BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 391011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 166

Unfair und uneuropäisch......

Erstellt von rockafellA, 30.04.2009, 22:23 Uhr · 165 Antworten · 4.870 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    warum verehrt ihr eigentlich nicht Basileios den Bulgaroktonos in Massen?
    Weil wir kein Problem mit den Bulgaren haben.

  2. #122
    kaurin
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    was sind sie?
    Griechen.

    Aber Tausend Jahre Völkerwanderung, Fremdherrschaft usw. haben auch ihre Spuren hinterlassen.

    Mir geht es nicht darum die Griechen ihrer Geschichte zu berauben. Jedoch sollten einige es nicht so zu eng sehen und meinen alles was irgendwie nahe mit dem Wort Hellene verwandt ist gehöre ihnen.

    Kein Grieche kann Nachweisen das seine ewigkeiten in Greichenland leben.... vielleicht ist es ja ein Ex-Osman. Natürlich kann sich der Grieche weiterhin Grieche nennen aber er soll nicht so tun als wäre er das wahre und berge in sich den Tausende Jahre alten griechischen Geist.

    So kann sich Heute an Mazedone als Mazedone sehen selbst wenn er nichts mit dem Antiken Makedonien zu tun hatte. Genau wie eben der Grieche.

    Aber die Griechen wollen sowas nicht zu lassen immer kommt ein "Ja was haben sie mit dem eigentlichen Makedonen zu tun"
    , denn keiner kann mit Sicherheit sagen inwieweit seine Vorfahren Griechen sind.

    Ich betrachte die heutigen Griechen auch als Nachfahren der antiken Griechen. Jedoch auf einer anderen Ebene. Um als Nachfahre einer Volkes zu sein muss ich ja nur dessen Kultur und Tradition weitertragen und nicht Blond , Blauäugig etc. sein. Sowas ist meiner Meinung nach Rassismus.

    Im Grunde ist das Ganze richtig kompliziert und man kann das nicht hier in paar Setzen erklären. Aber ich hoffe, wer willig ist, versteht worauf ich hinaus möchte.

  3. #123
    kaurin
    Zitat Zitat von Malakas Beitrag anzeigen
    Wen ich in der Schule sitze und der Lehrer sagt:"Das haben übrigens die Griechen erfunden"

    Wieso gucken mich alle meine Klassenkameraden mit rollenden Augen an und sagen :"Die Griechen mal wieder".


    Wir Griechen nenen uns heute immernoch selber Ellines(Hellenen) und unser Land Ellada(Hellas). Im Griechischen gibt es das Wort Greek oder Grecia nicht.Ellinas und Ellada das kennen die Menschen dort unten.

    Also laber keinen Müll vonwegen wir hätten keinen anspruch auf die geschichte der Spartaner,Athener oder Makedonen.

    End of Discussion!
    Allg. habe ich mich jetzt mal Hier zu artemi geäußert.

    Nur zu dem makierten Satz.

    Eben so würden, wenn man von den Mazedoniern spricht die meisten den Mazedonen angucken... nur das dann einge Grieche völlig panisch aufschreien würde "DIESER SLAWE IST KEIN MAKEDONE DIE WAHREN MAKEDONIER SIND EIGENTLICH GRIECHEN"

  4. #124

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Griechen.

    Aber Tausend Jahre Völkerwanderung, Fremdherrschaft usw. haben auch ihre Spuren hinterlassen.

    Mir geht es nicht darum die Griechen ihrer Geschichte zu berauben. Jedoch sollten einige es nicht so zu eng sehen und meinen alles was irgendwie nahe mit dem Wort Hellene verwandt ist gehöre ihnen.

    Kein Grieche kann Nachweisen das seine ewigkeiten in Greichenland leben.... vielleicht ist es ja ein Ex-Osman. Natürlich kann sich der Grieche weiterhin Grieche nennen aber er soll nicht so tun als wäre er das wahre und berge in sich den Tausende Jahre alten griechischen Geist.

