BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 46 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 455

UN-Tribunal bestätigt Kroatiens beteiligung an

Erstellt von Falke, 30.11.2017, 10:47 Uhr · 454 Antworten · 12.862 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Herlich pack schlägt sich pack verträgt sich... die ustasas und cetniks sind eben Waffenbrüder...da kommt keiner zwischen vor allem wenn es um die weltverschwörung geht.
    Wenn wir schon jemanden ein Messer in den Rücken rammen, dann am liebsten euch.

  2. #32

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Andelko Beitrag anzeigen
    Ein Urteil gegen Mladic in dem Serbien freigesprochen wird kann ich bei allem nötigen Respekt nicht ernst nehmen. Mladic hat vorher in Kroatien gewütet und ging dann nach Bosnien. Und Belgrad soll das weder unterstützt noch davon gewusst haben? Es soll ein Alleingang von Mladic gewesen sein. Im Fall von Pravljak andersherum wusste Zagreb davon. Für wie blöd hält Den Haag uns Kroaten eigentlich? Allein wegen der Logistik der Gräueltaten muss Serbien nicht nur davon gewusst haben nein die müssen zwingend daran beteiligt gewesen sein

    Laut Haag sind die verantwortlichen für die serbischen Kriegsverbrechen in Bosnien Karadzic und seine Führung.
    Nach Ansicht des Tribunals habe Milosevic zwar die bosnischen Serben personell, logistisch und militärisch versorgt, soll aber nicht an der Planung der Kriegsverbrechen Beteiligt gewesen sein.

    Anders im Fall von Tudjman, dort konnte das Gericht jetzt feststellen das die kroatische HDZ den ganzen Krieg hindurch die volle Kontrolle über die bosnische HDZ hatte und damit auch beteiligt war an der Planung und Durchführung der Kriegsverbrechen.

  3. #33
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.368
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Laut Haag sind die verantwortlichen für die serbischen Kriegsverbrechen in Bosnien Karadzic und seine Führung. Laut Haag habe Milosevic zwar die bosnischen Serben personell, logistisch und militärisch versorgt, soll aber nicht an der Planung der Kriegsverbrechen Beteiligt gewesen sein.

    Anders bei den bosnischen Kroaten, dort konnte das Gericht jetzt feststellen das die kroatische HDZ den ganzen Krieg hindurch die volle Kontrolle über die bosnische HDZ hatte und damit auch Verantwortlich für die Planung und Durchführung der Kriegsverbrechen war.
    Geil. Ohne diese Versorgung von Milosevic hätte man gar nix planen können. Glaubt Den Haag ernsthaft das Milosevic nix wusste? Serbien hat in Person von Milosevic glatte Beihilfe geleistet. Macht das ganze nur noch lächerlicher

  4. #34

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Andelko Beitrag anzeigen
    Geil. Ohne diese Versorgung von Milosevic hätte man gar nix planen können. Glaubt Den Haag ernsthaft das Milosevic nix wusste? Serbien hat in Person von Milosevic glatte Beihilfe geleistet. Macht das ganze nur noch lächerlicher
    Serbien hatte das Recht die bosnischen Serben in ihrem Kampf für Autonomie zu Versorgen, genau so wie die Kroaten und Muslime das recht hatten hilfe in ihrem Kampf für Unabhängigkeit in Anspruch zunehmen. Wozu aber niemand das recht hatte waren Kriegsverbrechen.

    Karadzic war einfach durchgeknallt, deswegen hat sich Belgrad ab '94 von ihm distanziert und auf eine schnelle Friedensplan für Bosnien gedrängt. Milosevic soll die Untersützung nachweislich heruntergefahren haben und Karadzic öffentlich für die Menschenrechtsverletzungen kritisiert haben. So das Tribunal.

  5. #35
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.368
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Serbien hatte das Recht die bosnischen Serben in ihrem Kampf für Autonomie zu Versorgen, genau so wie die Kroaten und Muslime das recht hatten hilfe in ihrem Kampf für Unabhängigkeit in Anspruch zunehmen. Wozu aber niemand das recht hatte waren Kriegsverbrechen.

    Karadzic war einfach durchgeknallt, deswegen hat sich Belgrad ab '94 von ihm distanziert und auf eine schnelle Friedensplan für Bosnien gedrängt. Milosevic soll die Untersützung nachweislich heruntergefahren haben und Karadzic öffentlich für die Menschenrechtsverletzungen kritisiert haben. So das Tribunal.
    jaja Miliosevic der heilige. Die Distanzierung kam ein bisschen spät.

