BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Über 60% der Kroaten sind für einen EU-Beitritt

Erstellt von Grasdackel, 04.10.2007, 17:25 Uhr · 47 Antworten · 1.805 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    was heißtn da deutschland, england u frankreich machen vorschriften?
    Das heisst das diese Laender anderen Mitgliedslaendern vorschriften machen.
    Zumeist ueber die ausuebung Wirtschaftlichen drucks.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    weißt du wie die gesetzgebung innerhalb der EG abläuft?
    So ungefaehr, ja.
    Warum? Moechtest du was erklaert haben?

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    den polen muss doch vor ihrem eintritt klar gewesen sein, dass sie einen teil ihrer souveränität abgeben müssen.
    Haben sie ja auch was aber nicht heisst das sie sich komplett Fremdbestimmen lassen muessen oder ihre Maerkte herschenken muessen fuer ein paar gierige Geschaeftsleute und korrupte Europapolitiker.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    über die finanziellen förderungen meckern sie bestimmt nicht ...
    Warum sollten sie?
    Die werden ja schliesslich irgendwann auch Nettozahler sein(siehe Slowenien).
    Heisst das das sie bis dahin kein Recht haben ihre meinung zu aeussern?

  2. #42
    Lopov
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das heisst das diese Laender anderen Mitgliedslaendern vorschriften machen.
    Zumeist ueber die ausuebung Wirtschaftlichen drucks.
    und woher weißt du das so genau?

    So ungefaehr, ja.
    Warum? Moechtest du was erklaert haben?
    ja dann weißt du bestimmt, dass kommission, ministerrat und parlament für die gesetzgebung zuständig sind. da alle 3 dieser organe aus nationalen vertretern bestehen, wird der druck auf alle mitglieder ziemlich schwierig sein.

    Haben sie ja auch was aber nicht heisst das sie sich komplett Fremdbestimmen lassen muessen oder ihre Maerkte herschenken muessen fuer ein paar gierige Geschaeftsleute und korrupte Europapolitiker.
    tja deine meinung. nur, wenn man eine gemeinschaft eingeht, muss man entscheidungen treffen, die am besten für die gemeinschaft sind und nicht für einzelne staaten.

    Warum sollten sie?
    Die werden ja schliesslich irgendwann auch Nettozahler sein(siehe Slowenien).
    Heisst das das sie bis dahin kein Recht haben ihre meinung zu aeussern?
    natürlich haben sie rechte, aber eben nur ihrer bevölkerungszahl entsprechend beschränkte. ist ja auch logisch. bis jetzt hab ich von polen nicht viel mitbekommen, dass sie an einer guten zusammenarbeit interessiert wären. vielmehr fordern sie immer nur vorteile für ihr land. so geht das nicht. wenn die EG so schlimm ist, hätten sie gar nicht eintreten sollen.

  3. #43
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    und woher weißt du das so genau?
    Das hat mir mein kleiner Gruener Freund erzaehlt der auf meiner Schulter sitzt und immer Boshaft lacht und mich zum Trinken anstachelt.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    ja dann weißt du bestimmt, dass kommission, ministerrat und parlament für die gesetzgebung zuständig sind. da alle 3 dieser organe aus nationalen vertretern bestehen, wird der druck auf alle mitglieder ziemlich schwierig sein.
    Wirtschaftlicher Druck reicht vollkommen aus um diese
    3 Organe, und die darin entsendeten Vertreter der einzelnen EU Laender, unter druck zu setzten.
    Wird auch erfolgreich eingesetzt.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    tja deine meinung. nur, wenn man eine gemeinschaft eingeht, muss man entscheidungen treffen, die am besten für die gemeinschaft sind und nicht für einzelne staaten.
    Darum verwundert es auch das die staerksten Staaten der EU sich so verhalten wie sie es tun.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    natürlich haben sie rechte, aber eben nur ihrer bevölkerungszahl entsprechend beschränkte.
    Soll das heissen sie haben weniger Rechte als andere weil sie von der Bevoelkerungszahl zu wenige sind?
    Jetzt echt?

