BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 74

Valentin Inzko bangt Dodik :D

Erstellt von Emir, 21.06.2009, 23:39 Uhr · 73 Antworten · 3.043 Aufrufe

  1. #41
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    Meko, nächstes Jahr wird die RS volljährig... Damit dürfte sie wohl älter sein, als du


    Schau dir doch mal die FORM der RS an- Vergleich sie mit der Form von Bosnien komplett und sag mal ganz spontan, was so aussieht, als ob es irgendwie Sinn macht.

  2. #42
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    also man hätte die serb. Minderheit in einer einmaligen illegalen Aktion vertreiben sollen ?
    Warst du etwa dabei?
    Das politische Oberhaupt der Krajina Serben hatte die Evakuirung angeordnet! Weiterhin sind viele Serben gar nicht zur Flucht gekomen weil Sie von Ihren eigenen Soldaten eiskalt überrollt wurden!


  3. #43

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    welcher kompromiss denn??
    die ers wollte sachen die auf staatsebene geregelt werden zurück auf die entitäten (besser gesagt auf die ers) zurückholen. vor einigen jahren wurden diese angelegenheiten unter zähen verhandlungen bestätigt und jetzt wird alles wieder ruiniert??

    welche kompromisse? wenn jemand zu dir kommt und dir ein lächerliches angebot macht (z.b für dein auto das du verkaufen willst) wist du da sagen ok. handeln wir nen kompromiss aus oder wirst du dem herrn schön die tür zeigen?? ich habs dir jetzt so anschaulich wie möglich geschrieben. überleg mal.

    kompromisse wurden eingegangen, tihic z.b. wurde sogar von den moslems kritisiert, beschimpft etc weil er sich mit dodik hingesetzt hat, er hat verhandelt, was macht dodik 1 woche später,.. er erklärt das kein moslem einem serben verurteilen darf (bei gericht),.. er stellt den staat permanent in frage,.. etc.

    also welche kompromisse und warum?? kompromisse werden in der ers als schwäche angesehen.
    Sorry das ist kein beispiel... Was denkst du eigentlich?

    1. Ist bosnien kein auto
    2. Gehört dieses sogenannte auto (wie du es nennst) nicht den bosniaken. Somit wird hier nicht über das eigentum der bosniaken verhandelt.

    Sondern es wird über einen staat verhandelt der allen gleichermassen gehört. Es wird nichts verkauft sonder es wird darüber debatiert wie wir in zukunft in diesem staat zusammenleben wollen. Ob central ob föderativ oder was weiss ich ich wie...

    Also hör entlich auf dich hier so aufzuführen als ob den bosniaken irgendwas weggenommen wird, den es kann euch nichts weggenommen werden was euch nicht gehört und auch nicht gehört hat.

  4. #44

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    du liest etwas und redest weiter als ob da nichts stehen würde.
    es ist zeit das einmal hart durchgegriffen wird,.. warum unterschreibt die ers einen vertrag mit serbien der Bih abhängig vom russischen gas macht, sodas serbien kräftig am preishebel sitzt. warum wird soetwas getan obwohl man weiss das es auch anders gehen kann.
    warum sitzt ein nikola spiric herum und blokiert alles mögliche obwohl er im interesse von BIH handeln sollte.

    es ist fakt das alles daran gesetzt wird um chaos zu schtiften von seiten der ers.
    so einfach ist es, man untergräbt den staat und stellt ihn in frage,.. dodik erkennt z.b die gesamtstaatlichen istitutiobnen nicht an,.. welchen kompromiss kanns da geben?

    alle reden hier vom zusammenleben bla bla bla,.. warum nicht mal anfangen dodik zu hinterfragen, ein zusammenleben in einem starken BiH will der gar nicht.

    Ja ja habs selbst gelesen in avaz.. Hey mein lieber landsmann du solltest vielleicht mal anfangen den "dnevniavaz" ein wenig zu hinterfragen. Diese blatt hetzt ja wo es nur kann und erstellt mit allen mitteln eine art künstliche hysterie und du bläägst hinterher wie ein schaaf.

    Hast du dich vielleicht schon gefragt das ganz Europa vom russischen gas abhängig ist, weil die nun der grösste gaslieferant sind. Woher soll bosnien den das gas herholen? Wenn nicht von den russen? So wie die ganze EU auch.
    Soll bosnien mit dem iran geschäfte machen und sich dan den groll vom westen, speziell der, der USA auf sich ziehen?
    Hast du vergessen wie die amis abgegangen sind als die schweizer aussenministerin mit dem iran verträge über ne gaspipline abgeschlossen hat. Hast du vergessen das der Iran ein heisses eisen ist, weil die auf der abschussliste stehen?

    Also wo hat den jetzt die RS anti-bosnisch gehandelt? Dich und andere fundamentalisten stört es doch nur, dass serbien zu etwas wie einer mini-ukraine für den balkan werden kann was die gaslieferungen betrifft. Darum regt es euch jetzt auf, das die RS etwas erreicht hat und bosnien gaslieferungen gesichert hat.
    PS: Serbien sitzt nicht am preishebel das kann sie gar nicht, sondern die russen. Nur so nebenbei.

  5. #45

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Sas mit dem "gehören" ist ohnehin eine völlig falsche Sichtweise - denn es handelt sich hier nicht um ein Privateigentum.
    Ein Staat "gehört" niemandem - wir sind hier nicht mehr in den Feudalzeiten, wo ein Herzog oder Landesfürst über Grund und Boden oder gar über eine staatliche Subjektivität nach seinem Gutdünken verfügen könnte.

