BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 17 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 167

Visumpflicht für Serben und Mazedonier

Erstellt von Grdelin, 10.10.2012, 21:54 Uhr · 166 Antworten · 6.643 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    725
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Scheisse im Kopf! Scheisse schreibt man groß Du Volksschullehrer! Hast das nicht vorhin bei Jemandem bemängelt! Vor allem hätt ich ein "hast" vor dem "Scheisse im Kopf" erwartet!
    Wohl noch nie etwas vom "Adjektiv" gehört. Kommt davon wenn man im Hirn nur braune Scheisse hat.

  2. #112
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Al_Bundy Beitrag anzeigen
    Wohl noch nie etwas vom "Adjektiv" gehört. Kommt davon wenn man im Hirn nur braune Scheisse hat.

    Um es auf Grundschulniveau zu erklären: Ein Adjektiv ist ein WIEWORT..

  3. #113

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Du hast mich mal wieder voll bestätigt. Du bist einfach nur dumm und scheisse im Kopf. Soviel Dünnschiss wie Du hier verzapfst, dass tut ja schon beim lesen weh.

    Und ja, ihr habt es mit allen verschissen. Die EU ist sauer auf euch, weil ihr (wohlgemerkt als Griechen, die ja in Mathematik nicht gerade die dümmsten waren) nicht rechnen könnt. Die Deutschen mögt ihr nicht.Mit den Türken habt ihr ein Problem (Zypern). Mit Mazedonien habt ihr ein Problem wegen dem Namen. Aber natürlich, es sind andere daran schuld.
    Das re, nicht dass...

  4. #114
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.067
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Nett das Du mich korrigierst. Man lernt nie aus. Wenn ich so dumm wäre, wie Du hier verlauten lässt, würde ich mit Sicherheit kein 6-stelliges Jahresgehalt haben. Aber ok, jedem das seine... Also halt die Backen Du Wicht.


    Ich sagte ja, mich interessiert Deine Rechtschreibung nicht! Aber wie dumm muss man sein was zu kritisieren und sich damit selbst ins Knie zu schießen! Das nennt man zwischenmenschlich ein Depp!

    Und jetzt gleich zwei mal! Wen interessiert Dein Jahresgehalt (Quelle?) Du Proll! Kannst Du Deins belegen, weisst Du meins oder interessiert das hier meinst Irgendeinen?

    Die Backen halt ich nicht und Befehle geben mir nur meine Eier!






    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Nein, ich meine nicht FYROM (was ist dieses FYROM eigentlich? ) sondern MAZEDONIEN. Euer nördlicher Nachbar.

    FYROM ist der vorläufige aufgedrängte Name Deines Landes!
    Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien

    Auswärtiges Amt - Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien*







    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Ja, jetzt die Schuld den anderen in die Schuhe schieben "Die euch aufgenommen haben". Ne ist klar, ihr habt gelogen, betrogen und gebettelt um aufgenommen zu werden

    Du Brunskache Du o gsoarchte hast doch was von nicht rechnen können verzapft! Wir konnten rechnen! Nur die Anderen nicht!


    Wenn Du als Pleitegeier in eine Bank gehst und der Angestellte Dir einen kredit gibt ist wer der Depp?


    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    ....und gebettelt um aufgenommen zu werden(Wie ne Nutte, die eben auch auch ohne pimpert damit sie 50 EUR mehr bekommt). Die Schuld für EUER Versagen der EU in den Hintern zu schieben ist sowas von armseelig.

    Du vergleichst das mit dem , was Ihr gerade macht um aufgenommen zu werden! Hahaha der Typ verdient sein Geld wohl mit Knieschüssen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Al_Bundy Beitrag anzeigen
    Wohl noch nie etwas vom "Adjektiv" gehört. Kommt davon wenn man im Hirn nur braune Scheisse hat.
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Um es auf Grundschulniveau zu erklären: Ein Adjektiv ist ein WIEWORT..
    Vor allem wenn man die Scheisse schreibt?


    Also nach Euch zwei Deppen schreibt man Scheisse im Kopf "scheisse im Kopf"?


    Hahahahaha....


