BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 87

UN: Griechenlans soll endlich Kinder schützen

Erstellt von lupo-de-mare, 15.11.2005, 19:57 Uhr · 86 Antworten · 3.098 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    [
    Mein Beilied
    Du Kneckebrot,

    wo keine richtige Frage vorhanden ist, erfolgt auch keine Antwort. Logische Schlussfolgerung.

    AGAIN:
    Lesen bildet:
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...ewtopic&t=5791

    Den ersten Text habe ich speziell euch Zigeunerslawen aus F.Y.R.O.M gewidmet.

  2. #62

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje

    Wieder keine Antwort,typisch für ein Knecht Phillips. Armer Knecht Makedoniens.



    Mein Beilied
    Hör auf mit Philip,Philip,Philip,Philip......sag mal wurde dir das ganze Hirn von einem Stierschwanz weggefickt oder wieso erwähnst du diesen Namen immer???

    Ich kann die Griechen allzu gut verstehen wie ein paar sibirische Strassenköter die Nachfahren der alten Makedonier sein wollen.

    Ach ja wollt ihr noch unsere Mutter Theresa????Damit ihr euch nochmal mit fremden Federn schmücken könnt.

    IHR SEID EIN LOOSERVOLK, WELCHES KEINEN STAAT VERDIENT, VOR EURER DUMMHEIT MUSS MAN GESCHÜTZT WERDEN, ICH SCHLAGE VOR: MAN SOLLE EUCH IN KÄFIGE STECKEN ODER AUSSTOPFEN, FÜRS WOHNZIMMER.

  3. #63

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Partibrejker

    Alles....!!!!!

    http://www.globalmarch.org/resourcec...ld/albania.pdf

    http://www.wcc-coe.org/wcc/what/jpc/...oes-20-06.html

    "Trafficking of women and children, illegal immigrants, drugs and weapons is a multimillion dollar industry, which directly and indirectly employs many people in Albania"
    Ach Partibrejker...du armer Serve , willst mir was weismachen ..und Dingen erzählen mich als einen Albaner über mein eigenen Volke , obwohl ich es persönlich besser kenne....solche Schauergeschichten was ja von euch Serben auch nur kommen könnte...und das beste ist ja auch das solche Sachen eher euch selber zutrifft..

    Dafür ist mein Volk dafür in Abstand viel sozialer als deins ..mit Sicherheit...


    Schon mal daran gedacht das es auch um albanische Romas handeln könnte.....die sich als Albaner bezeichnen ..aber in wirklichkeit ethnische Romas sind..das was du für Geschichten schreibst kann unmöglich meinen Volk zutreffen...dann müsste es auch bei denn Albanern in Kosovo und Makedonien auch so sein..also wer sind diejenigen die überall in Balkan ihre töchter in denn Puffs verkaufen.?

    Und wer sind diejenigen die Frauen schaffen aus denn osteuropäischen Länder in denn Balkan...ich meine wessen Tradition war das bei wessen Volke und das schon bis heute ...

    Welches Land liegt denn zwischen denn Ostslawischen und Sübalkanischen Länder ..der User SERBE zeigt immer stolz eine Landkarte ..welches Land das Herz Balkans ist...tja lieber Serbe ..Frauenhandel bleibt immer serbische Tradition..leigt auch daran das ihr zulange zwischen denn beiden Mächten Österreich und den Türken besetzt wurdet...


    http://www.mihrimah-ghaziya.de/bauchtanz.html

    Die Zigeunerinnen zogen nicht nur durch Europa sondern auch durch Afrika und besonders Ägypten, wo sie eine bedeutende Rolle in der Entstehung des orientalischen Tanzes, wie wir ihn heute kennen, gespielt haben. Man weiß nicht genau, wann sie in Ägypten ankamen, vermutlich aber in mehrere Wellen. Die erste könnte früh sein (Mittelalter), eine andere kam mit Sicherheit mit den Osmanen, als diese Ägypten eroberten im 16. Jh. Es sind diese Ghawazee (Zigeunerinnen), die die europäischen Reisende beobachten konnten, als sie in den Orient reisten. Denn die ägyptischen Frauen tanzten nur unter sich: Der Islam verbot ihnen das "unanständige" Vortanzen. Die Ghawazee hingegen verdienten ihr Lebensunterhalt, indem sie auf der Strasse tanzten und sich prostituierten.
    Die Berichte aus dieser Zeit sind zwar geprägt von christlicher Moral, aber gleichzeitig zeigen viele Männer Begeisterung für den Bauchtanz.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Sklave

