BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Nicht unterwerfen, sondern kämpfen!

Erstellt von Xhaka, 15.11.2015, 12:14 Uhr · 57 Antworten · 4.605 Aufrufe

  1. #31

  2. #32
    Avatar von Ricky

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    3.622
    Zitat Zitat von Xhaka Beitrag anzeigen
    Für dich ist doch die ISIS unschuldig. Und in der Konsequenz war der Terroranschlag für dich nur ein Gegenschlag da Frankreich diese Bombardiert. Ohh man...


    Es wäre sehr Nett von einem Admin diesen Terrorbefürworter zu verbannen. Mit Sätzen wie "das der IS nur Syrien mit Irak vereinigen will, und im Endeffekt gar nicht so schlimm ist" hat dieser User schon in der Vergangenheit lange genug geprahlt.
    Bitte Nationalist hör auf mit deiner Hetze du mutierst langsam zu Sonne 2 ich bitte dich geh dein erguß woanders fortführen.

  3. #33
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Polens neuer Außenminister fordertSyrer sollen Flüchtlingsarmee bilden

    Witold Waszczykowski ist noch nicht einmal vereidigt, macht aber schon mal klar, wohin die Reise unter seiner Ägide gehen soll: Der neue polnische Außenminister will Flüchtlinge bewaffnen und sie in den Krieg zurückschicken, aus dem sie gerade erst geflohen sind.





    Polens designierter Außenminister Witold Waszczykowski hat die syrischen Flüchtlinge in Europa zum Kampfeinsatz in ihrer Heimat aufgefordert. "Hunderttausende Syrer sind in letzter Zeit nach Europa gekommen. Wir können ihnen helfen, eine Armee aufzubauen", sagte der Politiker der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) im polnischen TV-Sender TVP Info. "Mit unserer Hilfe könnten sie zurückgehen, um ihr Land zu befreien."
    Es müsse verhindert werden, "dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während hunderttausende Syrer (auf dem Berliner Boulevard) Unter den Linden ihren Kaffee trinken", sagte Waszczykowski. "Zehntausende junge Männer steigen aus ihren Schlauchbooten mit einem iPad in der Hand aus. Anstatt nach Trinken und Essen zu fragen, erkundigen sie sich danach, wo sie ihre Handys aufladen können."
    Polen will keine Flüchtlinge aufnehmen

    Mehr zum Thema


    Die PiS von Ex-Regierungschef Jaroslaw Kaczynski hatte die Parlamentswahl Ende Oktober haushoch gewonnen. Im Wahlkampf sorgte die Partei mit ihrer strikten Anti-Flüchtlings-Rhetorik für Empörung. Nach der Anschlagsserie in Paris kündigte der designierte Europaminister Konrad Szymanski an, Polen werde keine Flüchtlinge im Rahmen des EU-Umverteilungsprogramms aufnehmen. Nach den islamistischen Attentaten in der französischen Hauptstadt sehe Warschau "nicht die politische Möglichkeit", den Plan der EU umzusetzen.
    Der polnische Ex-Solidarnosc- und Staatschef Lech Walesa verteidigte am Sonntag hingegen die EU-Flüchtlingspolitik. Er kritisierte die Haltung der neuen Regierung. "Die Polen haben viel Hilfe von anderen erhalten, jetzt müssen wir solidarisch sein mit denjenigen, die in Not sind", sagte Walesa bei einem Treffen der Friedensnobelpreisträger in Barcelona. Die neue Regierung von Ministerpräsidentin Beata Szydlo soll am Montag vereidigt werden.

