BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 35 ErsteErste ... 15212223242526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 342

Vertrag von Lausanne und die Souveränität der Türkei

Erstellt von _KRG_, 19.08.2014, 20:34 Uhr · 341 Antworten · 15.396 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.377
    Zitat Zitat von Ilios Beitrag anzeigen
    Der eine leugnet die Wurzeln der Arvaniten. Der andere leugnet die Existenz der Camen im Epirus. Also so langsam...

    Kollege, ich glaub, ich weiß auch wovon ich rede, denn mein Vater kommt aus dem Epirus. Daher war ich früher oft dort. Und ich kann dir versichern, dass es sehr wohl landeinwärts muslimische Camen gibt. In der Gegend um Igoumenitsa zum Beispiel. Und sie bezeichnen sich sehr wohl als Camen.
    Leugner von irgend welchen existensen kannst du jemand anderen nennen ok? Gib mal quelle wenn du eine hast von diesen camen die heute in der gegend von igoumenitsa leben und sich so bezeichnen. Und ich hab dir gesagt das es sehr wohl möglich sein kann das es albaner in der grenze zu albanien geben kann. Und hab auch nicht geleugnet das es in Thesprotia (dazu gehört igoumenitsa) menschen gibt die sich selbst als arvaniten bezeichnen.

  2. #242
    Yashar
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Du sagst genau das was ich sagte. Keiner von denen bezeichnet sich selbst als camen sondern als Arvaniten bzw. griechen. Camen haben sich selbst nur die muslimischen albaner bezeichnet (die ja weg sind). Und die orthodoxen gibt es in igoumenitsa filiates umgebung das was ich auch gesagt habe thesprotia heißt diese region im norden an der grenze zu albanien.
    Und das sie sich selbst nicht als minderheit ansehen. Also hast du jetzt eine vereinigung aus südepirus die deinen wunsch nach albanischer schule imsüdepiru fordert oder nicht?
    Ich verstand falsch. Meinte du wolltest sagen, dass es keine Camen gibt.

    Sie bezeichnen sich in griechischer Sprache als Arvaniten. So weit ich weiss ist Arvanit doch das Wort für Albaner im Griechischen? Lieg ich da falsch?

    Können von da die Leute denn noch oft Albanisch?

    Es gibt glaub' ich eine etwas bekanntere Organisation dessen Name mir entfallen ist und die wird von der Diaspora aus geleitet. Müsste es noch suchen.

    Aber sie sind nicht mit den Arvaniten im Südlichen Griechenland zu vergleichen, oder? Das sind ja Emigranten, die vor 500 Jahren nach Gr. kamen.

  3. #243

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Seit wann kennt man den Namen Albaner eigentlich?
    Seit wann kennt man den Namen Arvanit eigentlich?
    Wie tauchen diese beiden Namen eigentlich auf und in welchem Zusammenhang?


    Der Albaner sagt: ich bin ein Skip
    Der Arvanit sagt: ich bin ein Hellene.
    Warum sagt also nicht auch der Albaner?: ich bin ein Hellene.
    Warum sagt also nicht auch der Arvanit?: ich bin ein Skip.
    Wie kommt sowas, wo sie doch ein Volk sein sollen?

    Literatur hierzu gibt es genug.


    Wegen der Sprache?
    Dann müssten ja die Kroaten und Serben und Bosniaken ein Volk sein.
    Und was sagen sie?
    --> Nein, wir sind drei Völker, wir haben deshalb sogar Krieg geführt.

    Was sagen sie noch?
    Sie sagen:

    - es gibt eine serbische Sprache,
    - es gibt eine kroatische Sprache,
    - es gibt eine bosniakische Sprache.


    - Warum versuchen die Serben nicht, die Kroaten und Bosniaken zu Serben zu erklären?
    - Warum versuchen die Kroaten nicht, die Serben und Bosniaken zu Kroaten zu erklären?
    - Warum versuchen die Bosniaken nicht, die Kroaten und Serben zu Bosniaken zu erklären?

    Etc. etc. etc.



    Mir scheint jedoch, daß far mancher die Schule nach Beendigung seiner Schulpflicht genauso verlässt, wie er sie zu Anbeginn derselbigen (der Schulpflicht) betreten habe.

  4. #244
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.377
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Vertrieben? Das gehörte zum Bevölkerungstausch mit der Türkei. Die Türkei und Griechenland nannten die muslimischen Albaner einfach Türken und deshalb kamen sie mit den richtigen Türken nach Kleinasien.
    Gib mal quelle wo die im bevölkerungsaustausch gehen mussten. (ps.du hast eben von millionen gesprochen)

