BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 289101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 143

USA Soll Militärisch eingreifen!!!!!!!!!!!!!

Erstellt von Covertops, 11.08.2008, 21:37 Uhr · 142 Antworten · 5.162 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja, da muss ich dir widersprechen, es haben auch zahlreiche europäische Nachrichten dafür gesorgt, dass die Wahrheit hinter der ganzen Sache gezeigt wird



    in serbien doch auch.?

  2. #112
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Georgier sind doch auch orthodox wie die Russen oder ?
    Volksgruppen


    Georgien ist traditionell ein multiethnisches Land. Es beherbergt über 26 Volksgruppen: 83,8 % der Einwohner sind Georgier (Mingrelier, Lasen und Swanen sind mit den Georgiern ethnisch verwandt und werden schlicht als Georgier registriert), 6,5 % Aserbaidschaner, 5,7 % Armenier, 1,5 % Russen, 0,9 % Osseten, 2,66 % Abchasen 0,1 % Aramäer und 1,51 % gehören weiteren Volksgruppen wie z. B. Pontos-Griechen, Kurden, Juden und andere an (Volkszählung 2002). Nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Öffnung der Grenzen ist ein Großteil der Griechen nach Griechenland und ein großer Teil der georgischen Juden nach Israel ausgewandert.

    Georgien ist ein christlich geprägtes Land. Seit dem Mittelalter ist die Orthodoxie ein Symbol der Nation. 84 % der Bevölkerung gehören der autokephalen Georgischen Orthodoxen Apostelkirche an. Patriarch der Kirche ist Ilia II. Am Unabhängigkeitstag steht er mit der Regierung auf dem Podium und segnet das Parlament zu Beginn der Legislaturperiode. Das georgische Parlament lehnt es ab, mit anderen Konfessionen einen Staatskirchenvertrag abzuschließen. Diese unterliegen dem Privatrecht und müssen sogar auf Hilfsleistungen Steuern zahlen.
    Zugleich leben in Adscharien rund 376.000 Georgier, die unter osmanischer Herrschaft zum muslimischen Glauben konvertiert sind. 9,9 % der Einwohner Georgiens sind Muslime.


    Die FYROM'ER sind auch orthodoxe und sogar SLAVEN und ein Gemisch von Serben und Bulgaren und haben uns TROTZDEM wegen Geld und Macht verraten.....

  3. #113
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Covertops Beitrag anzeigen
    Und diese Russen aus Georgien jagen.

    Südossetion gehört Georgien. Dort wird niemand benachteiligt. Nur weil die Russsen diese Region haben wollen kam es zum Krieg.

    Ich hoffe dass die Amis hier militärisch gegen die Russen vorgehen. Russland erpresst alle Länder die Gas aus Russland kaufen.

    Sobald den Russen was nicht passt wird der Gashahn zugedreht. Das sind KGB Methoden von Putin und Co.
    Blödsinn, Georgien hat über 1500 Zivilisten getötet und Russland hat nicht Tatenlos zugesehen, so wie es der Westen getan hätte!

    Übrigens, die UdSSR bzw. heute Russland hat Öl oder Gas nie als politisches Druckmittel eingesetzt!

    Die Amis sind zu feige um gegen Russland Krieg zu führen.
    Oder willst du, dass der Weltuntergang 4 Milliarden Jahre zu früh kommt??

  4. #114

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Volksgruppen


    Georgien ist traditionell ein multiethnisches Land. Es beherbergt über 26 Volksgruppen: 83,8 % der Einwohner sind Georgier (Mingrelier, Lasen und Swanen sind mit den Georgiern ethnisch verwandt und werden schlicht als Georgier registriert), 6,5 % Aserbaidschaner, 5,7 % Armenier, 1,5 % Russen, 0,9 % Osseten, 2,66 % Abchasen 0,1 % Aramäer und 1,51 % gehören weiteren Volksgruppen wie z. B. Pontos-Griechen, Kurden, Juden und andere an (Volkszählung 2002). Nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Öffnung der Grenzen ist ein Großteil der Griechen nach Griechenland und ein großer Teil der georgischen Juden nach Israel ausgewandert.

