BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 196

Völkermord an den Armeniern: Erdogan nennt Papst-Worte "Unsinn"

Erstellt von latinoitaliano, 19.04.2015, 11:03 Uhr · 195 Antworten · 9.846 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört, dass du ein Fake of Fuck bist.

    Stimmt das?
    Was soll der Sch... bitte.

    Lubenica, über Armenier brauchst mit keinem Türken diskutieren, ist halt so. Keine Sorge, bin schon raus.

  2. #182
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.527
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen



    Oh meno es gab kein Genozid an den Armeniern so wie immer ist mit dem OR.

  3. #183
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Lubenica prangert die Verbrechen an den Armeniern an, schafft es aber nicht - als Ungar - die Verbrechen des abgefuckten SFRJ/Jugoslawien einzugestehen - was für eine stinkende Doppelmoral ... wobei, bei den Türken scheint es ja selten anders zu sein, Beileidsbekundungen für Srebrenica wohin das Auge reicht aber bei Thema Völkermord an Armeniern wird relativiert, bis sich die Balken biegen ^^

  4. #184
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.105
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was soll der Sch... bitte.

    Lubenica, über Armenier brauchst mit keinem Türken diskutieren, ist halt so. Keine Sorge, bin schon raus.
    Bei aller Liebe meine Teure aber manchmal lässt du mir keine Wahl wenn ich der Diskussion härter rantreten muss. Aber deine voreingenommene Sicht geht langsam schon mehreren auf den Sack. Wer oder was ist dieser geistesgestörter Lubenica, auf dessen Beitrag du eingehen mußt, der sich zur Lebensaufgabe gemacht hat Türkenbashing zu betreiben, ohne eine haltbaren Beweis für seine kranke Einstellung zu hinterlegen?


    Kurz gefasst, was soll der Mist den du geschrieben hast?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Lubenica prangert die Verbrechen an den Armeniern an, schafft es aber nicht - als Ungar - die Verbrechen des abgefuckten SFRJ/Jugoslawien einzugestehen - was für eine stinkende Doppelmoral ... wobei, bei den Türken scheint es ja selten anders zu sein, Beileidsbekundungen für Srebrenica wohin das Auge reicht aber bei Thema Völkermord an Armeniern wird relativiert, bis sich die Balken biegen ^^
    Das Verbrechen gegen die Armenier war zur seiner Zeit eine Maßnahme, um das Land vom Zerfall zu bewahren. Diesem Deportation fielen unzählige armenische Zivilisten zum Opfer. Das bleibt unbestritten. Nach den Ursachen der Deportation muss man näher eingehen können. Und genau dort liegt der Knausus knaktus.

  5. #185
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Voreingenommene User werfen Voreingenommenheit vor Geh mal ansonsten davon aus, dass es sich weder um "meinen" Lubenica handelt, dass Kritik an Moderation gelesen wird und es ansonsten mir völlig egal ist, was man von meiner Meinung hier hält. Mir gehen hier auch so einige auf die Eierstöcke, lebe ich auch mit.

    Ich wollte nicht mehr hier in diesen Thread, also von mir aus belassen wir es dabei.

  6. #186
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.289
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -



    Das Verbrechen gegen die Armenier war zur seiner Zeit eine Maßnahme, um das Land vom Zerfall zu bewahren. Diesem Deportation fielen unzählige armenische Zivilisten zum Opfer. Das bleibt unbestritten. Nach den Ursachen der Deportation muss man näher eingehen können. Und genau dort liegt der Knausus knaktus.
    genau das sind die Rechtfertigungen der Nazis, welche den Holocaust gerechtfertigt haben. "Die zerstörung von Parasiten, die den Deutschen zerstören" oder die Schaffung von neuen Lebensraum im Osten "der Deutsche muss platz haben und dafür müssen die unterwertige Semiten, Slawen und andere platz schaffen".

    Aber dan mit den Finger auf die Europäische Kolonialzeitalter zeigen und Srebrenica.

    Naja

  7. #187
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.105
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    genau das sind die Rechtfertigungen der Nazis, welche den Holocaust gerechtfertigt haben. "Die zerstörung von Parasiten, die den Deutschen zerstören" oder die Schaffung von neuen Lebensraum im Osten "der Deutsche muss platz haben und dafür müssen die unterwertige Semiten, Slawen und andere platz schaffen".

    Aber dan mit den Finger auf die Europäische Kolonialzeitalter zeigen und Srebrenica.

    Naja
    Noch so ein "zertifizierter" Türkei-Experte den wir am Hals haben. Das Thema scheint in letzter Zeit inflationär zu sein.

    Was Hitler und den Osmanen unterscheidet, ist die systematische Ausrottung einer Ethnie( dem Vansee-Konferenz nach in Berlin die Endlösung zur Ausrottung der Juden ).

