BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Versagen der deutschen Medien beim Israel-Palästina-Konflikt & Ukraine-Russland 2014

Erstellt von MB7, 21.07.2014, 07:39 Uhr · 41 Antworten · 4.866 Aufrufe

  1. #1
    MB7

    Versagen der deutschen Medien beim Israel-Palästina-Konflikt & Ukraine-Russland 2014

    Wer sich mit dem Thema beschäftigt und nicht auf den Kopf gefallen ist, dem fällt gleich etwas auf. Vor 1-2 Jahren wurde die Homo-Ehe in Frankreich erlaubt aber so gut wie kaum ein Wort davon, das über 70% der Bevölkerung dagegen war. Der Neuling Kroatien hat es vor gemacht und uns erklärt, was Demokratie bedeutet.

    Nun zu einem aktuellen Thema und dabei will ich gezielt zwei Punkte ansprechen.


    1. Die Pro-Palästina Demos in Frankreich
    In Frankreich sind Pro-Palästina Demonstration verboten. Die Begründung "Sicherheit kann nicht garantiert werden". Klingt vernünftig aber wieso wird diese gleich verboten? Mit Auflagen oder gleichzeitig ein Verbot für Pro-Israel Demos wäre doch einfach nur Gerecht, gerade in einem Land, wo sehr viele Araber leben.
    - Frankreich verbietet Anti-Israel-Demos
    - Pro-Palästinenser-Demonstration in Paris verboten
    - Anti-Israel-Demonstration in Wien gestartet
    - Anti-Israel Demos in Belgien und Frankreich
    - Demos und Übergriffe: Anti-Israel-Proteste in Frankreich eskalieren

    Viele große Medien berichten darüber nicht, oft werden nur Blogs gelistet oder "Israel-Nachrichten" aber ganz oben erscheint PI und der Trick dabei beginnt schon mit der Überschrift. Aus "Pro-Palästina-Demos" wird einfach "Anti-Israel-Demos". Ihr müsst dabei immer im Hinterkopf behalten, das viele nicht einmal wissen, wo Palästina liegt oder das Palästinenser Araber sind.
    Macht jemand den Mund gegen Israel auf, wie Erdogan, dann gibt es über 50 Portale, die darüber berichten und das in nicht einmal 24 Stunden.

    - Israels Militäroffensive im Gazastreifen: Erdogan: Israel hat Hitlers Barbarei übertroffen - Nahost - FOCUS Online - Nachrichten
    - "In Sachen Barbarei übertroffen": Erdogan vergleicht Israelis mit Hitler - n-tv.de
    - Gaza-Offensive: Erdogan vergleicht Israel mit Hitler - SPIEGEL ONLINE
    - Ministerpräsident der Türkei zu Gaza: Erdogan: Israel übertrifft sogar Hitler - Politik - Tagesspiegel
    - Erdogan-Attacke gegen Israel: "Hitler bei Barbarei übertroffen"
    - Erdogan gießt Öl in den Gaza-Konflikt - KURIER.at
    - Erdogan vergleicht Israel wegen Gaza-Offensive mit Hitler | Nachrichten.at

    Kritisiert Erdogan die EU, UN/UNO oder sonst etwas, was hier geleitet wird, dann verschwindet das ganz schnell oder es werden nur ein paar Zeilen dazu geschrieben. Das Staatsbürger Israels bald die Deutsche Botschaft benutzen können oder das Merkel sich hinter Israel stellt, das ist nicht so wichtig.

    Testet euch selbst: Wie viele Palästinenser sind gestern (Sonntag) gestorben? Mindestens 87 bzw. von 87 gibt es Leichen (alles per Video aufgenommen und bei Liveleak hochgeladen). Wie viele Juden durch die Rakten? 0! Wie viele der 87 Tote waren Hamas-Hurensöhne? Laut Israel 3 (davon eine Frau).
    Waffenruhe wurde nach einer Stunde beendet. Begründung: Hamas-Kämpfer hätten das Feuer auf israelische Soldaten eröffnet, sagte eine israelische Armeesprecherin.

