BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

UNMIK: 220 000 Nicht-Albaner warten auf Rückkehr ins Kosovo

Erstellt von TigerS, 31.01.2007, 16:27 Uhr · 14 Antworten · 1.189 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    UNMIK: 220 000 Nicht-Albaner warten auf Rückkehr ins Kosovo

    UNMIK: 220 000 Nicht-Albaner warten auf Rückkehr ins Kosovo

    PRISTINA - Mehr als 220 000 Nicht-Albaner, die seit 1999 das Kosovo verlassen haben, leben noch immer als Flüchtlinge in Serbien und Montenegro. Das gab die UNO-Verwaltung (UNMIK) in der Kosovo-Hauptstadt Pristina bekannt.

    Viele wollen aber nach UNO-Angaben in ihre Heime in die von den Vereinten Nationen verwaltete abtrünnige südserbische Provinz zurückkehren. Seit dem NATO-Militäreinsatz 1999 seien mehr als 16 100 Flüchtlinge, davon 44 Prozent Serben, in die Provinz zurückgekehrt.

    Andere Rückkehrer seien Roma, Muslime und Vertreter anderer nicht-albanischer Minderheiten, heisst es im UNMIK-Bericht.

    sda



    http://www.zisch.ch/navigation/top_m...tentOID=218553

  2. #2

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Kosovo hier Kosovo da blabla BLA BLAAA

  3. #3
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Kosovo hier Kosovo da blabla BLA BLAAA
    Kako Jebe?

  4. #4

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von TigerS
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Kosovo hier Kosovo da blabla BLA BLAAA
    Kako Jebe?
    Sehr!

  5. #5
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266

    Re: UNMIK: 220 000 Nicht-Albaner warten auf Rückkehr ins Kos

    Zitat Zitat von TigerS
    UNMIK: 220 000 Nicht-Albaner warten auf Rückkehr ins Kosovo

    PRISTINA - Mehr als 220 000 Nicht-Albaner, die seit 1999 das Kosovo verlassen haben, leben noch immer als Flüchtlinge in Serbien und Montenegro. Das gab die UNO-Verwaltung (UNMIK) in der Kosovo-Hauptstadt Pristina bekannt.

    Viele wollen aber nach UNO-Angaben in ihre Heime in die von den Vereinten Nationen verwaltete abtrünnige südserbische Provinz zurückkehren. Seit dem NATO-Militäreinsatz 1999 seien mehr als 16 100 Flüchtlinge, davon 44 Prozent Serben, in die Provinz zurückgekehrt.

    Andere Rückkehrer seien Roma, Muslime und Vertreter anderer nicht-albanischer Minderheiten, heisst es im UNMIK-Bericht.

    sda



    http://www.zisch.ch/navigation/top_m...tentOID=218553
    ein krasser widerspruch zu den behauptungen unserer sipos user hier.
    aber da steckt sicher die serbische "propaganda-maschinerie" dahinter 8)

  6. #6
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    ne ne die sollen zurück nach ks jeder hat das recht da zu leben wo er vor dem krieg gelebt hat.

  7. #7
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ..

    lepoto ...neigen gerne zu übertreibungen , aber dennoch bleiben wir letztendlich auf dem boden der tatsachen ...

    kurz zum topic , ich bin für die bedingslose und einwandfreie einreise zurück in deren heimat ....jeder mensch hat ein anrecht auf die heimat ....aber dann sollte dies auch für die restlichen bosniaken in bosnien gelten , wo die serben immernoch zig häuser besetzt halten ..

    biba

  8. #8
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo ..

    lepoto ...neigen gerne zu übertreibungen , aber dennoch bleiben wir letztendlich auf dem boden der tatsachen ...

    kurz zum topic , ich bin für die bedingslose und einwandfreie einreise zurück in deren heimat ....jeder mensch hat ein anrecht auf die heimat ....aber dann sollte dies auch für die restlichen bosniaken in bosnien gelten , wo die serben immernoch zig häuser besetzt halten ..

    biba
    Dann sollte dies aber für die Sarajevo-Serben (wurden etwa 150.000 Serben aus Sarajevo 1995 vertrieben) und die restlichen Serben in der Krajina und Bosnien auch gelten..

  9. #9
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo ..

    lepoto ...neigen gerne zu übertreibungen , aber dennoch bleiben wir letztendlich auf dem boden der tatsachen ...

    kurz zum topic , ich bin für die bedingslose und einwandfreie einreise zurück in deren heimat ....jeder mensch hat ein anrecht auf die heimat ....aber dann sollte dies auch für die restlichen bosniaken in bosnien gelten , wo die serben immernoch zig häuser besetzt halten ..

    biba
    Dann sollte dies aber für die Sarajevo-Serben (wurden etwa 150.000 Serben aus Sarajevo 1995 vertrieben) und die restlichen Serben in der Krajina und Bosnien auch gelten..
    nie im leben hat es so viele in sarajevo gehabt. aber was wollt ihr es auch verschmutzen wie die 49% die ihr von bih verschmutzt habt.

  10. #10
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    ja natürlich auch für die serben , die du genannt hast ...wie gesagt , für alle ethnien !!!

    wie früher einmal in jugo-zeiten ...jeder wohnte überall bzw in deren heimat , ohne wenn und aber ...

    biba

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 21:34
  2. Kosovo ist nicht Stammland ser Albaner sondern Albanien.
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 00:08
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 23:02
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 22:25
  5. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 22:50