BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 212

Völkermord an die Serben/KZ Jasenovac: Warum keine ausführliche Doku im Deutschen TV?

Erstellt von Srpska, 27.05.2011, 07:13 Uhr · 211 Antworten · 23.700 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    95

    Frage Völkermord an die Serben/KZ Jasenovac: Warum keine ausführliche Doku im Deutschen TV?

    Hallo Genoßen

    Ist euch mal aufgefallen das im deutschen TV über so ziemlich jedes größere Verbrechen eine vollständige Doku aufgezeichnet wurde(unter anderm schon 4-5x über Srebrenica von 3Sat/Arte/ARD usw.), doch über das schrecklichste KZ (Jasenovac) der Weltgeschichte weit und breit nichts zu sehen im deutschen TV. Wenn dann wird es mal kurz erwähnt über paar Sekunden wenn über den 2 WK allgemein berichtet wird.

    Ich denke Jasenovac hat schon lange eine eigene Doku im deutschen TV verdient wo hunderttausende Serben (Kinder, Frauen, alte Menschen) aber auch zehntausende Juden, Roma wie auch kroatische Antifaschisten bestialisch unter der Republik Kroatien zu Tode geqält wurden. Allein deswegen weil das damalige deutsche Nazi Regime eine Teilschuld an diesem Holocaust hat in dem sie Pavelic unterstützten wäre es angebracht. Israels Präsident Schimon Peres war vor kurzem zum 66 Jahrestag dort und war schockiert über den Sadismus wie er es selber nannte. Dort wurde brutaler gemordet als in Auschwitz das muss sich mal einer in den Kopf hämmern dabei denken viele schlimmer als Auschwitz geht nicht um so schrecklicher der Gedanke das in Europa die Allgemeinheit kaum davon weiss.

    Viele selbst ältere Deutsche wissen nichteinmal was Jasenovac ist wenn mal der 2 WK angesprochen wird (so meine eigene Erfahrung) doch bei Srebrenica hat schon fast jeder Minderjährige was gehört. Das finde ich erschreckend und traurig langsam kommt es mir so vor das nur wir wissen welches Leid unserem Volk dort angetan wurde. Keiner hat im 2 WK mehr gelitten als Juden und Serben.


    Ich bin verdammtnochmal dafür das wenigstens wir Serben die der deutschen Sprache mächtig sind dagegen etwas unternehmen. Was tun? Klar kann man den TV Sendern schreiben was ich mit einer ausführlichen Geschichte auch tun werde, doch es muss andere Möglichkeiten geben damit man auf Jasenovac Aufmerksamkeit erregen kann in Europa damit es eines Tages nicht ganz in Vergessenheit gerät.

    Wer eine gute Idee bitte reinschreiben werde mir dies dann unter die Lupe nehmen und selbst anpacken. Klar um so mehr Serben sich mein Vorhaben anschließen um so organisierter wir die Sache angehen um so eher boxen wir vielleicht mal eine Doku im free TV durch.

    Dieser Thread ist mehr an die Serben gerichtet natürlich nehme ich jede Hilfe von anderen gerne an.



    Die einzige vollständige Dokumentation die ich kenne ist eher Amateurhaft gemacht und nur auf serbisch (mit englische Untertitel auf Youtube), also für Deutsche eher nicht ansehnlich. Finde auch Teil 2, 5 und 6 irgendwie nicht.








    Gruss
    Srpska

  2. #2
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    mädle, das liegt evtl. daran, daß es zu der zeit weinig bild material gibt.
    was glaubst du, wieviele damals in yu einen fernseher hatten?
    also wurden auch keine filme gedreht.

    in srebrenica war die gesamte weltpresse vor ort.
    funk und fernsehen.

    weisst du, ab welcher zeit man von einem "Medienzeitalter" spricht?

  3. #3
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Ich halte nicht viel von solchen Abstufungen, welche Verbrechen nun die schlimmsten waren, wer nun am meisten gelitten hat. Der Zweite Weltkrieg hat insgesamt ca. 50 Millionen Opfer gebracht. Auch wenn der Holocaust in der Art seiner Ausführung, der Opferanzahl im Verhältnis zu ihrer Gesamtzahl etc. sicher einzigartig ist.

    Wenn du das Gefühl einseitiger, auch manipulierender Berichterstattung hast, was willst du machen? Kannst ja versuchen, mal die Knopp-Redaktion anzuschreiben und eine entsprechende Doku anzuregen. Und ansonsten rede halt mit Freunden... Gibt Dinge, die den Deutschen in ihrer historischen Erinnerung nicht so verbreitet sind. Mag sein und auch bedauernswert, vielleicht auch ungerecht erscheinen. Wäre aber umgekehrt bzw. in anderen Fällen ja auch so.

