BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 45 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 450

Verbrechen an Serben - ACHTUNG!!! ABSTÖßIGE INHALTE ENTHALTEN

Erstellt von Mastakilla, 24.06.2009, 23:49 Uhr · 449 Antworten · 30.480 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Apollo

    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    Die Kirche in Vinkovci wurde im Oktober 1991 gesprengt.

    Über den Rest habe ich keine genaueren Daten finden können (steht nur 1991/1992 da)

    Osjeckopoljska i baranjska eparhija
    Wundert es dich das die Kirsche gesprengt wurde. Die Serbische Artillerie zerschoss kath. Kirchen die Kroaten antworteten mit der zestörung von orthodoxen Kirchen.
    Aber warum beide seiten Kirchen zestörten kann ich nicht verstehen sowas tut ein normaler Mensch nicht.

    Mann sollte allen Opfern die in diesem Krieg umgekommen sind gedenken (Albanern, Bosnischen Muslimen, Kroaten, Serben, Slowenen) und sie sollten uns ein Mahnmal für die Zukunft sein.

  2. #112

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Apollo Beitrag anzeigen
    Wundert es dich das die Kirsche gesprengt wurde. Die Serbische Artillerie zerschoss kath. Kirchen die Kroaten antworteten mit der zestörung von orthodoxen Kirchen.
    Aber warum beide seiten Kirchen zestörten kann ich nicht verstehen sowas tut ein normaler Mensch nicht.

    Mann sollte allen Opfern die in diesem Krieg umgekommen sind gedenken (Albanern, Bosnischen Muslimen, Kroaten, Serben, Slowenen) und sie sollten uns ein Mahnmal für die Zukunft sein.
    Das ist kein Argument! Dasselbe könnten auch die Serben sagen ("Wir haben eure zerstört, weil ihr zuerst unsere zerstört habt"). Und nein, mich wundert es nicht. Warum auch? Es war Krieg und im Krieg passieren auch schlimmere Dinge, als "nur" Kirchen sprengen. Nur habe ich das Gefühl, dass das manche Leute hier nicht wissen (dass auch serbische Objekte im Krieg zerstört wurden, dass auch Serben getötet wurden, dass auch Serben vertrieben wurden, dass auch Serbinnen vergewaltigt wurden, dass auch serbisches Hab und Gut angegriffen und zerstört wurde, usw.) und daher auch dieser Thread und passend dazu auch die Bilder der zerstörten serbischen Kirchen.

    Dem zweiten Teil ist nix mehr hinzu zu fügen!

  3. #113

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Apollo Beitrag anzeigen
    Tut Serbien den ersten Schritt wird Kroatien den zweiten machen davon bin ich überzeugt.Leider gibt es noch viele Politiker in Kroatien aus der alten Garde die sich politisch nicht bewegen aber ich hoffe auf die jungen.

    Denk mal an den Kniefall von Willy Brandt in Warschau er hätte daß nicht tun müssen aber er tat es weil er gewillt war an einer Aussöhnung. Das war der erste Schritt. Ich finde es wäre ein gutes Beispiel für unsere Länder oder?
    Ich will keinen Kniefall sehen, sondern wie sich alle die Hand geben und auf Zusammenarbeit schwören

    Außerdem hat keiner das Recht vom anderen einen Kniefall zu fordern, nachdem auch von der eigenen Seite massenweise Verbrechen begangen wurden

  4. #114

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Apollo Beitrag anzeigen
    Tut Serbien den ersten Schritt wird Kroatien den zweiten machen davon bin ich überzeugt.Leider gibt es noch viele Politiker in Kroatien aus der alten Garde die sich politisch nicht bewegen aber ich hoffe auf die jungen.

    Denk mal an den Kniefall von Willy Brandt in Warschau er hätte daß nicht tun müssen aber er tat es weil er gewillt war an einer Aussöhnung. Das war der erste Schritt. Ich finde es wäre ein gutes Beispiel für unsere Länder oder?
    Ich bin überzeugt, dass es andersrum besser und sicherer wäre! Ich habe das Gefühl, dass manche Kroaten und Bosniaken eine Entschuldigung als "Schuldeingeständnis" betrachten und daher eine Entschuldigung von Serbien verlangen/erwarten, aber selber nicht dazu bereit sind!

