BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 252

Ustascha und ihre faschistische Vergangenheit

Erstellt von Drobnjak, 14.10.2008, 16:58 Uhr · 251 Antworten · 14.703 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Krallj_Tomislav

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    70
    Also mit den Nazis will i nix zu tun haben, meine lieben Kroaten,heutzutage scheint es modern zu sein Ustasa oder cetnik zu sein, ganz nach dem Motto ich bin ustasa aber null ahnung von der ganzen bewegung. !!Vollidioten!!

  2. #152
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    pricekaj jos malo pa ce srbija biti beograd+30 km

    Vojvodina, erster Schritt Richtung Unabhängigkeit ?

    Stvarno pa dobro kad tako kaze hrvat, nek tako i bude. Samo sanjaj te.
    Vojvodina srpska severna pokrajina Srbije. Kako se moze otcepiti kad u samoj Vojvodini zivi prema popisu iz 2002god, 65% Srba. a na sledecem popisu bice sigurno 70% Srba. Mladi Madjari odlaze u Madjarskoj da se skoluju, Slovaci takodje. I ostale nacionalne manjine, idi na engleskoj enciklopediji potrazi malo o Vojvodini demografija. Dok se u Vojvodini povecava srpsko stanovnistvo i dok Republika Srpska postaje sve mocna. I radi na tome da za jedno 10 godina postane samostalna suverena drzava ili da se pripoji Srbiji. A dok vi nestaje te iz vase Bobanove Herceg Bosne. Bili su izbori za opstinama. Bosnjaci vas pobedili i Busovici, Novom Travniku, Mostaru, Jajcu. Sad su u sva ta mesta Bosnjaci gradonacelnici. A do pre ste vi bili u vecini u sva ta mesta koje sam nabrojao. Sada hoce te entitet. E nedaju vam braca muslimani.Za vreme rata ste bili saveznici vezivali ste sahovnicu i muslimansku zastavu. Uvozili ste te arpaske muzehedine kojim im Tudzman dozvolio da od Hrvastku ulaze u tkz Bosnu. A i sami ti muzehedini su vas ubijali u Vitezu, Travniku itd. Zauzeli ste Krajinu koju je Milosevic jos davne 94god poklonio. Al neka bog sve vidi zato i nestaje te iz hercegovine, a pogotovo iz srednje bosne.

  3. #153
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ihr habt den islam verraten,den ihr mit offenen armen angenommen habt.schämt ihr euch nicht dafür?500 jahre treue diener des islams und dann das?:
    Cigo kako je u Indiji.. mi SRbi smo sacuvali svoju veru, svoju nacionalnost. Dok ste vi danasnji Bosnjaci izdali i veru i nacionalnost.

  4. #154
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    vatikan,vatikan,vatikan imas li neku drugu plocu?
    da se turska nije povlacila ss balkana ostao bi beogradski pasaluk a ti bi se zvao mustafa

    haha turci se nisu povlacili, nego su bezali u svoju drzavu tursku.. od nas Srba, Bugara i Grka i drugih hriscanski naroda. popusili su ga..

  5. #155

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    haha turci se nisu povlacili, nego su bezali u svoju drzavu tursku.. od nas Srba, Bugara i Grka i drugih hriscanski naroda. popusili su ga..
    verständlich. nach 500 jahren wurde es auch etwas langweilig immer auf den gleichen rumzureiten

  6. #156

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Mladi Madjari odlaze u Madjarskoj da se skoluju, Slovaci takodje.

    znaci da u srbiji nemaju nikakve mogucnosti za skolovanje?


    sine moj, razlog je da madjari i slovaci ne vidiju buducnost u srbiji, i zato pakuju kofere