  5. #245
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    ΕΛΛΗΝΕΣ ΑΡΒΑΝΙΤΕΣ ΚΑΙ ΑΛΒΑΝΟΙ ΔΥΟ ΛΑΟΙ ΔΙΑΦΟΡΕΤΙΚΟΙ

    Γράφει ο Νίκος Αθ. Μπάτσος, Ιστορικός Ερευνητής
    H Αρβανίτικη ή Αρβωνίτικη δεν είναι γλώσσα των Αλβανών αλλά των μακρινών προγόνων μας των Πελασγών.
    Εδώ θα αναφερθώ μόνο σε λίγα αποσπάσματα από το βιβλίο.
    Την Αρβωνίτικη γλώσσα που πήρε το όνομά της από την αρχαία πόλη ΑΡΒΩΝ ή Αρβανίτικη αργότερα, την ομιλούσαν οι αρχαίοι Έλληνες της Ηπείρου, και της Ιλλυρίας, χιλιάδες χρόνια πριν έρθουν οι Αλβανοί στην Ευρώπη, από την εποχή των Πελασγών.
    Οι Αλβανοί ήρθαν στην Ευρώπη τον 12ο αι. μ.Χ. πρώτα στην Λομβαρδία και μετά στην Β. Ιλλυρία.
    Προτού έρθουν στην Ευρώπη η κοιτίδα τους ήταν στην Ασία. ΣΤΡΑΒΩΝ Γεωγραφικά ΣΤ’ 211: Αναφέρει την ΑΛΒΑΝΙΑ ως αποτελούμενη από την κοιλάδα του Κύρου ποταμού που έχει στην Ανατολή την Κασπία Θάλασσα και δυτικά τον Καύκασο.
    Άλλη μια πηγή που επισφραγίζει την πατρίδα των Αλβανών, είναι: Άπιου Μιθρυδάτου 103 Διων Κασσ. 36, 37: Βασιλέας των Αλβανών Οροίζην ή οροίσων εν τω Καυκάσω, πολεμίσαντα κατά του Ρωμαίου στρατηγού Πομπήιου εις εν Ασία εκστρατείαν.
    Στην συνέχεια του εδαφίου αναφέρεται ότι οι Αλβανοί του Καυκάσου νικήθηκαν από τον Πομπηίο και ζούσαν σε αρχέγονο κατάσταση, έχοντας ακόμη ξύλινα άροτρα μη αριθμούντες υπέρ τα εκατό τελούντες ανθρωποθυσίας και εν γένει νομαδικώς ζώντες εμβάλες των περί τω Καυκάσω κοιτίδος.
    Στην συνέχεια θα αναφερθούμε σε ένα απόσπασμα του βιβλίου που αφορά και το Μαρτίνο: Οι Αρβανίτες Έλληνες που ήρθαν από την Β. Ηπείρο και παρέμεναν κυρίως στην Στερεά και Πελοπόννησο ήταν μια ασήμαντη μειοψηφία μέσα στον Ελληνικό κορμό στον οποίο κι αφομοιώθηκαν, όσο για την Αρβωνίτικη ή Αρβανίτικη γλώσσα μεταδόθηκε από τους Αρβανίτες κατά τους χρόνους της Τουρκοκρατίας που ήταν πιο εύκολο να μάθει Αρβανίτικα παρά Ελληνικά.
    Γι’ αυτό όσοι ομιλούν Αρβανίτικα δεν έπεται ότι είναι και Αρβανίτες. Επίσης ψευδή είναι ότι ερημώθηκαν ορισμένες περιοχές και κατοικήθηκαν από Αρβανίτες.
    Τα πάρα πάνω μας τα βεβαιώνουν: Ο Κων/νος Παπαρρηγόπουλος: «Ιστορία του Ελληνικού Έθνους», ο Κ. Μπίρης: «Αρβανίτες οι Δωριείς του Νεότερου Ελληνισμού», ο Περικλής Περάκης: «Η Διαμόρφωση του Ελληνικού Έθνους». κ.ά.
    Για παράδειγμα θα αναφέρουμε το Μαρτίνο της Λοκρίδας σε μια κάρτα απογραφής του πίνακα 4 του 1540 μΧ. από τα Οθωμανικά αρχεία της Κωνσταντινούπολης.
    ??????? ????????? ??? ??????? ??? ???? ????????????

  6. #246
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.377
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Ich verstand falsch. Meinte du wolltest sagen, dass es keine Camen gibt.

    Sie bezeichnen sich in griechischer Sprache als Arvaniten. So weit ich weiss ist Arvanit doch das Wort für Albaner im Griechischen? Lieg ich da falsch?

    Können von da die Leute denn noch oft Albanisch?

    Es gibt glaub' ich eine etwas bekanntere Organisation dessen Name mir entfallen ist und die wird von der Diaspora aus geleitet. Müsste es noch suchen.

    Aber sie sind nicht mit den Arvaniten im Südlichen Griechenland zu vergleichen, oder? Das sind ja Emigranten, die vor 500 Jahren nach Gr. kamen.
    Naja so weit kenne ich mich da auch nicht aus aber ich weiß das das wort arvanit von einem ort im heutigen mittelalbanien kommt der arvanon hieß. Den rest hatte ich dir ja schon beantwortet.Epirus / Illyrisch bzw. Albanisches Gebiet auf dem Balkan

  7. #247
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Gib mal quelle wo die im bevölkerungsaustausch gehen mussten. (ps.du hast eben von millionen gesprochen)
    Un momento.
    Et voilà:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bev%C3...er_T%C3%BCrkei

  8. #248
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Solang es um das Töten unschuldiger Zivilisten ging, ja. Ansonsten, nein.