    Die Deportation der Armenier war zur seiner Zeit in Kauf genomenner Vertreibung mit Verlusten. Das ist unbestritten.

    Wo bitte schön sind die Massengräber der 1,5 Millionen ermordeten Armenier? Danach suchen die Antrophologen immer noch.


    Was Srebrenica betrifft ist unbestritten ein Fakt. Nochmal für dich zum Aufschreiben. Für den Beweiß dieses Völkermordes existieren Fotos, Videos, DNA-Analysen und Skelette im Beisein des Korans in ihren skelettierten Händen.



    Die Türkin, die dir dein Herz schwer gebrochen hat, scheint immer noch in dir tief zu sitzen.Trotzdem kein Grund alle Türken durch den Kakao zu ziehen.

  8. #188
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.289
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Noch so ein "zertifizierter" Türkei-Experte den wir am Hals haben. Das Thema scheint in letzter Zeit inflationär zu sein.
    ich bin weder ein Türkei experte noch habe ich überhaupt Interesse dafür. Durch die Menschenrechtsverletzungen gegenüber minderheiten ist dieses Land auch nicht interessant.[/QUOTE]


    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was Hitler und den Osmanen unterscheidet, ist die systematische Ausrottung einer Ethnie( dem Vansee-Konferenz nach in Berlin die Endlösung zur Ausrottung der Juden ).
    das ist nur die Taktik nicht der Grundgedanke an sich selbst!!!

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Die Deportation der Armenier war zur seiner Zeit in Kauf genomenner Vertreibung mit Verlusten. Das ist unbestritten.
    na, wenigstens etwas.

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Wo bitte schön sind die Massengräber der 1,5 Millionen ermordeten Armenier? Danach suchen die Antrophologen immer noch.
    hmmm... war dan wohl Fotomontage, die ganzen Leichen. Zum rest brauch ich echt nichts mehr zu sagen, wer Journalisten wegsperrt und minderheiten nicht deren Rechte zugesteht, der wird auch darin seine Nase drin haben.

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was Srebrenica betrifft ist unbestritten ein Fakt. Nochmal für dich zum Aufschreiben. Für den Beweiß dieses Völkermordes existieren Fotos, Videos, DNA-Analysen und Skelette im Beisein des Korans in ihren skelettierten Händen.
    Nochmal für dich zum Aufschreiben. Anstatt von deiner Rechtfertigung gegenüber dem Völkermord an den Armeniern zu reden, lenkst du jetzt ab.

    Du argumentierst genauso wie ein ultra-nationalistischer Serbe, mehr nicht. Der würde trotz dieser Beweise, Srebrenica nicht als ein Völkermord einstufen, sondern eher rechtfertigen.


    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Die Türkin, die dir dein Herz schwer gebrochen hat, scheint immer noch in dir tief zu sitzen.Trotzdem kein Grund alle Türken durch den Kakao zu ziehen.
    Netter versuch, ich war weder mit einer Türkin zusammen, noch werde ich mit einer zusammen sein, genauso wie ich mich mit meinen Türkischen Arbeitskollegen prächtig verstehe.

  9. #189

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Lubenica prangert die Verbrechen an den Armeniern an, schafft es aber nicht - als Ungar - die Verbrechen des abgefuckten SFRJ/Jugoslawien einzugestehen - was für eine stinkende Doppelmoral ... wobei, bei den Türken scheint es ja selten anders zu sein, Beileidsbekundungen für Srebrenica wohin das Auge reicht aber bei Thema Völkermord an Armeniern wird relativiert, bis sich die Balken biegen ^^
    Als Ungar? Netter Versuch.^^

    Welche Verbrechen der SFRJ? Hat die SFRJ etwa einen Genozid zu verantworten? Oder einen Angriffskrieg? Netter Versuch.^^

    Serbische Nationalisten sollten lieber mal den Ball flach halten.

    @Achillis @Jovan wieso gebt ihr dieser Hans Wurst ein Danke?

  10. #190
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.289
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Als Ungar? Netter Versuch.^^

    Welche Verbrechen der SFRJ? Hat die SFRJ etwa einen Genozid zu verantworten? Oder einen Angriffskrieg? Netter Versuch.^^

    Serbische Nationalisten sollten lieber mal den Ball flach halten.

    @Achillis @Jovan wieso gebt ihr dieser Hans Wurst ein Danke?
    weil es einfach in der SFRJ politische gefangene und eine zwei klassen gesellschaft gab bzw. war. Der Realsozialismus kommt dem theoretischen auch nicht nach, wie den auch, der Mensch ist so wie er ist, nicht dafür geschaffen.

    Ich sehe halt Rechts übler als Links.

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26
  3. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 02:09