    So kann sich Heute an Mazedone als Mazedone sehen selbst wenn er nichts mit dem Antiken Makedonien zu tun hatte. Genau wie eben der Grieche.

    Aber die Griechen wollen sowas nicht zu lassen immer kommt ein "Ja was haben sie mit dem eigentlichen Makedonen zu tun"

    Und hier geht es mir nur darum das eben kein Grieche hier sowas sagen kann den keiner kann mit Sicherheit sagen inwieweit seine Vorfahren Griechen sind.

    Ich betrachte die heutigen Griechen auch als Nachfahren der antiken Griechen. Jedoch auf einer anderen Ebene. Um als Nachfahre einer Volkes zu sein muss ich ja nur dessen Kultur und Tradition weitertragen und nicht Blond , Blauäugig etc. sein. Sowas ist meiner Meinung nach Rassismus.

    Im Grunde ist das Ganze richtig kompliziert und man kann das nicht hier in paar Setzen erklären. Aber ich hoffe, wer willig ist, versteht worauf ich hinaus möchte.
    Was ich aber nicht verstehe ist das (Zitat aus Wiki):

    Im Laufe der Jahrhunderte, besonders nach der Vereinigung Makedoniens mit (Rest-)Griechenland durch Philipp II. und Alexander den Großen, wurden die ursprünglich kulturell recht eigenständigen Makedonen immer mehr „hellenisiert“ und waren spätestens unter römischer Herrschaft schon völlig assimiliert.
    Dallas und Artemi sind Menschen, die nach ganzen Jahrtausende immer noch behaupten die antiken Makedonier zu sein. Wie geht das?

    Sie können sich Hellenen nennen von mir aus, aber keine Makedonen . Ein Makedonisches Volk gibt es nicht mehr, auch die gr. Makedonier sehen sich erstens als Griechen.

    Was für eine Volksverblödung wurde hier nur getrieben und von wem, dass es so kompliziert geworden ist?

  5. #125
    phαηtom
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Dallas und Artemi sind Menschen, die nach ganzen Jahrtausende immer noch behaupten die antiken Makedonier zu sein. Wie geht das?
    hab ich nie behauptet. einer meiner allerersten Posts hier im Forum war "ich seh mich nicht als direkten Nachfahren an".

    (weil keiner das machen kann..)

  6. #126
    phαηtom
    außerdem muß dir mal klar werden, dass es auch Makedonier gegeben hat die von der bulgarischen Grenzreichserweiterung praktisch geschluckt wurden.

    studiere mal näher bulgarische Geschichte und konzetrier dich nicht nur darauf, was das letzte Jahrhundert geschehen ist.

    Bulgarien war im Besitz fast des gesamten historischen Makedoniens, und nicht nur für paar Jahrzente. Das heißt aber nicht automatisch, jeder einzelne Einwohner des bulgarischen Reiches war auch ein echter Bulgare.

  7. #127

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Was ich aber nicht verstehe ist das (Zitat aus Wiki):



    Dallas und Artemi sind Menschen, die nach ganzen Jahrtausende immer noch behaupten die antiken Makedonier zu sein. Wie geht das?

    Sie können sich Hellenen nennen von mir aus, aber keine Makedonen . Ein Makedonisches Volk gibt es nicht mehr, auch die gr. Makedonier sehen sich erstens als Griechen.

    Was für eine Volksverblödung wurde hier nur getrieben und von wem, dass es so kompliziert geworden ist?
    Was?....ich sagte ich sei ein NORDKOREANER und kein BALKANER!!! Hast du das nicht gewusst??


  8. #128
    phαηtom
    in den Anfängen des jugoslawischen Staates, als wir eingegliedert wurden, wurden auch "ski"-Endungen bei uns eingeführt. Kein einziger von uns hat vor dem 20 Jahrhundert einen Ski-Nachnamen gehabt. Jetzt heißen über 90% so.

    und davor wurden einfach aus vielen Nicht-Bulgaren schnell Bulgaren gemacht, indem man einfach ein -ov, -ev Endung hinzugefügt hat.