    Georgien ist ein christlich geprägtes Land. Seit dem Mittelalter ist die Orthodoxie ein Symbol der Nation. 84 % der Bevölkerung gehören der autokephalen Georgischen Orthodoxen Apostelkirche an. Patriarch der Kirche ist Ilia II. Am Unabhängigkeitstag steht er mit der Regierung auf dem Podium und segnet das Parlament zu Beginn der Legislaturperiode. Das georgische Parlament lehnt es ab, mit anderen Konfessionen einen Staatskirchenvertrag abzuschließen. Diese unterliegen dem Privatrecht und müssen sogar auf Hilfsleistungen Steuern zahlen.
    Zugleich leben in Adscharien rund 376.000 Georgier, die unter osmanischer Herrschaft zum muslimischen Glauben konvertiert sind. 9,9 % der Einwohner Georgiens sind Muslime.


    Die FYROM'ER sind auch orthodoxe und sogar SLAVEN und ein Gemisch von Serben und Bulgaren und haben uns TROTZDEM wegen Geld und Macht verraten.....

    und die crno gorcis darfst du auch nicht vergessen die habe euch auch verraten.

  5. #115

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    17
    Also, erstmal für alle

    ich habe nichts gegen das VOLK also gegen die Georgier allgemein,
    dieses gehört genau so zu uns wie alle anderen Pravoslavnije,
    dennoch ist diese Bevölkerung geblendet von der USA,
    vorallem aber von Sakashvelli der ein bischen Paranoid ist ich habe im Russischen, Inguschetischen ( ich verstehe diese Sprache sehr gut und spreche sie teilweise auch ganz gut ) und Ossetischen Fernsehen gesehen als Sakashvelli in Gory zu besuch war, als dann plötzlich Flugzeuge( Georgische die auf dem weg nach Abhasien/Süd-Ossetien waren ) mit ziemlicher Geschwindigkeit über deren Köpfe hinwegflog , Mihail Sakashvelli der schon in Amerika sozusagen erzogen und erwachsen geworden ist geblendet von den USA schrie plötzllich, nicht etwa in seiner muttersprache georgisch oder russisch sondern auf english/amerikanisch : lets get out here , und einen teil den ich akkustisch nicht verstanden habe.

    da sieht man einmal mehr die absichten der amerikaner :

    sie haben diesen mann ( Sakashvelli ) in amerika leben, studieren lassen und dann im die möglichkeit gegeben in das amt des georgischen präsidenten éinzusteigen, das volk natürlich geblendet von der propaganda,half im teilweise bei dem putsch.

    naja wie gesagt ich finde sowieso einem "volk" das aus dem müll europas besteht ( USA ) , ein "volk" das nicht mal 400 jahre alt ist hat soviel respekt nciht verdient.

    genau gesehen gibt es keine Amerikaner, dieses wort wurde aus den fingern gezogen wie eine schlechte lüge, in Amerika leben Chinesen,Vietnamesen ( allgemein asiaten ) , italiener, juden, afrikaner, und europäer mit z.B. französischer, englischer, deutscher, spanischer, usw. abstammung also seht diese menschen nicht als EIN Volk sonder als ein Platz von vielen versammelten völkern.

