BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 106 von 113 ErsteErste ... 65696102103104105106107108109110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 1129

Unser Komsu und sein Trauma ...

Erstellt von Can, 26.01.2012, 21:53 Uhr · 1.128 Antworten · 50.288 Aufrufe

  1. #1051
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Notis soll lieber singen ... das kann er, aber in politik und Geschichte scheint er ne Niete zu sein.....


    und glaub mir....ich hab kein Problem, seine Musik aus dem Fenster zu werfen.



    und zu der 77 Jährigen....die kann höchstens, so wie meine Mutter den Krieg bei den Bulgaren verbracht haben oder bei den Deutschen....


    Bei den Deutschen damals ging es ja auch einigen Griechen sehr gut, falls Du verstehst was ich mein.....


    musstest nur im Verraten und denunzieren Deiner eigenen Landsmänner gut sein....dann war das perfekte Leben in Griechenland damals und dann trauert man diesen Zeiten natürlich nach und läd dann natürlich seinen früheren Arbeitgeber ein.

    - - - Aktualisiert - - -





    Das ist mir Scheissegal....ich wähl doch net aus Protest meinen Henker von Früher!


    Seit ihr nun total bescheuert oder was?


    Und vergleicht mal net die XA mit Metaxa....auch wenn XA das gern hätt und ihn benutzt.
    Mir gehts einfach darum das nicht jeder der X.A wählt gleich ein Neo-Nazi ist. nicht mehr und nicht weniger. wieso willst du das nicht einsehen?

  2. #1052
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Mir gehts einfach darum das nicht jeder der X.A wählt gleich ein Neo-Nazi ist. nicht mehr und nicht weniger.

    Wird wirklich mal Zeit, dass einer das erkennt, dass wir ne Patriotische Partei brauchen, die mit so einem Mist nix zu tun hat....


    So ein Scheiss macht uns nicht satt....



    Und solche Protestwähler sind für mich einfach nur bescheuert.....



    Was intressiert uns der Hitlergruss? Wieso soll ich einem Führer die Hand küssen durch solch einen Gruß? Die Frage ist, warum soll zB meinem Führer so ein Gruss wichtiger sein, wie die Korrupten Arschlöcher anzuklagen?


    Was hat uns zu der Holocaust der juden zu intressieren...was da wahr und was unwahr ist? Nicht nur, dass ich in der Nähe von Dachau aufgewachsen bin und weiss was wahr ist....aber was bitte hat dieses Thema eine grischische Partei zu intressieren?


    Warum leckt der Anführer dieser Partei die Hakenkreuzfahne?


    Ist die griechische nirgendsmehr zu erwerben oder nicht leckwürdig?


    Die 600000 sollten sich mal gedanken machen, was ihre Vorfahren zur Zeit der Katoxi gemacht haben....dann haben sie ihre Antwort....


    Entweder dämlich oder Verräter...anders leider nicht erklärbar....


    Wär die XA eine griechische Patriotische Partei, hätte sie den deutschen Nazis gleich beim ertsen Tritt auf griechischem Boden einen Arschtritt verpassen müssen...genau so wie es damals Metaxa gemacht hat.


    Aber so Mancher ist in der Not vergesslich oder wird es....ich nicht!

    Oder ich versuch es zumindestens.


    Ich hätt nämlich auch gern ne Patriotische Partei...ich mein natürlich ich würd gern dazu gehören....aber so, fühl ich mich als Verräter gegenüber meiner Ahnen.

  3. #1053

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Langsam....wir hatten schon mal das Thema...vergleiche mal net das mit den Nazis....


    die, die Du da siehst waren wahrlich schon vor Hitler so begrüssend da gestanden....verstehen tun die lediglich jetzt nicht, dass das Adolf patentiert hat und ich möchte mir zB eine solche Begrüßung als internationale Begrüßung in der Aussenpolitik Griechenlands gar nicht vorstellen....


    Was für Schande!


    ...und Metaxa was der einzigste rechtsorientierte, der Hitler und den Achsenmächten die Stirn bot.....anders als der Spanier oder Italiener...


