BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Valentin Inzko, Favorit für das Amt des Bosnien-Beauftragten

Erstellt von Emir, 24.02.2009, 20:43 Uhr · 39 Antworten · 1.998 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, kann mich nicht mehr erinnern. Könnte auch ein kroatischer Sender gewesen sein! (war in Banja Luka und da konnte mans empfangen)
    Aber das ist doch voll hässlich, man sollte bei dem guten alten Heri, Dzon, Dvejn etc. bleiben.
    warum so verwundert, das ist ja so, und in klammer steht dann wie er richtig heißt.

    bei filmen steht allerdings nur der jugoname.

  2. #32

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Biscan Beitrag anzeigen
    Am besten alle Politiker wochenlang wenn es sein muß sogar Jahrelang einsperren in einen kleines Räumchen und zwingen anständig zu verhandeln,quasi zu Reformen zwingen

    Ja unter ausschluss der öffentlichkeit, bei wasser und brot. Alle 24 stunden nachfragen ob eine einigung erzielt wurde und wenn nicht 10 peitschenhiebe...
    Das jeden tag wiederholen....

  3. #33

    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    11
    Meine Lieben Balkanfreunde und allenvoran @Dragan Balkanovic @Perun @Emir88, @Cigo
    Es ist wirklich traurig solche Kommentare zu lesen.
    Man sollte meinen dass hier vorurteilsfrei geschrieben wird, da ihr selbst am besten wissen müsstet wie es ist, mit ungerechtfertigten Vorurteilen konfrontiert zu werden.
    Meine Bosnischen, Kroatischen und Serbischen Arbeitskollegen haben sich zutiefst dafür geniert, denn sie kennen Inzko.

    An dich Emir88: Wenn du oder deine Verwandten, zwischen 1996 und 1999 ein Visum für einen Österreich Aufenthalt oder Durchreise beantragt habt, dann seid ihr mit Inzko schon in Kontakt gewesen.
    Denn er war der erste Österreichische Botschafter im jungen Bosnien.
    Aber er war nicht nur einfach Botschafter sondern er hat sich mit Leib und Seele für dieses, vom Krieg verletzte Bosnien, eingestetzt. Ich selbst habe einen Sommer lang in Sarajevo an der Botschaft gearbeitet und durfte in life erleben.
    Niemand der Hife brauchte wurde von ihm abgewiesen!
    Er hat auch viele Hilfaktionen auf die Beine gestellt wie zB dass c.a. 50 Kranke Kinder jedes Jahr nach Österreich kommen können wo sie Urlaub machen können und medizinische Hilfe bekommen.
    Die Strassenbahnen und Flüssiggaas Busse in Sarajevo waren unter anderem auch seine Initiative.
    Aber er war nie abgehoben sondern suchte immer den Kontakt zu den Leuten.
    Er blühte in seiner Funktion auf.
    Und obwohl er 2 fixe Angebote bekam, Botschafter in Prag zu werden, mit einer super Residenz, tollem Gehalt und einen vergleichsweise einfachem Arbeitsleben, oder Botschafter in Zagreb zu werden, zog er es vor, in seine Bosnische Wahlheimat zurückzukehren.
    Denn er wurde im Jahr 2000 von Alija Izetbegovic, zum Ehrenbürger Sarajevos ernannt.
    Aber vermutlich hat Alija das mit allen unnützen Menschen gemacht.

    Und an den Menschenfreund Dragan_Balkanovic:
    Sei froh dass nicht alle Menschen solche Rassisten sind wie du. Denn dann sehe die Welt nicht so rosig aus.
    Wenn du dich informiert hättest, würdest du wissen dass er ein Österreicher ist. Ein Kärntner Slowene. Dass sind Slowenen die seit c.a. 1600 Jahren in Österreich leben. So wie es burgenländische Kroaten gibt.
    Und Inzko ist einer jener ganz seltenen Menschen, der Vorurteilsfrei ist.
    Für ihn ist es egal ob er mit einem Slowenen, Bosier, Kroaten oder Montenegriner zu tun hat. Für ihn zählt nur der Mensch und er glaubt an das gute im Menschen.

    Diesen Sonntag hat er einen Super Artikel in der Kleinen Zeitung geschrieben mit der Überschrift:"Der Bosnische Mensch ist gut!" wo er unter anderem schreibt dass sowas wie der Amoklauf an der Deutschen Schule oder der Inzestskandal wie in Amstetten, in Bosnien nicht möglich wäre.
    Er lobte auch die Gastfreundschaft, die Fleissigkeit und Talentiertheit der Bosnier. Bosnien hat tolle Handwerker und viele tolle Fussballspieler.

