BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

Erstellt von MIC SOKOLI, 19.01.2006, 23:08 Uhr · 52 Antworten · 2.464 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

    Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

    http://www.jf-archiv.de/archiv01/461yy22.htm



    Trifunovski konstatierte ferner: „Ein einziger albanischer Haushalt weist eine ebenso große Geburtenfreudigkeit auf wie vier mazedonische.“ Abschließend warnte der Wissenschaftler: „Die Mazedonier sind auf dem Wege, sich in eine besonders schwierige ethnische Situation zu manövrieren.“

    ...

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    ...

    Die albanische Bevölkerung Mazedoniens ist jung, gesund und unternehmungslustig. Kein anderes Volk Europas könnte sich mit ihr messen“, bemerkt ein Kenner der Szene. Die durchschnittliche Albanerin bringt doppelt so viele Kinder auf die Welt wie die Mazedonierin. Nicht so sehr die bewaffneten Aufstände der UÇK-Rebellen als vielmehr der „Aufstand der Albanerinnen im Wochenbett“ wird früher oder später die Grundfesten des mazedonischen Staates erschüttern. Für die slawischen Mazedonier gibt es in dieser Situation nur eine günstige Lösung: die Teilung des Landes und eine territoriale Förderalisierung.
    ...

    Aus West-Mazedonien (Tetovo, Gostivar), wo die Albaner bereits 80 bis 95 Prozent der Bevölkerung stellen, könnte eine „Autonome Republik Illyrien“ gebildet werden.

    abgelehnt, fyrom wird nicht geteilt.... :idea:

    ......

    FAZIT:

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    -------------------------------------


    deswegen werden die albaner keinen krieg wollen,
    keine trennung akzeptieren!

    PS:
    Habt ihr schon die neuen mazedonischen pässe gesehen?!

    BSP: Ausstellungsort-Shkup,tetova....
    republika e maqedonisé...

    weiter so fyrom, für eine bessere zukunft, beider völker!

  2. #2

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    86

    REPUBLIKA MAKEDONIJA

    SOLANGE ich es noch nicht gesehen habe glaube ich das auch nicht!

    Mazedonien exestiert nich und wird weiterhin LAAANGE lange exestieren!!!

  3. #3
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    das beste wär ilirida den albanern der rest denn serben

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    das beste wär ilirida den albanern der rest denn serben
    ne, die grenzen sind garantiert, die dürfen nicht geändert werden. :wink:
    da führt kein weg dran vorbei!

  5. #5
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Re: Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.jf-archiv.de/archiv01/461yy22.htm



    Trifunovski konstatierte ferner: „Ein einziger albanischer Haushalt weist eine ebenso große Geburtenfreudigkeit auf wie vier mazedonische.“ Abschließend warnte der Wissenschaftler: „Die Mazedonier sind auf dem Wege, sich in eine besonders schwierige ethnische Situation zu manövrieren.“

    ...

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    ...

    Die albanische Bevölkerung Mazedoniens ist jung, gesund und unternehmungslustig. Kein anderes Volk Europas könnte sich mit ihr messen“, bemerkt ein Kenner der Szene. Die durchschnittliche Albanerin bringt doppelt so viele Kinder auf die Welt wie die Mazedonierin. Nicht so sehr die bewaffneten Aufstände der UÇK-Rebellen als vielmehr der „Aufstand der Albanerinnen im Wochenbett“ wird früher oder später die Grundfesten des mazedonischen Staates erschüttern. Für die slawischen Mazedonier gibt es in dieser Situation nur eine günstige Lösung: die Teilung des Landes und eine territoriale Förderalisierung.
    ...

    Aus West-Mazedonien (Tetovo, Gostivar), wo die Albaner bereits 80 bis 95 Prozent der Bevölkerung stellen, könnte eine „Autonome Republik Illyrien“ gebildet werden.

    abgelehnt, fyrom wird nicht geteilt.... :idea:

    ......

    FAZIT:

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    -------------------------------------


    deswegen werden die albaner keinen krieg wollen,
    keine trennung akzeptieren!

    PS:
    Habt ihr schon die neuen mazedonischen pässe gesehen?!

