BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Unruhen in Los Angeles 1992

Erstellt von ökörtilos, 11.09.2009, 19:54 Uhr · 15 Antworten · 4.218 Aufrufe

  1. #1
    ökörtilos

    Unruhen in Los Angeles 1992

    Die gewalttätigen Unruhen in Los Angeles 1992 begannen am 29. April 1992, als vier Polizisten, die in Los Angeles (USA) der Misshandlung des Afroamerikaners Rodney King beschuldigt worden waren, von einem Gericht freigesprochen wurden. Die daraus vor allem in der afroamerikanischen Bevölkerungsgruppe resultierende Empörung löste in Teilen Los Angeles für einige Tage einen Gewaltausbruch mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen aus. Am Ende waren 53 bekannt gewordene Todesfälle zu beklagen, mehrere tausend Menschen wurden verletzt und es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. einer Milliarde US-Dollar. Unter den 53 Todesopfern waren 48 Männer und 5 Frauen.











  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    God bless America

  3. #3
    Karim-Benzema
    als schwarennegger den Afro hinrichten liess?

  4. #4
    ökörtilos
    Zitat Zitat von ILOVEALBANIA4EVER Beitrag anzeigen
    als schwarennegger den Afro hinrichten liess?

    Auslöser:

    Am Abend des 3. März 1991 wurde Rodney King von Polizisten der Los Angeles Police Department (LAPD) gestellt, nachdem er sich in alkoholisiertem Zustand eine Auto-Verfolgungsjagd mit mehreren Streifenwagen durch Los Angeles geliefert hatte. Der große und kräftige Mann widersetzte sich seiner Festnahme und griff die Polizisten an, worauf diese ihre Schlagstöcke einsetzten und über 50 Mal auf King einschlugen, auch noch als dieser am Boden liegend kaum noch zu ernsthaftem Widerstand in der Lage schien.
    Ein Augenzeuge, der diesen Vorgang aus seiner nahegelegenen Wohnung mit einer Videokamera gefilmt hatte, reichte seine Aufzeichnung an Fernsehsender weiter. In der Folge entwickelte sich unter dem Eindruck des häufig im Fernsehen abgespielten Ausschnitts, der nur die Stockschläge, nicht aber den vorhergehenden Ablauf zeigte, eine hitzige Debatte in der US-amerikanischen Öffentlichkeit. Die betroffenen Polizisten, drei Weiße und ein Latino, wurden besonders von Afroamerikanern der überzogenen, rassistisch motivierten Gewalt beschuldigt.
    Das Gerichtsverfahren folgte ein Jahr später. Zuvor gelang es der Verteidigung der vier Beschuldigten, dass ein Gericht in einem Vorort von Los Angeles die Zuständigkeit zugesprochen bekam. Die Geschworenen, die aus dem jeweiligen Bezirk zufällig ausgesucht werden, waren entsprechend dessen Bevölkerungsanteilen überwiegend weiß. Kein Schwarzer befand sich in der Jury. Trotzdem wurde der live im Fernsehen übertragene Freispruch aller Beschuldigten am 29. April 1992 angesichts der Videoaufnahme der Tat und des öffentlichen Drucks als Überraschung gewertet. An mehreren Stellen in Los Angeles versammelten sich Menschen überwiegend schwarzer Hautfarbe, um gegen das Urteil zu protestieren. Innerhalb kürzester Zeit schlugen die Proteste in Gewalt um.



  5. #5
    Magic
    Zitat Zitat von ILOVEALBANIA4EVER Beitrag anzeigen
    als schwarennegger den Afro hinrichten liess?
    Nein das war vieeel später,es ging um Rodney King der von weißen Polizisten geschlagen wurde obwohl er nichts getan hat und alles gefilmt wurde

  6. #6

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453

  7. #7
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.172
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    God bless America
    Spinner

  8. #8
    Magic
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    Gutes Lied aber das hier auch


  9. #9
    Grasdackel
    Jetzt errinere ich mich wieder.
    Schon so lange her.

  10. #10
    ökörtilos
    Erst ab dem vierten Tag gelang es den Polizeikräften, unterstützt durch Nationalgarde, US Marines und US Army, die Oberhand zu gewinnen. Eine nächtliche Ausgangssperre war verhängt worden. Über 20.000 Sicherheitskräfte und Soldaten und eine große Zahl an Fahrzeugen und Material waren inzwischen in der Stadt im Einsatz. Dennoch dauerte es weitere zwei Tage, bis die Unruhen abgeflaut waren und die Ausgangssperre aufgehoben werden konnte. Mehr als 7000 Menschen waren bis dahin verhaftet worden.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polizei in Los Angeles
    Von hamza m3 g-power im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 17:36
  2. Berlin & Co. VS Los Angeles Doku
    Von TigerS im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 21:49
  3. Los Angeles
    Von baklava_soldjah im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 03:14
  4. Beckham: Nakon SP-a se vra?am u Los Angeles
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 21:30
  5. Los Angeles
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 21:43