BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 34 ErsteErste ... 2228293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 337

Unabhängigkeit die einzige Lösung für Kosovo

Erstellt von Albanesi2, 07.10.2005, 22:56 Uhr · 336 Antworten · 8.053 Aufrufe

  1. #311
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Monte-Grobar








    P.s @ Albaner, wie gefällt euch meine Signatur?
    Toll ein Serbe dessen Vater ein Albaner sei.....

    Ihr Serben seid doch ohnehin Halbalbaner
    Ich glaube IGOR DULJAJ ist kein Albaner.

  2. #312
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Komm her dann sehen wir wer auf stark macht und mit gebrochenen beinen nach hause geht
    Also mare wenn du mich schon so darum bittest werde ich mal vorbei schauen. Ej und muck nicht hast du verstanden sonst war es mit deiner Gesundheit du Knecht :!:

  3. #313

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Gjergj

    Ich glaube IGOR DULJAJ ist kein Albaner.
    Ob er sich als Halbalbaner sieht ,oder nicht, ist doch uninterresant...ein Albaner war sein Erzeuger

    Aber es ist nun mal so das die Serben und besonders die Montenegriner in wirklichkeit zum Slawentum assimilierte Albaner sind...ihre Sprache beweist es ganz genau , das von albanischen Wörtern nur wimmelt....Jugoslawien war von denn Albaner (illyrische Stämme )bewohnt und die Slawen sind dann plötzlich dort eingewandert und haben sich dann mit denn Albanern vermischt.

    Nur das Beste ist..Sie waren nichts mehr als Gastarbeiter , denn sie nennt man auch Sklaven oder Serven (Diener) , kommt von Wort wie Service..

    Hier genau zu lesen..

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sklaverei

    Einen Aufschwung erlebte die Sklaverei zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert. Bereits vor dem Eindringen der Skandinavier in den baltischen Raum betrieben Turkvölker wie die Chasaren einen regen Handel mit slawischen Sklaven aus Osteuropa. Nachdem die Waräger oder Rus in den osteuropäischen Raum eingedrungen waren und sich etabliert hatten, übernahmen sie diesen Handel von den Chasaren, mit denen sie teils intensive Handelsbeziehungen pflegten und teils in starker Konkurrenz standen. In der Folge betrieben auch die wikingischen Kriegerkaufleute einen regen Handel mit kriegsgefangenen oder geraubten Slawen, die sie als Sklaven in den Orient verkauften. In den islamischen Ländern, wo die hellhäutigen und meist blonden slawischen Frauen heiß begehrt waren, verschmolz schon früh die Bezeichnung "Slawe" und "Sklave" im arabischen Wort Saqaliba.

    Im Spätmittelalter schließlich ging auch dieser Sklavenhandel wieder zurück. Die Slawen waren mittlerweile allesamt christlich missioniert und seit der Zeit von Karl dem Großen war es Christen ausdrücklich verboten, andere Christen als Sklaven zu verkaufen oder zu erwerben. Da das slawische Gebiet somit als Quelle für Sklaven ausfiel, wurden die Transportwege immer länger und die Sklaverei so unrentabel.

  4. #314

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von UJKO
    Die Südslawen (also Kroaten und Serben) haben aufgrund ihrer höheren Zivilisiertheit, die damals (und heute noch) unzivilisierten Illyrer aus ihrem sidlungsgebiet in das heutige Albanien verdrängt, vertrieben...was auch immer.

    Punkt eins: Albaner sind (wahrscheinlich) die nachfahren der Illyrer
    Punkt zwei: Die Illyrer waren damals schon unzivilisiert und konnten keine Kultur entwickeln, weshalb Sie den Slawen unterlegen waren (in jeglicher Hinsicht)!
    Es würde mich nicht wundern wenn ihr auch ganz Albanien annerktieren wolltet , doch ab da in diesen hohen Bergland haben wir euch immer einen Denkzettel verpasst , wenn schon die größte Armee von damals der Welt der Osmanen des Mehmed der Eroberer es nicht gelungen ist.

    wie kommt es das man uns Shiptar nennt oder Albaner ober Adlersöhne , viellciht weil wir in hohen Bergen lebten

    Und ihr seid immer noch die S(k)laven , die Gastarbeiter der Abschaum des Balkans , oder Sibirier ?

    Ihr seid und bleibt Ausländer , Einwanderer , Sibirier...ure Urheimat , erkundigt euch mal .

