BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Wie die UCK die Bevölkerung 1998 schon terrrorisierte!

Erstellt von lupo-de-mare, 16.01.2005, 12:56 Uhr · 31 Antworten · 1.113 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Du verlangst aber nicht einen Schlusstich sondern, dass die Serben einfach Vergessen. Aber solange keine gerechtigkeit herrscht werden wir nicht vergessen.
    Kann ich denn was dafür, dass ihr euch nur für die "Neuzeit" seit ende des Kosovo- Konflikt interessierst?

    Ach so, wenn man das so siehst!
    Da werden zwar Menschen nur aufgrund ihrer Nationalität auf zusammengeschlagen. Aber was soll´s? Sind ja nur die Shiptaren!
    Und da erdreistest ihr euch für Serben mehr Rechte zu erkämpfen???
    SMESHEN ILI I TAZEN Slucaj si, navistina!!!!!
    Ihr habt recht, es ist eine wirklich Strafe wert, als Shiptar grundlos zusammengeschlagen zu werden!
    Ich frage mich eher , was habt ihr eigentlich für eine Rechtsauffassung?
    Ihr seid ja noch schlimmer als die UCK!!!

    Ich gebe euch einen gutgemeinten Rat für eure weiteres Leben:
    Denkt´nach, bevor ihr euren schwachsinnig-nationalistischen
    Gedanken freien Lauf lässt!

    eure phasenweise Schizophrenie & Doppelmoral ist zeitweise nicht mal mehr lustig, sondern strengt an!

  2. #22

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Jebo ti sunac mater.

    Nur weil deine Eltern und deine Komischen Politiker euch alle den Kopf verdräht haben? Nur weil ihr seid Kindes Beinen an mit den Gedanken: SERBEN SCHLECHT aufwächst?
    Nur weil ihr solchen Hass und NAtionalsimus mit euch rumträgt. Weil schon 1.Klässer mitschüler aus Serbien verprügeln? Weil ihr doch soooooooooooooooooooooooo Gebildet seid.
    Weil ihr Terror und schrecken verbreitet?
    Worauf könnt ihr stolz sein? Auf NICHTS und wieder NICHTS.
    Ihr seid ein haufen von Nazionalsozilaistischen Gedanken erfülltes Volk.
    Euch kann selbst Gott nicht mehr helfen. Ihr seid Verloren.

    Lang lebe die Freiehit, lang lebe Belgrad.

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Dieses Forum ist nicht dazu gedacht, einander virtuell-verbale Schläge auszutauschen, sondern um die aktuelle weltpolitische Situation und die Situation auf dem Balkan zu diskutieren!
    Du scheinst wie manche Leute hier dem Zweck noch nicht ganz begriffen zu haben habe ich den Eindruck!

    Eure andauerndes Gejaule ist mehr als lächerlich, die immer was unbedachtes von sich geben.

  4. #24

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Unser Gejaule?
    Wir bringen Fakten udn eure Antwort ist: LÜGNER, IDIOTEN.

    Agence France-Presse
    (via ClariNet) Tue, 16 June 1998,
    For fair use only

    MADRID, June 16 (AFP) - More than 50 ethnic Albanians from Kosovo were arrested Tuesday on suspicion of membership in an international ring of robbers, Spanish police said.

    The arrested are suspected of having committed nearly 1,000 break-ins and robberies in apartments and companies in a number of Spanish regions and of laundering money from the robberies in Germany.

    Police arrested 58 people including three suspected ringleaders in Madrid and Barcelona. German police detained another suspect in Berlin and was said to have asked for three bank accounts to be blocked.

    The identity of those arrested was not immediately known.

    The suspects face charges of forming a criminal gang, illegal residence, money-laundering, drug trafficking and fraud. Police would not rule out that more arrests would be made as the swoop continued Tuesday afternoon.

