BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Ungarns Rolle im Jugoslawienkrieg

Erstellt von ökörtilos, 26.08.2010, 20:05 Uhr · 31 Antworten · 2.711 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ja, hoch i ntelligente sprüche wie "den kroaten die augen mit löffeln entfernen" und so? komplexe wegen seines nachnames vermutlich...

    Ruhiig Brauner ruhiiiig, darauf bezog ich mich nicht. Auf jeden Fall hätte er was aus sich machen können, genauso wie Karadzic, doch beide sind eben dem Nationalismus verfallen.

  2. #12
    kenozoik
    beide können sich gegenseitig anal in den haag befriedigen... das können sie...

  3. #13
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    beide können sich gegenseitig anal in den haag befriedigen... das können sie...

    Dr.Dabic könnte dich mal auch untersuchen, um dein Geistesstand zu prüfen.:icon_smile:

  4. #14

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    alle haben gelacht und waren dritte nur der balkan nicht.

  5. #15
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    In diesem Thread möchte ich in erster Linie die ungarischen Waffenverkäufe der 90er Jahre in Richtung der sich bekriegenden jugoslawischen Republiken untersuchen.Ich wusste bereits davon das Budapest vor allem die Kroaten mit Waffen belieferte.
    Jedoch fand ich vor kurzem ein Interview mit Vojislav Seselj (wer das ist brauche ich hier wahrscheinlich nicht zu erwähnen) in dem dieser behauptete Waffen aus Ungarn erhalten zu haben.Allem Anschein nach nahm Ungarn in diesem Krieg wohl die Position des "lachenden dritten" ein, der wie jeder "gute" Waffenhändler beide Seiten mit seinen nach der Wende überflüssig gewordenen Armeebeständen belieferte.














    DER SPIEGEL 32/1991 - Dann nehmen wir alles




    DER SPIEGEL 29/1995 - Wer Giftpilze ißt, stirbt
    Dein Interesse in ehren aber Ungarn hat da nix mit zu tun.
    Eher wuerde ich sagen das auch Ungarn instrumentalisiert wurde.

    Die paar Idioten die ne schnelle mark gemacht haben mit ein paar Kalashnikovs machen den Kohl nicht fett.

    Meiner Meinung nach hat ungarn mit dem Konflikt als Staat nichts zu tun und hat ihn weder fuer die eine ncoh fuer die andere seite entscheidend beeinflusst oder mitausgeloest.
    Waeren einige Waffen nicht aus Ungarn gekommen dann haette sie eben jemand anderes geliefert...

    Gruss

  6. #16
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Waeren einige Waffen nicht aus Ungarn gekommen dann haette sie eben jemand anderes geliefert...

    Gruss

    So ist es.

  7. #17

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Zwar ein bisschen Off-Topic: Lest euch mal das Interview durch, der Typ ist irre.

    es gibt einen Extra-Thread dafür

  8. #18
    Aox
    Avatar von Aox

    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    981
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Dein Interesse in ehren aber Ungarn hat da nix mit zu tun.
    Eher wuerde ich sagen das auch Ungarn instrumentalisiert wurde.

    Die paar Idioten die ne schnelle mark gemacht haben mit ein paar Kalashnikovs machen den Kohl nicht fett.

    Meiner Meinung nach hat ungarn mit dem Konflikt als Staat nichts zu tun und hat ihn weder fuer die eine ncoh fuer die andere seite entscheidend beeinflusst oder mitausgeloest.
    Waeren einige Waffen nicht aus Ungarn gekommen dann haette sie eben jemand anderes geliefert...

    Gruss
    aber nicht so schnell und unbemerkt wie es ungarn konnte.

    ohne ungarische waffen hätte es wesentlich dunkler ausgesehen für kroatien in den ersten tagen des krieges.

  9. #19
    Esseker
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Schade schade, der Mann hatte so ein Potential, einer der intelligentesten Köpfe Jugoslawiens. Ich meine er war sogar mit 24 Hilfsprof an der UNI Sarajevo, nur leider nutze er seine hohe Intelligenz für die falschen Zwecke.
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Ruhiig Brauner ruhiiiig, darauf bezog ich mich nicht. Auf jeden Fall hätte er was aus sich machen können, genauso wie Karadzic, doch beide sind eben dem Nationalismus verfallen.

  10. #20
    Fan Noli
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    In diesem Thread möchte ich in erster Linie die ungarischen Waffenverkäufe der 90er Jahre in Richtung der sich bekriegenden jugoslawischen Republiken untersuchen.Ich wusste bereits davon das Budapest vor allem die Kroaten mit Waffen belieferte.
    Jedoch fand ich vor kurzem ein Interview mit Vojislav Seselj (wer das ist brauche ich hier wahrscheinlich nicht zu erwähnen) in dem dieser behauptete Waffen aus Ungarn erhalten zu haben.Allem Anschein nach nahm Ungarn in diesem Krieg wohl die Position des "lachenden dritten" ein, der wie jeder "gute" Waffenhändler beide Seiten mit seinen nach der Wende überflüssig gewordenen Armeebeständen belieferte.














    DER SPIEGEL 32/1991 - Dann nehmen wir alles




    DER SPIEGEL 29/1995 - Wer Giftpilze ißt, stirbt
    Wobei Seselje viel labert wenn der Tag lang ist.^^

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tag der Ungarns
    Von Alp Arslan im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:32
  2. Der Jugoslawienkrieg
    Von Zmaj im Forum Rakija
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 19:42
  3. Mazedonien im Jugoslawienkrieg
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 01:05
  4. Fotoserie Jugoslawienkrieg
    Von Šaban im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 339
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 15:19
  5. Jugoslawienkrieg Chronologie 1991
    Von Ivo2 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 09:54