BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 112

die verbrechen der uck..........

Erstellt von Gast829627, 06.06.2012, 19:39 Uhr · 111 Antworten · 10.922 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank gab es richtigdenkende griechische Brüder.

  2. #22
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Und jetz alle Verbrechen der Serben auflisten.. schon hat der Thread 1000 Seiten.

  3. #23
    Yunan
    Danke dir. Irgendjemand muss ja mit dem Quatsch vom sauberen Krieg Schluss machen. Das mag in vereinzelten Fällen auch für Albaner gelten, hauptsächlich aber für Serben in den '90 Jahren. Statt die Hauptschuld an den Verbrechen in den Kriegen anzunehmen und zu versuchen, die Beziehungen wieder aufzubauen und die Geschichte aufzuarbeiten, gibt es immer noch ein paar Leute, die scheinbar im Srebrenica-Trauma hängengeblieben sind und ohne nachzudenken alles abstreiten was nicht von oben zugegeben wird. Die Amerikaner haben bis heute nicht zugegeben, dass sie die Atombombe aus reiner Freude am Experimentieren haben fallen lassen und man wird noch einige Jahrzehnte oder Jahrhunderte auf eine Entschuldigung warten bis eben Gras über die Sache gewachsen ist und die Menschen nicht mehr so emotional reagieren. In Serbien wird es wohl auch noch 50 Jahre dauern bis sich ein Politiker dazu durchringen kann, sich für die Verbrechen der Armee zu entschuldigen.

    Hoffen wir, dass sich einer der gescheiten Serben irgendwann mal an die Spitze setzen kann und die ganzen Heuchler und Lügner überflüssig macht durch eine ehrlich gemeinte Entschuldigung. Daran kann man nichts verlieren sondern nur an moralischer Größe gewinnen.

  4. #24

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Danke dir. Irgendjemand muss ja mit dem Quatsch vom sauberen Krieg Schluss machen. Das mag in vereinzelten Fällen auch für Albaner gelten, hauptsächlich aber für Serben in den '90 Jahren. Statt die Hauptschuld an den Verbrechen in den Kriegen anzunehmen und zu versuchen, die Beziehungen wieder aufzubauen und die Geschichte aufzuarbeiten, gibt es immer noch ein paar Leute, die scheinbar im Srebrenica-Trauma hängengeblieben sind und ohne nachzudenken alles abstreiten was nicht von oben zugegeben wird. Die Amerikaner haben bis heute nicht zugegeben, dass sie die Atombombe aus reiner Freude am Experimentieren haben fallen lassen und man wird noch einige Jahrzehnte oder Jahrhunderte auf eine Entschuldigung warten bis eben Gras über die Sache gewachsen ist und die Menschen nicht mehr so emotional reagieren. In Serbien wird es wohl auch noch 50 Jahre dauern bis sich ein Politiker dazu durchringen kann, sich für die Verbrechen der Armee zu entschuldigen.

    Hoffen wir, dass sich einer der gescheiten Serben irgendwann mal an die Spitze setzen kann und die ganzen Heuchler und Lügner überflüssig macht durch eine ehrlich gemeinte Entschuldigung. Daran kann man nichts verlieren sondern nur an moralischer Größe gewinnen.
    Meinst du Srebrenica, wo deine Landsleute dabei waren? Grci_nakon_pada_srebrenice_big.jpg
    greek_volunteers_with_karadjic_after_fall_of_srebrenica.jpg

    Du bist ein notorischer Slawenhasser, daher bin ich umso glücklicher, dass das slawische Makedonien direkt vor deiner Nase sitzt.

  5. #25
    PejaniAL
    Srebrenica, der Stolz eines Serben und das Zeichen der Brüderlichkeit.

  6. #26

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Srebrenica, der Stolz eines Serben und das Zeichen der Brüderlichkeit.
    Falsch, schau doch in welchem Zusammenhang ich das schrieb. Dein Freund Yunan, der Albaner, hat über Srebrenica und die serbische Schuld daran geschrieben, daher musste ich ihn erinnern dass einige ("viele") Griechen ebenfalls dabei waren.

  7. #27
    Yunan
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Meinst du Srebrenica, wo deine Landsleute dabei waren? Grci_nakon_pada_srebrenice_big.jpg
    greek_volunteers_with_karadjic_after_fall_of_srebrenica.jpg

    Du bist ein notorischer Slawenhasser, daher bin ich umso glücklicher, dass das slawische Makedonien direkt vor deiner Nase sitzt.
    Ah so läuft der Hase also, ganz in Hitler-Manier "verbrannte Erde". Wenn man eh schon am Pranger steht, dann auch noch die Griechen für Massaker mitverantwortlich machen weil irgendwelche Söldner, die genauso gut aus Uzbekistan hätten kommen können, an den Massakern beteiligt waren.

    Einen Griechen trifft keine Schuld wenn sich ein durchgeknallter Landsmann dazu entschließt, auf der falschen Seite zu kämpfen. Oder sind Araber verantwortlich für die Taten der Taliban in Afghanistan weil irgendwelche Knalltüten aus Saudi-Arabien sich entschließen, ein bisschen Wilder Westen in fremden Ländern zu spielen?

    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Falsch, schau doch in welchem Zusammenhang ich das schrieb. Dein Freund Yunan, der Albaner, hat über Srebrenica und die serbische Schuld daran geschrieben, daher musste ich ihn erinnern dass einige ("viele") Griechen ebenfalls dabei waren.


    "Viele" - ja sicher, ganze Divisionen waren an dem Krieg eurer RS-Bauern beteiligt. Man konnte sogar auf Satellitenfotos erkennen wie die Griechen sich in Form unserer Flagge in den Wald gelegt haben wenn sie schlafen gegangen sind.

    Kleiner Exkurs, zurück zum Thema.

  8. #28
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Falsch, schau doch in welchem Zusammenhang ich das schrieb. Dein Freund Yunan, der Albaner, hat über Srebrenica und die serbische Schuld daran geschrieben, daher musste ich ihn erinnern dass einige ("viele") Griechen ebenfalls dabei waren.
    ich danke jeden griechen der uns in diesen schweren zeiten geholfen hat!das hat tradition!
    in meiner stadt gibt es ein griechischen friedhof aus der zeit des ersten weltkrieges!

  9. #29

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631



  10. #30
    Yunan
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    ich danke jeden griechen der uns in diesen schweren zeiten geholfen hat!das hat tradition!
    in meiner stadt gibt es ein griechischen friedhof aus der zeit des ersten weltkrieges!
    Das ist meine Antwort als Grieche:

    armija_bih1.jpg

    Uck_logo1.png

    Merk dir das, RS-Coban. Kein Wunder, dass die SRB-Serben euch nicht leiden können.

Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armeniens Verbrechen ...
    Von Can im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 22:10
  2. Das Verbrechen in Trnovo
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 12:55
  3. Die Leugner von Verbrechen....
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 20:51
  4. Albanische Verbrechen
    Von Jastreb im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 21:51