    Kannst das gerne den zwei Serbischen Soldaten sagen, die mein Onkel in seinem Vorhof köpfte weil sie seine Nachbarn getötet hatten.
    Dein Stolz ist die eine sache,die Realität die andere mein freund.Ich bin aus dem Alter deiner Kindergartenfreunde raus.Bestreitest du etwa das die Serbische Streitmacht früher sowie auch heute Besser Geschult und in einer Pysisch und Technisch Besseren Verfassung im Vergleich zu dem Albanischen Millitär ist? Vom einfachen Soldaten bis zu den Offizieren und Generälen,von den Spezialeinheiten bis zu den Gepanzerten Truppenverbänden und der Luftstreitmacht war und ist Serbien euch in jedem belange überlegen,sprich die Serben sind effizienter! Weiss du was dein fehler war bub? Das du mit den Pkk Aktivisten Sympathisiert hast.Ich kenne dutzende Albanischstämmige Türken die in der Türkischen Armee gedient haben und sogar im Kampf gegen den Pkk Terror gefallen sind.Jeder Türkische Albaner würde dir für deinen Unsinnigen Beitrag hier ins Gesicht spucken.Weiss du überhaupt was Ehre ist du Diasporakid? Ich weiss das du dich auf jede erdenkliche Art und Weise versuchen wirst aus dem Schlammasel rauszureden aber für mich seid ihr alle hier sowieso keine Richtigen Albaner,sorry aber die Europäische Luft bekommt euch wohl nicht gut.Ausgenommen Sazan und einpaar anderen Albos hier nehme ich euch nichteinmal ernst.Was erzählst du uns vom Pferd und argumentierst uns eine Weltweit Verbotene Terrororganisation du unverschämtes Kind? Was steckst du überhaupt deine Nase in Türkisch Kurdische Angelegenheiten rein? Die Kurden sind unsere Brüder,die jenigen die mit der Pkk Sympathisieren sind unsere bzw die Feinde des Türkischen Staates und Rechtssystems.Wie gesagt Yashar,schämen solltest du dich schämen!! Wahrscheinlich siehst du die UCK sogar auf einer Beschaffenheits und Philosophiestruktur Ebene mit der Pkk,wie gesagt,es geht mich nichts an.Ich schaue auf meine eigenen Probleme im gegensatz zu dir.Wahre Albaner verstellen sich nicht für andere,sie folgen voll und ganz dem Prinzip der Ehre.

  9. #249

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ich würde mich nicht wundern, wenn die "Albaner" am Ende zu einem Ergebnis kämen, daß sie womöglich eine Randgruppe der griechischen Völker darstellten, die aufgrund der Wirren der Zeit und der Fremdherrschaft eine andere Entwicklung einschlug.

    Aber dieser blinde Fanatismus und Nationalismus verlangt auf dem Balkan ab, daß jede Volksgruppe und jede Ethnie etwas großartiges darstellen müsse.

    Bestes Beispiel der heutigen Zeit: der neugeschaffene Staat FYROM, und davon die Slawen.
    Einserseits geben sie auf allen Kanälen zu, daß sie KEINE Makedonen seien,
    andereseits erdichten sie die größte Propaganda im Internet, um der Welt zu zeigen, daß die Makedonen keine Griechen seien, und somit die Griechen keine Makedonen..

    Frei nach dem Motto:
    "Wenn ich Slawe kein Makedone sein darf, dann sollst auch Du Makedone kein Makedone mehr sein dürfen".

  10. #250
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich würde mich nicht wundern, wenn die "Albaner" am Ende zu einem Ergebnis kämen, daß sie womöglich eine Randgruppe der griechischen Völker darstellten, die aufgrund der Wirren der Zeit und der Fremdherrschaft eine andere Entwicklung einschlug.

    Aber dieser blinde Fanatismus und Nationalismus verlangt auf dem Balkan ab, daß jede Volksgruppe und jede Ethnie etwas großartiges darstellen müsse.

    Bestes Beispiel der heutigen Zeit: der neugeschaffene Staat FYROM, und davon die Slawen.
    Einserseits geben sie auf allen Kanälen zu, daß sie Makedonen seien,
    andereseits erdichten sie die größte Propaganda im Internet, um der Welt zu zeigen, daß die Makedonen keine Griechen seien.

    Frei nach dem Motto:
    "Wenn ich Slawe kein Makedone sein darf, dann sollst auch Du Makedone kein Makedone mehr sein dürfen".
    Blabedi blabedi blaaa, bla bla? Bla bla. Ahaaa. Blabedi blub? Blub di blabla...

Ähnliche Themen

  1. Geheime Klausel im Vertrag von Lausanne?
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 20:32
  2. Die Türkei und die Rettung der Juden vor dem Holocaust
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 06:34
  3. Türkei und die Macht der Generäle
    Von r4k! im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 16:53
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 13:23
  5. Vukovar und die Geständnisse der Mörder
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 01:13