    Einen Aufschwung erlebte die Sklaverei zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert. Bereits vor dem Eindringen der Skandinavier in den baltischen Raum betrieben Turkvölker wie die Chasaren einen regen Handel mit slawischen Sklaven aus Osteuropa. Nachdem die Waräger oder Rus in den osteuropäischen Raum eingedrungen waren und sich etabliert hatten, übernahmen sie diesen Handel von den Chasaren, mit denen sie teils intensive Handelsbeziehungen pflegten und teils in starker Konkurrenz standen. In der Folge betrieben auch die wikingischen Kriegerkaufleute einen regen Handel mit kriegsgefangenen oder geraubten Slawen, die sie als Sklaven in den Orient verkauften. In den islamischen Ländern, wo die hellhäutigen und meist blonden slawischen Frauen heiß begehrt waren, verschmolz schon früh die Bezeichnung "Slawe" und "Sklave" im arabischen Wort Saqaliba.

    Im Spätmittelalter schließlich ging auch dieser Sklavenhandel wieder zurück. Die Slawen waren mittlerweile allesamt christlich missioniert und seit der Zeit von Karl dem Großen war es Christen ausdrücklich verboten, andere Christen als Sklaven zu verkaufen oder zu erwerben. Da das slawische Gebiet somit als Quelle für Sklaven ausfiel, wurden die Transportwege immer länger und die Sklaverei so unrentabel. Im Mittelmeerraum, wo es keine Nachschubprobleme an schwarzafrikanischen Sklaven gab, blühte der Menschenhandel jedoch weiterhin prächtig. Einen erneuten Aufschwung nahm die Sklaverei mit der Besiedlung der Neuen Welt.


    http://globalfire.tv/nj/03de/zeitges...avenhandel.htm

    Der Sklavenhandel lag in jüdischen Händen!

    Sklavenschiffe brachten in der größten Deportation der Weltgeschichte mindestens 13 Millionen Menschen von Afrika nach Amerika ... In Afrika wurden ganze Regionen entvölkert . Mit dem "schwarzen Holocaust" befassen sich Historiker ..."

    "Sie kamen mit Schiffen, beladen mit Schwarzen aus Afrika, die als Sklaven verkauft wurden. Der Handel mit Schwarzen Sklaven wurde durch ein könig-liches Monopol geregelt und die Juden wurden oftmals zu könglichen Verkaufsagenten ernannt. ... Juden waren die größten Schiffsausrüster für Sklavenschiffe in der karibischen Region. Dort lag das Sklaven-Schiff-Gewerbe hauptsächlich in jüdischen Händen. ... Die Schiffe gehörten nicht nur Juden, sondern wurden auch von Juden bemannt und segelten unter dem Kommando von jüdischen Kapitänen."

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...203186,00.html

    Serbien ist zum Haupttransitweg für den Handel von Frauen und Mädchen geworden. Die Opfer kommen aus Russland, der Ukraine, Moldawien, Rumänien und Bulgarien. Für bis zu 5000 Euro werden sie in Westeuropa verkauft.

    Belgrad - Die OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) veröffentlichte am Freitag zusammen mit dem Uno-Kinderhilfswerk (Unicef) und dem Uno-Kommissariat für Menschenrechte einen Bericht, laut dem Schlepperbanden ihre Opfer durch Serbien hindurch nach Bosnien, Mazedonien, ins Kosovo und nach Westeuropa transportieren.
    Die Hauptrouten für diesen Menschenhandel führen über die Hauptstadt Belgrad sowie die südwestliche Region Sandzak, die an das Kosovo und Montenegro grenzt. Die Gewinne der Schlepperbanden sind dem Bericht zufolge enorm. Die Zahl der nach Westeuropa Verschleppten wird auf 500.000 bis 700.000 Menschen geschätzt. Genaue Angaben gebe es nicht, da die Behörden nur etwa 35 Prozent der Fälle von Menschenhandel registrierten. Dies sei nur die Spitze der Eisberges, sagte Stefano Sannino, Chef des Belgrader OSZE-Büros.