    Gruevskis Opa hieß ja Grueios..
    ein anderer Maze-Politiker heißt Stavreski...

  9. #129

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    außerdem muß dir mal klar werden, dass es auch Makedonier gegeben heit die von der bulgarischen Grenzreichserweiterung praktisch geschluckt wurden.

    studiere mal näher bulgarische Geschichte und konzetrier dich nicht nur darauf, was das letzte Jahrhundert geschehen ist.

    Bulgarien war im Besitz fast des gesamten historischen Makedoniens, und nicht nur für paar Jahrzente. Das heißt aber nicht automatisch, jeder einzelne Einwohner des bulgarischen Reiches war auch ein echter Bulgare.
    Ach lass gut sein Stavre, sie erkennen uns nie als solche an auch wenn wir ein ganz anderer schlag von Mazedoniern sind die mit Bulgaren oder sonstigen nichts zu tun haben......mich wunderts nur wie du das machst...du bemühst dich hier seid so einer langen Zeit und es nützt alles zusammen nichts...es ist alles für die Katz.....sie nennen uns Slawen und Bulgaren...obwohl ich tausendprozentig weiss, dass bei uns im Westen nie was mit Bulgaren zu tun hatten geschweige den mit anderen(wir sind nicht Mal Slawen aber das weisst du ja) und ihr im Süden seid mehrheitlich slawisierte Griechen aber das nützt alles nichts...

    Wir sollten es akzeptieren...sie werden uns in 100000Jahren nicht als solche akzeptieren aber wir werden uns nicht von jemandem benennen lassen...Ich persöhnlich sehe mich nicht als Slawen und nicht als Bulgaren ich bin ein bewohner des Staates Mazedonien und wer weiss schon vielleicht sind wir eingewanderte Afrikaner die sich selbst anlügen oder Slawisierte Shoshonen oder weiss der Guguck was....ich weiss, dass wir alles Menschen sind und das keiner am balkan reinrassig ist..somit keiner ein reiner Hellene oder Makedone oder Albaner oder Serbokroate oder Rumäne oder Türke etc.etc ist.....

    Eines weiss ich aber, dass dieses Land wo ich und ALL MEINE VORFAHREN bzw. UNSERE VORFAHREN herkommen das Land ist wo ich herkomme und wo sie alle herkommen und es wird auf immer und ewig mein Land bleiben..

    Ich bin kein Bulgare...bevor ich Bulgare oder sonst was werde, WERDE ICH LIEBER ALBANER!!!! Den mit diesen Bulgaro-Mongolen haben wir NICHTS ZU TUN..wenn dann nur die aus Ost-Mazedonien wegen der Grenzregion.

    Aber wie schon erwähnt Stavre...repekt, dass du dich immer noch bemühst...ich bemühe mich nicht mehr...wenn mich einer fragt, dann sag ich wo ich herkomme und ich werde immer dort bleiben...und wenn mir einer sagt, ich sei ein Bulgare oder sonst was, dann gehe ich ihm aus dem Weg und lach in aus oder ich breche ihm sein schwaches kleines Kinn unzwar in 100 Stücke....somit habe ich im wahren Leben keine Probleme mit dieser Thematik bzw. ich lasse sie nicht zu.....so wurde ich erzogen....ich bin mit jedem nett aber wenn einer ein Problem mit mir und meiner Herkunft hat und uns ins lächerliche zieht und beleidigt, dann wird dieses Problem mit aller Härte gelöst....unzwar bis zum Schluss....mfg

  10. #130

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Was?....ich sagte ich sei ein NORDKOREANER und kein BALKANER!!! Hast du das nicht gewusst??

    Komm mir nicht mit Yousocks-Videos an, die schaue ich mir erst gar nicht an.

    Du lebst nur in einem Land, dass Macedonien heisst - mehr ist da nicht.

    Frage: wenn die echten Makedoner später zu Griechen wurden, wieso lebst Du dann noch?