  7. #157
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Tesla je Hrvat??? haha smesan si vrati se u prvi razred. I Dado Prso bivsi fudbaler rep. Hrvatske, Sanja Jovanovic hrvatska plivacica, Josif Runjanin koji je napisao hrvatsku himnu ljepa nasa domovino, Petar Preradovic hrvatski pesnik, Blanka Vlasic hrvatska atleticarka, Ognjen Vukojevic hrvatski gatuso i jos puno drugih Hrvata koji su poreklom Srbi.
    Also ganz ehrlich, ich find diese Diskussionen über die Herkunft letztendlich völlig Idiotisch! Denn der freie Mensch (!) entscheidet sich selbst was er ist, genauso wie zu seinem Glauben. Ich hab mich mit seiner Geschichte bzgl. Herkunft nicht näher beschäftigt, aber technisch ist nunmal nicht alles auf seinem Mist gewachsen und er folgte doch oft den Fusstapfen Edissons. Damit möchte ich jetzt seien wissenschaftliche Leistung nicht schmälern, aber die Geschichte ist oft nur eine von verbesserten Kopien. Siehe die gesamte Waffengeschichte ...

    Er ist in Kroatien geboren und so wie es scheint hat er wohl auch als erwachsener Mensch Austro/Ungarische Papiere behalten, vermutlich bis er 1884 in die USA auswanderte. Also kann es ja mit seiner "Serbenliebe" ja nicht so weit sein, wenn er als Erwachsener sich nicht dazu entschlossen hat. Mir kommt diese Hochstilisieren einiger Serbischstämiger immer so vor als suchen sie mit Zwang nach einem Nationalhelden ... Wenn er wenigstens mal die serbische Staatsangehörigkeit gehabt hätte...

  8. #158
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    mir scheint es das du an diesem massaker den serben die gleiche schuld zuweist? dies scheint mir suspekt.
    Äh, sry, mir ist völlig Schleirhaft wie Du darauf kommst. Ich habe nirgends erwähnt das ich mich auf Deine Vergangenheitsbewältigung werfe wie Du.
    Für mich gibt es da weitaus mehr Verbrechen die diverseste Seiten verursacht haben, wie es nunmal in Kriegen passiert. Ich verurteile weiterhin beide Seiten. Für hört das grauen aber nicht im zweiten Weltkrieg auf. Teile meiner Familie waren danach in Kommunistischen KZs. Im wundervollen Jugoslawien ... Klar der nächste verdrehte Spinner wird das jetzt natürlich versuchen gegen mich zu verwenden. Ich setz nen Lolli drauf .

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    weisst du was deine vorfahren waren im 2 wk waren sie bauern, intellektuelle, flüchtlinge, ustasa mitglieder?
    Heh, allerdings kenn ich diese gut auch die militärische Historie habe ich länger recherchiert. Aber was bitte hat meine familiäre Vergangenheit damit zu tun? Haben die Deinen die Hände in den Schoss gelegt und auf Gottes Segen gehofft? Wieviele kämpften denn unter Zwang, wie ich vorhin schon
    länger ausführte.

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    ich weiss es nicht jedoch dürfen die serben niemals vergessen was ihr uns angetan habt.


    Sag mal, findest Du in Deinem Grössenwahn das nicht etwas anmassend?= DU erzählst den "Serben", welchen Serben denn jetzt genau eigentlich(?), was sie niemals vergessen dürfen, was "Wir" ihnen angetan haben? Dir ist aber die Dualität bewusst das beide Völker Kriegsverbrechen begangen haben? Ich finde das immer so erbärmlich immer nur die Scheisse der anderen Hochzuhalten und immer bei jeder Gelegenheit hervorzuheben. Warum? Um abzulenken das man selber bis zum Hals in der Scheisse steht .... ???

    Klar könnte ich jetzt kontern in dem ich sage das Serben sich weder militärisch noch moralisch in den letzt 100 Jahren mit Ruhm bekleckert haben. Dann würde ich ja auf diese Niveau absteigen ... denn man müsste schon in einem See voller Scheise puhlend suchen. Leg doch mal die Scheuklappen ab! Es gibt in keinem Krieg nur einen Schuldigen ....