    Videos wie diese kommen hier gar nicht in die News (hatte in unter 12 Stunden 2 Millionen Aufrufe und wure gelöscht, von Youtube):
    Video https://www.facebook.com/photo.php?v...627162&fref=nf
    Quelle: ÈÇáÝíÏíæ: ßíÝ ÊÚÇØì ÇáÇÚáÇã ÇááÈäÇäí ãÚ ÞÖíÉ ÇáØÝá ÇáãÚäÝ :: ãæÞÚ íÇ ÕæÑ


    2. Friedensmahnwache in Deutschland/Österreich/Schweiz
    Schon mal was von der Friedensmahnwache gelesen? Nein, natürlich nicht. 1. Heißt es bei den Medien nicht so, wie es eigentlich heißt 2. ohne "key-word" könnt Ihr euch im Internet nicht selbst ein Bild davon machen.
    Dazu müsst Ihr euch eigentlich nur das Video hier anschauen:




    --------------------------
    Wir (aus Bosnien besonders) dürfen uns nie auf eine Seite stellen bzw. das schlucken, was uns verkauft wird. Viele Freunde im Umkreis bekommen Hass gegen Juden und wer noch jung ist, der weiß, dass das Wort "Jude" als Beleidigung verwendet wird. Für mich persönlich sind die Medien hier teilschuld, weil diese nur eine Seite zeigen bzw. nur einer Seite Recht geben. Findet man im Internet (welches nicht kontrolliert und somit gelenkt werden kann - deshalb ACTA, Datensammlung, usw. usf.) ein Video wie oben (Kind wird geschlagen), dann kommen die Fragen "wieso sehe ich sowas im TV nicht?" und schon ist das Vertrauen weg.
    Hier soll es nicht darum gehen, wer Recht hat, eher darum, wie berichtet wird.

    Ein schönes Beispiel, wie PI & Co beim Lügen widerlegt werden wäre Sarajevo. Juden helfen Moslems im Krieg und Sarajevo ist die einzigste Hauptstadt in Europa, wo Juden (jüdische Einrichtungen) keinen Polizeischutz benötigen.
    Hass wird es geben, wenn Bosnien gegen Israel spielt, weil ein paar auf Provo gehen werden und viele das "als Bild des Volkes" übernehmen werden, leider.

  2. #2

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Es ist wirklich peinlich wie die westlichen Medien über Gaza berichten. Ein ganz klarer Propaganda-Krieg pro Israel.

    Einseitige Berichterstattung wie sie vor einem Jahr bei den Gezi-Protesten von den regierungsnahen türkischen Medien geführt wurde oder wie wir sie von russischen oder chinesischen Fernsehkanaelen gewohnt sind.

  3. #3
    Avatar von Slatka Mala Veštica

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    982
    ich glaube, vielen ist gar nicht bewusst, wie wichtig freies internet ist. besonders facebook und youtube seh ich da in europa ganz an der spitze. klar, es gibt auf beiden plattformen haufenweise müll, den kein mensch braucht, aber wenn man die art "aufklärungsvideos" verbreiten will, sind das wohl die ersten beiden websites, die man verwenden wird, einfach aufgrund der riesigen masse an zuschauern. viele schauen sich solche videos nicht an, aber es gibt genauso menschen, insbesondere jugendliche, die sich vorher nie mit dem thema beschäftigt haben und denen solche videos dann einen denkanstoß geben. und ich bin der meinung, das ist heute, wo die meisten einfach wegschauen, weil die probleme auf der welt überhand nehmen, ganz, ganz wichtig.

  4. #4
    MB7
    Ein ganz klarer Propaganda-Krieg pro Israel.
    Die Deutschen haben ein paar Millionen umgebracht, weil diese Juden waren. Die können eigentlich nur Pro-Israel sein, weil selbst eine Flagge zur WM am Auto schon "Nazi" bedeuten kann. Die in England haben die die neuen Trikos von Deutschland als "Nazi-Jersy" betitelt :/

    Trotzdem sollte neutrale Berichte kein Problem sein.
    Sonntag 112 Tote

    Damit sind seit Beginn der israelischen Bombardierungen vor knapp zwei Wochen nach Angaben aus Gaza 434 Palästinenser gestorben und 2600 verletzt worden. Israel spricht von 18 Soldaten und zwei Zivilisten, die seit Beginn der Offensive getötet wurden.
    112 Tote bei Offensive im Gaza-Streifen - Kerry Montag in Kairo | Top-Nachrichten | Reuters

