BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 130

Vereinigtes Albanien///Jugoslawien

Erstellt von Robert, 03.06.2010, 12:48 Uhr · 129 Antworten · 7.935 Aufrufe

  1. #41
    ardi-
    imperialismus in europa, wer hatte das gedacht?

    naja, mit nachbarn wie serbien und griechenland ist alles möglich...

  2. #42

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Elme Beitrag anzeigen
    nicht wirklich, Albanien war zwar abhängig von Italien, soll nich heißen, dass wir jeden Scheiß freiwillig mitgemacht haben..

    Sagen wir mal das so:
    Albanien war Verbündeter des Nazideutschlands.
    Soll das heißen, dass die ganze Bevölkerung Albaniens damit einverstanden war?
    Genau so wie in Deutschland, Hitler war der ''Führer'', aber heißt nich, dass damals 60 Mio.(schätz ich mal) Einwohner ihm gefolgt sind.
    Es bedeutet, Albanien war Verbündeter der Nazi.
    Hitlerdeutschland war damals sehr mächtig und stark, damals.
    Nicht mehr, nicht weniger, es ist zur Kenntnis zu nehmen.
    Heute sind andere Länder stark und mächtig, es sind andere Länder heute.

  3. #43

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Es bedeutet, Albanien war Verbündeter der Nazi.
    Hitlerdeutschland war damals sehr mächtig und stark, damals.
    Nicht mehr, nicht weniger, es ist zur Kenntnis zu nehmen.
    Heute sind andere Länder stark und mächtig, es sind andere Länder heute.

    der staat albanien war verbündeter deutschlands-das volk war es nicht. genau das gleiche wie bei unzähligen anderen europäischen staaten.

    die albaner waren bekannt dafür, dass sie den juden sogar geholfen haben unterschlupf zu finden in den bergen albaniens. hier ist ein bericht davon, guckst du hier: Carlo and Vera Wagner? Jewish Museum of Trieste

  4. #44
    ELME
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Es bedeutet, Albanien war Verbündeter der Nazi.

  5. #45
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Jeder hat es bemerkt das hier welche die für Jugoslawien (gar Vereinigung aller Slawen) sind,andere als Faschisten,Nazis abstempeln wenn sie zum Beispiel ein vereinigtes Albanien wünschen.

    Warum?
    Wo ist der Unterschied?
    Jugoslawien=vereinigung aller Südslawen
    Vereinigtes Albanien=vereinigung aller Albaner(auf dem Balkan)

    Man braucht nicht jetzt wieder mit der alten leier kommen "Kosovo" bla....
    Die Albaner,Bulgaren und Ungarn wurden auch nicht gefragt als Jugoslawien gegründet wurde.Nicht mal die Slawen selbst wurden gefragt,sondern einfach blutig angegliedert und blutig ist es wieder zerfallen.
    Warum sollten es die Albaner dann nicht tun?
    Vorallem wird bei uns das Volk gefragt und das Volk ist Absolut dafür,das merkt man immer deutlicher.Aber dann kommen manche und beleidigen uns als Faschiste und Rassisten obwohl sie ja im grunde das gleiche fordern (die Roten,"Antifaschisten")

    Wenn es also Faschistisch ist ein vereinigtes Albanien zu wünschen,dann ist es ebenso Faschistisch nach einem neuen Jugoslawien zu heulen.
    Grundsätzlich ist es ein legitimer Wunsch der Albaner, in einem Staat vereint zu leben, wenn sie es denn wirklich mehrheitlich wollen. Aber Du hast nach dem Unterschied gefragt. Der Unterschied besteht darin, daß ein großer Teil der Albaner auf dem Territorium eines anderen (nicht albanischen) Staates lebt.

    Wenn Serbien, Kroatien, BiH und Montenegro eventuell in ein paar Jahren wieder das Bedürfnis haben, ihre Geschicke gemeinsam zu meistern, dann können sie sich zusammenschließen, wenn Slowenien, Makedonien und meinetwegen auch Bulgarien Lust haben, dabei mitzumachen, ist auch das kein Problem.

    Ähnlich verhält es sich aus meiner Sicht, wenn Albanien und Kosovo sich vereinigen wollten, dem steht augenblicklich nur noch der völkerrechtliche Status des Kosovo entgegen, ansonsten wäre dem Wunsch nicht zu widersprechen, wenn die Bevölkerungen es denn mehrheitlich wollen. Anders verhält es sich nur mit denjenigen Albanern, die auf dem Gebiet von Makedonien, Griechenland, Serbien, Montenegro, Italien oder sonst noch wo leben. Wenn man sich da nicht über Gebietsaustausche einigen kann und auch ein "Abkaufen" von Staatsgebiet nicht möglich ist, müßten die Betroffenen sich zu einem Wohnortwechsel entschließen.

