BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 28 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 275

Uhapsen Ejup Ganic u Londonu

Erstellt von kollegah, 01.03.2010, 18:08 Uhr · 274 Antworten · 13.555 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Komšić: "Vi nama Ganića, mi vama Ćosića i Lilića!"

    Hrvatski član Predsjedništva BiH Željko Komšić hapšenje Ejupa Ganića u Londonu iskoristio je da još jednom zaprijeti Srbiji i predloži hapšenje bivših predsjednika SR Jugoslavije Dobrice Ćosića i Zorana Lilića,...

    ...iako oni, za razliku od Ganića, nemaju nikakve veze sa ratnim zločinima u bivšoj SFRJ, navodi srbijanski "Press".

    Međutim, bez obzira na to što protiv Ćosića i Lilića apsolutno niko ne vodi istragu, Komšić traži njihovo krivično gonjenje da bi, kako kaže, BiH prema Srbiji "primjenila princip reciprociteta"!

    Portparol Tužilaštva BiH Boris Grubešić potvrdio je da će to tužilaštvo veoma brzo uputiti zahtjev britanskim vlastima da Ganić bude izručen BiH na "dalje procesuiranje".

    "Mi smatramo da je Tužilaštvo BiH isključivo nadležno za procesuiranje krivičnih dijela ratnih zločina počinjenih u ovoj zemlji, a za koja su osumnjičeni državljani BiH. Postupke pravosudnih organa Srbije smatramo štetnim po istragu koja se vodi o ovom slučaju", rekao je Grubešić, svjesno zaboravljajući da je Tužilaštvo za ratne zločine Srbije istragu o Dobrovoljačkoj otvorilo tek pošto Tužilaštvo BiH ni prstom nije mrdnulo da rasvijetli jedan od najstrašnijih zločina tokom rata u BiH, konstatuje srbijanski "Press".

    (24sata.info)

  2. #122
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Halt mal schön den Ball flach !
    Mladic wird bei "euch" als Held gefeiert, jemand der den Befehle zur Massakrierung von Zivilisten erteilt hat !

    Die Belgrader Regierung will den Fall Srebrenica immer noch nicht als Genozid anseheh !
    Also schön ruhig sein was Doppelmoral betrifft !
    Ach ja? Hab ich Mladic hier verehrt? Zeig mir das mal bitte!

    Willst du etwa abstreiten, daß hier einige bosnische, kroatische und albanische User de Begriff "Selbstverteidigung" sehr für ihre eigene Zwecke dehnen!!

    Oder ist das abschlachten Orics Horden ,von unschuldigen Zivilisten um Bratunac und Kravice ein Akt der Selbstverteidigung?

    Komm lass mich in Ruhe mit der Heuchelei!

  3. #123
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ach ja? Hab ich Mladic hier verehrt? Zeig mir das mal bitte!

    Willst du etwa abstreiten, daß hier einige bosnische, kroatische und albanische User de Begriff "Selbstverteidigung" sehr für ihre eigene Zwecke dehnen!!

    Oder ist das abschlachten Orics Horden ,von unschuldigen Zivilisten um Bratunac und Kravice ein Akt der Selbstverteidigung?

    Komm lass mich in Ruhe mit der Heuchelei!
    Komm laß du mich in Ruhe mit deiner ewigen Wiederholung !
    Naser Oric blablabla. . . was kommt als nächstes ?? Jasenovac ???

    Wenn du einen Ganic mit einem Mladic gleichsetzen willst bist du genau so krank wie die Ochsen welche Opfer auf serbischer Seite negieren !!!

    Und erzähl du mir nichts von Selbstverteidigung, SLO, CRO und BiH auf serbischer Seite alles Selbstverteidigung ????

  4. #124
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Wenn du einen Ganic mit einem Mladic gleichsetzen willst bist du genau so krank wie die Ochsen welche Opfer auf serbischer Seite negieren !!!
    Nochmal nur für dich! WANN HABE ICH DAS GETAN?????

    Dumme unterstellungen! Wie immer!

    Und erzähl du mir nichts von Selbstverteidigung, SLO, CRO und BiH auf serbischer Seite alles Selbstverteidigung ????
    Warum weichst du aus?
    Ist es Selbstverteidigung unbewaffnete Soldaten zu töten? Nein!

    Naser Oric blablabla. . . was kommt als nächstes ?? Jasenovac ???
    Hab ich von Jasenovac erzählt? Warum bleibst du nicht einfach mal beim Thema? Lächerlich!

