BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

UN:Kosovo hat genügend Fortschritte gemacht ...

Erstellt von Albanesi2, 25.09.2005, 12:59 Uhr · 15 Antworten · 588 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Wenn die UN weg ist lassen die ALbaner die Sau raus, machen weiter ihre ethnischen Säuberungen im großen Stil und als gegenreaktion rollen die serbischen Panzen und dann heißt es wieder mal Rock 'n Roll!
    Tja Gründe sucht man immer um das Jahundertprojekt endlich in Erfüllung zu bringen , sonst würdet ihr auch Ruhe geben und unsere Probleme selbst überlassen ...

  2. #12

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Die Balkan Taliban, werden nie etwas lernen!

    Die EU wird die Kosovo Verwaltung übernehmen, und es wird Zeit, das man die UCK Banditen nicht weiter mit Geldern unterstützt, sondern u.a. dem TMK sämtliche Gelder streicht, wegen bewiesener Unfähigkeit und kriminellen Umtrieben von Agim Ceku.

    Die gehören eliminiert, als Terror Organisation. siehe Verbindungen zur von der von der UN geächteten Terror Organisation ANA AKSH
    Diese Menschen die du gerne eliminiert sehen willst , sind Helden die einen Befreiungskampf geführt haben und Slobodan Milosevic sitzt wegen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Den Haag

    Du verstehst einfach die Situation nicht...Albaner haben sich gegen einen Angriffskampf aus Belgrad , diese wo sie eigentlich nichts in Kosovo zu suchen hatten gewehrt und sozusagen einen Befreiungskampf geführt.

    Also die Albaner haben keine Verbrechen geführt.

    Aber die , die 15000 Albaner auf dem Gewissen hatten und 80% der Infrastruktur , albanische Kulturgüter in Kosovo zerstört und geplündert haben....

  3. #13

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Du verstehst einfach die Situation nicht...Albaner haben sich gegen einen Angriffskampf aus Belgrad , diese wo sie eigentlich nichts in Kosovo zu suchen hatten gewehrt und sozusagen einen Befreiungskampf geführt.

    Also die Albaner haben keine Verbrechen geführt.

    Aber die , die 15000 Albaner auf dem Gewissen hatten und 80% der Infrastruktur , albanische Kulturgüter in Kosovo zerstört und geplündert haben....
    Belgrad hat sehr wohl etwas im Kosovo zu suchen! Belgrad regierte Kosovo, denn Kosovo hatte seit 89 keine Selbsverwaltung mehr! Kosovo wurde von Belgrad verwaltet!

    Und die Albaner haben sehr wohl verbrechen begangen!!

    Hunderte getötete Serben, Zehntausende geflüchtet!

    15 000 Tote Albaner?? Auf Albanischer Seite gab es maximal 2500 Tote, die meisten davon UCK-Kämpfer!

  4. #14

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Najed
    Belgrad hat sehr wohl etwas im Kosovo zu suchen! Belgrad regierte Kosovo, denn Kosovo hatte seit 89 keine Selbsverwaltung mehr! Kosovo wurde von Belgrad verwaltet!

    Und die Albaner haben sehr wohl verbrechen begangen!!

    Hunderte getötete Serben, Zehntausende geflüchtet!

    15 000 Tote Albaner?? Auf Albanischer Seite gab es maximal 2500 Tote, die meisten davon UCK-Kämpfer!
    Kosovo ist zu 95% albanisch bewohntes Gebiet , sie stellen dort die totale Mehrheit , Belgrad versuchte es mit allem Mitteln diese Volksgruppe in Kosovo das Leben schwer zu machen in jeder Hinsicht ...die Menschen aber in Kosovo verlangten ihre Rechte anfangs mit friedlichen Mitteln und dies wurde ignoriert...und wer nicht hören will muss fühlen.

    Die Albaner werden über das Kosovo das sagen haben...

    Der Krieg war gerechtfertigt

  5. #15
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Immer diese Propaganda und das ganze Spiel mit den Zahlen...
    Also echt, wir haben wenigstens den Anstand unsere Verbrechen zuzugeben, ihr solltet es auch mal versuchen.

  6. #16

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Kosovo ist zu 95% albanisch bewohntes Gebiet , sie stellen dort die totale Mehrheit , Belgrad versuchte es mit allem Mitteln diese Volksgruppe in Kosovo das Leben schwer zu machen in jeder Hinsicht ...die Menschen aber in Kosovo verlangten ihre Rechte anfangs mit friedlichen Mitteln und dies wurde ignoriert...und wer nicht hören will muss fühlen.

    Die Albaner werden über das Kosovo das sagen haben...

    Der Krieg war gerechtfertigt
    Ich gebe zu, Milosevic's Kosovopolitik war keine Glanzleistung, aber eure Forderung nach Unabhängigkeit hat diesen Konflikt erst Möglich gemacht!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Keine Fortschritte zur Versorgungs-Sicherheit
    Von Franko im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 20:12
  2. Serbien erzielt grosse Fortschritte....
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 13:28
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 18:08
  4. Serbien macht Fortschritte..
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 15:32
  5. "Eindeutige Fortschritte" im Kosovo
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 19:16