    BSP: Ausstellungsort-Shkup,tetova....
    republika e maqedonisé...

    weiter so fyrom, für eine bessere zukunft, beider völker!
    Sehr schön gesagt, Drenikacu!

    Das Unterschreiben des Ohrid-Abkommens war das indirekte Todesurteil der slawischen Einwohner von F.Y.R.O.M . Ihr Albaner übernimmt die Bevölkerung und die Terretorien, wir Griechen die Wirtschaft.

    Auf goldene Zeiten
    Ihr Freund und Helfer Macedonian

  6. #6
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    das beste wär ilirida den albanern der rest denn serben
    ne, die grenzen sind garantiert, die dürfen nicht geändert werden. :wink:
    da führt kein weg dran vorbei!
    schade

  7. #7
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072

    Re: Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.jf-archiv.de/archiv01/461yy22.htm



    Trifunovski konstatierte ferner: „Ein einziger albanischer Haushalt weist eine ebenso große Geburtenfreudigkeit auf wie vier mazedonische.“ Abschließend warnte der Wissenschaftler: „Die Mazedonier sind auf dem Wege, sich in eine besonders schwierige ethnische Situation zu manövrieren.“

    ...

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    ...

    Die albanische Bevölkerung Mazedoniens ist jung, gesund und unternehmungslustig. Kein anderes Volk Europas könnte sich mit ihr messen“, bemerkt ein Kenner der Szene. Die durchschnittliche Albanerin bringt doppelt so viele Kinder auf die Welt wie die Mazedonierin. Nicht so sehr die bewaffneten Aufstände der UÇK-Rebellen als vielmehr der „Aufstand der Albanerinnen im Wochenbett“ wird früher oder später die Grundfesten des mazedonischen Staates erschüttern. Für die slawischen Mazedonier gibt es in dieser Situation nur eine günstige Lösung: die Teilung des Landes und eine territoriale Förderalisierung.
    ...

    Aus West-Mazedonien (Tetovo, Gostivar), wo die Albaner bereits 80 bis 95 Prozent der Bevölkerung stellen, könnte eine „Autonome Republik Illyrien“ gebildet werden.

    abgelehnt, fyrom wird nicht geteilt.... :idea:

    ......

    FAZIT:

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    -------------------------------------


    deswegen werden die albaner keinen krieg wollen,
    keine trennung akzeptieren!

    PS:
    Habt ihr schon die neuen mazedonischen pässe gesehen?!

    BSP: Ausstellungsort-Shkup,tetova....
    republika e maqedonisé...

    weiter so fyrom, für eine bessere zukunft, beider völker!
    Sehr schön gesagt, Drenikacu!

    Das Unterschreiben des Ohrid-Abkommens war das indirekte Todesurteil der slawischen Einwohner von F.Y.R.O.M . Ihr Albaner übernimmt die Bevölkerung und die Terretorien, wir Griechen die Wirtschaft.

    Auf goldene Zeiten
    Ihr Freund und Helfer Macedonian
    das ist gut so könnten wir unsere alten albanisch-griechischen freundschaften wieder haben.

  8. #8

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Re: Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.jf-archiv.de/archiv01/461yy22.htm



    Trifunovski konstatierte ferner: „Ein einziger albanischer Haushalt weist eine ebenso große Geburtenfreudigkeit auf wie vier mazedonische.“ Abschließend warnte der Wissenschaftler: „Die Mazedonier sind auf dem Wege, sich in eine besonders schwierige ethnische Situation zu manövrieren.“

    ...

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    ...

    Die albanische Bevölkerung Mazedoniens ist jung, gesund und unternehmungslustig. Kein anderes Volk Europas könnte sich mit ihr messen“, bemerkt ein Kenner der Szene. Die durchschnittliche Albanerin bringt doppelt so viele Kinder auf die Welt wie die Mazedonierin. Nicht so sehr die bewaffneten Aufstände der UÇK-Rebellen als vielmehr der „Aufstand der Albanerinnen im Wochenbett“ wird früher oder später die Grundfesten des mazedonischen Staates erschüttern. Für die slawischen Mazedonier gibt es in dieser Situation nur eine günstige Lösung: die Teilung des Landes und eine territoriale Förderalisierung.
    ...

