BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Valentin Inzko, Favorit für das Amt des Bosnien-Beauftragten

Erstellt von Emir, 24.02.2009, 20:43 Uhr · 39 Antworten · 2.003 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Valentin Inzko, Favorit für das Amt des Bosnien-Beauftragten

    Die offene Tür als Lebensprinzip

    Ein serbischer Künstler namens Svrzikapa hat eine Zeitlang nur geschlossene Türen ohne Schnallen gemalt. Als Valentin Inzko Mitte der 1980er-Jahre Kultur- und Presseattaché an der österreichischen Botschaft in Belgrad war, freundete er sich mit Svrzikapa an und brachte ihn mit westlichen Besuchern zusammen. Auch, um den meist ziemlich uninformierten Gästen den Balkan (der für ihn nie negativ besetzt war) näherzubringen.
    Jetzt könnte Inzko wieder einmal auf den Balkan zurückzukehren: als Sonderbeauftragter der EU für Bosnien-Herzegowina. Nur die Briten legen sich noch quer.
    Die Freundschaft des Diplomaten mit dem Maler der geschlossenen Türen ist ein schönes Paradoxon. Denn wenn ein Bild auf Inzkos Grundhaltung zutrifft, dann ist es die offene Tür.
    Diese offene Tür hat der 1949 geborene Spross einer alten slowenisch-kärntnerischen Familie seit je her praktiziert: als engagierter Repräsentant eines mehrsprachigen, weltoffenen Kärntens wie als Diplomat mit Schwerpunktregion Zentral- und Südosteuropa. 1990 leitete er, nach Zwischenstationen bei der UNO in New York und im Wiener Außenministerium, die OSZE-Mission im Sandschak (Serbien), dann ging er an die Botschaft nach Prag, wo er das österreichische Kulturinstitut aufbaute und dessen erster Direktor wurde. Von 1996 bis 1999 erwarb er sich als erster österreichischer Botschafter in Sarajewo den Ruf eines hervorragend informierten, humanitär engagierten, nach allen Seiten dialogfähigen Diplomaten.
    Ein Beispiel für das Vertrauen, das er genoss: Bei einem Besuch des damaligen Außenministers Wolfgang Schüssel in der bosnischen Serben-Republik fungierte Inzko als Dolmetscher des Ministerpräsidenten Milorad Dodik. Später leitete er im Außenamt die Abteilung für Mittel-, Ost und Südosteuropa, Zentralasien und Südkaukasien.
    Seit 2005 ist Inzko Botschafter in Slowenien - und auch als solcher mit dem Thema Kärnten konfrontiert. 2006 entzog er Landeshauptmann Jörg Haider öffentlich das Du-Wort, als Reaktion auf dessen Wahlkampfslogan "Kärnten wird einsprachig".
    Inzko empfand das auch als persönlichen Affront. Ehefrau Bernarda Fink, mit er zwei Kinder hat, ist gebürtige Argentinierin slowenischer Herkunft. Wer die Mezzosopranistin live erlebt hat, wird verstehen, warum Valentin Inzko schon einmal übers Wochenende nach New York fliegt, um bei einem Auftritt Bernardas an der Met dabei zu sein. (Josef Kirchengast/DER STANDARD, Printausgabe, 25.2.2009)
    derStandard.at

    Weitere Sinnlose Menschen in Bosnien ....

  2. #2

    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    66
    daj molim te nemoj da bude slovenac

  3. #3
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    er ist ja schon hoher beauftragter,..

    am donnerstag wirds bestätigt.

  4. #4
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Dragan Balkanovic Beitrag anzeigen
    daj molim te nemoj da bude slovenac
    Hast du was gegen Slowenen?^^

  5. #5
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    auf der einen seite ist es gut,dass man keinen briten nimmt

    auf der anderen seite aber scheint das nicht gerade der geeignetste mann zu sein

  6. #6
    Avatar von Biscan

    Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    333
    Im allgemeinen ist es traurig das Bosnien bist heute so einen braucht.
    Was für einen Sinn hat so eine Person?
    Soll er irgendwelche Reformen durchdrücken die keiner der ethnien Bosniens wirklich will?
    Was ist wenn er wieder abtritt?
    Werden dann alle Reformen wieder über Bord geworfen?
    Mir erschließt sich einfach kein sinn hinter diesem Posten.

  7. #7

    Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    102
    bosnien braucht koin ohr, sondern einen kronprinz.!

  8. #8
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Biscan Beitrag anzeigen
    Im allgemeinen ist es traurig das Bosnien bist heute so einen braucht.
    Was für einen Sinn hat so eine Person?
    Soll er irgendwelche Reformen durchdrücken die keiner der ethnien Bosniens wirklich will?
    Was ist wenn er wieder abtritt?
    Werden dann alle Reformen wieder über Bord geworfen?
    Mir erschließt sich einfach kein sinn hinter diesem Posten.
    was wären die folgen wenn keiner da wäre???

    stell dir vor wie BiH ohne ausschauen würde,...

    was glaubst du warum der dodik und die ganze ers keinen will

  9. #9
    Avatar von Biscan

    Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    333
    Hab ja meinen Post angefangen mit "Im allgemeinen ist es traurig das Bosnien bist heute so einen braucht"
    Wollte damit ausdrücken das sich für mich kein erschließt solange die
    Menschen unten nicht endlich einen gemeinsamen Weg einschlagen.
    Aber mal ehrlich,welche Folgen hätte es ohne?
    Nimmt der Dodik den Rücksicht mit einem hohen Repräsetanten?
    Im Grund genommen kannst du da jeden x-beliebigen einsetzen und es passiert doch nix.

  10. #10
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Biscan Beitrag anzeigen
    Hab ja meinen Post angefangen mit "Im allgemeinen ist es traurig das Bosnien bist heute so einen braucht"
    Wollte damit ausdrücken das sich für mich kein erschließt solange die
    Menschen unten nicht endlich einen gemeinsamen Weg einschlagen.
    Aber mal ehrlich,welche Folgen hätte es ohne?
    Nimmt der Dodik den Rücksicht mit einem hohen Repräsetanten?
    Im Grund genommen kannst du da jeden x-beliebigen einsetzen und es passiert doch nix.
    bis jetzt wurden in der ers ca. 200 leute abgesetzt (laut dodik)....

    also passiern tut schon was.

    die ohr garantiert das dayton so gut wie möglich eingehalten wird.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Valentin Inzko
    Von Philipp28 im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 11:53
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 19:11
  3. Valentin Inzko bangt Dodik :D
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 12:48
  4. Machtprobe für Valentin Inzko
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 00:49
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 00:24