    Ich würde keinem Albaner mit Vereinigungswunsch nationalistische Vorwürfe machen, solange die territoriale Integrität dritter Staaten nicht verletzt oder in Frage gestellt wird. Grundsätzlich fände ich das sogar begrüßenswert.

  6. #46

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Stam Beitrag anzeigen
    der staat albanien war verbündeter deutschlands-das volk war es nicht. genau das gleiche wie bei unzähligen anderen europäischen staaten.

    die albaner waren bekannt dafür, dass sie den juden sogar geholfen haben unterschlupf zu finden in den bergen albaniens. hier ist ein bericht davon, guckst du hier: Carlo and Vera Wagner? Jewish Museum of Trieste
    Ist mir bekannt, mir ist aber auch zu Ohren respektive Augen gekommen, daß die albanische Hitlerdivision Skenderbey sich anders verhalten haben soll in dieser Frage der Judenfreundlichkeit etc.

    Auch in Deutschland gab es Menschen, die aktiv sich für den Schutz der jüdischen Mitbürger einsetzten, deswegen kommt die Welt aber nicht auf die Idee, den Deutschen als Hitlerbekämpfer anzusehen.

  7. #47

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Es bedeutet, Albanien war Verbündeter der Nazi.
    Hitlerdeutschland war damals sehr mächtig und stark, damals.
    Nicht mehr, nicht weniger, es ist zur Kenntnis zu nehmen.
    Heute sind andere Länder stark und mächtig, es sind andere Länder heute.
    Was sagst du zur "Megali Idea"?
    War es in Ordnung das man Albanien zwischen Serbien und Griechenland aufteilen wollte?(Zu der zeit war Hitler noch ein Wurm).

    Dazu nimmt der Amphion natürlich nicht Stellung:
    Für ihn gilt nur:
    Albanien böse
    Griechenland (Serbien und alle die Albanien hassen) GUT.

    Da sieht man den echten Fascho.

    Megali Idea ? Wikipedia

    PS: sind einpaar schöne Karten dabei,da ich weiß das Amphion auf Karten steht.

  8. #48
    ELME
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist es ein legitimer Wunsch der Albaner, in einem Staat vereint zu leben, wenn sie es denn wirklich mehrheitlich wollen. Aber Du hast nach dem Unterschied gefragt. Der Unterschied besteht darin, daß ein großer Teil der Albaner auf dem Territorium eines anderen (nicht albanischen) Staates lebt.

    Wenn Serbien, Kroatien, BiH und Montenegro eventuell in ein paar Jahren wieder das Bedürfnis haben, ihre Geschicke gemeinsam zu meistern, dann können sie sich zusammenschließen, wenn Slowenien, Makedonien und meinetwegen auch Bulgarien Lust haben, dabei mitzumachen, ist auch das kein Problem.

    Ähnlich verhält es sich aus meiner Sicht, wenn Albanien und Kosovo sich vereinigen wollten, dem steht augenblicklich nur noch der völkerrechtliche Status des Kosovo entgegen, ansonsten wäre dem Wunsch nicht zu widersprechen, wenn die Bevölkerungen es denn mehrheitlich wollen. Anders verhält es sich nur mit denjenigen Albanern, die auf dem Gebiet von Makedonien, Griechenland, Serbien, Montenegro, Italien oder sonst noch wo leben. Wenn man sich da nicht über Gebietsaustausche einigen kann und auch ein "Abkaufen" von Staatsgebiet nicht möglich ist, müßten die Betroffenen sich zu einem Wohnortwechsel entschließen.

    Ich würde keinem Albaner mit Vereinigungswunsch nationalistische Vorwürfe machen, solange die territoriale Integrität dritter Staaten nicht verletzt oder in Frage gestellt wird. Grundsätzlich fände ich das sogar begrüßenswert.

    warum gibt es so wenige wie dich hier?

  9. #49

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Elme Beitrag anzeigen

    warum gibt es so wenige wie dich hier?
    es muß einige helle Stellen im Leben geben, damit man die dunklen Stellen erst erkennen kann (olympisches Prinzip)

  10. #50
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Die SS-Scanderbeg bestand hauptsächlich aus Kosovo-Albanern. Albanien war vielleicht offiziell "Verbündete" von Nazideutschland, aber Albaner (aus Albanien) haben Juden geholfen sich zu verstecken.

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  2. Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 21:27
  3. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 03:52
  4. 74,2 % für Vereinigtes Albanien
    Von Fan Noli im Forum Politik
    Antworten: 267
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 20:30
  5. Jugoslawien und Kommunistisches Albanien in den 40er Jahren
    Von Fenomen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 18:22