BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136

Unglaublich! Montenegro erfindet eine neue Sprache!

Erstellt von Idemo, 13.07.2009, 21:56 Uhr · 135 Antworten · 6.673 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122

    Unglaublich! Montenegro erfindet eine neue Sprache!

    Eigenständige Sprache mit eigener Rechtschreibung beschlossen

    13. Juli 2009, 15:22


    Montenegrinisch erhält zwei neue Buchstaben in lateinischer Schrift

    Podgorica - Der kleine Balkanstaat Montenegro gibt sich eine eigene Sprache. Als ersten Schritt bekommt das Montenegrinische eine eigene Rechtschreibung. In der lateinischen Schrift werden zwei neue Buchstaben eingeführt, mit welchen die sogenannten weichen z und s bezeichnet werden. In der kyrillischen Schrift mit 30 Buchstaben gibt es allerdings weiterhin keine Zeichen für die beiden Laute. Eine Grammatik der montenegrinischen Sprache ist in Vorbereitung.
    Die Opposition hat die neue Rechtschreibung bereits heftig kritisiert. Die sogenannte montenegrinische Sprache wäre ein weiteres Paradox, eine "Hybridlösung", die niemanden verpflichte, teilte die führende oppositionelle Serbische Volkspartei (SNP) mit. Nach SNP-Meinung wird in Montenegro nämlich mehrheitlich eine Mundart der serbischen Sprache gesprochen.

    Schulfach "Muttersprache"


    Tatsächlich hatten bei der letzten Volkszählung im Jahre 2003 rund 63 Prozent der Bürger Montenegros ihre Muttersprache als Serbisch bezeichnet, für knapp 22 Prozent ist dies Montenegrinisch. Um Streitigkeiten im Bildungswesen vorzubeugen, wird das Schulfach schon seit fünf Jahren einfach als "Muttersprache" bezeichnet. Die neue Rechtschreibung des Montenegrinischen ist ein Werk ausländischer Sprachexperten - Milenko Perovic aus Serbien, Ljudmila Vasiljeva aus der Ukraine und Josip Silic aus Kroatien.
    Amtssprachen in dem Land mit gut 620.000 Einwohnern sind neben Montenegrinisch auch Serbisch, Bosniakisch und Kroatisch. Im einstigen Jugoslawien fielen die vier Sprachen, die nur geringe Unterschiede aufweisen, unter die gemeinsame Bezeichnung Serbo-Kroatisch. In den Gemeinden Montenegros mit albanischem Bevölkerungsanteil ist auch die albanische Sprache Amtssprache.

    Quelle: derStandard.at

  2. #2
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Eigenständige Sprache mit eigener Rechtschreibung beschlossen

    13. Juli 2009, 15:22


    Montenegrinisch erhält zwei neue Buchstaben in lateinischer Schrift

    Podgorica - Der kleine Balkanstaat Montenegro gibt sich eine eigene Sprache. Als ersten Schritt bekommt das Montenegrinische eine eigene Rechtschreibung. In der lateinischen Schrift werden zwei neue Buchstaben eingeführt, mit welchen die sogenannten weichen z und s bezeichnet werden. In der kyrillischen Schrift mit 30 Buchstaben gibt es allerdings weiterhin keine Zeichen für die beiden Laute. Eine Grammatik der montenegrinischen Sprache ist in Vorbereitung.
    Die Opposition hat die neue Rechtschreibung bereits heftig kritisiert. Die sogenannte montenegrinische Sprache wäre ein weiteres Paradox, eine "Hybridlösung", die niemanden verpflichte, teilte die führende oppositionelle Serbische Volkspartei (SNP) mit. Nach SNP-Meinung wird in Montenegro nämlich mehrheitlich eine Mundart der serbischen Sprache gesprochen.

    Schulfach "Muttersprache"


    Tatsächlich hatten bei der letzten Volkszählung im Jahre 2003 rund 63 Prozent der Bürger Montenegros ihre Muttersprache als Serbisch bezeichnet, für knapp 22 Prozent ist dies Montenegrinisch. Um Streitigkeiten im Bildungswesen vorzubeugen, wird das Schulfach schon seit fünf Jahren einfach als "Muttersprache" bezeichnet. Die neue Rechtschreibung des Montenegrinischen ist ein Werk ausländischer Sprachexperten - Milenko Perovic aus Serbien, Ljudmila Vasiljeva aus der Ukraine und Josip Silic aus Kroatien.
    Amtssprachen in dem Land mit gut 620.000 Einwohnern sind neben Montenegrinisch auch Serbisch, Bosniakisch und Kroatisch. Im einstigen Jugoslawien fielen die vier Sprachen, die nur geringe Unterschiede aufweisen, unter die gemeinsame Bezeichnung Serbo-Kroatisch. In den Gemeinden Montenegros mit albanischem Bevölkerungsanteil ist auch die albanische Sprache Amtssprache.

    Quelle: derStandard.at
    Na lass sie doch....MILE hat alles gewinnbringend verkauft, seine Seele inklusive......eines Tages werden sie sich wundern......

  3. #3
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    jetzt kann ich eine sprache mehr, danke montenegro, sehr gute idee

  4. #4
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Hmmm Buchstaben in Latien?

    ä und dieses eä (ihr wisst schon, das e mit den beiden Punkten drüber...)

  5. #5
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Irgendwann deklarieren die sich als Illyrer.

  6. #6
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Hauptsache zwei Buchstaben mehr ....

    Aber mal im Ernst, ich verstehe den Drang nicht so viele Gründe wie möglich zu finden um sich von der serbischen Verwandtschaft zu distanzieren.... (Sprache, Kirche...) Aber was will man machen, das Volk wollte es so und als guter Nachbar akzeptier ich das

  7. #7
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Was für deppen, wenn die Bevölkerung das auch noch zu lässt dann haben die wahrlich keine Ehre und Stolz..

  8. #8

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Smitko Beitrag anzeigen
    Hauptsache zwei Buchstaben mehr ....

    Aber mal im Ernst, ich verstehe den Drang nicht so viele Gründe wie möglich zu finden um sich von der serbischen Verwandtschaft zu distanzieren.... (Sprache, Kirche...) Aber was will man machen, das Volk wollte es so und als guter Nachbar akzeptier ich das
    Djukanovic wollte es so.

  9. #9

    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    678
    find ich scheiße, die sprachen die sich ähnlich sind sollte man eher verschmelzen

  10. #10
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Djukanovic wollte es so.
    so meinte ich es auch

    er ist demokratisch gewählt, deswegen

Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tipps um eine Sprache zu lernen
    Von cothren im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 18:27
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 18:12
  3. Eine Sprache lernen
    Von cothren im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 11:24
  4. Eine neue slawische Sprache die jeder Slawe versteht!
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 13:15
  5. Was ist das für eine Sprache???
    Von VaLeNtInA im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 23:05