    MADRID, SPAIN, 16-JUNE-1998: In this image taken from police video, an unidentified suspect of a criminal gang member from the Yugoslavian province of Kosovo is placed into a police vehicle in Madrid Tuesday, June 16, 1998. Spanish police on Tuesday arrested over 70 members of the criminal gang they believed to be from the embattled Yugoslavian province. Most of the suspects, arrested on suspicion of drug-smuggling, money laundering and robbery, carried false identity documents but were known to be from Kosovo, a police spokesman said.
    [Photo by Police, AP]




    Daily Telegraph, 29 December 1993
    By Robert Fox in Fojnica (Bosnia)

    "DOCUMENTS!" shouted a man in a beret with an insignia in green Arabic script outside the UN house in the Bosnian mountain town of Fojnica. He was hostile and demanded our presence at the police station.

    Later the police chief apologised, but made clear that authority had passed to the men with the Koranic texts hanging from their fatigues.

    Last summer Muslim and Croat leaders in Fojnica asked the WN to declare it a "zone of peace". Since then war has ravaged the town, bringing murder, mayhem and exile to at least half its original population of 12,000. Different, and alien, forces are now in charge -- some of the toughest in the Bosnian Muslim army.

    These are the men of the Handzar division. "We do everything with the knife, and we always fight on the frontline," a Handzar told one UN officer.

    Up to 6000-strong, the Handzar division glories in a fascist culture. They see themselves as the heirs of the SS Handzar division, formed by Bosnian Muslims in 1943 to fight for the Nazis. Their spiritual model was Mohammed Amin al-Husseini, the Grand Mufti of Jerusalem who sided with Hitler.

    According to UN officers, surprisingly few of those in charge of the Handzars in Fojnica seem to speak good Serbo-Croatian. "Many of them are [Muslim] Albanian, whether from Kosovo (the Serb province where Albanians are the majority) or from Albania itself."

    They are trained and led by veterans from Afghanistan and Pakistan, say UN sources. The strong presence of native Albanians is an ominous sign. It could mean the seeds of war are spreading south via Kosovo and into Albania, thence to the Albanians of Macedonia.

    Pakistani fundamentalists are known to have had a strong hand in providing arms and a small weapons industry for the Bosnian Muslims.

    Hardline elements of the Bosnian army, like the Handzar, appear to have the backing of an increasingly extreme leadership in Sarajevo, represented by Mr Ejup Ganic, Foreign Minister, Mr Haris Silajdzic, Prime Minister, and Mr Enver Hadjihasanovic, the new army chief.

    The Handzars are working closely with other units around Fojnica, preparing for the long assault on Kiseljak to the east and Prozor to the west, a campaign likely to last years.

    The first political act in this new operation appears to have been the murder of the two monks in the monastery. Last month Brother Nikola Milicevic, 39, and Brother Mato Migic, 56, were surprised by a four-man squad.

    After an argument, Brother Nikola was shot dead on the spot. His colleague was only wounded, but finished off by a shot in the neck.

    Mysteriously, the police guard disappeared a few minutes before. The murder squad withdrew after the killings.

    The Provincial for the Franciscans of Bosnia, Petar Andjelovic, demanded an explanation. He received condolences from President Alija Izetbegovic and a note from the police in Sarajevo that the matter was under investigation.

    The Provincial is convinced this was a political murder to deepen the division between Croats and Muslims. He also believes it was sanctioned by Sarajevo.

    "I can say that for the moment all responsibility for this killing falls at the door of the Bosnian army," he told an Italian Catholic magazine last week. "Somebody very powerful must have organised this."

    The way the Handzars have settled in Fojnica suggests they are playing for a long war. The town is self-sufficient in meat, vegetables and cereals. The terrain is ideal for guerrilla operations.

    More significant is the nature of the Handzars, and the influences of the Albanians in their command, and the support from Pakistan. These suggest, politically and militarily, the war in Bosnia has spread - under the dozing eyes of the West.

    Albanische Verbechen von 98:


  5. #25
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Die serbischen Politiker haben den Bürgern jahrelang nur etwas vorgetäuscht und das wurde ihnen tragischerweise auch noch abgenommen!