  4. #34
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.944
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    moslem immigranten müsse verstehe das sie nicht machen könne was sie wollen. wenn du hier sein willst spiels du nach unsere regel. schlechte regel? dann geh in deine land zurück und mach keine beschweren dass deine lande ist kaputt, wenn alle kaputte gehirn habe.
    in moment sind europäische gesellschaften schwach wie eine frau die nachts alleine durch straße läuft. nix ausser hoffe dass nix passiert. so ist europa.

    und als staat muss man NGO in auge behalte. diese organisationen könne gefährlich sein. man weiss nicht woher geld kommt und wo hin geld geht. putin macht das richtig, er schmeisst sie raus. weil sie etwas durchsetze wollen was keiner will.

    deutschland mit willkommenkultur ist wie eine blondine die zu 5 schwarze geht und sagt "ich will nur kennenlernen" ja mein mädchen aber am ende du wirst gefickt weil du nicht aufpasst.

    europa hat sich eier abgeschnitten, nur viktor orban und ein paar andere aus osteuropa haben noch eine gehirn, alle andere länder werde viele terror, anschläge, tote und blut sehen. weil man es herausfordert.
    wenn ich wenig moslems in land habe kriege ich schnell mit was passiert, wenn ich millionen in land habe kann ich nicht überall gucke was die machen. und wenn meine grenze offen sind dann sowieso nicht.

    ich glaube nicht dass das zufall alles ist. europa soll chaos werden, ein dschungel wie die welt in nahe osten und afrika.

    der text ist gut, die mitte muss stark sein. jedes volk muss wieder stark werde. die mitte, nicht rechts nicht links. wenn die mitte stark ist gibt es keine rechts oder links. dann zählt nur das volk und das land. und jeder der dagegen ist den kann man schnell erkenne.
    wenn du rechts links alles hast, hast du links immer für die ausländer. die linken sagen baut moscheen für moslems. die rechte schlagen die linken. dschungel.
    wenn die mitte stark ist gibt es diese scheisse nicht. aber die mitte ist nur stark wenn ein volk wenig vermischt ist. ein volk was vermischt ist, ist kein volk. weil keiner für den andere kämpft. weil der turke in deutschland sagt ah scheiss auf deutschland und deutsche ich bin turke. egal ob ist geboren in deutschland oder nicht. wird niemals deutsche sein, wird niemals deutschland lieben wie eine deutsche und wird niemals deutsche mitte sein.
    Sag mal schreibst du absichtlich in einem so beschissenem Deutsch? Rede lieber nicht in der Öffentlichkeit, vor allem nicht während deiner montäglichen Spaziergängen. "Besorgte Mitbürger" könnten dich ansonsten noch für einen Moslem halten.

  5. #35
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.070
    Zitat Zitat von Candaroğlu Beitrag anzeigen
    Sag mal schreibst du absichtlich in einem so beschissenem Deutsch? Rede lieber nicht in der Öffentlichkeit, vor allem nicht während deiner montäglichen Spaziergängen. "Besorgte Mitbürger" könnten dich ansonsten noch für einen Moslem halten.

    Nicht, wenn man mit heraushängendem Schniedel rum läuft

  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    ich muss euch alle beruhigen und warnen.seid nicht so dumm und lasst euch von den geheimen mächtigen dafür benutzen um religionshass zu verbreiten.genau das wollen sie.seid clever und achtet auf euch gegenseitig.in Wahrheit sitzen wir alle im selben boot und wir müssen sorge dafür tragen, das niemand aus dem boot heraus fällt.spinner und idioten können es nicht schaffen eine gesunde Gesellschaft zu vergiften.zeigt jedem Respekt gegenüber und dann werdet ihr auch respektiert.kapitel 4,vers 3 aus dem buche Oliver.

  7. #37

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    wie wäre es wenn der westen sich mal komplett raushielten würde aus den arabischen raum.dann gäbe es mit sicherheit nicht so verblende
    te hurensöhne die unschuldige
    töten..
    bsp ägpten freie wahlen ,fundamentalist wurde gewählt(freie wahl)darauf gestürzt durch eine militär junta ,vom westen gesponsert.und das geht zig mal so weiter....sorry der westen hat diese geister gerufen ,und wir alle werden mehr oder weniger die zeche zahlen.