    Ich weiss dass die bisherigen EU sonderbeauftragten keine Glanzlichter waren und wenig Menschlich, dafür mit eisener Faust von oben herab gehandelt haben.
    Aber Inzko ist da ganz anders. Ihr werdet alle augen machen was er in Bosnien bewerkstelligen wird. Denn er liebt das Land wie kaum ein anderer und die Menschen.
    Es gibt für diesen Posten, auf der ganzen Welt keinen besseren, fähigeren Menschen als Dr. Valentin Inzko!

    Wir sehen uns in einem Jahr hier wieder und dann werdet ihr ihn an seinen Taten messen.

  4. #34
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    hallo pregelj,

    schön das du dich hier angemeldet hast.ich heiße dich im namen des balkanforums herzlich willkommen

    was genau hast du an meinen beiträge zu bemängeln?
    ich bin eben skeptisch was inzko angeht,denn bisher hat kein hoher repräsentant es geschafft nur annähernd ein zukunftsfähiges bih zu schaffen.und besonders euer landsmann petritsch ist mir noch mehr als schlecht in erinnerung geblieben.außerdem habe ich ein paar aussagen von ihm gelesen.einen wirklichen lösungsansatz hat er nicht,sondern wie es sich für einen guten politiker gehört nur allgemeinplätze verteilt,viel erzählt ohne was inhaltlich zu sagen.

    ich meine...bih hat tolle fußballer.... das sind nur plumpe anbiederungsversuche sonst nichts.

    aber du hast recht,ich werde ihn an seinen taten messen.

  5. #35

    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    11
    Naja du hast geschrieben dass er wohl nicht der geeignetste Mann ist.
    Gibt es einen Besseren der das Land und die Leute so kennt wie er?
    Der Perfekt Bosnisch, Slowenisch, Russisch, Englisch Deutsch und Französisch spricht.
    Der selbst einer Minderheit abstammt.
    Der wirklich Vorurteilsfrei ist.

    Und BiH hat tolle Fussballer. Das weiss er denn er ist gründer des SAK (Slovenski Atletski Klub) und er kennt viele in Sarajevo die Aktiv Fussball spielen, also in der Liga.

    Petritsch hat ganz klar versagt.
    Inzko wird das bestmöglich machen.
    Er wird nicht zaubern können das ist klar.
    Aber das was machbar ist wird er zum besten machen.

  6. #36

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    bleiben wir doch alle mal auf dem teppich und schauen was uns die zukunft bringt. MIr persönlich ist inzko lieber als emyr... Obwohl ich mit beiden nicht viel anfangen kann. Aber die tatsache das die russen für inzko sind und die amis eher gegen ihn, ist aus meinem blickwinkel betrachtet etwas postitives.
    Mal sehen wie sich das entwickelt, aber ich denke nicht das sich gross etwas verändern wird in BiH. Ausser die jüngsten gespräche zwischen covic-dodik-tihic gehen weiter und wenn man covic glauben schenken kann dan sind sie noch nicht den bach runter und gehen weiter.

  7. #37
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Preglej Beitrag anzeigen
    Naja du hast geschrieben dass er wohl nicht der geeignetste Mann ist.
    Gibt es einen Besseren der das Land und die Leute so kennt wie er?
    Der Perfekt Bosnisch, Slowenisch, Russisch, Englisch Deutsch und Französisch spricht.
    Der selbst einer Minderheit abstammt.
    Der wirklich Vorurteilsfrei ist.

    Und BiH hat tolle Fussballer. Das weiss er denn er ist gründer des SAK (Slovenski Atletski Klub) und er kennt viele in Sarajevo die Aktiv Fussball spielen, also in der Liga.

    Petritsch hat ganz klar versagt.
    Inzko wird das bestmöglich machen.
    Er wird nicht zaubern können das ist klar.
    Aber das was machbar ist wird er zum besten machen.
    o.k. das mit dem ungeeignet muss sich noch zeigen.

    ob es einen besseren gibt weiß ich nicht,denn bis jetzt hat europa politiker nach bih geschickt die in ihren ländern auf dem abstellgleis standen,bis auf lajcak vielleicht.und ich denke auch,dass es nach ashdown und petritsch nicht viel schlimmer werden kann.

    trotzdem bleibe ich skeptisch....

  8. #38

    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    11
    Und, was denkt ihr nun wo Inzko jetzt schon eine Zeitlang im Amt ist?
    Was haltet ihr von seinem Handeln und wie sind eure Erwartungen an ihn?
    Mittlerweile habt ihr bestimmt auch Leute kennengelernt die ihn aus seiner Zeit als Botschafter kannten.

  9. #39
    Emir
    Zitat Zitat von Preglej Beitrag anzeigen
    Meine Lieben Balkanfreunde und allenvoran @Dragan Balkanovic @Perun @Emir88, @Cigo
    Es ist wirklich traurig solche Kommentare zu lesen.
    Man sollte meinen dass hier vorurteilsfrei geschrieben wird, da ihr selbst am besten wissen müsstet wie es ist, mit ungerechtfertigten Vorurteilen konfrontiert zu werden.
    Meine Bosnischen, Kroatischen und Serbischen Arbeitskollegen haben sich zutiefst dafür geniert, denn sie kennen Inzko.