  6. #36
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    5.075
    Zitat Zitat von Andelko Beitrag anzeigen
    Ein Urteil gegen Mladic in dem Serbien freigesprochen wird kann ich bei allem nötigen Respekt nicht ernst nehmen. Mladic hat vorher in Kroatien gewütet und ging dann nach Bosnien. Und Belgrad soll das weder unterstützt noch davon gewusst haben? Es soll ein Alleingang von Mladic gewesen sein. Im Fall von Pravljak andersherum wusste Zagreb davon. Für wie blöd hält Den Haag uns Kroaten eigentlich? Allein wegen der Logistik der Gräueltaten muss Serbien nicht nur davon gewusst haben nein die müssen zwingend daran beteiligt gewesen sein
    Er hat immerhin lebenslänglich wegen Völkermord bekommen.. Zudem waren auch die Kompetenzen und Zuständigkeiten der RS und Serbien strikt getrennt..

    Anders bei Tudjman und Herceg Bosna: In der Anklageschrift gegen die Verantwortlichen findet sich, wie die HVO sich militärisch mit Tudjman persönlich abgesprochen hat und sich rückversichert haben, sowie nach ,,erfolgreichen'' Aktionen gegen Muslime bei Tudjman Bericht erstatten mussten wie im Fall Stolac
    By the latter part of September 1993, Herceg-Bosna/HVO leaders assured President Tudjman in Zagreb that not a single Muslim remained in Stolac Municipality
    In der RS war zumindest offiziell die Befehlskette bei Mladic zu Ende (bei Kriegsverbrechen), was die geschickt gemacht haben und der ICTY eben dahingehend nicht genug Beweise gg. Milosevic aufbringen konnte.

  7. #37
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.368
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Er hat immerhin lebenslänglich wegen Völkermord bekommen.. Zudem waren auch die Kompetenzen und Zuständigkeiten der RS und Serbien strikt getrennt..

    Anders bei Tudjman und Herceg Bosna: In der Anklageschrift gegen die Verantwortlichen findet sich, wie die HVO sich militärisch mit Tudjman persönlich abgesprochen hat und sich rückversichert haben, sowie nach ,,erfolgreichen'' Aktionen gegen Muslime bei Tudjman Bericht erstatten mussten wie im Fall Stolac

    In der RS war zumindest offiziell die Befehlskette bei Mladic zu Ende (bei Kriegsverbrechen), was die geschickt gemacht haben und der ICTY eben dahingehend nicht genug Beweise gg. Milosevic aufbringen konnte.
    Ich rede nicht von den Verbrechen der HVO und ich bestreite diese in keinster Weise. Diese gehören selbstverständlich bestraft. Milosevic wird von Den Haag dargestellt als wäre er ein naiver Trottel gewesen der er eben nachweislich nicht war. Den Haag hat Milosevic verharmlost.

    Milosevic hat Karadzic und Mladic oft genug getroffen. Der wusste ganz genau wie die ticken. Karadzic hat doch offen mit dem Völkermord an Bosniaken gedroht im bosnischen Parlament. Und schickt trotzdem alles was man für einen Völkermord so braucht? Und distanziert sich erst 1994 als absehbar ist das Serbien den Krieg verlieren wird. Er hat davon gewusst und es nicht verhindert.

  8. #38

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    4.168
    Kriegsverbrechen an Bosnische Muslime leugnen aber Hauptsache mit dem Finger auf Türkei zeigen wegen Armenien Genozid jaja das sind mir die liebsten Heuchler.

  9. #39
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    13.585
    Zitat Zitat von Ricky Beitrag anzeigen
    Kriegsverbrechen an Bosnische Muslime leugnen aber Hauptsache mit dem Finger auf Türkei zeigen wegen Armenien Genozid jaja das sind mir die liebsten Heuchler.
    ...stimmt, bringt die türkei aber auch nicht zur wm 2018...

  10. #40
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    9.340
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...stimmt, bringt die türkei aber auch nicht zur wm 2018...


Seite 4 von 46 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 12:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 14:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 17:23
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 08:04
  5. UNO-Tribunal klagt kroatischen Serbenführer an
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 13:13