  5. #125
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Nochmal nur für dich! WANN HABE ICH DAS GETAN?????

    Dumme unterstellungen! Wie immer!



    Warum weichst du aus?
    Ist es Selbstverteidigung unbewaffnete Soldaten zu töten? Nein!



    Hab ich von Jasenovac erzählt? Warum bleibst du nicht einfach mal beim Thema? Lächerlich!
    Du hast doch angefangen mit Oric ! Wer weicht denn vom Thema ab ?

    Wenn Ganic schuldig ist dann solle er dafür büßen wie jeder andere auch !

    Mich stört es nur, daß hier von Doppelmaoral gesprochen wird und dieser Bastard Mladic mit Ganic gleichgesetzt wird (maybe nicht von dir) !

    Serbien macht einen Riesenhype um Ganic, aber der Pissetrinker Karabastard konnte unbehelligt jahrelang in Belgrad leben ???

    Genauso wie ein Dodik sich aufregt, daß die Regierung BiH's die Kaution stellen wollte - erwähnt aber nicht daß er persönlich die verurteilte Kriegsverbrecherin Plavsic mit einem Flugzeug der RS abgeholt hat und nach Belgrad begleitet hat !!!

    Soviel zum Thema Doppelmoral !

  6. #126
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.028
    an was sich serbien klammert, und wieder werden sie entäuscht sein und alles verteufeln wen ganic frei kommt.

  7. #127
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Du hast doch angefangen mit Oric ! Wer weicht denn vom Thema ab ?

    Wenn Ganic schuldig ist dann solle er dafür büßen wie jeder andere auch !

    Mich stört es nur, daß hier von Doppelmaoral gesprochen wird und dieser Bastard Mladic mit Ganic gleichgesetzt wird (maybe nicht von dir) !

    Serbien macht einen Riesenhype um Ganic, aber der Pissetrinker Karabastard konnte unbehelligt jahrelang in Belgrad leben ???

    Genauso wie ein Dodik sich aufregt, daß die Regierung BiH's die Kaution stellen wollte - erwähnt aber nicht daß er persönlich die verurteilte Kriegsverbrecherin Plavsic mit einem Flugzeug der RS abgeholt hat und nach Belgrad begleitet hat !!!

    Soviel zum Thema Doppelmoral !
    Was ist los Vatrena ???
    Kommt da noch was ????

  8. #128

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Es geht um getötete UNBEWAFFNETE Soldaten!

    Und sowas ist also ein Held der sich gegen abziehende unbewaffnete Soldaten wert? Ja, man kann sich seine Doppelmoral schön zusammenlügen!
    Villeicht sollte man zunächst einmal die Umstände ganz rationell betrachten:

    Situation vor Ort
    Auf der einen Seite die bosnischen Serben, die sich bereits seit Monaten aufgerüstet haben und deren Kommandostruktur noch recht schwach war. Gleiches auch auf der Bosniakischen Seite, dort gab es neben der TO auch "Strasseneinheiten", völlig unorganisiert und keine klaren Kommandokette zuzuordnen. Auch hier gab es nicht wenige die sich zuvor massiv aufgerüstet haben und nun den wilden Mann zu markieren.

    Dazwischen fand sich nun die JNA. Die einzige Militärkraft zu dieser Zeit, in der es noch so etwas wie eine Kommandostruktur gab. Diese jedoch befand sich auch in einem Transformationsprozess, die Führungsstruktur bestand aus Serben...dementsprechende Affinitäten gab es dann ja auch.

    Politische Umstände:

    Serben:
    Der Hardliner-Flügel um Karadzic hatte sich längst durchgesetzt, es gab keine Zweifel an der Führungsspitze. Querulanten und Mässigende Kräfte wie einer der SDS-Gründe (Vladimir Srebrov) waren längst abgesägt.

    Bosniaken:
    Izetbegovic wurde von den Ereignissen überrannt. Niemand schildert dies besser als Stoltenberg, der über eine Begenung mit Izetbegovic schreibt das er hilfllos und überfordert wirkte. Um Izetbegovic gab es zwei Fraktionen, die eine um Abdic die als gemässigt galt, eine andere um Ganic, quasi die Falken die sich im derben Nationalismus kaum von denen Karadzics unterscheideten. Die Sandzak-Fraktion repräsentierte auch dort ihre gängie Mentalität: Nämlich "machen", ohne sich über die Folgen des eigenen Handelns bewusst zu sein. Mixt man das ganze noch mit einem ordentlichen Realitätsverlust, also der Verweigerung die eigenen militärischen Möglichkeiten korrekt einzuschätzen, könnte dies ein wichtiger Faktor in den Ereignissen um den JNA Abzug sein, den ich hier später durchleuchten werde.

