BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 45 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 450

Verbrechen an Serben - ACHTUNG!!! ABSTÖßIGE INHALTE ENTHALTEN

Erstellt von Mastakilla, 24.06.2009, 23:49 Uhr · 449 Antworten · 30.456 Aufrufe

  1. #281
    Šaban
    Zitat Zitat von D-ZAR Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich auf den 2.WK, du Depp.
    Im 1.WK waren die Albaner unbewaffnet, sie hatten keine Waffen um zu kämpfen.Es waren die Österreicher die gegen euch gekämpft haben und die Russen haben euch geholfen.
    Wenn ich mich richtig erinnere, dann war doch ganz Serbien von Österreich besetzt worden oder nicht?
    Ja, die Österreicher sind so weit gekommen dass sie sogar in Kosovo Schulen für Albaner gebaut haben.
    kristalli aus orahovac, wieso bist du mit nem fake zurück?

  2. #282

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Ok um das jetzt besser zu veranschaulichen: folgende situation: die „serben“ (ich setze diese worte im folgenden in klammern, da dies natürlich nicht auf alle bezogen ist) sind am krieg schuld da sie ihn begonnen haben. Die kroaten und bosnier haben sich gewehrt. Die meisten verluste hat bosnien zu beklagen. Auch gab es verluste auf kroatischer sowie serbischer seite. Die argumentation steht dass die serben selbst schuld ob ihrer eigenen opfer sind, da wenn sie den krieg nicht begonnen hätten, es auch keine opfer auf serbischer seite gäbe.

    Angenommen: beispiel: Ich stelle mir vor wie ich als serbin mit meiner familie lebe in einem dieser gebiete, ohne einfluss darauf nehmen zu können wer wem welche befehle erteilt, und ich habe nie jemandem etwas getan. Weiters nehme ich an der krieg wurde nicht von „serben“ sondern zb. von „kroaten“ (oder „bosniern“, ist egal es dient allein zum verständnis) begonnen, und meine familie wird von kroaten ermordet. In erster linie werde ich hass und wut auf den menschen empfinden der das getan hat und werde auch höhstwahrscheinlich nicht mehr gut auf das volk zu sprechen sein. Weiters, meine nachbarin ist kroatin mit ihrer familie, ohne einfluss darauf nehmen zu können wer wem welche befehle erteilt, und sie hat nie jemandem etwas getan, wird im zuge dieses krieges ihre familie von serben ermordet. Werde ich dann zu dieser kroatin sagen du darfst dich nicht beklagen über den verlust deiner familie, weil der krieg ging von euch kroaten aus? Oder wird sie von sich selbst aus sagen ich darf den verlust meiner familie nicht beklagen, der krieg ging von uns kroaten aus?

    Habe ich das so richtig verstanden?

  3. #283
    Lopov
    Zitat Zitat von Bosanski Srbin Beitrag anzeigen
    Nein das mach ich nicht. Das alle andern nicht schuldig sind behaupte ich nicht oder nicht mitschuldig sind. Du sagst das jeder der ein Verbrechen begangen haht schuldig ist und das sehe ich genau so.
    Du gibst nur den Politikern die Schuld. Ich gebe sie jedem, der eine Waffe in die Hand genommen hat.

    Aber in diesem zusammenhang verstehe ich nicht den oben geschrieben Satz von dir : "Du wirst feststellen, dass jedes "Verbrechen" von Naser Oric und seinen Leuten mehr als notwendig war". ??? Oder hast du das anders gemeint?
    Es steht auch nicht in diesem Zusammenhang. Ich habe jemand anderen zitiert. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen. Es ist unvorstellbar, was den Menschen in Srebrenica + Umgebung schon vor dem Genocid angetan wurde. Dass es Menschen gab, die die Waffe in die Hand nahmen, ist für mich mehr als verständlich.

    Zu deiner Signatur : Wenn ein z.B. Serbe die Hand zur Versöhnung hinhält muss ein z.B. Kroate auch bereit sein sie entgegen zu nehmen oder?
    Schade das es leider oft nicht so ist.
    Ich denke die meisten zB Kroaten hätten kein Problem damit. Es mangelt aber an der Initiative.

  4. #284
    Lopov
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Wer sagt denn dass die Serben kämpfen wollten?
    Niemand. Slowenien und Kroatien wurden nur so aus Spaß angegriffen.