    Schiess mal Du net so schnell wie die anderen Deppen.
    Gleichzeitig gab es anhaltende Unruhen auf den Straßen, die einflussreiche Vertretung der Tabakarbeiter kündigte einen Streik und Großprotest für den 5. August an. Wegen der innenpolitischen Unruhen stattete der König Metaxas mit umfangreichen Kompetenzen aus und ebnete so den Weg für das autoritär-antidemokratische Regime von Metaxas. Nach der blutigen Niederschlagung des – von Giannis Ritsos in dem Klagelied Epitaphios besungenen – Streiks suspendierte Metaxas noch am 4. August 1936 Parlament und Verfassung. Neuwahlen wurden bis auf weiteres verschoben. Mit diesem Staatsstreich begann sein autoritäres sogenanntes „Regime des 4. August“, das bis 1941 andauerte. Er stieß dabei kaum auf Widerstand, nur Georgios Papandreou, der seine Opposition mit der Verbannung nach Chios bezahlte, und die kommunistische Partei stellten sich offen gegen Metaxas.


    Angehörige der faschistischen Jugendorganisation EON huldigen Ioannis Metaxas (Mitte, ohne erhobenen Arm) mit dem faschistischen Gruß (1938)


    Die von Metaxas 1936 gegründete Jugendorganisation EON (Ethniki Organosis Neolea) sollte den „kämpferischen Menschen“ schaffen,

    Vorgeschichte

    Unmittelbar nach dem Ende der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg begann der griechische Bürgerkrieg. Unterstützung erfuhren die gegnerischen Parteien einerseits von der Sowjetunion und Jugoslawien, andererseits von Großbritannien und den USA. „Die Diktatur von General Metaxas hatte das Land in die blutigste Epoche seiner Geschichte geführt, die erst 1949 mit der Niederlage der kommunistischen Verbände im Bürgerkrieg zu Ende ging. Rechte Kräfte dominierten in den folgenden Jahren, gestützt auf Militär und Polizei.“[2] Die USA, die gemäß der „Truman-Doktrin“ eine weitere Ausbreitung des sowjetischen Einflusses verhindern wollten, unterstützten Griechenland militärisch und finanziell. Als einziger verbliebener nichtkommunistischer Staat auf dem Balkan wurde Griechenland am 18. Februar 1952 in die NATO aufgenommen.[3]



  4. #1054
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    To gamisate tin mana.....Kai h abaptisti geloune.Sovareftite.

  5. #1055

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Langsam....wir hatten schon mal das Thema...vergleiche mal net das mit den Nazis....


    die, die Du da siehst waren wahrlich schon vor Hitler so begrüssend da gestanden....verstehen tun die lediglich jetzt nicht, dass das Adolf patentiert hat und ich möchte mir zB eine solche Begrüßung als internationale Begrüßung in der Aussenpolitik Griechenlands gar nicht vorstellen....
    Was für Schande!
    ...und Metaxa was der einzigste rechtsorientierte, der Hitler und den Achsenmächten die Stirn bot.....anders als der Spanier oder Italiener...
    Schiess mal Du net so schnell wie die anderen Deppen.
    Ruhig Blut , ich sagte Fascho, nicht Nazi (Deutscher Faschist) !

  6. #1056
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Papandreou ein Name ein Großverrat .

  7. #1057
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    To gamisate tin mana.....Kai h abaptisti geloune.Sovareftite.

    Pios na sovarefti Dikefale?

  8. #1058
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Pios na sovarefti Dikefale?
    Eseis......diavase mono to onoma tou thematos Kai tha katalabis pos to aniksane mono JA na mas geleiopoune .Kai eseis synehizete Kai synehizete na to kratate stin zoh me to na apantate.....
    tin syzitisi pou kanete edo ja tin xa....boreite na tin kanete Kai se ellinika thread.

  9. #1059
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Noch was an Alle Grussgeile hier...


    Es wird mal Zeit, das die griechischen Politiker das griechische Volk ehren und meinetwegen das Volk so begrüssen, wenn es an ihnen vorbeigeht.

  10. #1060
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Pios na sovarefti Dikefale?
    Würdest du deinen türkischen Freund Tigerfish als Nazi einstufen? schließlich ist er MHP wähler und wie bekannt ist hat die MHP Kopien von Hitlers Buch "Mein kampf"(Türkisch Kavgam) ins Türkische übersetzt und in der Türkei verbreitet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    ja tin xa....boreite na tin kanete Kai se ellinika thread.
    ok. ala ama kano ena video post gia tin xa sto nachrichten thread z.b na stamatisoun na me lene nazi.

Ähnliche Themen

  1. Frankreichs Trauma
    Von ***Style*** im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 20:02
  2. Frankreichs Trauma
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 08:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 17:00
  4. Das serbische Trauma des Jobverlusts
    Von John Wayne im Forum Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 14:57
  5. Serbien und das Trauma vom Amselfeld
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 14:55