    Aus West-Mazedonien (Tetovo, Gostivar), wo die Albaner bereits 80 bis 95 Prozent der Bevölkerung stellen, könnte eine „Autonome Republik Illyrien“ gebildet werden.

    abgelehnt, fyrom wird nicht geteilt.... :idea:

    ......

    FAZIT:

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    -------------------------------------


    deswegen werden die albaner keinen krieg wollen,
    keine trennung akzeptieren!

    PS:
    Habt ihr schon die neuen mazedonischen pässe gesehen?!

    BSP: Ausstellungsort-Shkup,tetova....
    republika e maqedonisé...

    weiter so fyrom, für eine bessere zukunft, beider völker!

    Ich habe die neuen Pässe auch nicht gesehen.Ich glaube das sagt er nur um zu provozieren. Ihr werdet Makedonija nie bekommen :!:

  9. #9
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072

    Re: Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.jf-archiv.de/archiv01/461yy22.htm



    Trifunovski konstatierte ferner: „Ein einziger albanischer Haushalt weist eine ebenso große Geburtenfreudigkeit auf wie vier mazedonische.“ Abschließend warnte der Wissenschaftler: „Die Mazedonier sind auf dem Wege, sich in eine besonders schwierige ethnische Situation zu manövrieren.“

    ...

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    ...

    Die albanische Bevölkerung Mazedoniens ist jung, gesund und unternehmungslustig. Kein anderes Volk Europas könnte sich mit ihr messen“, bemerkt ein Kenner der Szene. Die durchschnittliche Albanerin bringt doppelt so viele Kinder auf die Welt wie die Mazedonierin. Nicht so sehr die bewaffneten Aufstände der UÇK-Rebellen als vielmehr der „Aufstand der Albanerinnen im Wochenbett“ wird früher oder später die Grundfesten des mazedonischen Staates erschüttern. Für die slawischen Mazedonier gibt es in dieser Situation nur eine günstige Lösung: die Teilung des Landes und eine territoriale Förderalisierung.
    ...

    Aus West-Mazedonien (Tetovo, Gostivar), wo die Albaner bereits 80 bis 95 Prozent der Bevölkerung stellen, könnte eine „Autonome Republik Illyrien“ gebildet werden.

    abgelehnt, fyrom wird nicht geteilt.... :idea:

    ......

    FAZIT:

    Auch eine Vollmitgliedschaft Mazedoniens in der EU würde nichts daran ändern, daß die mazedonische Nation sich fortschreitend von West nach Ost auf dem Rückzug vor der albanischen Welle befindet. Auch die den Mazedoniern versprochene Erhöhung des Lebensstandards dürfte das demographische Problem der „Slawen“ eher noch verschärfen. Die Versprechungen westlicher Politiker bewegen sich in dieser Hinsicht an der Grenze der Verantwortungslosigkeit.

    -------------------------------------


    deswegen werden die albaner keinen krieg wollen,
    keine trennung akzeptieren!

    PS:
    Habt ihr schon die neuen mazedonischen pässe gesehen?!

    BSP: Ausstellungsort-Shkup,tetova....
    republika e maqedonisé...

    weiter so fyrom, für eine bessere zukunft, beider völker!

    Ich habe die neuen Pässe auch nicht gesehen.Ich glaube das sagt er nur um zu provozieren. Ihr werdet Makedonija nie bekommen :!:
    leider

  10. #10

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Re: Der Untergang FyroM´s in Ohrid unterschrieben!

    Zitat Zitat von Macedonian

    Sehr schön gesagt, Drenikacu!

    Das Unterschreiben des Ohrid-Abkommens war das indirekte Todesurteil der slawischen Einwohner von F.Y.R.O.M . Ihr Albaner übernimmt die Bevölkerung und die Terretorien, wir Griechen die Wirtschaft.

    Auf goldene Zeiten
    Ihr Freund und Helfer Macedonian
    Träum weiter Krieche das ihr was bestimmen könnt in Makedonien.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. österreichs untergang
    Von artemi im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 07:59
  2. Untergang der Menschheit
    Von Unabhängiges System im Forum Rakija
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 23:35
  3. Der Untergang des Islam
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 03:16
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 17:24
  5. R.Carlos hat Vertrag bei Fenerbahce unterschrieben!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 16:43