BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Ungarn zensiert, Europa schweigt

Erstellt von Grizzly, 22.12.2010, 22:38 Uhr · 51 Antworten · 3.093 Aufrufe

  1. #31
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Daten sind in der Regel Zahlen. Bei Wikileaks handelt es sich sehr wohl um Informationen. Zum teil wurden ganze Gespäreche und Meinungen veröffentlicht (das hat nichts mit Daten zu tun). Allerdings handelt es sich dort um geheime Informationen, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind!

    Jeder Staat hat seine geheimen Dokumente. So zu sagen "die Prifatsphäre eines Staates". Jeder Staat hat Dreck am Stecken und handelt nicht immer seriös (kein Staat der Welt macht das und ist 100% fair, juristisch und sauber!). So bedienen sich zum Beispiel Staaten im Kampf gegen Terror, Kriminalität, Kampf gegen Steuerflucht,...etc... aber auch zu imperialistischen und geostrategisch-wichtigen Zwecken, die von grossen Nutzen für das eigene Land darstellen,...etc.. gerne mit "illegalen oder unfairen" Methoden.
    Somit ist kein einziger Staat sauber, genau so wie kaum ein Mensch vollkomen "sauber" ist, und deshalb so was wie "Privatsphäre" existiert.

    Der Wikileaks-Gründer schadet ganz gezielt den USA.







    Daten sind vielleicht in den Naturwissenschaften meistens Zahlen, aber generell gilt das nicht.

    Daten sind logisch gruppierte Informationseinheiten (engl., aber auch in der Informationstheorie Datum, von lat. dare = geben, datum = das Gegebene), die zwischen Systemen übertragen werden oder auf Systemen gespeichert sind.

    Die Semiotik definiert Daten als potenzielle Information.

    Daten
    Daten

    Wikileaks ist eine Ansammlung von Daten, die von der Presse verarbeitet wurde und so zur Information wurde. Wäre die Pressefreiheit eingeschränkt, wären diese Daten nie zur Information geworden.

    In den USA verfügt der Staat über viele Daten seiner Bürger, die auf einer Datenbank gespeichert sind.

    Wikileaks ist das gleiche nur umgekehrt. Und es ist sicher auch richtig, dass es ein solches Kontrollorgan geben sollte, schon allein, weil der Staat sich dieses Recht zur Kontrolle ebenfalls nimmt. Allerdings sollte es sich nicht in einem geltungsbedürftigen, aus der Hacker-Szene stammenden Anarchisten personalisieren.

  2. #32
    ökörtilos
    Was hat dieser Wikiliksmist damit zutun?

    bitte beim Thema bleiben.

  3. #33
    ökörtilos
    Die Privaten TV-Sender und Zeitungen in Ungarn gehören eingestampft.Eine Zeitung und ein Staatssender reichen völlig aus.Im nationalen Fernsehen sollten völkische Programme und Bildungssendungen zu sehen sein.Nachts und vormittags müssen Testbilder mit Musik eingeblendet werden.

  4. #34
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Nachts und vormittags müssen Testbilder mit Musik eingeblendet werden.
    die Testbilder schwarz/weiß oder in Farbe? Wobei, Farbe kann den Charakter verderben, hat man ja an der Hippiebewegung gesehen ...

  5. #35
    ökörtilos
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    die Testbilder schwarz/weiß oder in Farbe? Wobei, Farbe kann den Charakter verderben, hat man ja an der Hippiebewegung gesehen ...

    Dieses gefällt mir sehr gut.



    Als Hintergrundmusik kann ungarische Volksmusik laufen.(echte, nicht dieser Budapester Aristokratenkram)


  6. #36
    ökörtilos

    Ungarn lehnt Änderungen an umstrittenem Mediengesetz ab

    (AFP) – Vor 21 Stunden
    Budapest — Die ungarische Regierung hat Veränderungen an dem europaweit kritisierten Mediengesetz abgelehnt. "Nichts liegt unseren Absichten ferner als das Mediengesetz zu ändern", sagte Regierungschef Viktor Orban dem Fernsehsender Hir TV. "Wir haben keine Angst vor einigen Kritikern." Eine Änderung sei ein Zeichen, dass es Ungarn an Selbstvertrauen fehle. "So ein Land sind wir nicht", sagte Orban, dessen Regierung am 1. Januar die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt


    Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie sehr meine ungarischen Arbeitskollegen und Verwandten diesen Orban vergöttern, ihn gar als den neuen Messias feiern.Wie verzweifelt muss solch ein Volk sein?

  7. #37

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Carolus Beitrag anzeigen
    Wo schweigt Europa? Keine Nachrichten gelesen? Angie droht Ungarn doch schon längst...Neues Mediengesetz: Merkel warnt Ungarns Regierung | tagesschau.de
    Hab nur die Überschrift gelesen:
    Aber was erlaubt sich Europa?! Es ist Ungarns Sache, die können machen, was se wollen!

  8. #38
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Die Privaten TV-Sender und Zeitungen in Ungarn gehören eingestampft.Eine Zeitung und ein Staatssender reichen völlig aus.Im nationalen Fernsehen sollten völkische Programme und Bildungssendungen zu sehen sein.Nachts und vormittags müssen Testbilder mit Musik eingeblendet werden.
    Musik nachts ??
    Nachts muss Ruhe herrschen, damit die ungarischen Volksgenossen ihre verdiente Nachtruhe einhalten können, um anderntags wieder frisch, (Orban-)fromm, fröhlich und frei an ihr Tagwerk zu gehen.

  9. #39
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    öko, darfst du eigentlich hier unzensiert schreiben?

    sollten da nicht die ungarischen politiker etwas weiter denken und die im ausland lebenden ungarn etwas mehr überwachen?

    und als nächstes zensur für die balkaner

  10. #40

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 20:28
  2. Ungarn neuer Schurke von Europa?
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:49
  3. Schweigt und genießt einfach
    Von aki im Forum Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 22:28