BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Unheilbares, unteilbares Bosnien

Erstellt von Emir, 06.12.2010, 21:24 Uhr · 39 Antworten · 1.744 Aufrufe

  1. #21
    kenozoik
    Zitat Zitat von Aox Beitrag anzeigen
    es waren kroatische HVO und HV truppen die vor banja luka standen die ARBIH war noch irgendwo unterwegs von bihac aus.
    so isses... im zuge der operation maestral war die arbih beteiligt, die nachfolge aktion juzni potez wurde durch hv (pauci (4.) und vukovi (7.)) und hvo durchgeführt... 20 km vor banja luka hiess es stopp, artellerie schon aufgebaut...

    hv und arbih lieferten sich regelrecht rennen um andere städte wie jajce...

  2. #22
    kenozoik
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Aox, ich will dir nur damit sagen das es eine gemeinsame Offensive war und alleine einer nichts hätte erreicht.
    hm, das sehe ich anders... es hätte einfach länger gedauert...

    aber schlussendlich spielt es keine rolle, das resultat zählt! auch wenn es nicht bei 51-49 stehen bleiben hätte sollen... aber das ist eine andere geschichte....

  3. #23
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    hm, das sehe ich anders... es hätte einfach länger gedauert...

    aber schlussendlich spielt es keine rolle, das resultat zählt! auch wenn es nicht bei 51-49 stehen bleiben hätte sollen... aber das ist eine andere geschichte....
    Naja, die Serben waren bestens auf eine Verteidigung aufgebaut wie die JNA damals, wen die sich mal mit ihrer Artelliere vergraben haben wahr es ein sehr Verlustreicher Kampf, alleine einer hätte ewig gebarucht und zu viele Verluste gehabt, verstehst du.

  4. #24

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Naja, die Serben waren bestens auf eine Verteidigung aufgebaut wie die JNA damals, wen die sich mal mit ihrer Artelliere vergraben haben wahr es ein sehr Verlustreicher Kampf, alleine einer hätte ewig gebarucht und zu viele Verluste gehabt, verstehst du.
    Hätte, aber die NATO hat durch die zweiwöchigen Luftschläge die meisten serbischen Verteidigungspositionen auflösen können und zudem wichtige Fotoaufnahmen usw. beisteuern können.

    Der Einsatz der NATO in diesem Krieg war essentiell.

    Wäre Banja Luka angegriffen worden, hätte Slobo wohl die jugoslawische Armee mobilisiert, wodurch der Konflikt noch weiter ausgeweitet worden wäre.

  5. #25
    Emir
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Hätte, aber die NATO hat durch die zweiwöchigen Luftschläge die meisten serbischen Verteidigungspositionen auflösen können und zudem wichtige Fotoaufnahmen usw. beisteuern können.

    Der Einsatz der NATO in diesem Krieg war essentiell.

    Wäre Banja Luka angegriffen worden, hätte Slobo wohl die jugoslawische Armee mobilisiert, wodurch der Konflikt noch weiter ausgeweitet worden wäre.

  6. #26

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Ja, zum Totlachen.

  7. #27
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Hätte, aber die NATO hat durch die zweiwöchigen Luftschläge die meisten serbischen Verteidigungspositionen auflösen können und zudem wichtige Fotoaufnahmen usw. beisteuern können.

    Der Einsatz der NATO in diesem Krieg war essentiell.

    Wäre Banja Luka angegriffen worden, hätte Slobo wohl die jugoslawische Armee mobilisiert, wodurch der Konflikt noch weiter ausgeweitet worden wäre.
    Ich weiss nicht, in anderen Berichten habe ich gelesen das die VRS garnicht so grosse Verluste hatte wie behauptet wird, natürlich waren die Angriffe trotzdem verherrend.

  8. #28
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Hätte, aber die NATO hat durch die zweiwöchigen Luftschläge die meisten serbischen Verteidigungspositionen auflösen können und zudem wichtige Fotoaufnahmen usw. beisteuern können.

    Der Einsatz der NATO in diesem Krieg war essentiell.

    Wäre Banja Luka angegriffen worden, hätte Slobo wohl die jugoslawische Armee mobilisiert, wodurch der Konflikt noch weiter ausgeweitet worden wäre.
    Die Panzer Story

    Nach jugoslawischen Angaben sollen lediglich 13 Panzer zerstört worden sein. Wie die Times (und Observer) berichtete, sind inzwischen lediglich 3 (nocheinmal 3!) zerstörte Panzer aufgefunden worden. Beim Abzug der jugoslawischen Armee aus dem Kosovo sind mindestens 250 Kampfpanzer, 450 gepanzerte Truppentransporter sowie 600 Artilleriegeschütze und Mörser gezählt worden. Die NATO hatte erklärt, aus jeder Kategorie Hunderte zerstört oder wenigstens beschädigt zu haben (ursprünglich 180, dann "nur noch" 120 Kampfpanzer, 203 Schützenpanzer, 449 Geschützbatterien).

  9. #29
    Dado-NS
    General a.D. der Bundeswehr Klaus Naumann (er war während des Krieges in den Ruhestand getreten) erklärte dazu:
    "Die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen. Es werden erheblich weniger als 110 sein, aber deutlich mehr als 13..." (Nachzulesen in Europäische Sicherheit, Heft 11/99).

    US News and World Report zu Folge seien dann nur 26 Kampfpanzer, 12 Schützenpanzer und 8 Geschützbatterien ausgeschaltet worden. Inzwischen schrieb Newsweek (15.05.2000), das die NATO lediglich 14 Panzer, 18 Truppentransporter und Artilleriegeschütze getroffen hat (Zitat Peter Scholl Latour aus der Doku).

    Wie war das noch im November 1999 "deutlich mehr als 13?!"

  10. #30
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Am Verhandlungstisch von Dayton saßen mit dem Kroaten Franjo Tudjman (1922-1999) und dem Serben Slobodan Milosevic zwei Kriegsverbrecher, die Ende März 1991 in persönlichen Unterhandlungen die Aufteilung Bosniens unter Serbien und Kroatien verabredeten und augenblicklich den Krieg starteten

    Im Übrigen hat der debile Tudjman, in Kroatien nach wie vor „Vater der Nation“, bis zu seinem letzten Atemzug darauf bestanden, dass Bosnien aufgeteilt werden müsse.

    INTERESSANT SAG ICH NUR

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbische Soldaten geben Stellung zu Bosnien ab und singen über Bosnien
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:19
  2. LDP Jovanovic: Bosnien bleibt Bosnien
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 21:25
  3. Salafisten in Bosnien, Pierre Vogel in Bosnien
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 22:59
  4. Bosnien: Wie der Kapitalismus Bosnien retten kann
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 15:52
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:42