    Gleich hinterher ein unbrauchbarer Artikel
    Überfälle aus dem Nichts: Israels High-Tech-Armee zittert vor den Tunnel-Kriegern der Hamas - Nahost - FOCUS Online - Nachrichten

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Slatka Mala Veštica Beitrag anzeigen
    ich glaube, vielen ist gar nicht bewusst, wie wichtig freies internet ist. besonders facebook und youtube seh ich da in europa ganz an der spitze.
    Youtube und Facebook sind keine freien Medien. Es sind meist die Leute, die nur Geld (Aufrufe) sehen wollen, wie liveleak. Da kannst du ohne viel Aufwand ein Video finden, wo ISIS Hände abschneidet oder 100 tote Gaza-Kinder in einer Reihe. Das Problem ist nur die schnelle Verbreitung und zu viele Daten (kommen nicht hinterher).

    Nimm dir das Beispiel PayPal.
    http://www.zdnet.de/88197600/paypal-sperrte-konto-von-sicherem-e-mail-provider-protonmail/

    Oder von Wikileaks, Snowden, usw. Die stehen alle unter Kontrolle.

  5. #5
    Jezersko
    Es liegt in der Hand (und vor allem im Kopf) eines jeden Bürgers sich kritisch mit den Medien zu beschäftigen. Es hilft nichts, sich dauernd nur über die angebliche oder tatsächliche einseitige Berichterstattung von Medien zu beklagen. Es ist ein Frage der Intelligenz welches Bild man sich zu den jeweiligen Themen macht, und woher man seine Informationen bezieht. In der Folge ist es eine Frage der Konsequenz und der persönlichen Überzeugung, wie man seine so gewonnene Meinung gegenüber seinen Mitmenschen vertritt.

    Wir müssen wohl oder übel mit den uns zur Verfügung stehenden Medien leben. Wir werden ihnen nicht vorschreiben können, wie sie zu berichten haben - und wir sind nicht die "Erziehungsberechtigten der Medien". Es liegt jedoch in unserer Verantwortung, was - und in welcher Form - wir von dem Berichteten weitergeben. Genau dies erleben wir tagtäglich auch hier im Forum. Zum Teil auf hohem, zumindest gutem Niveau, zum Teil aber auch auf primitivster Art und unterste Schublade. Ich bin versucht, zu sagen, dass dieses Forum ein Spiegel unserer Gesellschaft ist. Nicht schlechter, aber auch nicht besser.

  6. #6
    MB7
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Es liegt in der Hand (und vor allem im Kopf) eines jeden Bürgers sich kritisch mit den Medien zu beschäftigen.
    O rly? Wenn die Medien über Burma oder Indien berichten, dann wirst du es einfach schlucken, weil du die Sprache nicht kannst und dort in den Medien nichts überprüfen kannst.
    Wir müssen wohl oder übel mit den uns zur Verfügung stehenden Medien leben.
    Nein, du willst dir die Mühe nicht machen.

  7. #7
    Avatar von Slatka Mala Veštica

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Youtube und Facebook sind keine freien Medien. Es sind meist die Leute, die nur Geld (Aufrufe) sehen wollen, wie liveleak. Da kannst du ohne viel Aufwand ein Video finden, wo ISIS Hände abschneidet oder 100 tote Gaza-Kinder in einer Reihe. Das Problem ist nur die schnelle Verbreitung und zu viele Daten (kommen nicht hinterher).