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    vorallem mit diesem hinterlistigen system vertreibung, mord, massaker, zwangskatholisierung. 95 als die kroaten mit der säuberung der kraijna begannen besinnten sich die serben an die massaker 41-45 und flüchteten alle (die meisten) ihr habt euer ziel seit 41 damit ganz erreicht: ein kroatien frei von serben, juden, zigeuner. wenn milosevic die kraijna serben nicht verraten hätte, hättet ihr einen sehr grossen preis bezahlt. euer angriff hätte äusserst brutal zurückgeschlagen werden können und dazu mit gegenschlägen gegen alle kroatischen städte und gebiete als vergeltung. niemals gäbe es ein gesäubertes kroatien aber pavelic's traum erfüllte sich 95 doch noch.
    In welcher parallelen Dimension oder von welchen Serben und vor allen Dingen welcher Armee??? 95 war Kroatien etwas anders aufgestellt als in Deiner Phantasie
    "IHR" wart vollkommen umzingelt:



    In lächerlichen 84 Stunden entlang einer Frontlänge von 630 km und auf einer Gesamtfläche von 10.500 Quadratkilometern, die 18,4 Prozent der Gesamtfläche Kroatiens betraf,
    wurde die ruhmreiche RSK ungespitzt in den Boden gerammt und alle besetzten Gebiete zurückerobert. "Nach der Rückeroberung der gesamten Krajina sowie der Zerschlagung des Belagerungsringes um Bihać wurde somit ganz West-Bosnien zurückerobert und die fliehende serbische Armee der RSK und Paramilitärs militärisch und moralisch schwer geschlagen."

    So so, schon wieder "Ihr". Also ich danke Dir vielmals das Du mich auf die selbe Stufe von Helden und Vollidioten wie Deines gleichen stellst, ich könnte trotz dieser Unverschämtheit höfflich sein und sagen das ich mich geehrt fühle, ich möchte dazu aber bitte anmerken, das ich trotz des Wehrdienstes den ich Kroatien absolvierte, leider etwas zu jung war für "DAS Ziel 41". Besonders amüsiert es mich das Du anscheinend mehr von den Zielen des "Gegners", der in Deinem Kopf vorherrscht, verstehst als der wohl selbst bzw. ihm überhaupt bewusst war das er das wollte.... Militärisch kann ich Dir das nicht bestätigen und da weiss ich wovon ich spreche, ich hab die militärischen Lagekarten von Damals hier liegen .

    Ansonsten kann ich Dir bemitleidenswert nur mitteilen das Du einer Propaganda verfallen bist das Du den Schuss nicht gehört hast. Ich komme aus Istrien und auch vor, während und nach den Kriegszeiten in den 90ern waren dort Serben, Muslime und co. Auch serbischen Familien die nicht gemischt waren schickten Ihre Söhne zur Verteidigung Kroatiens los.
    Ich kann nicht mitreden wie es im Innland war, aber bei uns müssen die also ne ganz andere Auffassung davon gehabt haben von Deinen Brüdern in der Krajina . Was ich da so toll finde ist der ethnsiche Mix. Meine zwei besten Kumpels unten sind serbischer und albanischer Herkunft. Beide sind aber auch zwei Kerle und keine Hirnverbrannten fehlgeleiteten. Nein, glaub mir, wir erzählen uns und erwähnen auch nicht den lieben lang Tag wer welcher Herkunft ist ... Hier übrigends wa süber Juden im hetigen Kroatien. http://hr.wikipedia.org/wiki/%C5%BDidovi_u_Hrvatskoj Die gibts da häufiger als Du glauben möchtest.

    Das Ziel seit 41 ist in Deinen Augen also die Vertreibung der Serben ausgeführt 95 in der Operation Oluja? Ist das nicht zufällig der offizielle serbische Rückzugsbefehl des ruhmreichen Reiches RSK, nachdem sie dem Aufstand militärisch endgültig verloren hatten? ->



    Wer hat also wen vertrieben?
    Also Jung, ganz unter uns, wenn ich ne ca. 4 Jahre lange Revolte anzettel, in nem Garten der mir nicht gehört, dann aufs Maul krieg, würd ich nicht heulen das es der pöse pöse Eigentümer war, sondern hätte wenigstens die Eier zu zugeben das er nunmal mir die Buchse versohlt hat und ich unterlegen war. Wenn meine Nachbarn in der Weltgemeinschaft das genauso sehen, hat wohl irgend einer von uns beiden nen Knick in der Optik. Mein Optik ist aber nicht rosa ... ->

    "Der Großteil der politischen und militärischen Führung der Republika Srpska Krajina wurde vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) wegen Kriegsverbrechen angeklagt."