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    ist ja auch logisch. bis jetzt hab ich von polen nicht viel mitbekommen, dass sie an einer guten zusammenarbeit interessiert wären.
    Die fragen halt ein weniger genauer bei Themen wie verfassung etc.
    Das ist ihr gutes Recht was die EU auch unterstuetzten sollte.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    vielmehr fordern sie immer nur vorteile für ihr land. so geht das nicht. wenn die EG so schlimm ist, hätten sie gar nicht eintreten sollen.
    Come on!
    Der EU konnte es doch gar nicht schnell genug gehn Polen aufzunehmen!!!
    Nun hat man die Medienlandschaft Polens aufgekauft und macht Propaganda des Todes und die Polen haben immer noch ne eigene Meinung.
    Das stoert natuerlich einige wenige Europaeische Staaten.
    Verstaendlich.

  4. #44
    Lopov
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das hat mir mein kleiner Gruener Freund erzaehlt der auf meiner Schulter sitzt und immer Boshaft lacht und mich zum Trinken anstachelt.
    das erklärt einiges

    Wirtschaftlicher Druck reicht vollkommen aus um diese
    3 Organe, und die darin entsendeten Vertreter der einzelnen EU Laender, unter druck zu setzten. Wird auch erfolgreich eingesetzt. Darum verwundert es auch das die staerksten Staaten der EU sich so verhalten wie sie es tun.
    ich glaube du hast eine theorie und wirfst hier einfach irgendwelche dinge in den raum, um deine theorie zu festigen. beweise hast du natürlich nicht.

    Soll das heissen sie haben weniger Rechte als andere weil sie von der Bevoelkerungszahl zu wenige sind?Jetzt echt?
    ja echt. warum soll ein land mit ca. 40 millionen einwohnern das selbe mitspracherecht wie ein land mit 80 millionen einwohnern haben?

    Die fragen halt ein weniger genauer bei Themen wie verfassung etc. Das ist ihr gutes Recht was die EU auch unterstuetzten sollte.
    die fragen nicht, die blockieren

    Come on! Der EU konnte es doch gar nicht schnell genug gehn Polen aufzunehmen!!! Nun hat man die Medienlandschaft Polens aufgekauft und macht Propaganda des Todes und die Polen haben immer noch ne eigene Meinung. Das stoert natuerlich einige wenige Europaeische Staaten. Verstaendlich.
    aha

  5. #45
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    ich glaube du hast eine theorie und wirfst hier einfach irgendwelche dinge in den raum, um deine theorie zu festigen.
    Ich glaub eher die Polen haben eine Theorie dazu, aber egal...

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    beweise hast du natürlich nicht.
    lol...Beweise...keiner steht hier vor Gericht...

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    ja echt. warum soll ein land mit ca. 40 millionen einwohnern das selbe mitspracherecht wie ein land mit 80 millionen einwohnern haben?
    Braucht es nicht solange die 80millionen nicht den 40millionen vorschriften machen wie sie zu leben haben ist das ok.


    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    die fragen nicht, die blockieren
    Die fragen und blockieren und beides auch zu Recht

  6. #46
    Lopov
    wir kommen auf keinen grünen zweig, also lassen wir es lieber

  7. #47
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    wir kommen auf keinen grünen zweig, also lassen wir es lieber
    Stimmt schon irgendwie.
    Ich weiss allerdings was du meinst(denk ich jetzt mal so) und hoffe das du auch irgendwie meine Argumentationsfuehrung verstehen kannst.

    Gruss

  8. #48
    Lopov
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Stimmt schon irgendwie.
    Ich weiss allerdings was du meinst(denk ich jetzt mal so) und hoffe das du auch irgendwie meine Argumentationsfuehrung verstehen kannst.

    Gruss
    ja ich kann dich verstehen, aber ich bin ein EU-optimist und werde es immer bleiben

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Stimmen die Kroaten für einen EU Beitritt ?
    Von Grasdackel im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 19:51
  2. Bush wirbt für einen EU-Beitritt der Türkei
    Von Sultan Mehmet im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 02:42
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 16:09
  4. Zagreb:Nur noch 44% der Kroaten für den EU-Beitritt!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 12:39