    Unicef-Vertreterin Mary Black gab die Hauptverantwortung für die Bekämpfung des Menschenhandels der Regierung in Belgrad. Jugoslawien müsse umgehend sein Strafgesetz anwenden, die Polizei müsse entsprechend handeln. Die OSZE ist bereit, entsprechende Seminare für Polizei und Staatsanwaltschaft zu organisieren, sagte Sannino.
    Meine Antworten und auch die Antworten anderer User zu deinem Copy/Paste-Bullshit (Goldgrube Balkanroute)...kannst du unter

    http://www.politikforum.de/forum/sho...threadid=19212

    nachlesen....

    Deine Quelle "National Journal" ("Der Sklavenhandel lag in jüdischen Händen!") passt richtig zu dir .....uiiii....siehe was ich bei der gleichen Quelle gefunden habe.....

    [web:27c5f1bec8]http://globalfire.tv/nj/05en/history/holo_resistance.htm[/web:27c5f1bec8]

    Warum bringst du nicht so was.....????

    INTERPOL - Testimony of Ralf Mutschke, Assistant Director, Criminal Intelligence Directorate.

    "The Threat Posed by the Convergence of Organized Crime, Drugs
    Trafficking and Terrorism"


    Hier ein Ausschnitt...

    "Trafficking with women, children and forced prostitution have become an important activity of the Albanian organized crime in 1999 when thousands of women fled Kosovo to Albania. About 300,000 women from Eastern Europe work as prostitutes in other parts of Europe. It seems that most of them are controlled by Albanian networks, which do not only recruit ethnic Albanian women, but also women from Romania, Bosnia, Moldova, Russia... Pimps usually pose as Kosovo Albanians in order to obtain refugee status, although many of them actually come from Albania. Chiefs of this "business" exert control from abroad. Belgium is especially favored by the organizers of prostitution rings. In 1999 ten persons with links with the Albanian mafia were murdered in Brussels."

  4. #64

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Ziemlich unlogisch was Du hier wieder erfindest. Warum reden und schreiben dann die Albaner nicht in Griechischer Sprache, denn die Griechische Schrift, war auch die Schrift der antiken Mazedonier von Alexander dem Grossen.

    Die einzige Gemeinsamkeit ist allerdings: Alexander der Grosse starb, weil er besoffen schwimmen ging und Raki saufen ist durchaus üblich auch bei den Albanern.
    Und mich wunderts ein wenig warum ausgerechnet die Slawomakedonier , Griechen und Serben hier im Forum mit lateinischen Buchstaben schreiben...haben sie diese Schrift erfunden?

    Und warum benutzen sie diese?

    So auch Alexander der als "Barbar" von denn Griechen betitelt wurde ebenfalls eine eigene Schrift erfinden musste, damit man ihn als Hellenen angesehen konnte .

    Hat er aber nicht....und deshalb ist er plötzlich heute ein Grieche ...obwohl er damals inseiner Zeit als Makedone (Barbar) beschimpft wurde ..also ein Nichtgrieche..was ist nun die Wahrheit?

    Jetzt sollen die Griechen hier keinen scheiss machen damit man sie mit denn Westeuropäern verwechseln sollte.

    So wie die Albaner die lateinische Schrift benutzen , ja sogar die Türken ..

    Die heutigen Griechen sind sowieso ein Mischmasch aus Albaner , Türken und Slawen ...das mal die alten Hellenen waren ..das mal sogar die Demokratie propagiert hatten und geschaffen hatten und heute ist es das undemokratischste Staat für einen EU-Land

    Sie sind doch ihrer Schatten selbst...

  5. #65

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    [
    Mein Beilied
    Du Kneckebrot,

    wo keine richtige Frage vorhanden ist, erfolgt auch keine Antwort. Logische Schlussfolgerung.

    Wieso ist das keine richtige Frage? Noch mal für dich du Knecht Phillips.


    WARUM HAT EUCH PHILLIP ALS SPIONE DER PERSER ANGESEHEN UND WARUM KONNTE ER EUCH NICHTS LEIDEN LAUT DEM FILM ALEXANDER D.G. :?: :?: :?: (Film war vor Monaten im Kino)

    Die Frage versteht doch eigentlich jedes Kind oder :?:

  6. #66
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    WARUM HAT EUCH PHILLIP ALS SPIONE DER PERSER ANGESEHEN UND WARUM KONNTE ER EUCH NICHTS LEIDEN LAUT DEM FILM ALEXANDER D.G. :?: :?: :?: (Film war vor Monaten im Kino)

    Die Frage versteht doch eigentlich jedes Kind oder :?:
    Ich gibs für heute auf. Wenn du dir dein Wissen aus Hollywood-Filmen aneigenst dann weiss ich auch nicht. Gute Nacht und schöne Show noch!