    An dich Emir88: Wenn du oder deine Verwandten, zwischen 1996 und 1999 ein Visum für einen Österreich Aufenthalt oder Durchreise beantragt habt, dann seid ihr mit Inzko schon in Kontakt gewesen.
    Denn er war der erste Österreichische Botschafter im jungen Bosnien.
    Aber er war nicht nur einfach Botschafter sondern er hat sich mit Leib und Seele für dieses, vom Krieg verletzte Bosnien, eingestetzt. Ich selbst habe einen Sommer lang in Sarajevo an der Botschaft gearbeitet und durfte in life erleben.
    Niemand der Hife brauchte wurde von ihm abgewiesen!
    Er hat auch viele Hilfaktionen auf die Beine gestellt wie zB dass c.a. 50 Kranke Kinder jedes Jahr nach Österreich kommen können wo sie Urlaub machen können und medizinische Hilfe bekommen.
    Die Strassenbahnen und Flüssiggaas Busse in Sarajevo waren unter anderem auch seine Initiative.
    Aber er war nie abgehoben sondern suchte immer den Kontakt zu den Leuten.
    Er blühte in seiner Funktion auf.
    Und obwohl er 2 fixe Angebote bekam, Botschafter in Prag zu werden, mit einer super Residenz, tollem Gehalt und einen vergleichsweise einfachem Arbeitsleben, oder Botschafter in Zagreb zu werden, zog er es vor, in seine Bosnische Wahlheimat zurückzukehren.
    Denn er wurde im Jahr 2000 von Alija Izetbegovic, zum Ehrenbürger Sarajevos ernannt.
    Aber vermutlich hat Alija das mit allen unnützen Menschen gemacht.

    Und an den Menschenfreund Dragan_Balkanovic:
    Sei froh dass nicht alle Menschen solche Rassisten sind wie du. Denn dann sehe die Welt nicht so rosig aus.
    Wenn du dich informiert hättest, würdest du wissen dass er ein Österreicher ist. Ein Kärntner Slowene. Dass sind Slowenen die seit c.a. 1600 Jahren in Österreich leben. So wie es burgenländische Kroaten gibt.
    Und Inzko ist einer jener ganz seltenen Menschen, der Vorurteilsfrei ist.
    Für ihn ist es egal ob er mit einem Slowenen, Bosier, Kroaten oder Montenegriner zu tun hat. Für ihn zählt nur der Mensch und er glaubt an das gute im Menschen.

    Diesen Sonntag hat er einen Super Artikel in der Kleinen Zeitung geschrieben mit der Überschrift:"Der Bosnische Mensch ist gut!" wo er unter anderem schreibt dass sowas wie der Amoklauf an der Deutschen Schule oder der Inzestskandal wie in Amstetten, in Bosnien nicht möglich wäre.
    Er lobte auch die Gastfreundschaft, die Fleissigkeit und Talentiertheit der Bosnier. Bosnien hat tolle Handwerker und viele tolle Fussballspieler.

    Ich weiss dass die bisherigen EU sonderbeauftragten keine Glanzlichter waren und wenig Menschlich, dafür mit eisener Faust von oben herab gehandelt haben.
    Aber Inzko ist da ganz anders. Ihr werdet alle augen machen was er in Bosnien bewerkstelligen wird. Denn er liebt das Land wie kaum ein anderer und die Menschen.
    Es gibt für diesen Posten, auf der ganzen Welt keinen besseren, fähigeren Menschen als Dr. Valentin Inzko!

    Wir sehen uns in einem Jahr hier wieder und dann werdet ihr ihn an seinen Taten messen.

    ich war auch im Iraq und hab da über den Sommer gearbeitet...

    sag mal bitte was ich über den gesagt haben soll ... jeder babbelt nur vor sich hin .. wer hat aber schon mal was gemacht? ^^

    abwarten ich bin gespannt ob der Mann was tun wird..ich hoffe es

  10. #40
    Emir
    Zitat Zitat von Preglej Beitrag anzeigen
    Und, was denkt ihr nun wo Inzko jetzt schon eine Zeitlang im Amt ist?
    Was haltet ihr von seinem Handeln und wie sind eure Erwartungen an ihn?
    Mittlerweile habt ihr bestimmt auch Leute kennengelernt die ihn aus seiner Zeit als Botschafter kannten.
    Er kann machen was er will ..... macht er was gutes werd ich ihm persönlich danken!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Valentin Inzko
    Von Philipp28 im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 11:53
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 19:11
  3. Valentin Inzko bangt Dodik :D
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 12:48
  4. Machtprobe für Valentin Inzko
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 00:49
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 00:24