    Das ändert nichts daran, dass Du damit recht hast das es unmenschliche Verfolgungen von Serben dort während des WWII durch Ustaschas kam (gecheckt? USTASAs nicht WIR):

    "Während des Zweiten Weltkriegs hatten die Krajina-Serben schwere Verfolgungen durch das faschistische Ustascha-Regime Kroatiens zu erleiden, auf der anderen Seite wurden Bosniaken und Kroaten von den serbisch-monarchistischen Tschetniks verfolgt, die mit den italienischen faschistischen Besatzungstruppen im Kampf gegen Ustascha und Tito-Partisanen kollaborierten."

    Wie Du siehst, leider unterschlägst Du die wichtigere Hälfte, das die DEINEN, um mal Deine Sichtweise aufzugreifen, genauso viel Kacke an der Hacke haben ... das ist einfach nur heuchlerisch. Deine serbenverherlichende Brille will ich gar nicht haben, denn ich bin nicht DIE. Ich bin kein Ustasa, ich selbst bin so dreisst und zähle mich zur Spezies Mensch, genauso wie Du niemals nen Cetnik wirst. Ich im Unterschied zu Dir, bin aber freiwillig kein Ustascha :ahole:Ich versuche das Leben im Frieden zu leben.

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    ...blah blah ...als ich den film schaute kamen mir fast tränen als ich das sah und verflucht nochmal wenn es nochmal zum krieg kommt und ihr wieder so einen psychopathen an die macht lässt dann sind wir in grösster gefahr.
    Wer wir? Du sprichst Du Oberhaupt wieder für Serbien? Vielleicht ein Haufen radikaler Spinner dort, die die Bombardements der Nato als Warnung noch immer nicht kapiert haben! Ich glaube aber kaum alle Serben. In dem Fall stehe ich aber voll hinter der Nato :



    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    es ist für mich begreiflich mann kann in der heutigen zeit nicht hinter den ustasas und ihre verbrechen stehen denn die waren abgrundtief böse: mörder, peiniger, satans kinder. obwohl es hier im forum einige ustasa gibt zumindest verherrlichung. jedoch wäre eine offene sympathie von allen seiten bombardiert
    Welch Theatralik ... *ohmachtsanfallgradnochsoabwend*
    Wer bitte steht denn hinter den Ustasas? Und wieso stehen einige Serben bis huete hinter den Cetniks? Vor allen Dingen, wo stehen die überhaupt -> Blood and Honour Serbia



    ^Ich glaube nicht das die überhaupt wissen wo sie stehen und bei denen liegts nichtmal an den schlechten Drogen

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    viele kroaten fanden auch ihr zähes ende in den unzähligen Konzentrationslager der ustasa nebst den serben, zigeuner, juden. nicht alle kroaten standen hinter pavelic die wurden dann einfach liquidiert.
    Ähm jain, einigen gelang auch die Flucht. Und ja es gab genauso unzählige Kroaten die ein Problem mit dem damaligen Regime hatten. Letztendlich erkennt man daran die Menschen.

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    ich hoffe das dass nie wieder passiert denn so ein massaker wie die ustasa es dieser welt gezeigt haben würde äusserst brutale konsequenzen hinter sich ziehen. die serben werden solch ein massaker niemals wieder zulassen es sei denn eine supermacht wie hitler steht euch wieder im rücken.
    Bei all eurer Bruderliebe steht ihr euch dann ja sehr nahe, wenn Milosevic nach Deiner Aussage die Krajna Serben verraten hat ... wo wart ihr denn dann da? Na kavi?
    Wo Du wieder mal die Gegenwart mit einfliessen lässt und so gerne vermischst: Was war den das Massaker von Srebrenica ? Wikipedia Eine serbische Heldentat? Las mal "heute" lieber aus dem Spiel und konzentriere Dich auf die Vergangenheit.

