BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 101

Völkermord an Armeniern - Spannungen zwischen Ankara und Paris

Erstellt von LordSangius, 17.12.2011, 17:27 Uhr · 100 Antworten · 10.029 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn, was gibt es deiner Meinung nach bei einem Völkermord dieses Ausmaßes noch zu diskutieren??? Manche Türken negieren, dass es überhaupt zu Verbrechen an armenischen Zivilisten kam oder rechtfertigen es damit, dass die Armenier "mit dem Feind zusammengearbeitet" haben. Was hätten dann die Balkanvölker mit den "Kollaborateuren" der Osmanen und den Balkantürken nach der Befreiung des Balkans vor 100 Jahren dann anstellen müssen??? Nichts rechtfertigt oder macht diesen Völkermord ungeschehen!!!
    Wenn du schon den Balkan nennst dann bitte BIH und Albanien ivm. Kolloborateur.

    Soweit können sie nicht denken da sie befangen sind in deren Meinung siehe oben.

  2. #42
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Es ist eindeutig bewiesen, dass es zu einem Genozid gekommen ist.
    Ich verstehe nicht, was das leugnen von solchen Fakten für einen Sinn macht.

  3. #43

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Wie gesagt mir sind die Hände gebunden. Die Türken leugnen den Völkermord nicht. Ihr Standpunkt ist der, dass sie es nicht als Völkermord oder Genozid ansehen. Dass es Tote gab wissen die Türken selber. Aber naja jeder Versuch dir zu antworten würde mit einer Verwarnung bestraft werden mit der Begründung ich würde den Völkermord verharmlosen.
    Es gab nicht einfach nur Tote, sondern ein ganzes Volk wurde in seiner Urheimat ausgerottet, Frauen, Kinder, Männer, man hat nicht unterschieden, wurden abgeschlachtet, 1.5 Millionen Menschen insgesamt...und heute leben praktisch keine Armenier mehr dort...warum sollte es kein Völkermord sein???

    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Was die Balkanvölker mit den Türken - und damit meine ich die Zivilisten - nach ihren Unabhängigkeiten gemacht haben wissen wir allzugut.

    Nicht im geringsten zu vergleichen mit dem, was "die" Türken mit den Balkanvölkern und en Armeniern angestellt haben

  4. #44
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Es gab nicht einfach nur Tote, sondern ein ganzes Volk wurde in seiner Urheimat ausgerottet, Frauen, Kinder, Männer, man hat nicht unterschieden, wurden abgeschlachtet, 1.5 Millionen Menschen insgesamt...und heute leben praktisch keine Armenier mehr dort...warum sollte es kein Völkermord sein???
    Error.


    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Nicht im geringsten zu vergleichen mit dem, was "die" Türken mit den Balkanvölkern und en Armeniern angestellt haben
    Okay, weil weniger Türken im Balkan vertrieben oder getötet wurden als in Armenien soll man drauf scheißen? Der Holocaust war der größte Völkermord der Geschichte, soll man nun alles andere vergessen, weil alles andere "nicht im geringsten zu vergleichen ist mit dem Holocaust"??? Es gibt keine Rechtfertigung für Morde an Menschen aufgrund ihrer Herkunft, bei 10, 100 und 1000 Toten nicht.

  5. #45

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Wenn du schon den Balkan nennst dann bitte BIH und Albanien ivm. Kolloborateur.

    Soweit können sie nicht denken da sie befangen sind in deren Meinung siehe oben.
    Serben standen auch mit den türken vor Wien,das ist Fakt.

    Ob die Türkei den Völkermord anerkennt oder nicht,ist mir scheißegal,hauptsache die zivilisierte Welt tut es.

  6. #46

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Es gab nicht einfach nur Tote, sondern ein ganzes Volk wurde in seiner Urheimat ausgerottet, Frauen, Kinder, Männer, man hat nicht unterschieden, wurden abgeschlachtet, 1.5 Millionen Menschen insgesamt...und heute leben praktisch keine Armenier mehr dort...warum sollte es kein Völkermord sein???
    Genau das gleiche Taten die Armenier. In Xocali hat man Azeris wie Tiere abgeschlachtet. Heute, im Jahre 2011 (!), okkupiert Armenien weiterhin Berg Karabach. Versuch eben weiterhin so die vergangene Herrschaft der Türken über den Balkan zu kompensieren.....

    //edit von Moderation (Albo-One) : "In Zukunft solche grausamen Bilder immer verlinken und auf den Inhalt anweisen"
    Warnung:
    Links enthalten etwas obszönes Material (Opfer des Xocali-Genozides)
    http://www.xxsex.in/senaz.in/images/...ber/xocali.jpg
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...i_meyidler.jpg
    http://dolu.biz/main/uploads/posts/2...3_meyidler.jpg

    ----

  7. #47
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Error.



    Okay, weil weniger Türken im Balkan vertrieben oder getötet wurden als in Armenien soll man drauf scheißen? Der Holocaust war der größte Völkermord der Geschichte, soll man nun alles andere vergessen, weil alles andere "nicht im geringsten zu vergleichen ist mit dem Holocaust"??? Es gibt keine Rechtfertigung für Morde an Menschen aufgrund ihrer Herkunft, bei 10, 100 und 1000 Toten nicht.
    Es stimmt, man sollte solch schreckliche Vorkommnisse nicht gegeneinander aufrechnen. Jedes Ereignis für sich ist schlimm und
    darf sich nicht mehr wiederholen.

  8. #48
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Langsam wirds lächerlich. Wir sollten aufhören die ganze Zeit mit dem Hoxali Massaker zu kontern und die Toten für unsere Zwecke zu missbrauchen wie sie es tun. Dafür gibt es kein Bedarf.

  9. #49

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Langsam wirds lächerlich. Wir sollten aufhören die ganze Zeit mit dem Hoxali Massaker zu kontern und die Tote für unsere Zwecke zu missbrauchen wie sie es tun. Dafür gibt es kein Bedarf.
    Wieso kontern? Ich hab meine Meinung hier schon kundgegeben.

    Es gab einen Völkermord an die Armenier. Es gab aber auch einen Völkermord an die Azeris und an die Türken.

    Offiziele Verhandlungen mit Armenien sollte unser Land aber nicht führen. Und schon garnicht mit einem Ministerpräsident, der in Berg Karabach Azeris niedergemetzelt hat.

  10. #50

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Genau das gleiche Taten die Armenier. In Xocali hat man Azeris wie Tiere abgeschlachtet. Heute, im Jahre 2011 (!), okkupiert Armenien weiterhin Berg Karabach. Versuch eben weiterhin so die vergangene Herrschaft der Türken über den Balkan zu kompensieren.....

    //edit von Moderation (Albo-One) : "In Zukunft solche grausamen Bilder immer verlinken und auf den Inhalt anweisen"
    Warnung:
    Links enthalten etwas obszönes Material (Opfer des Xocali-Genozides)
    http://www.xxsex.in/senaz.in/images/...ber/xocali.jpg
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...i_meyidler.jpg
    http://dolu.biz/main/uploads/posts/2...3_meyidler.jpg

    ----
    Mir ist die Geschichte von Bergkarabach bekannt, weil ich mich für diese Thematik zufällig interessiere und mir sind auch die Verbrechen der armenischen Streitkräfte an der aserbaidschanischen Bevölkerung dort bekannt, ich negiere sie nicht, sie sind hier aber nicht das Thema und das schreckliche Massaker in Xocali aus dem Jahr 1992 rechtfertigt nicht den Genozid an den Armeniern von 1915.

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26