BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

USA schicken Flugzeugträger nach Korea!

Erstellt von Cobra, 25.11.2010, 04:41 Uhr · 21 Antworten · 2.051 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180

    USA schicken Flugzeugträger nach Korea!

    Das Seemanöver war lange geplant. Doch nach dem Granatenbeschuss auf eine südkoreanische Insel ist eine Eskalation des Konflikts kaum aufzuhalten.

    „Kriegerischer Akt“! „Ein Stock ist die einzige Medizin für einen verrückten Hund“! „Diese Provokation rechtfertigt jede Vergeltung!“ Das schrieben gestern südkoreanische Zeitungen. Voller Wut!
    PULVERFASS KOREA – DROHT JETZT EIN NEUER KRIEG?




    Demonstration der Stärke: Die „USS George Washington“ nahm aus Japan Kurs auf Südkorea.
    Seit dem Koreakrieg 1953 sind Südkorea und die USA Verbündete


    Seoul/Washington. Warnungen gibt es genug – doch was nützen sie in der aufgeheizten Atmosphäre auf der koreanischen Halbinsel? Vor allem die USA zeigten sich empört über den Artillerieüberfall Nordkoreas auf die südkoreanische Insel Yonpyong. US-Präsident Barack Obama bekräftigte die Bündnis-Partnerschaft mit Seoul. In einem Telefonat mit dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung Bak bekräftigte er die amerikanische Solidarität mit dem Verbündeten. Trotz der kriegerischen Rhetorik aus Seoul und Pjöngjang kündigte Washington indes eine „maßvolle und gemeinsame“ Antwort an, bei der China und die anderen Länder der Sechs-Parteien-Gespräche eingebunden sein sollen.



    Bei dem Angriff waren zwei südkoreanische Soldaten ums Leben gekommen. Nach dem Artilleriebeschuss sind auf der Insel südkoreanischen Angaben zufolge die Leichen zweier südkoreanischer Zivilisten gefunden worden. Es handele sich um zwei Männer, hieß es am Mittwoch.



    US-Außenamtssprecher Mark Toner sagte: „Nordkoreas Verhalten war sehr, sehr schlecht; provokativ und kriegerisch.“ An den Sechser-Gesprächen sind die USA, Nordkorea, China, Südkorea, Japan und Russland beteiligt. Das Nachbarland China äußerte sich „besorgt“ über den Granatenbeschuss, Japan verurteilte das Vorgehen. Russland rief beide Seiten zur Besonnenheit auf. Bei Gesprächen in Peking einigten sich China und die USA auf einen Neuanlauf bei den multilateralen Gesprächen mit Pjöngjang. „Beide Seiten glauben, dass alle Parteien gemeinsame Anstrengungen unternehmen sollten, um die Bedingungen für eine Wiederaufnahme der Sechs-Parteien-Gespräche zu schaffen“, teilte das chinesische Außenministerium nach Konsultationen mit dem US-Sondergesandten für Nordkorea, Stephen Bosworth, in Peking mit.
    Das von den USA geführte Uno-Kommando (UNC) in Südkorea rief Nordkorea zu Gesprächen auf der Ebene von Generälen auf. UNC-Kommandeur Walter Sharp verurteilte Nordkoreas Vorgehen und rief das kommunistische Land auf, „diese unprovozierten Angriffe“ einzustellen und sich an das Waffenstillstandsabkommen zu halten. „Diese Aktionen bedrohen den Frieden und Stabilität in der gesamten Region.“



    Derweil ist ein US-Flugzeugträger zu Militärübungen mit dem Bündnispartner Südkorea in See gestochen. Die atombetriebene „USS George Washington“ mit 75 Kampfflugzeugen und einer über 6000 Mann starken Besatzung habe ihren Marinestützpunkt südlich von Tokio verlassen, sagte ein US-Sprecher in Seoul. Geplant sei die Teilnahme an Übungen mit Südkorea von Sonntag bis kommenden Mittwoch. „Diese Übung ist defensiver Natur“, teilten die US-Streitkräfte in Korea mit. Sie sei bereits vor der „grundlosen Artillerieattacke“ vom Vortag geplant gewesen. „Sie beweist die Stärke der Allianz von Südkorea und den USA und unser Bekenntnis zu regionaler Stabilität durch Abschreckung“, heißt es in der Mitteilung weiter.

  2. #2
    Pitbull
    was ist jetzt da los man wieso kann man einfach nicht aus den anderen ihren fehler lernen das das einfach nix bringt amis und asiaten alter da ist die kacke am dampfen

  3. #3
    Bushido
    alta was geht dort ab???

    wehe ein dritter weltkrieg bricht aus, ich würd die mütter dieser hunde ficken bre!

  4. #4
    Emir
    Find ich gut so! Ich hätte erwartet, das die nichts tun ....

  5. #5
    Jewel Paix
    Zitat Zitat von Pitbull Beitrag anzeigen
    was ist jetzt da los man wieso kann man einfach nicht aus den anderen ihren fehler lernen das das einfach nix bringt amis und asiaten alter da ist die kacke am dampfen
    Zitat Zitat von Bushido Beitrag anzeigen
    alta was geht dort ab???

    wehe ein dritter weltkrieg bricht aus, ich würd die mütter dieser hunde ficken bre!


  6. #6
    Pitbull
    Zitat Zitat von Vanni Beitrag anzeigen
    was los

  7. #7
    Avatar von Alina

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    695
    Leute der dritte Weltkrieg steht vor der Tür !!!!!und klopft schon an .......

  8. #8
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Ach was für dritter Weltkrieg, kommt mal wieder runter und scheisst euch nicht in die Hosen.

  9. #9

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    nedaj boze

  10. #10
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Das Manöver war schon vor dem Konflikt geplant.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA schicken Flugzeugträger nach Korea
    Von Sazan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 15:46
  2. Arabische Staaten schicken Truppen nach Bahrain.
    Von ProudEagle im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 16:00
  3. Die DVR Korea will bessere Beziehungen zur R.Korea
    Von Гуштер im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 17:52
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 14:28
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 16:33