    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    nicht mal die deutschen nazis haben wetten abgeschlossen wer mehr häftlinge ermordet gewinnt die wette. die ustasa hatten einen sowas wie blutfaktor je mehr serben du umgebracht hast umso grösserer besserer ustasa war man. pavelic sammelte serbische menschenteile wie augen etc... einfach grausam die ustasa waren die abscheulichsten, grausamsten verbrecher der letzten 2000 jahre.
    Was für ne Kinderkacke ....
    Woher willst Du das wissen? Hast Du irgendeinen Beweis? Ich mein auch ich werde meinen Kindern die Geschichte von Rotkäppchen und dem bösen Wolf erzählen. Aber nicht aufbauschen und ihn zu einer serbenverbnichtenden Streitmacht deklarieren. Es ist nur nen kleiner Wolf, nicht mehr und nicht weniger.
    Denn ergo nach Deiner flachen Logik müssten WIR ja Serben verachten. Also dann zeig mir mal die Sammlung vom Pavelic .
    Klar, die Deutschen hatten die ruhigste Rolle im an der Sonne... erm äh ... zweiten Weltrkieg ... Hier, die Nazis haben sogar Partys geschmissen, vom feinsten:

    Fröhliche Stunden neben der Gaskammer - einestages

    Die grausamsten Verbrecher der letzten 2000 Jahre??
    LOL jetzt nimmst du den Mund aber zu voll. Ich glaube da haben euch die Türken mehr angetan . Kriegsverbrechen waren sogar vor dem WWII voll der HIT!
    Das es dazu nicht auch schon fertige Strandaufnahmeautomaten gab zum Kopfdurchstecken ...->

    Das Lächeln der Henker - einestages

    Seit ca. WW2 erst bezeichnet man das als Kriegsverbrechen ...

    Ich hoffe das du eines Tages den Menschen an sich erkennst.
    Eine Herkunft sagt nichts über das Individuum aus.
    Der Mensch kann das letzte Arschloch auf Erden sein. Stell Dir vor, sogar ohne einen kroatischen oder serbischen Pass/Geburtsort .... Ich glaub zuletzt hatte das nen Österreicher am besten drauf *GGG*
    Aber ob Cäsar, Alexander, Napoleon etc pp. soviel besser waren ...

  9. #159
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    haha turci se nisu povlacili, nego su bezali u svoju drzavu tursku.. od nas Srba, Bugara i Grka i drugih hriscanski naroda. popusili su ga..
    Darf ich Dir eine serbische Quelle präsentieren: Stadt Belgrad - Tage Belgrads

    "Am 19. April 1876 wurde es wieder eine serbische Stadt, als der letzte türkische Kommandant Ali Risa Pascha im Kalemegdan Fürst Mihailo symbolisch die Schlüssel übergab. Belgrad stand am längsten unter der Herrschaft der Türken: von 1521 bis 19. April 1867."

    Oh ja sie flohen wohl nach 350 Jahren Party vor Deinen imaginären Freunden. Der letzte Pascha hat Belgrad wann verlassen? Das war doch 1908 wenn mich recht entsinne!?

  10. #160
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Cigo kako je u Indiji.. mi SRbi smo sacuvali svoju veru, svoju nacionalnost. Dok ste vi danasnji Bosnjaci izdali i veru i nacionalnost.
    suncano

    jedino sta ste vi srbi sacuvali su turksih obicaji i naravno geni kameni:

Ähnliche Themen

  1. Ustascha-Polizeichef jubelt dem EM-Volk zu
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 23:38
  2. Heute vor 17 Jahren: Der faschistische Mordanschlag von Solingen
    Von Grizzly im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 20:20
  3. Revisionistentreffen für Ustascha-Führer
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 11:01
  4. Cetniks und ihre faschistische Vergangenheit
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 279
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 18:38
  5. Serbischer Opa mit Ustascha-Kugel im Arsch
    Von Karadjordje im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 17:33