    Daher ist alles Palaver über BiH "gehöre" den Serben oder Kroaten oder Bosniaken völlig verfehlt.

    Jeder Privatmensch kann über sein Privateigentum verfügen, wenn es sich um eine Immobilie handelt - aber auch da nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
    Für eine Staatsgründung fehlt da jegliche rechtliche Grundlage - googelt mal nach dem Begriff "Hoheitsrechte".

    Ebenso kann sich laut Verfassung keine Entität (oder ein Kanton, eine Gemeinde oder ein Dorf) abspalten und/oder für autonom oder souverän proklamieren.


    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen

    Also hör entlich auf dich hier so aufzuführen als ob den bosniaken irgendwas weggenommen wird, den es kann euch nichts weggenommen werden was euch nicht gehört und auch nicht gehört hat.
    Den Serben in BiH allerdings ebensowenig - die E-Rs ist kein Privateigentum sondern eben nur ein Teil von etwas größerem - und nur innerhalb dieses Rahmens hat die E-Rs eine legitimität, auf die sie sich berufen kann - es gilt weiterhin: das Volk ist der Souverän und nicht nur eine Ethnie.


    .

  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    sprich: du befürwortest dann ethnische Säuberungsaktionen, sodass man die Serben einfach rausschmeißt und da, wo die Serben das in Kosovo machen wollten...würdest du natürlich "nein" sagen und empört sein...bzw. mir kommt es so rüber...

    Weder die Albaner,Kroaten noch die Bosniaken haben mit Waffengwalt Serben vertrieben. Es waren deine Landsleute die nicht nur provoziert haben sondern auch noch die JNA einsetzten um ihren Komplexen einen Sinn zu geben.

    der Vatikan....auf einer bosnischen Hochzeit.....die Albaner planen einen Völkermord.......und jetzt die Montengriner......

    Wann rollen die Panzer gen Podgorica............. ?

  7. #47

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    @ corvus

    Ja das mit dem "gehören" erklär das mal dem meko. Er mit seinem "auto" beispiel und verkaufen wollen keine kompromisse wenns ums verkaufen geht...
    Ich selbst habe nirgendswo geschrieben, das die RS den bosnischen serben "gehört". Und auch nicht, dass sie sich abspalten sollen.
    Du meinst laut "bosnischer verfassung"? Den allgemein kannst du das so nicht sagen, wenn wir nach serbien rüberschauen war die abspaltung kosovos auch verfassungswidrig aber dennoch wurde es gemacht. Also hand aufs herz auch in bosnien kann das so könnte das so kommen. Auszuschliessen ist es nunmal nicht.

    Am ende wie du schonal so schön gesagt hast, werden nicht du und nicht ich entscheiden.
    Noch wird das bosnische volk entscheiden sondern unsere lieben westmächte... Denen wir ja alle in den arsch kriechen indem "unsere" lobbyisten dort leckarbeit leisten...

    Wenn die denken RS abspalten ist besser damit entlich ruhe herrscht, dan würde das so kommen, und zwar ohne das auch nur ein schuss fällt so wie im kosovo. Kein schwein interessiert es dan ob das legitim oder ilegitim ist... Aber eeben es liegt nicht an "uns" sondern an denen.

  8. #48

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Den ersten teil habe ich allgemein gehalten und nicht an jemanden direkt gerichten - das nach dem Zitat ist dann für denjenigen bestimmt.

    Kosovo/Serbien und BiH bitte ich hierbei auch getrennt zu betrachten.

    Und ja, auf dem Balkan wird nichts ohne den Willen von Großmächten geschehen - wie allerdings auch, wenn wir zur ultima ratio ständig mit dem Säbel klirren, anstatt sich zivilisiert um die Belange zu kümmern, die uns betreffen?

    Solange sich die Völker wie im 19. Jahrhundert benehmen und lediglich ihre kleinkarierten Denkweisen an den tag legen, ist offenbar immer ein Tutor von Außen notwendig - und mir ist sojemand lieber als Geschützrohre um Städte.

  9. #49

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Na ja offenbar wollen sie diesen tutor in baldiger zukunft abschaffen (ende jahr) oder sowas in der art. Also ich bezweifle, das unsere politiker bis dahin eine "gute" lösung gefunden haben. Mit gut meine ich langfrisitg.
    So gesehen werden wir uns wohl oder übel wieder mit den geschützrohren anfreunden. Ich kann mir gut vorstellen, das wenn das OHR weg ist das primäre ziel der bosniaken sein wird die RS auszulöschen. Was dazu führen würde, das die RS zuständigkeiten rückführen würde...
    Tja den rest kann man sich ja vorstellen... Bosniaken die ihre geschützrohre aufstellen. Man nehme sich ein beispiel an Meko... (ich bin überzeugt, das mekos die mehrheit unter den bosniaken bilden)

  10. #50

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Auf diese Abschaffung wird noch lange zu warten sein - und alls weitere richtet sich danach, wie sich die Politik in der E-Rs orientiert und weiter orientieren wird.

Ähnliche Themen

  1. Valentin Inzko
    Von Philipp28 im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 11:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 23:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 23:30
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 03:36
  5. Machtprobe für Valentin Inzko
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 00:49