    Wir müssen uns die Hände reichen!

  5. #115
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    Die serbischen "Führer" leugnen kein Verbrechen der Serben, zwar reden sie nicht alltäglich darüber, wie du es offensichtlich gerne hättest, aber es wird weder geleugnet, noch relativiert oder gerechtfertigt. Dagegen hört man aus Kroatien immer wieder Empörung, wenn die Ethnische Säuberung der Krajina nur erwähnt wird. Mesic relativiert die Vertreibung der Serben aus Kroatien. Auch ist man in Sarajewo empört, dass Serbien die Kriegsverbrechen gegen Soldaten der JNA in Tuzla und Sarajewo zu Beginn des Kriege untersucht...

    So kommen wir nicht weiter!
    Du sagst es ja gerade selbst und es ist wie immer! Hat Serbien seine eigenen Kriegsverbrechen mal "untersucht"?

    Sorry, aber das ist das falsche Zeichen

  6. #116
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    Das sind zwei total unterschiedliche Kirchen, du Blindfisch!

    Schau genauer hin!

    Auf deinem Bild sieht man die kroat. Kirche Sveti Matej in Tovarnik, auf meinem Bild sieht man die serbische Kirche Sveti Georgije in Gornji Tovarnik!

    So sah die serb. Kirche vor der Zerstörung aus:

    schön zu sehen wie du um eine zerstörte kirche heulst, und anderswo moral apostel spielst. lausiger lügner.

  7. #117

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
    Du sagst es ja gerade selbst und es ist wie immer! Hat Serbien seine eigenen Kriegsverbrechen mal "untersucht"?

    Sorry, aber das ist das falsche Zeichen
    Ja, es wurde schon 1000000 mal gesagt, Tadic hat sich für die Verbrechen der Serben an den Kroaten während seines Aufenthaltes in Zagreb entschuldigt


    Tadić se ispričao Hrvatskoj
    Predsjednik Srbije Boris Tadić
    'Moje isprike svim pripadnicima hrvatskoga naroda koje je netko učinio nesretnim u ime moga naroda - ja ih upućujem i preuzimam na sebe odgovornost', rekao je u Nedjeljom u 2.

    Srbijanski predsjednik Boris Tadić, koji boravi u Zagrebu gdje će u nedjelju sudjelovati na Energetskom summitu jugoistočne Europe, dao je za emisiju Hrvatske radiotelevizije Nedjeljom u 2 intervju u kojemu se ispričao Hrvatima za nesreće koje su im nanijeli Srbi.

    "Moje isprike svim pripadnicima hrvatskoga naroda koje je netko učinio nesretnim u ime moga naroda - ja ih upućujem i preuzimam na sebe odgovornost", rekao je srbijanski predsjednik Boris Tadić za emisiju Nedjeljom u 2, kako je objavio HRT u subotnjem Dnevniku.

    Emisija, koja je snimljena u četvrtak 21. lipnja, bit će emitirana u nedjelju 24. lipnja.

    Tadić je u intervjuu, kako je najavljeno u subotnjem Dnevniku, govorio i o aktualnom pitanju Kosova, Ratku Mladiću, ali i o budućnosti hrvatsko-srpskih odnosa.

    Net.hr

    _________________________________________

    Wird aber immer wieder vertuscht, weil man dann schön mit der Milosevic Keule hauen kann

    Reaktionen von der Seite Forum.hr:

    "Too little, too late.

    "

    "Meni to kurca ne znači... može se ispričavat 100 godina, nema efekta...
    Hvala na isprici i gorite u paklu "

    "Treba ga uhititi, naime, preuzeo je odgovornost."

    "Cetnicka Srbija je vec rehabilitirana svih ovih godina. Izborni rezultati, postupci i opce raspolozenje srbijanskog (srpskog) naroda to zorno pokazuje.

    Politicki oportuno "isprika" nikome nista ne znaci, ponajmanje Hrvatima.

    Srbi ce se tom "isprikom" jos dodatno radikalizirati. Ako je takvo sto uopce moguce - jer je taj narod en masse imperijalisticki raspolozen i orijentiran (stalno).