    Der Oberdepp sagt Wiewort! Ich möcht net wissen, wie Du Dein Geld verdienst!

    Also bei "Scheisse im Kopf" hinterfragst Du die Scheisse mit wie oder was!



    Ich find Dich scheisse (Wie find ich Dich? Ergo scheisse klein)!


    Scheisse im Kopf.....(Lässt man das die vorne weg Du Depp)


    Aber ja es geht ums Visum! Also wie so fängst Du dann mit Deinen Schreibfehlern an, machst selbst welche und schiesst Dir ins Knie?

    Du bist doch 5m neben dem Hirn immer noch dumm!


    Nur der Kluge kann sich dumm stellen, nicht andersrum!

  5. #115
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Deutschland, das aufgrund der NS-Massenmordpolitik für den Tod von 500.000 Sinti und Roma verantwortlich ist, hat die Pflicht, alle verfolgten Roma aufzunehmen. Hetze von z.B. Unionspolitikern wie Friedrich, Rhein und anderen Verbrechern, hat zu unterbleiben bzw. ist hart zu bestrafen (Volksverhetzung). Und: Wer hier ist, bleibt !!!!

    Maßgeblich hierfür ist die Erklärung des Berliner Flüchtlingsrats vom 15.10.12:
    Nach Aussagen der serbischen Regierung leben circa 60 Prozent der geschätzten 450 000 Roma in Serbien in unsicheren und unhygienischen Lebensverhältnissen; 30 Prozent haben keinen Zugang zu Trinkwasser; 70 Prozent keinen Zugang zur Kanalisation. Serbische Studien belegen, dass Romakinder in Sonderschulen mit einem Anteil von mehr als 30 Prozent deutlich überrepräsentiert sind. Umfragen zufolge gelten sie als die meist diskriminierte Bevölkerungsgruppe in Serbien, eine Diskriminierung, die sich insbesondere im Zugang zum Arbeitsmarkt deutlich macht. Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) stellte in ihrem letzten Länderbericht zu Serbien fest, dass die Mehrheit aller Roma von Gelegenheitsjobs, wie beispielsweise dem Sammeln von Altmetall lebt, und dass kaum Roma in staatlichen Betrieben beschäftigt sind.
    Auch in Mazedonien sind Roma einer allumfassenden Diskriminierung ausgesetzt. Ebenso wie in Serbien leben sie in Mazedonien oft in abgeschiedenen Siedlungen, wo sie keinen oder nur beschränkten Zugang zu grundlegenden Diensten haben. Romakinder sind in Sonderschulen und in Sonderklassen deutlich überrepräsentiert, was sowohl auf ungeeignete Einstufungstests, als auch auf eine falsche Orientierung der Eltern zurückgeht, wie das Budapester European Roma Rights Centre kürzlich in einer Studie feststellte. Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) stellte in einem 2010 veröffentlichten Bericht fest, dass 70 Prozent aller Roma in Mazedonien arbeitslos sind, womit ihre Arbeitslosigkeit deutlich über dem Landesdurchschnitt liegt. ECRI fand auch, dass Roma mit Vorurteilen im Gesundheitssystem konfrontiert sind, was ihren Zugang zu medizinischen Dienstleistungen beeinträchtigt.

    Es ist demnach abfällig, wenn Asylanträge von Roma von vorneherein als unbegründet bewertet werden. Laut Handbuch des UN-Flüchtlingswerks von 1951 zu den Prozeduren und Kriterien zur Festlegung des Flüchtlingsstatus, das im Dezember 2011, neu aufgelegt wurde, kann Diskriminierung durchaus als Fluchtgrund gewertet werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn sie dazu führt, dass eine Person nur mehr begrenzt in der Lage ist, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Daneben stellt das UN-Flüchtlingswerk auch fest, dass rassistische Diskriminierung eine der deutlichsten Menschenrechtsverletzung darstellt und folglich bei der Festlegung des Flüchtlingsstatus berücksichtigt werden muss.
    ( ... )

    Wir fordern ein Ende der rassistischen Hetze gegen Roma! Roma aus dem ehemaligen Jugoslawien dürfen nicht vom Recht auf Asyl ausgeschlossen werden. Sie haben ein Recht auf eine Einzelfallprüfung, innerhalb derer die rassistische Diskriminierung in ihren Heimatländern, in angemessener Weise zu berücksichtigen ist.

