BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 40 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 395

Das Unrecht gegenüber Albanern !

Erstellt von Albani100, 17.06.2014, 21:58 Uhr · 394 Antworten · 15.246 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Bella-Ciao Beitrag anzeigen
    Es gibt keine bedeutende albanische minderheit im sandzak, könnt ihr vergessen. Die karte ist was das betrifft falsch.
    Die Karte spiegelt ja auch das frühe 20ste Jahrhundert. Bevor die Albaner dort in die Türkei/ in den Kosovo vertrieben wurden oder sich heute "Boshnjaken" nennen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
    Wikipedia. Du willst mir doch nicht weis machen, das Hukic (Hukaj) Curic (Curaj) Skrijelj (Shkreli) usw. Bosniaken sind, es sind assimilierte Albaner. Wie z.B Muamer Hukic
    Skrijelj ist sowas von slawisch hehe

  2. #182
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    kümmert euch um euer eigenes land


    discover greece

    Anhang 59421

    Anhang 59422

    Anhang 59423

    Anhang 59424

    Anhang 59425

    Anhang 59426
    Vielleicht solltest du dich mehr mit den Missständen in deinem Land beschäftigen den davon gibt es zu genüge.


    Schiff aus Vlora mit Albanischen Immigranten landet in Italien.




    Albanien ist immer noch das 2 ärmste Land Europas (hinter Kosovo). Bild von Tirana





    Mittelalterliche Barbarische Sitten wie die Blutrache florieren in Albanien immer noch im 21 Jahrhundert.



    Und das aller schlimmste von allen.


    Homeless children sleep on the sidewalk in Tirana. According to UNICEF, more than 290,000 children in Albania are affected by poverty and discrimination.





    Noch eine Sitte aus dem Mittelalter die sogenannten "Mannsfrauen" aus Albanien. Nicht so schlimm wie das obere aber eher ein wenig Lustig.




  3. #183
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  4. #184
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.460
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    kümmert euch um euer eigenes land


    discover greece




    Das ist unterste Schublade was du hier machst. Spielst dich als religiös und islamisch auf machst dich aber über Armut lustig.

    Dummes Kind.

  5. #185

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    guten morgen balkan!

  6. #186
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Frieden über euch.

  7. #187
    Yashar
    Guten Tag allerseits.

    Da ich das ganze hier durchgelesen habe, möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    Bis heute lebt die hälfte der Albaner nicht in Albanien. Da jetzt Kosovë noch unabhängig ist leben die meisten Albaner wenigstens in einem albanischen Staat.

    Was viele Albaner bis heute nicht begreifen wollen ist, dass sich in den hundert Jahren sehr viel verändert hat.

    Hier mal eine Karte von 1877 von Carl Sax:

    Ethnographic_map_of_European_Turkey_from_1877_by_Carl_Sax.jpg

    Und hier noch eine von Heinrich Kiepert:

    Ethnic_map_of_Balkans_-_german_1882.jpg

    Hier sieht man z.B gut, dass schon damals eine Mehrheit von Albanern in Kosovë bestand, diese wurde aber noch gestärkt als die Albaner Westlich davon vertrieben wurden.
    Ich will die Albaner keineswegs in eine Opferrolle versetzen, aber es ist schon sehr ungerecht wenn nicht mal die hälfte eines Volkes in nach ihm benannten Staat lebt.
    Sind wir ehrlich, wir wissen alle, dass das nicht ganz sauber war.

    Zur Geschichte - Das Albanische Vilayet, dem kurz vor den Balkankriegen mehr Autonomie zugesprochen wurde, war kurz davor sich als ein unabhängiger Staat vom Osmanischen Reich loszureissen, dann aber brach der Balkankrieg aus und die ganzen Pläne fielen ins Wasser. Das ganze hätte in etwa so ausgesehen:

    Albanian_vilayet.jpg

    Wenn wir uns das ansehen können wir erkennen, dass nicht im jedem dieser Gebiete eine Albanische Mehrheit lebte, also hätte es hier auch teilweise grosse Minderheiten gegeben.
    Viele werden jetzt sagen, dass das der grösste Mist etc. gewesen wäre. Aber eine positive Sache hätte es gehabt - KEIN Volk hätte zur Hälfte ausserhalb des nach ihm benannten Landes leben müssen.

    Viele hier wissen auch nicht, dass es Albaner waren, die Skopje, Kumanovo und andere Städte von den Türken befreiten und dann Serbische Truppen, die zuvor eine Allianz mit ihnen ausgemacht hatten, ihnen in den Rücken fielen und sie zu tausenden töteten. Ebenfalls in Kosovë wurden tausende Albaner beim Einmarsch brutal ermordet und jedes Mal wenn ich diese Fakten aufzähle kommt irgend so ein Horst und meint: "Das ist jetzt hundert Jahre her, das spielt keine Rolle mehr, etc." Natürlich ist es Hundert Jahre her aber zu behaupten, so etwas spiele keine Rolle ist mehr als idiotisch, denn von dort kommt dieser Hass, der zwischen Serben und Albanern herrscht.

    Zu den getöteten Albanern im heutigen FYROM schrieb der ehemalige Gegner Stalins Leo Trotzki einen Bericht für eine Kiewer Zeitung. Auch in Wikipedia bei der Geschichte von Skopje kann man es lesen. Albaner und Türken wurden damals in den Strassen von Skopje geköpft. Ich will hier niemanden als bösartig darstellen aber wenn man das liest, versteht man vielleicht auch wieso es regelmässig zu Aufständen in Kosovë, etc. kam.

