BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 46 ErsteErste ... 35414243444546 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 455

UN-Tribunal bestätigt Kroatiens beteiligung an

Erstellt von Falke, 30.11.2017, 10:47 Uhr · 454 Antworten · 11.716 Aufrufe

  1. #441

    Registriert seit
    03.11.2016
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Alles klar bleiben wir bei der heroischen Domovinska Version.... Milosevic hatte den Plan Großserbien zu schaffen, und Kroatien war deswegen "gezwungen" Jugoslawien zu verlassen.... interessant ...ohne diese Größenwahnsinnigen Serben wäre Kroatien heute gar nicht Unabhängig.... was für ein Zufall...
    Ein kleiner Blick in die letzten Tage Jugoslawiens dürfte Aufschluss geben, wie der (zugegeben latent vorhandene) kroatische Nationalismus mit dem Aufstieg Milosevics erst gefördert wurde. Anfang 1988 stellt Milosevic seine letzten Gegner endgültig kalt, allen voran den gemäßigten Stambolic. Ab diesem Zeitpunkt beginnt eine beispiellose Gleichschaltung serbischer Medien hin zu nationalistischer Berichterstattung und Hetze, nachdem zuvor die serbische Presselandschaft investigativ und kritisch über Vorgänge berichtete. Milosevic würgte diesen Trend hin zu freier Presse gnadenlos ab, dann folgten Dinge wie "Joghurt-Revolucija", Massenproteste und inszenierte Vorfälle auf dem Kosovo die nur eines zum Ziel hatten: Die serbische Vormachtsstellung in Jugoslawien zu zementieren. Es ist kein Zufall, dass in dieser Zeit auch das SANU-Memorandum erschien. Die Verfasser dieses Dokuments wären ohne Zweifel 2-3 Jahre zuvor in den Knast gewandert, aber unter Milosevic gab es dafür Applaus, grottenschlechte Filme wie "Boj na Kosovu", sowie die bis heute andauernde Auffassung das Serben immer nur Opfer waren aber niemals Täter.

    Es waren die Slowenen, die als erste unter dem auch heute noch als gemäßigt geltenden Kucan Widerstand zeigten. So paradox es klingt: Slobodan Milosevic ließ damals Azem Vlasi verhaften, weil Vlasi nichts anderes getan hat als auf die Verfassungsmäßigkeit der jugosl. Konstitution zu bestehen. Genau das meinte Kucan, als er sagte das Jugoslawien in diesem Bergwerks-Streik verteidigt wird (Trepca, 1988). Und just zu diesem Zeitpunkt, nämlich irgendwan ab 89-90, begannen die Slowenen offen das Thema Sezession anzugehen. Also knapp 2 Jahre nachdem Milosevic den nationalistischen Zug in Belgrad losfahren ließ...

    Und Tudjman ? Dieser betrat die politische Bühne in Kroatien Mitte 1989, also 1 1/2 Jahre nachdem Milosevic o.g. Zug in Bewegung setze. Sein Erfolg verdankt Tudjman zwar nicht ausschließlich, aber zu einem großen Teil eben dieser Politik. Sagen wir es anders: In Kroatien hat es immer eine Fraktion gegeben, welche die Sezession anstrebte. Es war aber 1988 keine Massenbewegung. Erst durch das Gebahren Serbiens blieb den moderaten Kroaten nichts anderes übrig, als sich den immer stärker werdenden Sezessionisten zu beugen und selber als Lösung nur die Abspaltung von Jugoslawien anzustreben, was ohnehin nur noch auf dem Papier existierte. Kleine Randnotiz: Im März 1990 sah sich Milosevic nicht mehr an die Weisungen der jugosl. Bundesregierung gebunden. Das ist de fakto Sezession und Staatsuntergrabung. Kroatien proklamierte seine Unabhängigkeit im Juni 1991. Finde den Fehler.....

    Ach ja....und als es diese besagte letzte Jugoslawien-Konferenz unter Carrington gab, bei der Jugoslawien noch gerettet und als Staat weiter erhalten bleiben sollte, stimmten sogar Typen wie Kucan, Tudjman, Izetbegovic, Tupurkovski und Bulatovic einem reformierten Jugoslawien zu.

    Öhmm.......hab ich jetzt jemanden vergessen ? *grins*

    So paradox es klingt: Nicht Slowenien, Kroatien, erst Recht Bosnien & Mazedonien waren die Totengräber Jugoslawiens. Es waren ausgerechnet jene die sich in jener Zeit damit (zumindest wohl Vordergründig) dadurch hervorgetan haben, es zu schützen.