  8. #38
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.173
    Ich habe schon oft gesagt, dass die Muslime keine Zukunft in Europa und allgemein Westen haben. Und wenn ich von Westen spreche, dann meine ich das nicht pauschal auf jeden bezogen. Ich habe sehr viele Menschen in Westen kennengelernt, die völlig in Ordnung sind, Charakter haben und das Herz am richtigen Fleck. Doch darum geht es nicht, denn diese Menschen gestallten leider nicht die Zukunft. Die Zukunft gestalten Konzerne, Banken, Militär usw. Eigentlich nur eine Handvoll Menschen. Sie holen sich die Legitimation, auf die eine oder andere Art. Der Westen ist weitaus mehr, als nur ein geographischer Begriff.

    Die Menschen werden mit Massenmedien „dumm“ gehalten. Sie lenken sie permanent ab, ununterbrochen. Im Dschungel der Ignoranz und Arroganz, bleibt nur der individuelle Weg an die Wahrheit zu kommen. Wie heisst so schön, wenn man hinter der Herde mitläuft, hat man eh nur Ärsche vor sich. Also lasst euch nicht verarschen, von wem auch immer. Im Wahrheit gibt es kein Kulturkampf, auch nicht ein Ost- West- Krieg, oder Religionskrieg. Alle Religionen, der Islam, das Christentum und das Judentum, alle, in ihrem Kern stehen für Gerechtigkeit und gegen Unterdrückung.

    Also wo steckt das Übel? Ich würde sagen, als Muslim, in der Arroganz! Die Geschichte der Menschheit fing mit einer Arroganz an. Ich spreche von dieser Arroganz „ICH BIN BESSER ALS ER!“ Mein „Geburtsrecht“ macht mich automatisch besser, überlegender, ausgezeichneter, hervorragender, usw. Es ist schwierig diese Arroganz in Worte zu fassen, doch diese blanke Arroganz erkennt jeder, der über ein wenig Menschlichkeit verfügt.

    Wir brauchen einen ZOOM- OUT:



    • Wir sind eine Menschheit.
    • Leben auf einen Planeten.
    • Schreiben damit eine Menschheitsgeschichte.
    • Teilen somit irgendwo dasselbe Schicksal.
    • Daher sind wir miteinander verknüpft. Es ist wie ein Schwur.


    Das ist nur ein gut gemeinter Rat. Also wenn ihr irgendwo auf so einen Kriegshetzer wieder trefft und er euch einreden will, dass deine Sicherheit und Rechte gefährdet sind und dir das Gefühl geben will, dass du irgendwo ein Recht besitzt, deswegen einem anderen seine Rechte zu beschneide, so mache in diesem Moment immer einen ZOOM OUT!

    Momentan sind folgende Kriegstreiber voll im Trend:

    • Westen gegen Osten
    • NATO gegen Putin
    • „Festung Europa“ gegen die primitive Muslime
    • Reich gegen Arm
    • Überlegende gegen Minderwertige


    Dann religiöse Kriegstreiber, wie

    • Sunni gegen Shia
    • Sunni gegen Sufi
    • religiöse gegen liberale
    • usw.


    Jeder ist auf sich selber gestellt und trägt somit volle Verantwortung für seine Entscheidungen. Der Politiker, dem DU deine Stimme gegeben hast, welcher dich angelogen und getäuscht hat, übernimmt nicht deine Verantwortung. Keiner kann sich irgendwo verstecken und nach sagen: WIR HATTEN JA KEINE AHNUNG.

    Wisst ihr warum unsere Regierung, uns gar nicht mehr gehören? Oder NIE GEHÖRTEN!
    Kennt ihr das Sprichwort: GELD ist MACHT? Diesen sollte man in unserem Zeitalter erweitern. Denn das Besitzen von Geld alleine ist keine wirkliche Macht. Solange du nur Geld besitzt bewegst du dich innerhalb des Systems. Wirkliche Macht ist, GELD (WERT) AUS DEM NIX ERSCHAFFEN. Das ist beinahe Göttliche Macht. Hat also die FED göttliche Macht?!? Auf dem ersten Blick sieht es so aus, doch wirft man einen zweiten Blick, dann versteht man den Qur`an Vers (sinngemäss): DU KANNST NUR DAS ERNTEN WAS DU PFLANZT. Was so viel bedeutet: Es kann nur so viel (materieller) Wert erzeugt werden, wie er auch zu Verfügung steht. Was soviel bedeutet: Es kann nicht mehr Geld geben, als materiellen Wert auf der Erde.