  7. #67

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Tauli
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje

    Wieder keine Antwort,typisch für ein Knecht Phillips. Armer Knecht Makedoniens.



    Mein Beilied
    Hör auf mit Philip,Philip,Philip,Philip......sag mal wurde dir das ganze Hirn von einem Stierschwanz weggefickt oder wieso erwähnst du diesen Namen immer???

    Ich kann die Griechen allzu gut verstehen wie ein paar sibirische Strassenköter die Nachfahren der alten Makedonier sein wollen.

    Ach ja wollt ihr noch unsere Mutter Theresa????Damit ihr euch nochmal mit fremden Federn schmücken könnt.

    IHR SEID EIN LOOSERVOLK, WELCHES KEINEN STAAT VERDIENT, VOR EURER DUMMHEIT MUSS MAN GESCHÜTZT WERDEN, ICH SCHLAGE VOR: MAN SOLLE EUCH IN KÄFIGE STECKEN ODER AUSSTOPFEN, FÜRS WOHNZIMMER.
    Wenn ein dummer Grieche nichts kapiert mus man sich leider wiederholen.
    Dir passt es anscheinend nicht das sich meine Vorfahren mit den antiken Makedonen vermischten.

    ps: mit fremden Federn schmücken und Land klauen seit ihr Albaner doch Weltmeister.

  8. #68

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    WARUM HAT EUCH PHILLIP ALS SPIONE DER PERSER ANGESEHEN UND WARUM KONNTE ER EUCH NICHTS LEIDEN LAUT DEM FILM ALEXANDER D.G. :?: :?: :?: (Film war vor Monaten im Kino)

    Die Frage versteht doch eigentlich jedes Kind oder :?:
    Ich gibs für heute auf. Wenn du dir dein Wissen aus Hollywood-Filmen aneigenst dann weiss ich auch nicht. Gute Nacht und schöne Show noch!
    Denk dir bis Morgen eine gute Antwort aus du Knecht,ich sehe du bist am ende.

  9. #69

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Partibrejker

    Meine Antworten und auch die Antworten anderer User zu deinem Copy/Paste-Bullshit (Goldgrube Balkanroute)...kannst du unter

    http://www.politikforum.de/forum/sho...threadid=19212

    nachlesen....

    Deine Quelle "National Journal" ("Der Sklavenhandel lag in jüdischen Händen!") passt richtig zu dir .....uiiii....siehe was ich bei der gleichen Quelle gefunden habe.....

    [web:080ac5aab1]http://globalfire.tv/nj/05en/history/holo_resistance.htm[/web:080ac5aab1]

    Warum bringst du nicht so was.....????

    INTERPOL - Testimony of Ralf Mutschke, Assistant Director, Criminal Intelligence Directorate.

    "The Threat Posed by the Convergence of Organized Crime, Drugs
    Trafficking and Terrorism"


    Hier ein Ausschnitt...

    "Trafficking with women, children and forced prostitution have become an important activity of the Albanian organized crime in 1999 when thousands of women fled Kosovo to Albania. About 300,000 women from Eastern Europe work as prostitutes in other parts of Europe. It seems that most of them are controlled by Albanian networks, which do not only recruit ethnic Albanian women, but also women from Romania, Bosnia, Moldova, Russia... Pimps usually pose as Kosovo Albanians in order to obtain refugee status, although many of them actually come from Albania. Chiefs of this "business" exert control from abroad. Belgium is especially favored by the organizers of prostitution rings. In 1999 ten persons with links with the Albanian mafia were murdered in Brussels."
    Ja O.k

    Aber du hast damit angefangen...du hast mein Volk beleidigt ...hör auf damit , dann wundere dann auch nicht das ich gegen euch dann schreibe.

    Und wer bringt die Prostituieren nach Kosovo?

    welches Land liegt zwischen das Kosovo und Osteuropa..ja genau es ist Serbien.

  10. #70
    jugo-jebe-dugo
    LOL

    Hier gings ja ab.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christen schützen betende Muslime
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 13:05
  2. Der Südpol soll endlich Jugoslawisch werden!
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 15:34
  3. albaner schützen serbische kirchen....
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 21:44
  4. Würdet ihr einen mutmasslichen Vergewaltiger schützen?
    Von Südslawe im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 04:19
  5. US Streitkräfte schützen Terroristen
    Von Memedo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 17:24