BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 42 ErsteErste ... 1723242526272829303137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 414

usa am ende,veränderung auf dem balkan?

Erstellt von dragonfire, 18.12.2010, 22:51 Uhr · 413 Antworten · 10.334 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Schau dir doch die Nachrichten an, wenn es um positive wirtschaftliche Ereignisse geht, dann hörst du nur Länder wie China, Qatar, Deutschland, Dubai
    Quatar ist bullshit genau wie die Amis auf das nur die Greeks reinfallen, die Greeks sollen Geld abknöpfen von denen und mehr nicht.

  2. #262
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Habt ihr schon mal Detroit gesehen? Die USA werden zur Zeit immer mehr "detroitisiert", die sind am Ende. Das einzige, was die US-Wirtschaft wieder zum Laufen bringen könne wäre ein großer Krieg und genau das zeichnet sich momentan ab - falls man denn über das geopolitische Geschehen informiert ist und seine Zeit nicht mit Nebensächlichkeiten wie einer Friedensnobelpreisverleihung verschwendet. Die USA waren 1989 schon mal fast am abkratzen, ratet mal wie sie es geschafft haben dies zu überwinden - nein es war nicht Clintons "Wirtschaftswunder" der 90ziger.

    Um auf die Frage zurückzukommen, was wird sich am Balkan ändern? Nun, Die einzelnen Regierungen werden ihre Instruktionen wohl nicht mehr aus dem CFR in Washington erhalten und erstmal so weitermachen wie bisher. Nach einer Weile - wenn das Geld, welches sie in ihre Taschen stopfen aufhört zu fließen werden sie versuchen ihre Macht zu erhalten und das Geld - sofern noch welches vorhanden ist, direkt aus der Wirtschaft absaugen. Es wird zu Volkserhebungen und regierungswechseln kommen. Jetzt gibt es 3 Möglichkeiten. 1. Die EU, falls sie nicht zusammen mit den USA zerfällt wird versuchen die Rolle der USA einzunehmen. Es wird eventuell zu einer militärischen Intervention kommen oder die Geldhähne aus denen sich die korrupten Volks(z)(v)ertreter bedient haben werden wieder aufgedreht. 2. Der Westbalkan schlittert in einen Bürgerkrieg wo der Stärkere eben siegen wird oder 3., vernünftige Politiker übernehmen das Ruder und versuchen den Lebensstandard der Menschen zu erhöhen und vorangegangene Ungerechtigkeiten auf einem freidlichen Weg auszubügeln - danach sieht sich sicherlich die Mehrheit der Balkanesen.

    Ist natürlich alles sehr vage beschrieben.

  3. #263
    economicos
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    Quatar ist bullshit genau wie die Amis auf das nur die Greeks reinfallen, die Greeks sollen Geld abknöpfen von denen und mehr nicht.
    Ich rede hier doch nicht über Griechenland.
    Hochtief wird von der größten europäischen Baufirma gekauft (aus Spanien), um in Europa die Macht zu sein, aber durch die finanzielle Verstärkung/Zusammenarbeit aus Qatar, kann Hochtief nochmal aufatmen. Wie wir wissen, bekam Qatar für 2022 die WM zugesagt, deshalb handeln sie mit Hochtief, über die möglichen Stadienbaus. (Win Win Situation)

  4. #264
    economicos
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    Quatar ist bullshit genau wie die Amis auf das nur die Greeks reinfallen, die Greeks sollen Geld abknöpfen von denen und mehr nicht.
    Wir reden hier über große Unternehmen bzw. wirtschaftlich starke Länder und nicht Griechenland.
    Nichts mitbekommen in den letzten Wochen, dass mit Hochtief?

  5. #265

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Wir reden hier über große Unternehmen bzw. wirtschaftlich starke Länder und nicht Griechenland.
    Nichts mitbekommen in den letzten Wochen, dass mit Hochtief?
    ja aber nur ein Unternehmen kann nicht die Zukunft sein für das kleine arabische Land wie Quater und ausserdem nutzen die deutschen nur das Kapital von den Quatars ab und rest geht es den deutschen am arsch vorbei...

  6. #266

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon mal Detroit gesehen? Die USA werden zur Zeit immer mehr "detroitisiert", die sind am Ende. Das einzige, was die US-Wirtschaft wieder zum Laufen bringen könne wäre ein großer Krieg und genau das zeichnet sich momentan ab - falls man denn über das geopolitische Geschehen informiert ist und seine Zeit nicht mit Nebensächlichkeiten wie einer Friedensnobelpreisverleihung verschwendet. Die USA waren 1989 schon mal fast am abkratzen, ratet mal wie sie es geschafft haben dies zu überwinden - nein es war nicht Clintons "Wirtschaftswunder" der 90ziger.