    JNA:
    Die JNA befand sich in einem Transformationsprozess. Über Nacht war die Existenzgrundlage dieser weithin auch bei den Bosniaken bis 91 sehr anerkannten Armee, entzogen: Jugoslawien starb, die JNA war aber noch verhältnissmässig intakt. Im Führungskader der JNA gab es unterschiedliche Fraktionen: Auf der einen Seite echte kommunistische Kader die an der SFRJ-Doktrin von "Bratstvo Jedinstvo" festhielten und in beiden Fraktionen Verfassungsbrecher sahen. Diese waren für die SDS ein echtes Problem.

    Auf der anderen Seite hatte man Offiziere die faktisch den roten Stern gegen die Kokarda austauschten, mal mehr und mal weniger schnell.

    Geradezu beispielhaft für diesen Transformationsprozess ist Ratko Mladic. Als er 1992 Bosanski Brod einnahm um dann in einem zerschossenen Hochhaus nahe der Save ein Interview zu geben, verbat er sich exlicit den Ausdruck "Cetkis". Er sprach von: U mojoj Vojsci nema Cetnika niti Mjesta za njih. 1995 war das schon völlig anderes, da war er ganz auf Linie cetnikoider Ideologien und rechtfertigte in Erwartung dessen was kommt, den Völkermord in Srebrenica mit den Worten "Häute rächen wir uns für das was uns die (Türken) jahrhunderte angetan haben

    Soviel zur Ausganssituation

    Szenarien (1):
    Die Situation ist angespannt, die Stadt wurde tage zuvor von Serben bombardiert, die Nerven liegen blank. Es wurde Order gegeben nicht zu schiessen, dennoch verliert ein Territorialverteidiger der Bosniaken die Nerven und, die Situation eskaliert. Aufgrund fehlender und klarer Kommandoketten steht zunächst nichts fest, wer da schiesst. In dieser Situation geht ein bosniakischer Offizier davon aus, dass es hier einen Angriff der JNA gab und meldet dies seinen Kommandoverantwortlichen die auf dieser Grundlage entsprechende Befehle geben: Nämlich schiessen. Das erklärt auch das Tonbandprotokoll, in dem solch ein Befehl zu vernehmen ist. Nehmt doch einmal an, ihr wäret in dieser Situation und müsstet auf der euch angetragenen Sachlage entscheiden....keiner würde das anderes tun...das ist doch von der Seite zunächst einmal völlig normal.

    Insofern sagt dieser Mitschnitt viel, aber auch nichts, da er die Vorgeschichte kaum berücksichtigt.

    Fazit: Ein tragischer Zwischenfall der sich nicht mehr zu 100% aufarbeiten lässt, ausgelöst durch irgendeinen Spinner auf der Strasse.

    Szenarien (2):
    Die Situation ist angespannt, die Stadt wurde tage zuvor von Serben bombardiert, die Nerven liegen blank. Izetbegovic hat klare Order gegeben dass es keine Provokationen und Schiesserein gegen darf und bürgt persönlich für einen freien Abzug der JNA. Das würde den moderaten Kräften in der SDA entgegenkommen und erklärt auch den persönlichen Einsatz von Izetbegovic in dieser Frage. Den Falken -die auf Konfrontation aus sind- passt dies nicht wirklich. Sie wollen die Eskalation, die Schaffung klarer Feindbilder und die sog. "harte Linie". Das sichert ihrer Fraktion auch den Machterhalt innerhalb der SDA, die sie schon jetzt anfangen zu "säubern".

    Sie initiieren die Eskalation um die Kräfte hinter sich zu bündeln. Gleichzeitig dient ihnen dieser Vorgang als Kriminalisierung der JNA. Izetbegovic kann in dieser Situation nicht anders, als auf die Linie der Falken einzuschwenken. Die "Falken" haben ihr Ziel erreicht: Sicherung der eigenen Machtposition in der SDA, Begin der Säuberungen unbequemer Kader (Abdic z.B.). Izetbegovic nimmt diesen Kurs an, was m.E. das schlimmste war was passieren konnte.