    Dann stellt sich die Frage, ja wie machen das halt diese Banken? Einfach so Geld erschaffen? Aus dem NIX, ohne vorher zu pflangen?! Nein sie erschaffen nicht, SIE ERNTEN DAS, WAS DU PFLANZT!

  9. #39
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Zitat Zitat von Heisenberg Beitrag anzeigen
    https://www.facebook.com/10000838654...7224785567057/

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Franzosen bei einer Demonstration wie sie den Koran Verbrennen mein Mitleid haben die nicht verdient sowas ist Respektlos.

    150+ Tote und ca. 100, die noch in Lebensgefahr sind, ist völlig egal.

    Aber ein Buch, das in einer Sprache geschrieben ist, die du nicht einmal verstehst, dass ist "respektlos".

    Was hast du für Wertigkeiten?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    wie wäre es wenn der westen sich mal komplett raushielten würde aus den arabischen raum.dann gäbe es mit sicherheit nicht so verblende
    te hurensöhne die unschuldige
    töten..
    bsp ägpten freie wahlen ,fundamentalist wurde gewählt(freie wahl)darauf gestürzt durch eine militär junta ,vom westen gesponsert.und das geht zig mal so weiter....sorry der westen hat diese geister gerufen ,und wir alle werden mehr oder weniger die zeche zahlen.
    Geputscht wurden die Moslem Brüder in Ägypten zunächst Mal von den Saudis. So viel zu deinem Wissen!

    Und wenn wir schon von unterschiedlichen Gleichzeitigkeiten auf dieser Welt sprechen: bin ich restlos damit einverstanden.


    Aber dann gibt es auch hier in Europa eine bestimmte Geschwindigkeit: Und dann brauchen wir auch keine Salafisten etc. hier in Europa, die Hass predigen und jede Form von Integration unterminieren.

  10. #40
    Avatar von Xhaka

    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    697

    Nun, die ersten Kommentare der Altparteien- Bosse sind schon zu vernehmen wie " diese terroristischen Einzeltäter haben mit dem Islam nichts zu tun" oder "Islam ist die Religion des Friedens".
    Natürl
    ich gibt es auch friedfertige Muslims, aber es gibt keinen friedfertigen Islam ( so wie keine monotheistische Religion wirklich friedfertig ist oder war).
    Natürlich sind nicht alle Muslims Terroristen, aber fast alle Terroristen sind Muslims.
    Wer anzweifelt, daß es keine Verbindung zwischen dem Terror und dem Islam gibt muß eben Merkel, Gysi oder Roth heißen.
    Die schlimmen Anschläge in Madrid und London vor mehreren Jahren sowie die in der Türkei im Oktober und in Paris heute zeigen uns auch, daß der islamische Terror schon längst Europa erreicht hat.
    Mit der unkontrollierten Flüchtlingswelle ist nun auch Deutschland direkt bedroht; denn nach Aussagen des Außenministers des gemäßigt muslimischen Libanon kommen mit je 100 syrischen Migranten 2 potentielle Terroristen über die Türkei auf die nahegelegenen griechischen Inseln und damit weiter bis nach " Germany".
    Bei einer halben Million Syrer wären das ca. 8.000 bis 10.000 islamische Terroristen. Das reicht, um einen Staat aus den Angeln zu heben.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2015, 19:43
  2. Salafisten - Nicht verteufeln, sondern entlarven
    Von superyahud im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 12:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 18:01
  4. Nicht Reform, sondern Rückkehr zum Koran
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 19:47
  5. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 17:11