    Wir fordern ein Ende einer restriktiven Ausländer- und Asylpolitik, die dazu geführt hat, dass tausende von Roma aus dem ehemaligen Jugoslawien, die oftmals Opfer von Krieg und Verfolgung waren, nie eine Möglichkeit hatten, ein dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten. Personen, die in Deutschland geboren oder aufgewachsen sind, müssen ein Rückkehrrecht erhalten. Sie überhaupt als Fremde zu betrachten ist zynisch und eine Verkennung ihrer Rechte.

  6. #116

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Deutschland, das aufgrund der NS-Massenmordpolitik für den Tod von 500.000 Sinti und Roma verantwortlich ist, hat die Pflicht, alle verfolgten Roma aufzunehmen. Hetze von z.B. Unionspolitikern wie Friedrich, Rhein und anderen Verbrechern, hat zu unterbleiben bzw. ist hart zu bestrafen (Volksverhetzung). Und: Wer hier ist, bleibt !!!!
    wie lange soll deutschland dafür zahlen? das ist 70 Jhre her, irgendwan muss es mal schluss sein , die menschen und politiker von heute in deutschland kann man nicht dafür verantwortlich machen.. die sinti und Roma die haben einfach überall probleme, und dass kann einfach nicht sein, das immer die anderen dafür schuld sind..

  7. #117
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    wie lange soll deutschland dafür zahlen? das ist 70 her irgendwan muss es mal schluss sein , die menschen und politiker von heute in deutschland kann man nicht mehr dafür verantwortlich machen
    So lang der Faschismus in Deutschland nicht mit Stumpf und Stiel ausgerottet ist, und davon kann, wie man auch aus diversen Äusserungen hier schliessen muss, noch lang keine Rede sein, so lang ist "damit nicht Schluss" !!

  8. #118

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    So lang der Faschismus in Deutschland nicht mit Stumpf und Stiel ausgerottet ist
    faschismus ausrotten? kann man krebs ausrotten? erzähl doch kein scheiss man..

  9. #119
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.067
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    So lang der Faschismus in Deutschland nicht mit Stumpf und Stiel ausgerottet ist, und davon kann, wie man auch aus diversen Äusserungen hier schliessen muss, noch lang keine Rede sein, so lang ist "damit nicht Schluss" !!




    Irgendwo hab ich mal gelesen, daß solch ein Verbrechen 7 Generationen gebüst werden muss!


    Aber was Du verlangst ist unmöglich, da es immer Nazideppen geben wird!


    Fragen wir mal anders....welches Land arbeitet seine Volksverbrechen mehr als Deutschland auf?


    Ich kenne keins!


    Geh mal nach Japan, Türkei u.s.w.

  10. #120
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Irgendwo hab ich mal gelesen, daß solch ein Verbrechen 7 Generationen gebüst werden muss!


    Aber was Du verlangst ist unmöglich, da es immer Nazideppen geben wird!


    Fragen wir mal anders....welches Land arbeitet seine Volksverbrechen mehr als Deutschland auf?


    Ich kenne keins!


    Geh mal nach Japan, Türkei u.s.w.
    Ich würde es nicht an der Zahl sieben festmachen.
    Und dass grad die Türkei hier noch einen ganz langen Weg vor sich hat, ist auch klar (Anerkennung des Völkermords an den Armeniern, ersatzlose Abschaffung des unsäglichen Artikel 301 usw.).
    Und mit der Aufarbeitung werden wir zu meinen wie Deinen Lebzeiten nicht fertig, find Dich damit ab.

    PS
    Kannst ja schon mal mit den Nazideppen in deiner Umgebung anfangen.

Ähnliche Themen

  1. An alle Serben, Mazedonier und andere Fans der kyrillischen Schrift
    Von Sousuke-Sagara im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 19:36
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 19:05
  3. Serben und Mazedonier leiden in Kroatien
    Von Toni Maccaroni im Forum Sport
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 07:53
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:02