    Szenarien (3):
    Für die Durchsetzung seiner Ziele sind Karadzic die moderaten Kräfte in der SDA ebenso hinderlich wie JNA-Offiziere die wankelmütig sind bzw. noch in der SFRJ leben. Karadzic weiss, dass er nur mit militärischer Unterstützung der JNA Gebiete nicht nur kontrollieren, sondern auch so ausdehnen kann dass sie den SDS-Vorstellungen von 1991 entsprechen. Also im Westen bis an das Ostufer der UNA bis zur Save. Desweiteren ist das Feindbild noch nicht ausgeprägt genug. Ein Izetbegovic der sich für einen friedlichen Abzug einsetzt und dieser auch noch gelingt, wird niemanden stören. Im Gegenteil.

    Führen wir uns die Situation vor Augen: Umbruch in der JNA, keine klare Organisationsstruktur in den entstehenden Armeen. Strasseneinheiten und Street-Rambos sowie ein bosnischer Polizeiapparat in dem nicht weniger Serben nur deshalb arbeiten um herauszubekomen, was die Bosniaken vorhaben.

    Von Karadzic initiiert, eröffnet jemand das Feuer auf die JNA Kolonne und auch auf die Stellungen der bosnischen Polizei / TO. In logischer Konsequenz schiessen beide aufeinander, die Situation eskaliert bis hin zu Erschiessungen vor den Augen der UNO-Soldaten.

    Fazit: Unter den gegebenen Umständen gibt es eine Vielzahl plausibler und denkbarer Möglichkeiten.

    Meiner Meinung nach machen es sich viele Serben zu einfach, in dem sie die Schuldfrage zu 100% auf Person "X" oder "Y" abwälzen wollen, weil sie klare Kommandostrukturen unterstellen die es da nicht gab. Ebenso machen es sich aber die Bosniaken viel zu leicht, weil es irgendwie wenig Sinn macht dass eine abziehende Kolonne auf einer vereinbarten Router von der sie -soweit ich weiss- nicht abwich, plötzlich das Feuer eröffnen sollte. Welchen Sinn macht so etwas ?

    Unter den gegebenen Umständen würde ich aktuell am ehesten an Szenario 1 glauben, könnte aber auch Szenario 2 durchaus nachvollziehen und halte 3 nicht für völlig unrealistisch.

    Bedauerlicherweise hatten die Bosniaken hier alle Chancen eine Aufklärung vertan, wofür sie selbst alleine verantwortlich sind. Egal was mit Ganic passiert, ein prozesse sollte stattfinden und eine ggf. Nichtauslieferung an Serbien sollte nicht als "Sieg" gefeiert werden....

  9. #129
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Odbijen zahtjev da Ganić bude pušten uz kauciju !

    Pravni savjetinik člana predjedništva BiH Harisa Silajdžića, Damir Arnaut potvrdio je za "Svevijesti.ba" da je sud odbio zahtjev da Ejup Ganić bude pušten uz kauciju.

    "Sud je to obrazložio na način da se radi o teškom krivičnom djelu. Ni ostali naši dokazi nisu pomogli", kaže Arnaut.

    On je šokiran odnosom Velike Britanije.
    "Ne mogu vjerovati da se ovo može desiti u Velikoj Britaniji - u sudnicu su doveli pogrešnog čovjeka, umjesto Ganića su doveli potpuno drugog čovjeka - to je šokantno", ističe Arnaut za "Svevijesti.ba".

    On dodaje da to nije sve te da se konstantno odbijaju zahtjevi ambasadorice i advokata da se susretnu sa Ganićem, što je grubo kršenje Bečke konvencije.
    Arnaut nam je rekao da će žalba na ovu odluku biti podnesena tokom dana ili sutra ujutro.

    (24sata.info)

  10. #130

    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    266
    Gehört ihm eh, unbewaffnete abzuschlachten, der gehört eingebuchtet.

    Und jetzt seid ihr schockiert? Weil es mal jemanden von euch erwischt hat? Naser Oric gehört auch hinter Gitter. Da sie in Den Haag, nun mal Serbenfeindlich sind und solche Schlächter wie Naser Oric davonkommen lassen, wurde ja Serbien gezwungen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, und eure Kriegsverbrecher zu jagen.

    Würde mich nicht wundern wenn noch ne ganze Menge eurer Kriegsverbrecher verhaftet werden.

    Da die Federacija uns ja dabei nicht helfen will, müssen wir halt andere um Hilfe bitte, z.b. Velika Britania, u. andere Staaten.

Ähnliche Themen

  1. Ejup Ganic wird nicht an Serbien ausgeliefert
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 15:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 17:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 22:30
  4. Ejup Gani? zadržan u Londonu
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:30
  5. uhapsen sefik alic
    Von Velez im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 19:32