BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Das Verhältnis der Türkei zu den muslimischen Völkern des Balkan

Erstellt von Kejo, 07.03.2012, 01:57 Uhr · 60 Antworten · 7.417 Aufrufe

  1. #21
    Kejo
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    soll ich jetzt lachen oder doch lieber weinen?
    Weder noch. Allerdings könntest Du uns den Grund für deine spontanen Gefühlsausbrüche schildern. Wechseljahre?

  2. #22
    MaxMNE
    Ich weiß nicht ob die Türkei als "Schutzmacht" wirklich das Wahre ist. Es muss seine Gründe haben warum sie selbst bei ihren muslimischen Nachbarn alles andere als beliebt ist. Aber ich kann nachvollziehen dass die Bosniaken in der Not nach jedem Strohhalm greifen.

  3. #23
    Posavac
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    was können griechen und serben was die anderen nicht können?

  4. #24
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.102
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    hast wenigstens nicht deine wurzeln verloren mongole..
    Mit den Mongolen sind wir weder sprachlich, noch ethnisch verwandt. Einfach mal die Fresse halten, wenn man keine Ahnung hat.
    Und ja, wir wissen wer wir sind und woher wir kommen, du Neu-Grieche

  5. #25
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Ey du Neu-Grieche woas laberscht du? Höhö voll krass beleidigung neu grieche altaaah.

  6. #26
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Oh doch, das kann man sehr wohl genauestens konstatieren.

    1. Daran, dass exakt zu dieser Zeit eine Welle der Einwanderung von albansichen Flüchtlingen in die Türkei einsetzte.
    2. Daran, dass nach dem ersten Balkankrieg 1912 das Kosovo unter serbische Fremdherrschaft geriet. Das kannst Du in jedem Geschichtsbuch nachlesen und auf jeder Landkarte einsehen.

    Im Allgemeinen leben nicht mehr Muslime als Christen auf dem geografischen Balkan. Dass unter der Jahrhunderte währenden Herrschaft der Osmanen verhältnismäßig so wenige zum Islam übertraten, hat auch etwas mit der osmanischen Politik zu tun. Zwar mussten Andersgläubige Zwangssteuern abführen, aber massenweise Zwangsislamisierung fand nicht statt.

    Es gibt nicht wenige Islamisten, die diese Politik heute für fatal halten. Ich weiß, unsere Griechen werden das sofort abstreiten, aber hätten die Sultane den Islam durch das Schwert vermittelt, dann hätten wir auf der anderen Seite der Ägäis einen muslmischen Staaten - zumindest in seiner Mehrheit.
    Sogar im jurisitischen Sinne.

    Das ist nichts Türkeispezifisches. Die Bosniaken nehmen eine besondere Rolle für Türkei ein. Noch heute haben einige Türken Verwandte in Bosnien.
    In dieser Hinsicht differenziert die Türkei nicht nach Religion oder Land. Geschäft ist Geschäft.

    Bist Du Sırp?
    Dann wirst du mit deiner These im ersten Abschnitt wohl recht haben, mir fällt nix ein was dagegen spricht :P

    Mir ist schon klar das die Sultane zu der Zeit nicht blutig regiert haben und eine möglichst freie Religionsausübung gewährleisteten, aber ein gewisser Anreiz bestand eben doch und ich kann mir nicht vorstellen, dass der Einfluss so klein war. Da reicht allein ein Blick auf Architektur und Kultur(Musik,Tanz) um starke osmanische Eindrücke zu erkennen.
    Sie konnten eine aufgebrachte Bevölkerung auf ihrem Weg gen Mitteleuropa auch wirklich nicht gebrauchen. Hitler hat ja gesehen wie nervig der Balkan dann war

    Woher kamen die Muslime vor dem osmanischen Reich?

    Vor allem, wenn ich jetzt an unsere radikalen Bosnjaken denke, die sich ab und zu als Ur-Muslime sehen. Nicht verallgemeinern hier, ich meine die ganz extremen ^^
    Vor dem Aufstieg der Osmanen, war da wohl eher der römisch-katholische Einfluss, später getrennt in Ost und Weströmisch, ausschlaggebend auf dem Balkan. Zudem man während der Kreuzzüge den Krisenherd des Konflikts zwischen Muslimen und Christen in den nahen Osten verlagert hatte und der erst später Richtung Wien rückte.