    Ihr wart nur stärker organisiert , aber nicht nur ihr habt durch denn Balkan durchgekrebst ..das war der Unterschied...glaubst du wirklich das wir Albner wirklich irgendwelche Wilde waren im Gegensatz zu euch , wo ihr doch bis heute euch doch garnicht verändert habt in euer Gene.

    Damals gab es eine Zivilisierte Welt und es haben doch auch zivilisierte Menschen gelebt unter römischer Herrschaft.

    Dann erst im 6. Jahundert kamt ihr Slawen..

  5. #315

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von UJKO

    1. Kroaten enstammen nicht von den karpaten, sondern aus Persien!
    2. Welche Zivilisiert Errungenschaft haben denn die Illyrer (albaner) vorzuweisen? (außer von den Römern als das dreckickste und unziviliserteste Volk aller barbarischen Völker bezeichnet zu werden...)
    Die Slawen waren das abgegrenztes Volk an den Rändern der Zivilisation ....

    Und die Römer haben es nicht leicht gehabt mit denn Illyrer , als sie Illyrien endgültig erobert haben ..da sie die Kampffähigkeit dieses Volk kannten ..wurden viele Illyrer römische Kaiser , Soldaten ...einer von vielen war Konstanin der Grosse ..er war im heutigen Kosovo das damals (Dardanien)hies geboren und du weist welche Person er war , der Namensgeber von Kontantinopel...auch Alexander dert Große wurde als Barbar von denn Griechen genannt , ein illyrischer Makedone (Makedone bedeutet auf griechisch "Groß") Aber Makedone ist ein albanische Wort das die Griechen als die von denn barbarischen illyrischen Makedonen erobert und unterdrückt wurden , kommt von Madhe = die Großen , Riessen ....die Iraner (Perser) nennt ja Alexander von Makedonien=ISkender i Maschduni...

    Keiner war fähig die Albaner unter Kontrolle zu halten ,weder die Slwen , Osmanen , Römer , oder sonst wer....das ist so ..weil wir wie unsere illyrische Vorfahren , wilde Krieger waren und sind.

  6. #316
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Albanesi2

    ...glaubst du wirklich das wir Albner wirklich irgendwelche Wilde waren im Gegensatz zu euch , wo ihr doch bis heute euch doch garnicht verändert habt in euer Gene.

    Damals gab es eine Zivilisierte Welt und es haben doch auch zivilisierte Menschen gelebt unter römischer Herrschaft.

    Dann erst im 6. Jahundert kamt ihr Slawen..
    wenigstens bleiben wir konstant - nur frag ich mich, bei den albanern, wie es dazu kommen konnte, dass eine grosse mehrheit so ist wie sie nunmal ist.
    von der zivilisation in die gegenwart der albanischen kultur - mancher würde solch einen sturzflug nicht überleben. :?
    oder nur wilde??? :wink:

  7. #317

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von UJKO
    Zitat Zitat von illyrian_eagle

    Erstens ihr kommt nicht aus Persien, den eure sprache ist Slawisch und nicht Persich du witzbold.
    Du bist nichts weiter als ein dummer albaner. Die kroatische Sprache enthält bestandteile des persischen (es gibt sehr viele Wörter die heute mit dem iranischen ähneln!!!)

    aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Kroaten
    ...Die Etymologie des Ethnonyms Kroate (in der Selbstbezeichnung Hrvat) ist bis heute nicht abschließend geklärt, es scheint jedoch keine slawische Wurzel zu haben.
    Viele Forscher vermuten einen iranischen Ursprung des Namens. In Persien wurden Schriftstücke gefunden, welche von einem Stamm namens Harauvat-is bzw. Hu-urvatha sprechen. Auf der Grundlage dieser Etymologie haben sich verschiedene Theorien über eine vermutete iranische Herkunft der Kroaten entwickelt.
    In Tanais, einer griechischen Koloniestadt des Bosporanischen Reiches im Nordosten des Asowschen Meeres (Südrussland), wurden zwei Steintafeln aus dem 2. Jahrhundert gefunden, auf denen von einem (wahrscheinlich sarmatischen) Volk der Horoathos die Rede ist. Dies sei nach Meinung mancher Sprachwissenschaftler und Historiker die erste Erwähnung der Kroaten/Hrvati bzw. der Ursprung des Namens der Kroaten, was wiederum die Theorie der iranischen Herkunft stärken würde. Abgesehen von der Namensgleichheit konnte jedoch kein weiterer Zusammenhang zwischen dem heutigen kroatischen Volk und den Steintafeln, die im Archäologischen Museum von St. Petersburg aufbewahrt werden, nachgewiesen werden....

    Die slawische Sprache wurde erst später angenommen!


