BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Verdacht: Bulgarien an Papst-Attentat beteiligt

Erstellt von Klement, 01.04.2005, 16:44 Uhr · 1 Antwort · 494 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215

    Verdacht: Bulgarien an Papst-Attentat beteiligt

    Über den Anschlag auf Johannes Paul II. 1981 gibt es neue Erkenntnisse. Der «Corriere della Sera» berichtet, die bulgarische Regierung sei im Besitz von Stasi-Akten, die eine Beteiligung des bulgarischen Geheimdienstes an der Tat nahe legten.

    Die Stasi habe darin ihre bulgarischen Kollegen um Unterstützung gebeten, hieß es unter Berufung auf einen hohen bulgarischen Staatsbeamten. Um den Plan des sowjetischen Geheimdienstes KGB umzusetzen, hätten die Bulgaren wahrscheinlich den Türken Ali Agca als Killer angeheuert. Laut der Zeitung hat die Stasi später versucht, die Ermittler auf falsche Spuren zu bringen.

    Die Bundesregierung habe die Akten 2002 an die bulgarische Regierung weitergeleitet, hieß es. Der «Corriere della Sera» zitiert einen Regierungssprecher in Sofia, der zusagte, die Unterlagen nun auch Italien zur Verfügung zu stellen.

    Sollte der Bericht zutreffen, würde die These des Papstes bestätigt, Agca habe nicht aus eigenem Antrieb gehandelt. Jemand anders habe das Attentat angeordnet, schrieb der Pontifex in seinen Memoiren.

    Agca, der zwei Schüsse auf den Papst abgab, wurde in Italien zu lebenslanger Haft verurteilt und sitzt inzwischen in einem Gefängnis in Istanbul ein. Er selbst machte widersprüchliche Angaben und sprach dabei auch von einer «bulgarischen Spur». Diese Behauptung konnte bislang nicht bestätigt werden.

    Eine Zusammenarbeit zwischen KGB, Stasi und bulgarischen Spionen vermutete allerdings auch der italienische Richter Ferdinando Imposimato, der das Attentat untersucht hatte. Diese Überzeugung habe er nach Gesprächen mit dem ehemaligen DDR-Spionagechef Markus Wolf gewonnen, sagte Imposimato der Zeitschrift «Oggi».(nz)

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Verdacht: Bulgarien an Papst-Attentat beteiligt

    Zitat Zitat von Klement
    Über den Anschlag auf Johannes Paul II. 1981 gibt es neue Erkenntnisse. Der «Corriere della Sera» berichtet, die bulgarische Regierung sei im Besitz von Stasi-Akten, die eine Beteiligung des bulgarischen Geheimdienstes an der Tat nahe legten.
    ».(nz)
    Das ist eine Ente, denn genau das hat erst gestern ein Fachmann von der Stasi verneint. Der Attentäter will sein Buch vermarkten, und erzählt wilde Storys. U..a auch das Geistliche im Vatikan geholfen haben. Auch das ist Blödsinn.

Ähnliche Themen

  1. Das Imperium der Wölfe und das Papst-Attentat
    Von Emirkan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 22:06
  2. mehmet ali ağca verät wer wirklich an papst attentat beteiligt war
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 00:09
  3. EU beteiligt sich an Kidnapping
    Von Alina im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 10:56
  4. 800 Griechen waren im BiH Krieg beteiligt
    Von Slobi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 18:44
  5. Bosnien war aktiv, an den CIA Verbrechen beteiligt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 11:25