    Isprika ce posluziti jugoslaviziranim elementima u hrvatskom javnom zivotu da se moze, po Bog zna koji put reci: "Vidite, moramo suradjivati - to nam je buducnost." Jeftina i prozirna demagogija onih koji zele i dalje balkanizirati Republiku Hrvatsku i Hrvate.

    Sto narod misli o hrvatsko-srpskim odnosima, srbijanskim isprikama i novom "bratstvu i jedinstvu" vidjeli ste 16.6 na maksimirskom stadionu. A vidit cete i ponovno, ako Bog da, uskoro i na Poljudu.

    "

    "Njegopva usmena isprika mi apsolutno ništa ne znači, jednako kao ni prethodna isprika crnogogorskog predsjednika.I ona kao takva nema nikakvog efekta niti političkog niti pravnog, a meno osobno još manje moralnog karaktera.
    Političko pravni učinak bi bio kad bi srpska i crnogorska skupština donijela deklaraciju kojom u kojoj prihvaćaju i potpisuju agresiju, zločine i sve ono što su pojednici činili u ime tih dviju država.
    Nek nam plate ratnu oštetu, vrate opljačkano,kažu gdje su masovne grobnice i isporuče zločince, a nek se tjeraju u tri lepe oni i njihova isprika."

    "baš me boli briga za njihove nove laži "



    Und vor solchen Idioten soll man auf die Knie fallen, während man den 2WK und die ganzen anderen Sachen vertuscht oder relativiert? (Krajina)

  8. #118

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
    Du sagst es ja gerade selbst und es ist wie immer! Hat Serbien seine eigenen Kriegsverbrechen mal "untersucht"?

    Sorry, aber das ist das falsche Zeichen
    Nimmst du eigentlich wahr, was um dich herum passiert?^^ Seit der Wende in Serbien (5. Oktober 2000) hat sich in Serbien so einiges getan! Große Fische wie Slobo oder Karadzic sind bisher ausgeliefert worden (aber auch Generäle wie Pavkovic, etc.) Nach der Ermordung Djindjics begann die Operation "Sablja", in der die Kriminalität in Serbien bekämpft und weitgehendst vernichtet wurde. Dabei fielen den serb. Behörden auch ehemalige Paramilitärs ins Visier. Selbst Ceca geriet damals in die Schlagzeilen!

    Vor dem serb. Kriegsverbrechertribunal in Belgrad werden regelmäßig mutmaßliche serb. Kriegsverbrecher angeklagt, prozessuiert und auch verurteilt! (v.a. ehem. Polizeiangehörige für Verbrechen im Kosovo, aber auch ehem. Soldaten und Generäle der JNA für Verbrechen in HR und BiH)

    In Ostserbien wurde ein LKW mit albanischen Leichen aus dem Kosovo Krieg aus einem See gefischt und dies kam sofort in die Öffentlichkeit und wurde nicht vertuscht!

    Es bestreitet niemand, dass es vereinzelt Serben gibt (v.a. betroffene, die aus den Kriegsgebieten fliehen mussten), die radikal eingestellt sind, aber in der Mehrheit unterscheidet sich Serbien drastisch von den restlichen ex YU Teilrepubliken und der Provinz Kosovo!

  9. #119
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    in der ERS wurden alle moscheen sowie bosniakische einrichtungen systemathisch zerstört, wahrscheinlich war das auch bei den katholischen kirchen der fall.

    das war bei den orthodoxen kirchen auf dem restlichen teilenBiH´s nicht der fall.
    in sarajevo wurden kirchen beschossen, allerdings von serben die von den bergen runterballerten....

  10. #120
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    in der ERS wurden alle moscheen sowie bosniakische einrichtungen systemathisch zerstört, wahrscheinlich war das auch bei den katholischen kirchen der fall.

    das war bei den orthodoxen kirchen auf dem restlichen teilenBiH´s nicht der fall.
    in sarajevo wurden kirchen beschossen, allerdings von serben die von den bergen runterballerten....

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen der Serben gegen albanische Katholiken
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 20:22
  2. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 19:50
  3. die verbrechen der Serben an Frauen
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 11:07
  4. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35