    ES GIBT KEIN AMERIKANISCHES VOLK

  6. #116

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    also ich persönlich unterstütze sehr dass die russen den georgiern in sachen abkazien und s.osetien mal die leviten gelesen haben.
    und genau hier zeigt sich die doppelmoral sowohl der albaner und der serben hier im forum. schämt euch...


    die einten lehnen es ab was ihnen das leben gerettet hat,die anderen befürworten dass was sie doch so sehr gestört hat.

    also zur doppelmoral : abhasien und Nord -und SüdOssetien gehören definitiv NICHT georgien.
    georgien glaubt oder eher gesagt will das nur haben dar zur zeiten der sovjet union es kein abhasien und ossetien gab, stalin nahm einfach diese beiden länder und knüpfte sie an georgien.


    was bei kosova der fall ist kosova gehört DEFENITIV zu Serbien !

    grusse roman vladimirovic

  7. #117
    Avatar von Molosi

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von vladimirovic Beitrag anzeigen
    also zur doppelmoral : abhasien und Nord -und SüdOssetien gehören definitiv NICHT georgien.
    georgien glaubt oder eher gesagt will das nur haben dar zur zeiten der sovjet union es kein abhasien und ossetien gab, stalin nahm einfach diese beiden länder und knüpfte sie an georgien.


    was bei kosova der fall ist kosova gehört DEFENITIV zu Serbien !

    grusse roman vladimirovic
    Ja wen du das sagst kosova zu serbien dan am besten auch uhne albaner oder.

  8. #118
    Avatar von Reaktionär

    Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    123
    Ergo gehört Tschetschenien nicht zu Russland.

  9. #119

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Reaktionär Beitrag anzeigen
    Ergo gehört Tschetschenien nicht zu Russland.
    tschetschenien.... war schon seit dem 17.jahrhundert in russischer herrschaft, durch Ива́н Васи́льевич Гро́зный, das haben sie sich aber selbst zu verdanken siehe russische geschichte.
    zur russischen förderation gehören aber auch viele andere ethnien die in frieden leben, z.b. tatarstan, mordwinien, dagestan, kalmykien, kabardinien die alle relativ friedlich leben es gibt natürlich aussernandersetzungen zwischen kleineren gruppen aber wo gibts das nicht ?

  10. #120
    Šaban
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Volksgruppen


    Georgien ist traditionell ein multiethnisches Land. Es beherbergt über 26 Volksgruppen: 83,8 % der Einwohner sind Georgier (Mingrelier, Lasen und Swanen sind mit den Georgiern ethnisch verwandt und werden schlicht als Georgier registriert), 6,5 % Aserbaidschaner, 5,7 % Armenier, 1,5 % Russen, 0,9 % Osseten, 2,66 % Abchasen 0,1 % Aramäer und 1,51 % gehören weiteren Volksgruppen wie z. B. Pontos-Griechen, Kurden, Juden und andere an (Volkszählung 2002). Nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Öffnung der Grenzen ist ein Großteil der Griechen nach Griechenland und ein großer Teil der georgischen Juden nach Israel ausgewandert.

    Georgien ist ein christlich geprägtes Land. Seit dem Mittelalter ist die Orthodoxie ein Symbol der Nation. 84 % der Bevölkerung gehören der autokephalen Georgischen Orthodoxen Apostelkirche an. Patriarch der Kirche ist Ilia II. Am Unabhängigkeitstag steht er mit der Regierung auf dem Podium und segnet das Parlament zu Beginn der Legislaturperiode. Das georgische Parlament lehnt es ab, mit anderen Konfessionen einen Staatskirchenvertrag abzuschließen. Diese unterliegen dem Privatrecht und müssen sogar auf Hilfsleistungen Steuern zahlen.
    Zugleich leben in Adscharien rund 376.000 Georgier, die unter osmanischer Herrschaft zum muslimischen Glauben konvertiert sind. 9,9 % der Einwohner Georgiens sind Muslime.


    Die FYROM'ER sind auch orthodoxe und sogar SLAVEN und ein Gemisch von Serben und Bulgaren und haben uns TROTZDEM wegen Geld und Macht verraten.....

    Bush war auch serbe... so wie osama und Saddam

    Wir kennen die geschichte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 14:25
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 11:38
  3. Saudi-Arabien droht mit Eingreifen
    Von Crane im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 19:20