    Aha also seid ihr doch Iraner bzw Gemisch aus vielen barbarischen Stämmen Wie Slawen , Hunnen oder sost was das sich in Balkan eingenistet hatten...

    Das komische ist ja ..wir Albaner nennen euch Shkije , unsere Bezeichnung für euch....denn es gabs schon oft Zuwanderungen auf denn Balkan..die ersten waren die Skyhten , woher das Wort Shkije besonders für die Serben gegeben wurde...

    Hier auch zu lesen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Skythen

    In der Folge sollten weitere Stämmen aus den Norden einwandern und auch die Römer sahen sich bald in der Lage, mit ihren Truppen bis zum Rhein und zur Donau vor zu rücken. Der Begriff 'Skythen' dient hier also nur noch als grober Oberbegriff für eine große Menge verschiedener barbarischer Völker.

    Zur Zeit der Völkerwanderung wurden alle Völker am Nordrand des Schwarzen Meeres als Skythen bezeichnet, etwa die Hunnen und die Goten.

    Wie später 'Hunnen' war das Wort zu einer Bezeichnung steppennomadischer Völker allgemein geworden.

    In den byzantinischen Chroniken werden Sarmaten, Goten, Alanen und Petschenegen als Skythen bezeichnet.

    Wie im spätantiken und mittelalterlichen Europa war bei den Persern "Skythe"/"Sake" oft einfach eine allgemeine Bezeichnung für jeden (barbarischen) Steppenbewohner (dazu siehe auch Ethnogenese).



    UJKO..

    Albaner und Slawen lebten damals friedlich zusammen jedoch ihr die untere Bevölkerungsschicht wart und wir die höhere , bis jdeoch die Kriechenspaltung dies ein Ende setzte ...

    Als ihr nämlich wahrscheinlch durch uns denn orthodoxen 'Glauben angenommen habt und deshalb dachtet ihr ihr wäret was besonderes...da ihr höher wart als "Gastarbeiter" , was ihr mal wart...

    Und der Dank war ...das ihr mit euren Herren alles noch schlimmer zurückzahlen wolltet..da sie euch diskrimminiert hatten und ihr es nicht verkraften konntet..

    Solche Versuche versucht ihr auch immer noch..der HAss gegen die Albaner .

  8. #318

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    A, Also wer war bitte schön hier nicht handelsfähig. Die Römer haben sogar von den Illyrier es abgeschut wie man richtige Kriegsschiffe baut bestes beispiel die Liburner Schiffe.
    Träum mal.

    Die führende See Fahrer Nation waren damals die Phönizier und die Illyrier nothing! Ist wohl eine Albanische Erfindung, das dort irgendwelche guten Bootsbauer waren. Die Karthager waren ebenso führend, wo die Römer kopierten wie man Schiffe baut, aber die Karthager waren nun mal Phönizier.
    Die Illyrer waren gefürchtete Seeräubervolk das das Mittelmeer erschreckte ....die Philister z.B waren illyrisch die in Palestina (David gegen Goliad) gegen die Israelis kämpften..eigentlich gegen viele Reiche ,besonders gegen das antike Ägypten , aber Ägypten wurde dann zu mächtig und haben die Philister besiegt , deshalb sie auch verschwunden sind...

  9. #319
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    [quote="Albanesi2"]

    Die Illyrer waren gefürchtete Seeräubervolk das das Mittelmeer erschreckte ....quote]


    gross vonwegen "zivilisation", gene am labern - zwei posts später noch stolz drauf kriminelle-gene zu besitzten :!: :!:

    was nun - hast wohl selber keine ahnung was du von dir halten solltest - aber gross du und deine kleinen freunde belanglose sprüche am klopfen.

    paradox wie eure ganze einstellung und möchtegerne politik

  10. #320

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Lass es gut sein Lupo, manchen kann bestimmten Albanern die rosarote Blümchenwelt, dass sie die direkten Nachfolger der Illyrer sind nicht ausreden.
    Warte, bis es rauskommt, dass die Albaner nichts mit den Illyrern zu tun haben und am Ende stehen sie genau so blöd da wie einst die Ungarn wegen ihrer Hunnenstory.
    Wer historisches Recht auf die Geschichte und Gebiet des Balkans hat , nur die Albaner....die Illyrer und die Makedonen waren keine Griechen ..die Slawen sind nur Neuankömmlinge , also wer bleibt noch übrig...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Einzige Lösung für den Balkan
    Von feng im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 02:00
  3. Endlich eine Lösung für das Kosovo ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 21:24
  4. Die Lösung für Kosovo!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 14:37