BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Umfrage In Mazedonien: Gruevski unbeliebt

Erstellt von ooops, 21.04.2011, 16:34 Uhr · 55 Antworten · 2.280 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Bei Thaqi waren es ja auch nur 29% aber verglichen mit den anderen Parteien doch Platz 1.

    aber eben diese % selbst zu erreichen ist schon eine Kunst, jedenfalls bei Thaci war es so

  2. #22
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    was hat er denn so erreicht wenn ich fragen darf?
    - Anti-Korruptions Programm.
    - Kandidatenstatus für die EU.
    - Förderung der IT, Ein Computer für jedes Kind in den Schulen.
    - Schaffung eines für Investoren interessantes Environment und somit viele Investoren ins Land gelockt.
    - Teilweise Dezentralisierung Skopjes.
    - Modernisierung der Flughäfen.

    Auch als Finanzminister hat er eine Kampagne lanciert damit die Leute mehr heimische Produkte kaufen mit dem MKvalitet-Siegel.



    Kein Politiker/Partei hat mehr gemacht als er.

  3. #23

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    - Anti-Korruptions Programm.
    - Kandidatenstatus für die EU.
    - Förderung der IT, Ein Computer für jedes Kind in den Schulen.
    - Schaffung eines für Investoren interessantes Environment und somit viele Investoren ins Land gelockt.
    - Teilweise Dezentralisierung Skopjes.
    - Modernisierung der Flughäfen.

    Auch als Finanzminister hat er eine Kampagne lanciert damit die Leute mehr heimische Produkte kaufen mit dem MKvalitet-Siegel.



    Kein Politiker/Partei hat mehr gemacht als er.

    mag sein, ich hab Nullahnung von der Innenpolitik, aber das was dieses Land belastet ist (außer Gr.-Mz-Angelegenheit, was Punkt 2 nun mal zur Strecke legt) die Spaltung der Gesellschaft, seine Regierung (vielleicht auch nicht anders als seine Vorgänger) ist nationalistisch angehaucht.

    Bezüglich Investitionen, hat ein Wirtschaftsexperte (Bekannter von mir) gesagt dass Maz. "Wirtschaftsmissionare" in die Welt schickt um Investoren zu locken, aber ohne politische Stabilität kann man auch nicht wirklich gute Ergebnisse erzielen. in der Medizin sagt man besser vorbeugen als heilen.

  4. #24
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    mag sein, ich hab Nullahnung von der Innenpolitik, aber das was dieses Land belastet ist (außer Gr.-Mz-Angelegenheit, was Punkt 2 nun mal zur Strecke legt) die Spaltung der Gesellschaft, seine Regierung (vielleicht auch nicht anders als seine Vorgänger) ist nationalistisch angehaucht.

    Bezüglich Investitionen, hat ein Wirtschaftsexperte (Bekannter von mir) gesagt dass Maz. "Wirtschaftsmissionare" in die Welt schickt um Investoren zu locken, aber ohne politische Stabilität kann man auch nicht wirklich gute Ergebnisse erzielen. in der Medizin sagt man besser vorbeugen als heilen.
    In der MK-GR Angelegenheit handelt die VMRO-DPMNE absolut richtig.

    Die gesellschaftliche Trennung bestand seit eh und je, sowas braucht Zeit es geht nicht von Heute auf Morgen und zu einem Tango gehören immer zwei.

    Das Problem sind die machthungrigen Geier der SDSM, sie wollen wieder an der Spitze stehen und destabilisieren die politische Lage wann immer sie können würde diese Dreckspartei ein für alle mal aus der Politik gefegt werden und eine richtige sozialdemokratische Partei einziehen würden sich viele Probleme in Luft auflösen. Crvenkovski und Co. geht es nur um Macht das Wohl des Landes geht ihnen am Arsch vorbei wie man sehen konnte.

    Für mich sind diese Schweine für immer gestorben, gewissenloses handeln aus eigenem Interesse und so den gesamten Staat destabilisieren kein Wunder das sie bei den Wahlen nichts mehr reissen können sie machen es der VMRO-DPMNE auch wirklich einfach.

  5. #25

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    I
    Die gesellschaftliche Trennung bestand seit eh und je, sowas braucht Zeit es geht nicht von Heute auf Morgen und zu einem Tango gehören immer zwei.

    alles gut und recht, ich blicke durch diese Parteien nicht mehr durch (auch die albanischen nicht) aber mit dieser Äußerung kann ich mich nicht anfreunden.

  6. #26
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    alles gut und recht, ich blicke durch diese Parteien nicht mehr durch (auch die albanischen nicht) aber mit dieser Äußerung kann ich mich nicht anfreunden.
    Wieso?
    Es müssen beide Seiten einlenken, wir können nicht nur geben und geben und dann noch als Dank nur spott ernten und Schreie nach einem Shqiperia etnike vernehmen.

    Ich bin für die Umsetzung des Ohrider Abkommens, aber manche Forderungen gehen eindeutig zu weit.

  7. #27

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979

  8. #28
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Es müssen beide Seiten einlenken, wir können nicht nur geben und geben und dann noch als Dank nur spott ernten und Schreie nach einem Shqiperia etnike vernehmen.

    Ich bin für die Umsetzung des Ohrider Abkommens, aber manche Forderungen gehen eindeutig zu weit.
    Die VMRO-DPMNE sollte dies auch endlich fertig ausführen. Es wird langsam Zeit!

  9. #29

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Die VMRO-DPMNE sollte dies auch endlich fertig ausführen. Es wird langsam Zeit!
    vielleicht liegt es daran dass ihr albaner einfach nicht genug kriegt und immer wieder neue forderungen aufstellt, und das nicht nur in mazedonien sondern in allen nachbarstaaten?

  10. #30

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Es müssen beide Seiten einlenken, wir können nicht nur geben und geben und dann noch als Dank nur spott ernten und Schreie nach einem Shqiperia etnike vernehmen.

    Ich bin für die Umsetzung des Ohrider Abkommens, aber manche Forderungen gehen eindeutig zu weit.

    gerade das meine ich, Ohrid-Abkommen und dessen Umsetzung. was stört dich daran genau?

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Italiener in Deutschland unbeliebt????
    Von Grenzland im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 19:40
  2. Gruevski: Albaner in Mazedonien
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 04:12
  3. Wir Albaner sind ziemlich unbeliebt
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 21:42
  4. Mazedonien-Gruevski wie Milosevic
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 22:47
  5. Besonders unbeliebt: Hausarzt
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 23:40