BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 186

US-Botschafter in Libyen getötet

Erstellt von economicos, 12.09.2012, 12:02 Uhr · 185 Antworten · 9.416 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Lass es doch einfach,wenn du nur leer rumsülzt.Hattest bestimmt die besten Noten in NW/Mathe .
    Diskussion mit dir beendet!
    Hatte eigentlich überall gute Noten. Staatlich anerkannte Schule könnte ich dir auch empfehlen, hier im Westen nützen dir deine Top-Noten in Fächern wie Ziegen melken und Feldarbeit verrichten leider nix.

  2. #152
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Der Macher dieses Films ist indirekt für den Tod des US-Botschafters Chris Stevens verantwortlich. Da gibt es nichts weiter zu diskutieren.
    Das ist dumm. Schuld sind hier bekloppte Fundis, die ihr Leben nicht packen. Besonders als gläubige Person, sollte man sich zurück halten können oder? Wird nicht von jeder Religion primär der Frieden geprädigt? Wie oft hätten Christen auf die Straße gehen können wenn Jesus oder sonst wer verarscht wird?? Ich nenne nur mal spontan Southpark mit unzähligen Folgen oder extremst kranke Videos auf Youtube oder Filme wie Dogma.

    Oh, wie wird denn Mohammed in Southpark dargestellt, genau so:



    Anfangs war es natürlich anders in den folgen (ohne Zensur), aber da man weiß, dass die Fundis im Osten unruhen Stiften werden zensiert man es noch dazu.

    Und jetzt ganz ehrlich, ich will hier niemanden provozieren aber das ist der Trailer oder wie auch immer man das nennen soll:



    Ja die Dialoge sind krank und das ganze ist extremst krank. Aber das ist in meinen Augen kann man das nicht einmal einen Film nennen. Die Produktionskosten betrugen wahrscheinlich nicht einmal über 100 Euro. Das ganze ist einfach nur extrem billig, eigentlich noch 100 mal schlechter als ein Porno. Da könnte ich mich als Moslem höchsten schlapplachen, was für ein scheiß das eigentlich ist. Man sollte das ganze nicht zu ernst nehmen, es gibt einfach kranke Menschen, die solche Filme produzieren, was hat man jetzt davon die US Botschaft anzugreifen und unschuldige zu töten?? Noch dazu einen Botschafter? Das wäre genug Grund einen Krieg anzufangen.

    Proteste von mir aus solange sie friedlich verlaufen, das ist jedermanns gutes Recht. ABER wenn unschuldige Menschen die damit nichts zu tun haben sterben müssen, geht es hier bereits eindeutig zu weit.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #153
    leylak
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Hatte eigentlich überall gute Noten. Staatlich anerkannte Schule könnte ich dir auch empfehlen, hier im Westen nützen dir deine Top-Noten in Fächern wie Ziegen melken und Feldarbeit verrichten leider nix.
    Du bist so niveaulos,lass es doch einfach.Würde ich so am Thema vorbei einfach rumspamen,wäre ich schon längst weg vom Fenster.

  4. #154
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich explizit auf die Äusserung "Krebsgeschwür" bezogen.Also unterstell mir nicht irgendwas,was ich so nie behauptet habe.
    Du kannst dich beziehen worauf du willst, diese Aussage ist völlig losgelöst davon:
    Aber da es ja ANTIISLAMISCH ist,legitimiert und verteidigt man es mit der Meinungsfreiheit.Interessant wie ihr Hellen Meinungsfreiheit definiert.
    ... und ich habe nachgewiesen, dass das Blödsinn ist denn im Westen wird auch das Christentum ständig torpediert und verarscht und es passiert ihnen nichts weil es eben als Meinungsfreiheit geschützt ist. Und unterlasse es endlich, irgendwas davon mit Hitler und Juden zu vergleichen, das sollte verwarnt werden.

  5. #155

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Ich war damals auch Christ und kann BlackJack nur bestätigen.

    Man hört und hört immerwieder von Kritik am Christendom.

  6. #156
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.970
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen

    Ja die Dialoge sind krank und das ganze ist extremst krank. Aber das ist in meinen Augen kann man das nicht einmal einen Film nennen. Die Produktionskosten betrugen wahrscheinlich nicht einmal über 100 Euro. Das ganze ist einfach nur extrem billig, eigentlich noch 100 mal schlechter als ein Porno..
    Das IST ein Porno. Diverse Schauspieler wurden als Pornodarsteller identifiziert.

    Dieser "Trailer" sind wohl die Handlungsszenen, die restlichen Szenen des zweistündigen Filmes sind wohl Sexszenen.

    Die Macher haben sich dann aber wohl nicht getraut ihn zu veröffentlichen, und dieser Trailer ist irgendwann an die Öffentlichkeit gelangt. Ein koptischer Christ aus Ägypten hat ihn ins arabische übersetzt und verbreitet. Die ganze Geschichte mit dem Israeli Sam Bacile und seinen 100 jüdischen Freunden, die den Film angeblich gemacht haben, sind Trollereien von /b/.

  7. #157

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Du bist so niveaulos,lass es doch einfach.Würde ich so am Thema vorbei einfach rumspamen,wäre ich schon längst weg vom Fenster.
    Tust Du doch mit deinen ständigen Vergleichen mit dem Holocaust und Hitler, außerdem hättest Du schon viel früher für deine Aussagen über bestimmte Völker verwarnt werden müssen wie abwertend Du schon über Deutsche, Griechen, Armenier, Israelis, Westen, USA geäußert hast, ist an Niveaulosigkeit kaum zu überbieten.

  8. #158
    Yunan
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Der Macher dieses Films ist indirekt für den Tod des US-Botschafters Chris Stevens verantwortlich. Da gibt es nichts weiter zu diskutieren.
    Direkt oder indirekt sind seine Mörder für seinen Tod verantwortlich. Der Filmmacher hat sich der Anstiftung von religiösem Hass schuldig gemacht, hat bewusst provoziert und dabei alles in Kauf genommen.
    Die Mörder konnten immer noch selbst entscheiden, ob sie ihn umbringen oder nicht. Außerdem soll es wohl so sein, dass sein Mord geplant war und die Demonstrationen nur als Vorwand genutzt wurden.

  9. #159
    Sonny
    Ich versteh nich was sich die Lauchs hier alle aufregen, is doch nur Internet.

    Vorallem das is nur n Forum, ihr könnt allesammt soviel Scheiße fressen wie ihr wollt und hetzen, trotzdem ändert sich nichts.

    Die ganzen kleinen Islamhater haben in ihrem verdreckten Leben nichts gerissen, dürfen ihre verdammte Hundefresse im RL nich aufreißen und melden sich in diversen Foren an um zu haten, aber ihr seid nur ein unangenehmer Duft der aus dem Anus eines Lappen kommt.

  10. #160

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich mag dich echt, aber bitte halte dich an die Üllürerthreads
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Da sagt einer was viele denken. (der Depp halt)
    Es ist aber leider die Wahrheit

Ähnliche Themen

  1. China bestellt US-Botschafter ein
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 17:39
  2. «Ich habe nie jemanden getötet, der nicht getötet werden musste»
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:45
  3. Der maz. Botschafter besucht krebskranke......
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 22:02
  4. Die Botschafter kommen zurück
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 20:14
  5. BOTSCHAFTER SORGT FÜR AUFREGUNG
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 18:00