  5. #285
    Lopov
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Gibt ja immer nur Proleme mit den gleichen Pissern der sich wie ein Faden durch die Geschichte zieht.
    Damit gibst du das Motiv für das Morden der Kroaten zu, Rache. Aber was ist das Motiv für das systematische Morden der Bosniaken?

  6. #286

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    Ich kann mir echt nicht erklären, dass die Serben 1945 nochmal ein Jugoslawien eingegangen sind...

    P.S.: Die Meinung von Exilkroaten bezüglich Jugoslawien und den Kriegen interessiert mich echt am allerwenigsten! Da interessiert mich die Meinung eines Irakers oder Neuseeländers dazu weitaus mehr! Die Einstellung vieler Exilkroaten (der Sorte Grdelin und Metkovic und michelangelo, die "nie Jugoslawen waren") kannte man schon zu SFRJ Zeiten! Nur fühlt ihr euch heute durch die Medienpropaganda bestätigt...arme Welt! Tito würde sich im Grabe umdrehen.
    überhaupt die gründung dieses jugoslawiens rief mehr opfer hervor als sonst wo bis auf die vernichtung über 1 mio serben durch kroaten und moslems aka ustasas im 2 weltkrieg.

    nie hätten wir ein jugoslawien gründen sollen nie.

  7. #287

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    warum wurden die fotos entfernt?

  8. #288
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Niemand. Slowenien und Kroatien wurden nur so aus Spaß angegriffen.
    Muss man sich hier den ständig wiederhohlen

  9. #289
    Lopov
    Zitat Zitat von Laleh Beitrag anzeigen
    Ok um das jetzt besser zu veranschaulichen: folgende situation: die „serben“ (ich setze diese worte im folgenden in klammern, da dies natürlich nicht auf alle bezogen ist) sind am krieg schuld da sie ihn begonnen haben. Die kroaten und bosnier haben sich gewehrt. Die meisten verluste hat bosnien zu beklagen. Auch gab es verluste auf kroatischer sowie serbischer seite. Die argumentation steht dass die serben selbst schuld ob ihrer eigenen opfer sind, da wenn sie den krieg nicht begonnen hätten, es auch keine opfer auf serbischer seite gäbe.

    Angenommen: beispiel: Ich stelle mir vor wie ich als serbin mit meiner familie lebe in einem dieser gebiete, ohne einfluss darauf nehmen zu können wer wem welche befehle erteilt, und ich habe nie jemandem etwas getan. Weiters nehme ich an der krieg wurde nicht von „serben“ sondern zb. von „kroaten“ (oder „bosniern“, ist egal es dient allein zum verständnis) begonnen, und meine familie wird von kroaten ermordet. In erster linie werde ich hass und wut auf den menschen empfinden der das getan hat und werde auch höhstwahrscheinlich nicht mehr gut auf das volk zu sprechen sein. Weiters, meine nachbarin ist kroatin mit ihrer familie, ohne einfluss darauf nehmen zu können wer wem welche befehle erteilt, und sie hat nie jemandem etwas getan, wird im zuge dieses krieges ihre familie von serben ermordet. Werde ich dann zu dieser kroatin sagen du darfst dich nicht beklagen über den verlust deiner familie, weil der krieg ging von euch kroaten aus? Oder wird sie von sich selbst aus sagen ich darf den verlust meiner familie nicht beklagen, der krieg ging von uns kroaten aus?

    Habe ich das so richtig verstanden?
    Ja, du hast es richtig verstanden. Ein Serbe darf sich nicht bei mir beklagen und mich Ustasa nennen. Er soll sich bitte bei Milosevic + Anhänger für Verluste bedanken. Es tut mir Leid, aber euer Kriegstreiber ist für den blutigen Zerfall Jugoslawiens und alle seinen Folgen verantwortlich. Ganz bestimmt nicht alleine, aber nur er hätte es verhindern können. Das hat er aber nicht getan. Dass es aber immer den "einfachen Bauern" trifft, ist das Traurige daran.

  10. #290
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Damit gibst du das Motiv für das Morden der Kroaten zu, Rache. Aber was ist das Motiv für das systematische Morden der Bosniaken?
    Eher Angst als Rache aber bitte wenn der SChuh passt.

    Zu den Bosniern: Nachdem die alte Gayfreundschaft wieder aufgenommen wurde ala kroatische Blume wieder schön gegen Serben.

    Schön das euch die Kroaten am Ende das wahre Gesicht zeigten und was die wirklich von euch halten

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen der Serben gegen albanische Katholiken
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 20:22
  2. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 19:50
  3. die verbrechen der Serben an Frauen
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 11:07
  4. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35