    Um auf die Frage zurückzukommen, was wird sich am Balkan ändern? Nun, Die einzelnen Regierungen werden ihre Instruktionen wohl nicht mehr aus dem CFR in Washington erhalten und erstmal so weitermachen wie bisher. Nach einer Weile - wenn das Geld, welches sie in ihre Taschen stopfen aufhört zu fließen werden sie versuchen ihre Macht zu erhalten und das Geld - sofern noch welches vorhanden ist, direkt aus der Wirtschaft absaugen. Es wird zu Volkserhebungen und regierungswechseln kommen. Jetzt gibt es 3 Möglichkeiten. 1. Die EU, falls sie nicht zusammen mit den USA zerfällt wird versuchen die Rolle der USA einzunehmen. Es wird eventuell zu einer militärischen Intervention kommen oder die Geldhähne aus denen sich die korrupten Volks(z)(v)ertreter bedient haben werden wieder aufgedreht. 2. Der Westbalkan schlittert in einen Bürgerkrieg wo der Stärkere eben siegen wird oder 3., vernünftige Politiker übernehmen das Ruder und versuchen den Lebensstandard der Menschen zu erhöhen und vorangegangene Ungerechtigkeiten auf einem freidlichen Weg auszubügeln - danach sieht sich sicherlich die Mehrheit der Balkanesen.

    in Balkan wird es nich wieder leicht ein Krieg geben, der Markt ist im Balkan mit kriegen gesättigt....menschen im Balkan haben jetzt genug von Gewalt ...dabei ist es egal, ob die porno-seiten bearbeiter in Washington immer schwächer werden.

  7. #267
    economicos
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    ja aber nur ein Unternehmen kann nicht die Zukunft sein für das kleine arabische Land wie Quater und ausserdem nutzen die deutschen nur das Kapital von den Quatars ab und rest geht es den deutschen am arsch vorbei...
    Ja, ich hab ja nur ein Beispiel genannt. Qatar hat genügend Ressourcen/Geld, um noch viel mehr Einfluss auf der Welt zu haben, bei Bedarf.

  8. #268
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wirtschaftlich vielleicht, aber noch nicht politisch.
    Der politische Einfluss der VRC hält sich noch in Grenzen, nicht zu vergleichen mit dem Imperialismus der selbsternannten Weltpolizei USA.
    die chinesen haben ganz arfika aufgekauft..alles land alle resourcen wird von china abtransportiert und richtung china gebracht.

    die amis haben seit lange keine macht mehr...sowie politisch auch wirtschaftlichist eingroßer bes


    und china hatt kultur! das bestandteil um ein macht zu sein!
    usa ist künstlich, nichts ist für die ewigkeit mann versucht da ein patriotimus aufzubauen das es eigentlich nicht gibt, da sie geschichtlich nichts haben um erhalten zu bleiben..

  9. #269
    Ghostbrace
    Vor der Krise war die Staatsverschuldung der USA relativ zum BIP etwa so hoch wie die Deutschlands. Jetzt während/nach der Krise ist sie etwa so hoch wie die Frankreichs. Also keine Panik.

  10. #270
    Avatar von marko92

    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    die chinesen haben ganz arfika aufgekauft..alles land alle resourcen wird von china abtransportiert und richtung china gebracht.

    die amis haben seit lange keine macht mehr...sowie politisch auch wirtschaftlichist eingroßer bes


    und china hatt kultur! das bestandteil um ein macht zu sein!
    usa ist künstlich, nichts ist für die ewigkeit mann versucht da ein patriotimus aufzubauen das es eigentlich nicht gibt, da sie geschichtlich nichts haben um erhalten zu bleiben..
    Wenn du so FÜR die Chinesen bist, sollten die villeicht mal das sagen in Griechenland haben.

    Dann hätten man nicht als das Problem mit den demonstranten, einfach auf die chinesische art machen und allen Demonstranten das Licht ausknipsen, befürwortest du doch oder??

Ähnliche Themen

  1. Balkan: Gewalt ohne Ende - Kosovo: der Weg zum Krieg
    Von GregorSamsa im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 15:48
  2. Aufrüstung auf dem Balkan; kein Ende in Sicht
    Von skorpion im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 20:03
  3. Wind der Veränderung bläst an Bosnien vorbei
    Von Der_Buchhalter im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 15:42
  4. Veränderung ist super
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 23:01
  5. Das Ende einer Balkan-Ehe
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 23:54