BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma

Erstellt von Jozsef, 03.08.2006, 21:10 Uhr · 2 Antworten · 868 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jozsef

    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    126

    Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma

    Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma
    Tausende Angehörige der Volksgruppe in Gaskammern der Nazis ermordet

    Budapest - Weltweit wird am Mittwoch den Opfern unter den Roma während des Holocaust gedacht. Auch in Ungarn erinnern sich Nachfahren der Opfer, Parteien und Organisationen an den Völkermord vor 62 Jahren. Dort begann die Internierung der Roma 1944. Rund 10.000 Angehörige der Volksgruppe - Frauen, Männer und Kinder - wurden in Vernichtungslager der Nazis nach Dachau, Ravensbrück oder Auschwitz deportiert. Die meisten von ihnen kehrte nicht zurück.

    Dieser Opfer des Nazi-Terrors gedachten am Mittwoch auch Vertreter der vier ungarischen Parlamentsparteien. Gemeinsam mit der Landesselbstverwaltung der Roma in Budapest hielten sie eine Gedenkfeier ab, berichten Medien.

    Im Holocaust-Gedenkzentrum in der Pava-Straße gibt den ganzen Tag ein Gedenkprogramm in Erinnerung an die ungarischen Roma-Opfer. Dokumentarfilme sollen des "Völkermords und des auch heute noch lebenden Rassismus" gemahnen. Weiters gibt es eine Ausstellung; Roma-Künstler halten Vorträge.

    Über 3.000 ermordet

    Die Tageszeitung "Nepszabadsag" erinnert daran, dass allein in der Nacht des 2. August 1944 mehr als 3.000 Frauen, Männer und Kinder der Volksgruppe der Roma und Sinti in den Gaskammern des Todeslager Auschwitz-Birkenau ermordet wurden. Die Einweihung eines Holocaust-Denkmals für die Roma musste allerdings "aus technischen Gründen" verschoben werden, wie das Blatt schrieb. Es handelt sich um eine Statue, die nunmehr am 8. September im Budapester "Nehru-Park" enthüllt werden soll.

    Laut einer Umfrage des Instituts Szonda Ipsos sind sich 72 Prozent der Ungarn bewusst, dass während des Zweiten Weltkrieges außer Juden auch Sinti und Roma verfolgt wurden. Zugleich hatte jedoch mehr als die Hälfte der Befragten nur geringe Detailkenntnisse über die Frage des Holocaust. Der Psychologe Ferenc Erös erklärte in der Tageszeitung "Magyar Hirlap", es müssten erst massive gesellschaftliche Schranken beseitigt werden, damit das Thema "Roma-Holocaust" die gleiche Bedeutung in der Gesellschaft bekomme wie der "jüdische Holocaust".

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma

    Zitat Zitat von Jozsef
    Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma
    Tausende Angehörige der Volksgruppe in Gaskammern der Nazis ermordet
    t".
    Die wollen wohl wieder mal noch mehr Geld, damit sie die nächsten 100 Jahre auch nicht arbeiten brauchen.

  3. #3
    Avatar von Jozsef

    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    126

    Re: Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Jozsef
    Ungarn: Gedenken an die Holocaust-Opfer unter den Roma
    Tausende Angehörige der Volksgruppe in Gaskammern der Nazis ermordet
    t".
    Die wollen wohl wieder mal noch mehr Geld, damit sie die nächsten 100 Jahre auch nicht arbeiten brauchen.
    :?:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:35
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 15:05
  3. BiH: Gedenken an Opfer von Gefangenenlager
    Von Kozarčanin im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 01:33
  4. Gedenken an die Opfer des 11 September 2001
    Von Ivo2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 18:54