    Nimm dir das Beispiel PayPal.
    Paypal sperrte Konto von sicherem E-Mail-Provider ProtonMail | ZDNet.de

    Oder von Wikileaks, Snowden, usw. Die stehen alle unter Kontrolle.
    trotzdem kann ich auf youtube oder facebook frei etwas hochladen. das aufklärungsvideo gegen ACTA kannten nach kürzester zeit auch alle, ohne das hätte sich nicht ansätzlich so eine masse an menschen damit beschäftigt. ich mich auch nicht, wenn ich ehrlich bin, weil mir das thema selber ein bisschen zu hoch war, hatte ja keine ahnung, dass es sowas gibt. das video hat aber kurz und einfach erklärt alles zusammengefasst und veranschaulicht, somit wurde es schnell weit verbreitet.

    es ist sicher viel fake auf youtube oder facebook, aber wo erreicht man sonst so viele menschen, insbesondere die jüngeren? nirgends. anonymous veröffentlicht ihre botschaften ja auch über youtube.

    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    O rly? Wenn die Medien über Burma oder Indien berichten, dann wirst du es einfach schlucken, weil du die Sprache nicht kannst und dort in den Medien nichts überprüfen kannst.

    Nein, du willst dir die Mühe nicht machen.
    was wäre dein lösungsvorschlag? neue medien kreieren?

  8. #8
    Jezersko
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    O rly? Wenn die Medien über Burma oder Indien berichten, dann wirst du es einfach schlucken, weil du die Sprache nicht kannst und dort in den Medien nichts überprüfen kannst.

    Nein, du willst dir die Mühe nicht machen.
    Ich habe mich damit abgefunden, dass ich nicht über die Ganze Welt bescheid wissen kann. Man muss auch nicht zu allen Vorgängen auf dieser Welt einen Kommentar abgeben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Slatka Mala Veštica Beitrag anzeigen
    trotzdem kann ich auf youtube oder facebook frei etwas hochladen. das aufklärungsvideo gegen ACTA kannten nach kürzester zeit auch alle, ohne das hätte sich nicht ansätzlich so eine masse an menschen damit beschäftigt. ich mich auch nicht, wenn ich ehrlich bin, weil mir das thema selber ein bisschen zu hoch war, hatte ja keine ahnung, dass es sowas gibt. das video hat aber kurz und einfach erklärt alles zusammengefasst und veranschaulicht, somit wurde es schnell weit verbreitet.

    es ist sicher viel fake auf youtube oder facebook, aber wo erreicht man sonst so viele menschen, insbesondere die jüngeren? nirgends. anonymous veröffentlicht ihre botschaften ja auch über youtube.



    was wäre dein lösungsvorschlag? neue medien kreieren?
    Die Frage war zwar nicht an mich gerichtet, aber wenn einem soviel daran liegt, wäre das eine Möglichkeit. Zumeist genügt es aber schon Hirn einschalten und gewisse Dinge zu hinterfragen.

    Zu youtube ist meine Meinung: Es ist so wie mit Beton - Es kommt darauf an, was man daraus macht! Hunderttausende Jahre überlebte die Menschheit auch ohne Beton - und ohne youtube...

  9. #9

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Hunderttausend Jahre überlebte die Menschheit auch ohne Salzburger Nachrichten!

  10. #10
    Avatar von made in china

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    273
    versagen der "westlichen" medien? weil russische, chinesische und nord koreanische medien soviel wahrheitsgetreuer berichten, oder wie? warum nicht einfach "versagen der medien"? mit dem hervorheben ihrer westlichkeit wird der anschein erweckt, sie berichteten im vergleich zu anderen medien unverhältnismässig parteiisch. genau das gegenteil ist der fall. sie tun es, da gibts nichts schön zu reden und raum für kritik, aber wenn du auch nur die leiseste ahnung hättest, wie tagtäglich z.b. in den russischen medien über den westen hergezogen wird, auch zu "friedenszeiten" und völlig ohne anlass, dann würde dir so ein pseudo-thema niemals in den kopf kommen.
    solche wie du sind mir am liebsten. sind zumeist abonnenten bei rt, dem offiziellen propagandaoutlet des kremls, und beschweren sich dann über fehlende neutralität im westen

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israel-Palästina Konflikt Sammelthread
    Von Melek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7961
    Letzter Beitrag: Heute, 05:07
  2. [Israel-Palästina Konflikt] Ein Chronologisches Video zu dieser Region
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 21:29
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 12:52
  4. Mindestens 80% der Deutschen..
    Von Stevan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 13:30
  5. Kosovo: Der Entwurf zum Versagen der UNO
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:43