    Aber das Thema ist ja hier: Slobodan Praljak und die kriminelle Vereinigung. Wird er jetzt in Kroatien heilig gesprochen? Grotesk was da abgeht....

  2. #442

    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    111
    Das die gesamten 90er Führer Kriegsverbrecher sind das habe ich persönlich nie in Frage gestellt. Ich habe hier die Diskussion der letzten Seiten verfolgt, besonders zwischen Falke und Daro, es gibt enorme Anzeichen das Bosnien eine abgemachte Sache zwischen Tudjman und Milosevic war, dafür gibt es viele Zeugenaussagen aus deren engsten Kreisen. Vielleicht könnte man das später in ein neuen Thread diskutieren, hier gehts ja um was anderes

  3. #443
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.695
    Unbedingt, da hat man nur auf noch einen Experten gewartet

  4. #444
    Ana
    Avatar von Ana

    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    7.769
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Unbedingt, da hat man nur auf noch einen Experten gewartet
    Was wäre das BF ohne Experten?

  5. #445
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.695
    Das BF hat eine höhere Expertendichte als Harvard

  6. #446
    Ana
    Avatar von Ana

    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    7.769
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das BF hat eine höhere Expertendichte als Harvard
    Kad su se nasli najbolji ...

  7. #447
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.695
    Zitat Zitat von Ana Beitrag anzeigen
    Kad su se nasli najbolji ...
    Ein Teil machen die stabilen slawischen Gene aus, den anderen Teil Ajvar und Vegeta, die sich positiv auf Synapsen und Potenz auswirken

  8. #448
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.717
    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Das die gesamten 90er Führer Kriegsverbrecher sind das habe ich persönlich nie in Frage gestellt. Ich habe hier die Diskussion der letzten Seiten verfolgt, besonders zwischen Falke und Daro, es gibt enorme Anzeichen das Bosnien eine abgemachte Sache zwischen Tudjman und Milosevic war, dafür gibt es viele Zeugenaussagen aus deren engsten Kreisen. Vielleicht könnte man das später in ein neuen Thread diskutieren, hier gehts ja um was anderes
    Möglicherweise Deki....im Laufe des Krieges. Ändert nix daran das es ein großserbischer Angriffskrieg war inkl. Völkermord von serbischer Seite.
    Wer sich dann im Krieg wohin geschlagen hat und wer was wie aufgeteilt hat etc. steht auf einem anderen Blatt Papier

  9. #449
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.805
    Zitat Zitat von Ante Cash Beitrag anzeigen
    Aber das Thema ist ja hier: Slobodan Praljak und die kriminelle Vereinigung. Wird er jetzt in Kroatien heilig gesprochen? Grotesk was da abgeht....
    Das Poster mit seinem Konterfei, welches jemand auf die Jelacic-Statue gepappt hatte, wurde weggerissen. Die Kerzen stehen aber noch. Ein Plakat wegreissen ist halt einfacher, als Kerzen zu entsorgen. Wahnsinnige viele Menschen standen nicht um die Kerzen herum, und die meisten jener, welche da rumstanden, waren der Sprache nach Touristen, welche sich gefragt haben, was die Kerzen sollen. Einige hörte ich darüber diskutieren, ob wohl runder Todestag von Ban Jelacic sei.

    In Zagreb ist wohl in erster Linie die Herzegowina-Fraktion, welche ihm huldigt. Dann natürlich noch ein Teil der politische Elite, weil diese unter den Hercegovinern einen guten Teil ihrer Basis haben. In Istrien ist er nur ein Randthema. Je ländlicher und je näher an der Hercegovina, desto eher wohl das Bedürfnis, in heilig zu sprechen.

  10. #450
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.695
    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Das Poster mit seinem Konterfei, welches jemand auf die Jelacic-Statue gepappt hatte, wurde weggerissen. Die Kerzen stehen aber noch. Ein Plakat wegreissen ist halt einfacher, als Kerzen zu entsorgen. Wahnsinnige viele Menschen standen nicht um die Kerzen herum, und die meisten jener, welche da rumstanden, waren der Sprache nach Touristen, welche sich gefragt haben, was die Kerzen sollen. Einige hörte ich darüber diskutieren, ob wohl runder Todestag von Ban Jelacic sei.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 12:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 14:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 17:23
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 08:04
  5. UNO-Tribunal klagt kroatischen Serbenführer an
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 13:13