    Viele Albaner in Jugoslawien wurden vertrieben, ermordet und unterdrückt, auch eine Tatsache, die viele leugnen aber zu 100% wahr ist. Meine Eltern lebten im ehemaligen Jugoslawien und haben mir auch erzählt wie es war. War echt keine schöne Zeit für Albaner, deswegen muss man verstehen, wieso Albaner nicht in Serbien leben wollen und Kosovë, meiner Meinung nach zu Recht, die Unabhängigkeit verdient!

    Putin ist zwar meiner Meinung nach ein Heuchler aber ein Satz, den er brachte war weise und zwar der, in dem er sagte, dass das Volk einer Region, eines Gebietes, etc. zu bestimmen hat in welchem Land es leben möchte! Kosovë war schon seit früher Zeit von Albaner und von Serben bewohnt. Manchmal waren die Serben in der Überzahl und manchmal die Albaner.

    Und jetzt zu allen Albanern die immer noch glauben, dass ein Albanien mit der Grösse des Albanischen Vilayet möglich wäre - vergesst es!

    Die Länder bei denen man noch Gebietsansprüche machen könnte wären z.B FYROM, Montenegro und Serbien. Ich denke Griechenland kann man was das angeht vergessen, da dort nicht all zu viele Albaner leben und diese sich ja sowieso lieber als Griechen ausgeben.

    Orte wo die Albaner heute eine klare Mehrheit stellen:

    Presence_of_Albanians_in_'Greater_Albania'-4.jpg

    Also, wie ihr sehen könnt hat sich da so einiges geändert.

    Nochmal zum Thema Kosovë: Ich würde in Mitrovicë eine Grenze ziehen und die von Serben mehrheitlich bewohnten Gebiete an Serbien abtreten, dafür aber die Luginë verlangen, da dort eine klare Albanische Mehrheit lebt. Ich finde solche Verhandlungen wären mit Serbien nötig. Belgrad, wäre sicher froh und es liesse sich sicher verhandeln. Hier kann ich die VV nicht verstehen. Man MUSS mit Serbien verhandeln.

    Ich finde ein Zusammenschluss der mehrheitlich von Albanern bewohnten Gebiete ist ein Recht der Albaner, mehr werde ich dazu nicht sagen und ich werde darüber auch nicht diskutieren.

    Und nach Verhandlungen mit Belgrad und Prishtinë und einem Zusammenschluss der Albaner in einem Vereinten Albanien wäre es vielleicht wieder möglich, dass wir uns alle mal wieder verstehen. Vergesst nicht - es gab mal eine Zeit, wo man sich gut untereinander verstand. Es wird vielleicht lange dauern aber irgendwann wird so eine Zeit wieder kommen.

    Hier ein Bild eines Albanischen und Serbischen Musikers:

    Old_Photo_from_Prizren,Kosova,Albania.jpg

    Und auch mit den Griechen, die zusammen mit den Albanern eines der Völker sind, die seit vorchristlicher Zeit auf dem Balkan leben, soll alles wieder im Lot sein.

    Das wäre doch schön, eine Brüderliche Ära, in der man alles Vergangene vergisst und gemeinsamm in die Zukunft Blickt!



    In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Appetit und einen schönen Tag!

  8. #188
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Wie ich schon sagte: Bosnien, Sandschak, Kosova, Makedonien, Epirus und Thrakien waren seit jeher multiethnisch. Und etwas muss ich korrigieren: Die Liga von Prizren forderte ein autonomes albanisches Vilayet und keinen Nationalstaat, erst Sami Frashëri bekundete 1899 in seiner berühmten Schrift Shqipëria - Ç'ka qenë, ç'është e ç'do të bëhet die Unabhängigkeit eines albanischen Nationalstaats. Und erst nachdem die Jungtürken wieder entmachtet wurden und die Osmanen 1909 eine Militärdiktatur errichteten, ging bei den Albanern das Osmanische Reich völlig in Verruf und forderten ein unabhängiges Albanien. Das wissen nicht viele.

  9. #189
    Yashar
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Wie ich schon sagte: Bosnien, Sandschak, Kosova, Makedonien, Epirus und Thrakien waren seit jeher multiethnisch. Und etwas muss ich korrigieren: Die Liga von Prizren forderte ein autonomes albanisches Vilayet und keinen Nationalstaat, erst Sami Frashëri bekundete 1899 in seiner berühmten Schrift Shqipëria - Ç'ka qenë, ç'është e ç'do të bëhet die Unabhängigkeit eines albanischen Nationalstaats. Und erst nachdem die Jungtürken wieder entmachtet wurden und die Osmanen 1909 eine Militärdiktatur errichteten, ging bei den Albanern das Osmanische Reich völlig in Verruf und forderten ein unabhängiges Albanien. Das wissen nicht viele.
    Die Pläne Albanien unabhängig werden zu lassen wurden ja hauptsächlich von Hasan Prishtina geschmiedet oder? Ich bezog mich eher auf ihn.

  10. #190
    Avatar von Albani100

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    861

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 17:11
  2. Moschee und Kirche nebeneinander - das gibt es nur bei uns Albanern
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 20:07
  3. Das diskriminieren gegenüber Schweinen
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 20:11
  4. Mazedonischer Terror gegenüber Albanern
    Von phαηtom im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 00:34
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 16:43