    Die tiefe Verbundenheit zwischen Bosnjaken!, nicht Bosniern für manche hier , und Türken sehe ich so wie die zwischen Serben und Russen. Eine wirklich
    fundamentale Gemeinsamkeit besteht in der Religion und der Tatsache das man einen starken Verbündeten suchte.
    Zu den Albanern kann ich leider nicht viel sagen. Da ist auch noch die Sache mit der aufeinmal aufflammenden USA verliebtheit.

    PS: Ich bin bosnischer Serbe , serbischer Bosnier .. wie du magst

  7. #27
    Karim-Benzema
    Was viele (vor allem christliche) Albaner nicht wissen, dass hunderttausende Türken albanischsprachige Vorfahren haben. Geschätzt wird, dass zwischen 200.000 und 1.000.000 Türken albanische Wurzeln haben. Mit Sicherheit leben die meisten albanischstämmigen Menschen in Albanien, Kosovo und dann der Türkei.



    Woher willst du es wissen?

    Es gibt genügend orthodoxe Albaner die in der Türkei gelebt haben und die es immrnoch gibt. Nur so viele wissen es.

  8. #28
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Dann wirst du mit deiner These im ersten Abschnitt wohl recht haben, mir fällt nix ein was dagegen spricht :P

    Mir ist schon klar das die Sultane zu der Zeit nicht blutig regiert haben und eine möglichst freie Religionsausübung gewährleisteten, aber ein gewisser Anreiz bestand eben doch und ich kann mir nicht vorstellen, dass der Einfluss so klein war. Da reicht allein ein Blick auf Architektur und Kultur(Musik,Tanz) um starke osmanische Eindrücke zu erkennen.
    Sie konnten eine aufgebrachte Bevölkerung auf ihrem Weg gen Mitteleuropa auch wirklich nicht gebrauchen. Hitler hat ja gesehen wie nervig der Balkan dann war

    Woher kamen die Muslime vor dem osmanischen Reich?

    Vor allem, wenn ich jetzt an unsere radikalen Bosnjaken denke, die sich ab und zu als Ur-Muslime sehen. Nicht verallgemeinern hier, ich meine die ganz extremen ^^
    Vor dem Aufstieg der Osmanen, war da wohl eher der römisch-katholische Einfluss, später getrennt in Ost und Weströmisch, ausschlaggebend auf dem Balkan. Zudem man während der Kreuzzüge den Krisenherd des Konflikts zwischen Muslimen und Christen in den nahen Osten verlagert hatte und der erst später Richtung Wien rückte.

    Die tiefe Verbundenheit zwischen Bosnjaken!, nicht Bosniern für manche hier , und Türken sehe ich so wie die zwischen Serben und Russen. Eine wirklich
    fundamentale Gemeinsamkeit besteht in der Religion und der Tatsache das man einen starken Verbündeten suchte.
    Zu den Albanern kann ich leider nicht viel sagen. Da ist auch noch die Sache mit der aufeinmal aufflammenden USA verliebtheit.

    PS: Ich bin bosnischer Serbe , serbischer Bosnier .. wie du magst

    dein eindruck wegten politik und kosovo. aber albanien kennst du zb garnicht

  9. #29
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    dein eindruck wegten politik und kosovo. aber albanien kennst du zb garnicht
    Wenn du nochmal liest steht da, dass ich nicht viel dazu sagen kann ...

  10. #30
    Kejo
    Zitat Zitat von MaxMNE Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob die Türkei als "Schutzmacht" wirklich das Wahre ist. Es muss seine Gründe haben warum sie selbst bei ihren muslimischen Nachbarn alles andere als beliebt ist. Aber ich kann nachvollziehen dass die Bosniaken in der Not nach jedem Strohhalm greifen.
    Das war früher. Die Situation hat sich radikal verändert.
    Nahost-Plan: Erdogan erobert Herzen der Araber - International - Politik - Handelsblatt
    Die Türkei-Freundlichkeit der Muslime reicht vom Maghreb bis nach Persien. Die Welt dreht sich eben weiter, sie verändert sich und die Vergangenheit wird neu entdeckt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Türkei: Christ erschießt Schwester und muslimischen Ehemann
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 17:01
  3. BALKAN,aber nicht mit die muslimischen länder!
    Von mladenovcanka im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 23:45
  4. Balkan vs. Türkei
    Von Stevan im Forum Politik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 16:49