BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

USA ersetzbar?

Erstellt von ökörtilos, 20.07.2011, 15:17 Uhr · 35 Antworten · 3.380 Aufrufe

  1. #31
    MaxMNE
    Zitat Zitat von Kure Beitrag anzeigen
    Alles und jeder ist ersetzbar.
    Außer Mutter und Oma.

  2. #32
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ich erinnere auch an den Untergang der Sowjetunion von 1990 - 1991. Politisch gesehen war das ein Erdbeben, mit dessen Folgen wir heute noch kämpfen. So hielt die Sowjetunion den Deckel auf die einzelnen Bestrebungen der Völker in der Region. Jetzt entladen sich diese Betsrebungen in Blutvergießen und Gewalt. Indirekt hat der Untergang der UdSSR auch den Balkankonflikt katalysiert, da eine existierende UdSSR ALLES daran gesetzt hätte Jugoslawien in seiner damaligen Form zu halten. Schlimmer heutezutage ist der Mittlere Osten und die Regionen des Kaukasus, dort ist noch einiges zu erwarten.

    Ein abrupter Untergang der USA, so wie er jetzt direkt mit der Zahlungsunfähigkeit der USA ansteht, wird zu massivem Blutvergießen auf der Welt führen, da dort wo die USA den Deckel draufgelegt haben es zur Explosion kommen wird.
    .

    Das kann man nicht miteinander vergleichen.Die USA sind weder der Deckel noch die Dose.In den meisten Fällen sind sie es welche die eigentliche Unruhe stiften.

  3. #33
    ökörtilos
    Es sind Kriegsverbrecher.Eine Bedrohung und ein Sicherheitsrisiko.Eine internationale Miltärkoalition der Willigen muss dort (am besten ohne UN-Mandat) einen Regimewechsel herbeiführen.

  4. #34
    Avatar von El Greco

    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    1.746
    Use!!!

  5. #35
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von ökörtilos
    Das kann man nicht miteinander vergleichen.Die USA sind weder der Deckel noch die Dose.In den meisten Fällen sind sie es welche die eigentliche Unruhe stiften.
    Ja für mich sind die USA auch ein Verbrecherstaat!!!

    Das Problem was ich sehe, wenn die USA auf einmal von der Weltbühne verschwinden, wie es jetzt wirklich mit der Zahlungsunfähigkeit droht, dann werden all diejenigen Konflikte wieder auflammen, in denen sie sich vorher zum Vorteil einer Partei eingemischt haben.

    Beispiel Kosovo, der Kosovokrieg und die Unabhängigkeit sind vorallem auf die Intervention der USA zurückzuführen gewesen. Der Krieg wegen Bodenschätzen und weil Billyboy sich von der Frau Lewinski genüßlich einen lutschen lassen hat. Die Unabhängigkeit wegen der Sicherung der Rohstoffe und der strategisch wichtigen Position auf dem Balkan, der Hauptransitroute auf dem Landweg von Asien nach Europa.

    Ja nehmen wir mal an die USA sind mit sich selber beschäftigt und ein Radikaler kommt in Serbien an die Macht, dann wird es höchstwahrscheinlich im Kosovo wieder Rambazamba geben. Ich bin zwar auch serbischer Staatsbürger und wünsche mir das Kosovo in SERBIEN, möchte dafür aber kein unschuldiges Blut vergossen sehen.

    Das jetzt nur als Beispiel, es gibt hunderter anderer Beispiele wo die USA eine für sich vorteilhafte Position geschaffen haben, zB mit dem Vasallenstaat Kolumbien, Nicaraugua, Südkorea usw...

  6. #36

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    Über 90% der Kosovaren sind Albaner, wieso wieder in Serbien?

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234