BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Ustascha-Polizeichef jubelt dem EM-Volk zu

Erstellt von Zurich, 17.06.2008, 16:08 Uhr · 36 Antworten · 2.823 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ich verstehe nicht, was für Probleme Österreich damit hat. Ich meine... der Frizl ist auch österreichischer Staatsbürger und wird verurteilt. Vorallem lässt man hier Kroatien nicht, etwas vorbildliches zu tun.

  2. #12
    cro_Kralj_Zvonimir
    SCheißdrecks Nazi-Verbrecher gehört weggesperrt und ein Prozess in Kroatien.
    Und der Österreichische Staat weigert sich solche Deppen ist doch klar das der alte Nazi-Verbrecher Sack nur simuliert.
    Und dan behaupten die kleinen Internet-Cetniks in Kroatien würde man Ustasas nicht verfolgen und verurteilen sieht man hier wieder gut oder am Beispiel von Dinko Sakic dem wurde auch der Prozess gemacht und er wurde glaube ich zu 20 Jahren oder so verurteilt sprich er wird wohl im Knast sterben.

  3. #13

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, was für Probleme Österreich damit hat. Ich meine... der Frizl ist auch österreichischer Staatsbürger und wird verurteilt. Vorallem lässt man hier Kroatien nicht, etwas vorbildliches zu tun.

    Man redet sich aus das er an Demenz leiden würde.
    Und dem Prozess nicht folgen könnte.

    Was für ein Bullshit.

  4. #14
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    glück für kroatien,so spart man sich ne menge steuergelder

    der typ kratzt demnächst eh ab,also warum soviel aufwand darum machen.

    p.s. frag mich auf welcher sprache sich asner und der sun reporter unterhalten haben?die engländer sind nur einsprachig und das der opi englisch kann,bezweifel ich doch stark

  5. #15

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    glück für kroatien,so spart man sich ne menge steuergelder

    der typ kratzt demnächst eh ab,also warum soviel aufwand darum machen.

    p.s. frag mich auf welcher sprache sich asner und der sun reporter unterhalten haben?die engländer sind nur einsprachig und das der opi englisch kann,bezweifel ich doch stark

    Aus Berichten geht hervor , das er sich jetzt selbst in Kroatien stellen will.
    Und alle anklagepunkte wiederlegen will.
    So krank kann er also gar nicht sein.

  6. #16
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Aus Berichten geht hervor , das er sich jetzt selbst in Kroatien stellen will.
    Und alle anklagepunkte wiederlegen will.
    So krank kann er also gar nicht sein.
    das stand im interview,dass er angeblich dem "sun" reporter gegeben haben soll.ich frag mich auf welcher sprache das erfolgt sein soll.

    das er sich stellen will,halte ich doch eher für ein gerücht,sonst wäre er nicht vor jahren nach österreich geflohen.

  7. #17

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    das stand im interview,dass er angeblich dem "sun" reporter gegeben haben soll.ich frag mich auf welcher sprache das erfolgt sein soll.

    das er sich stellen will,halte ich doch eher für ein gerücht,sonst wäre er nicht vor jahren nach österreich geflohen.

    Warum sollte er nicht Englisch können , immerhin hat er einen Doktortitel.

  8. #18
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Warum sollte er nicht Englisch können , immerhin hat er einen Doktortitel.
    ich frag nur,denn woher sollte ein damaliger kroatischer durchsnittsbürger englisch können.damals war ja eher deutsch angesagt als englisch,deshalb meine frage.

  9. #19

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ich frag nur,denn woher sollte ein damaliger kroatischer durchsnittsbürger englisch können.damals war ja eher deutsch angesagt als englisch,deshalb meine frage.

    Naja ,von 1946 bis 2008 wird er wohl Zeit genug gehabt haben Englisch zu lernen.
    Wundere mich wieso diese Kriegsverbrecher alle immer so alt werden.

  10. #20
    cro_Kralj_Zvonimir
    KRIEGSVERBRECHER: Asner will in Kroatien aussagen und gibt Interviews

    20.06.2008 | 19:08 | (Die Presse)
    Der mutmaßliche kroatische NS-Kriegsverbrecher Asner hat widerrechtlich einen österreichischen Pass.
    Klagenfurt (APA). Der in seiner Heimat wegen Nazi-Kriegsverbrechen gesuchte Kroate Milivoj Asner ist in Österreich nicht vernehmungsfähig. Das hat eine amtsärztliche Untersuchung ergeben, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Klagenfurt vom Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorbekämpfung veranlasst worden war.








    Dennoch erklärte der 95-Jährige, dass er bereits sei, vor einem Gericht in Kroatien auszusagen. In einem Interview mit dem kroatischen Fernsehsender HTV erklärte der Mann, der seit Jahrzehnten in Klagenfurt lebt, er sei überzeugt, dass sich die Vorwürfe in nichts auflösen würden, wenn das Gericht in Ordnung sei. Er habe nichts Unrechtes getan. Er sagte im Interview, dass Behörden aus Pozega, in der Asner Polizeichef war, „Juden, Serben und Roma, die nicht loyal waren, in ihre Heimatländer deportiert wurden – nicht in Konzentrationslager, weil das zu teuer gewesen wäre.“ Kroatien wurde damals vom Hitler-freundlichen Ustascha-Regime regiert.Unterdessen hat sich in Kroatien ein Zeuge gemeldet, der Asner schwer belastet: „Milivoj Asner hat mich sechs Monate fast täglich mit einem nassen Seil geschlagen, um Geständnisse aus mir herauszuprügeln“, berichtet ein 88-Jähriger.
    Der Fall war ins Rollen gekommen, als die britische Zeitung „Sun“ ein Interview mit Asner publizierte, in dem dieser sehr fit dargestellt wurde. Drei Gerichtsgutachten liegen inzwischen vor, die dem mutmaßlichen Nazi-Kriegsverbrecher Vernehmungs- und Verhandlungsunfähigkeit bescheinigen.
    Asner ist im Besitz eines österreichischen Passes. Er kehrte zwar Anfang der 1990er Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens nach Kroatien zurück, beantragte dort die kroatische Staatsbürgerschaft und verlor damit die österreichische. Vor einigen Jahren tauchte er jedoch wieder in Klagenfurt auf und erklärte unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, er wolle doch die österreichische behalten. Dem sei stattgegeben worden, so ein Beamter der Landesregierung.
    Mittlerweile stellte sich heraus, dass Asner kroatischer Staatsbürger sei. Die Gewährung der österreichischen Staatsbürgerschaft sei nichtig, weil sie unter falschen Voraussetzungen erschlichen worden sei.
    Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider hatte die Asners als nette Familie bezeichnet und gefordert, dass der 95-Jährige seinen Lebensabend in Klagenfurt verbringen dürfe.
    ("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.06.2008)


    KRIEGSVERBRECHER: Asner will in Kroatien aussagen und gibt Interviews « DiePresse.com


    Solche Kack Gerichte in AT das gibt es ja nicht verdammt.
    Dieser perverse foltert Monate lang Menschen nur aufgrund ihrer Herkunft und bekommt nicht mal jetzt eine Strafe das gehört wohl zu einem der größten Österreichischen Versäumnise.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Attentat auf serbischen Polizeichef vorbereitet
    Von TigerS im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 18:53
  2. Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 21:10
  3. wann ist ein volk ein volk ?
    Von Allissa im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 17:16
  4. 27 Jahre Haft für Ex-Polizeichef wegen Kosovo-Verbrechen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 15:12
  5. Pajtim Kasami jubelt, obwohl er garnicht trifft
    Von Shqiptar90 im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 23:14