    Es war das Resultat einer, auch nach wie vor, latenten und vielleicht sogar offenen Abneigung zwischen der albanischen Minderheit und der serbischen Mehrheit in Serbien.

    http://www.nmz.de/nmz/nmz1999/nmz05/...r-schulz.shtml
    Du betreibst jetzt Fälschung und Täuschung!

    In diesem Link, wird der Betrug des Vertrages von Rambouillet angeprangert und ebenso das man eine Hetz Jagd auf Milosovic mit allen Mitteln betrieb. Also genau das Gegenteil, was Du hier versuchst darzustellen!

    So sieht die Wahrheit auf!
    -----------------------

    Aus diesem link von Dir!


    Wer zum Beispiel den Anhang zum Vertrag (auch dieser Begriff ist im Grunde schon eine Lüge, denn es handelt sich um ein Diktat) von Rambouillet liest, der so lange von unseren Hütern der militärischen Moral verschwiegen wurde, der weiß, daß keineswegs alle erdenklichen Schritte zur Friedenserhaltung unternommen wurden – denn kein Staatsmann der Welt, ob verbrecherisch oder nicht, hätte einer fremden Militärmacht so viel Rechte im eigenen Land eingeräumt. Heute dürfen wir den Vertrag lesen, weil der Krieg längst neue Bedingungen diktiert und in automatisierter Eigengesetzlichkeit abläuft. Gleichwohl erröten manche Verantwortliche doch leicht und murmeln

  6. #26
    Avatar von Heros

    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    110
    Was soll denn albanesi denn täuchen ?

    Serben und albaner hassen sich doch!

  7. #27
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    [
    In welcher Kultur lebst Du eigentlich, wenn Du jedes Menschen REcht und Recht für Bürger verweigerst!
    Von den Misshandlungen albanischer Zivilisten Polizeistationen
    hast Du wohl nichts gehört, was?
    ............................
    http://www2.amnesty.de/internet/Guta...4?OpenDocument

    Ich habe besseres, da wichtigeres zu tun!
    AI prangert die Folter u.a. in Albanischen Polizei STationen an und da sind etliche schon umgekommen.

    Im ganzen Balkan, geht es nicht sehr zimperlich zu. Und in Usbekistan, China, Russland ebenso nicht usw..

    Deine sehr einseitige Darstellungs Weise wird schon peinlich, wenn man bedenkt das die selbst ernannten UCK TErroristen auf ihren "Polizei Stationen" viele Leute folterten, umbrachten und zwar auch Frauen und Kinder.

    siehe Urteile und Verhaftungen.

  8. #28

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    428
    Es wird kein Serbisches Opfer ungerächt bleiben!Die Zeit wird kommen und es wird wieder das Recht einkehren,dass den Serben ,unserem orthodoxen Volk zusteht!Es wird die Zeit kommen wo kroatische und albanische Volksangehörige wünschten sie hätten sich nie mit "GottesVolk" angelegt!
    ZA KRALJA I OTADZBINU MOJE BRACE!
    DA SE BORIMO ZAJEDNO DO KRAJA SVETA!
    ZA NAS NAROD!

  9. #29

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ko prvo. Nisu svi Srbi Pravoslavci. An Example -> Ja nisam.
    Ko drugo. JEdnog dana ce bog da ih kazni. Nie wieder soll Blut vergoßen werden auf Jugoslavischem Boden. Die meisten Serben sind des Kämpfens müde.

  10. #30

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    428
    Bice bice opet.Sigurno,jer sve vise probleme na svetu.Drzave imaju same probleme.Docice vreme gde nece biti bitno njima sta se desava na balkanu.I tada ce doci opet rat.Pamti te reci .Iako je neverovatno doci ce do toga.A ja necu se krite!
    ZA KRALJA I OTADZBINU!
    ZA SRBIJU!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gani? državljanin BiH tek od 1998.
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 16:00
  2. Der legendäre März 1998
    Von Gentos im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 20:08
  3. Englezi na meti terorista 1998.?
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 11:30
  4. Strsljen (1998)
    Von BitterSweet im Forum Balkan im TV
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 14:54