  4. #4
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    mädle, das liegt evtl. daran, daß es zu der zeit weinig bild material gibt.
    was glaubst du, wieviele damals in yu einen fernseher hatten?
    also wurden auch keine filme gedreht.

    in srebrenica war die gesamte weltpresse vor ort.
    funk und fernsehen.

    weisst du, ab welcher zeit man von einem "Medienzeitalter" spricht?
    Hallo
    Na ja, es geht wohl darum, allgeimein es mal zu thematisieren im deutschen, österreichischen etc. Fernsehen. Und selbst wenn nicht so üppig viel Film- und Fotomaterial vorhanden sein sollte, so ist das ja trotzdem kein Ding der Unmöglichkeit. Vielleicht ist in der Tat aus welchen Gründen auch immer kein besonders großer Wille dazu da. Da hat sie vielleicht sogar nicht ganz Unrecht.

    Liebe Grüße

  5. #5

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    mädle, das liegt evtl. daran, daß es zu der zeit weinig bild material gibt.
    was glaubst du, wieviele damals in yu einen fernseher hatten?
    also wurden auch keine filme gedreht.

    in srebrenica war die gesamte weltpresse vor ort.
    funk und fernsehen.

    weisst du, ab welcher zeit man von einem "Medienzeitalter" spricht?
    Ha für eine Doku von 30 bis 45 Min gibt es genug Material und Bilder ansonsten kann sich zB das ARD auch an die serbische Regierung wenden. Ich find es fast eine Frechheit wie dieser Holocaust zum Teil totgeschwiegen wird. Auch in deutschen Zeitungen ließt man ganz wenig drüber. Es gab noch nichteinmal eine Entschulding von Deutschland oder Kroatien ich nehme das so nicht hin noch kann es ein normaldenkender Serbe hinnehmen.

    Ich denke ein Deutscher der sich mit dem Thema befaßt wird ein ganz anderes Bild über Serbien haben und auch den 90er Konflikt besser verstehen. Lange genug mussten wir uns anhören "die bösen Serben" was ist mit den ungeklärten Massenmorden der "bösen Kroaten,Albaner,Bosniaken"? Deutsche Medien nur "böse Serben und nochmal böse Serben"

    Man muss was gegen tun!!!












  6. #6
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo
    Na ja, es geht wohl darum, allgeimein es mal zu thematisieren im deutschen, österreichischen etc. Fernsehen. Und selbst wenn nicht so üppig viel Film- und Fotomaterial vorhanden sein sollte, so ist das ja trotzdem kein Ding der Unmöglichkeit. Vielleicht ist in der Tat aus welchen Gründen auch immer kein besonders großer Wille dazu da. Da hat sie vielleicht sogar nicht ganz Unrecht.

    Liebe Grüße
    hi süsse,
    du bist einfach die beste hier!!

    naja, es gab schon einige dokus im fernsehen, in den letzten jahrzehnten.
    auch über jugoslawien.
    auch über den zweiten weltkrieg in jug.
    hab einiges gesehen im meinem sehr kurzen leben.

    es liegt aber daran, daß ich eine zeitlang die geschichte um den 2 WK regelrecht "inhaliert" habe.

    hab mal in meiner schulzeit ein 17 seitiges referat über den 2 WK gehalten.

    ferner hat mich sehr interessiert, warum sich die menschen in jugo gespalten haben.
    ein grossvater war partisan, der andere ustascha.
    für mich persönlich unvorstellbar.

  7. #7

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich halte nicht viel von solchen Abstufungen, welche Verbrechen nun die schlimmsten waren, wer nun am meisten gelitten hat. Der Zweite Weltkrieg hat insgesamt ca. 50 Millionen Opfer gebracht. Auch wenn der Holocaust in der Art seiner Ausführung, der Opferanzahl im Verhältnis zu ihrer Gesamtzahl etc. sicher einzigartig ist.

    Wenn du das Gefühl einseitiger, auch manipulierender Berichterstattung hast, was willst du machen? Kannst ja versuchen, mal die Knopp-Redaktion anzuschreiben und eine entsprechende Doku anzuregen. Und ansonsten rede halt mit Freunden... Gibt Dinge, die den Deutschen in ihrer historischen Erinnerung nicht so verbreitet sind. Mag sein und auch bedauernswert, vielleicht auch ungerecht erscheinen. Wäre aber umgekehrt bzw. in anderen Fällen ja auch so.

    Hab gerade gegoogelt, Guido Knopp ein guter Ratschlag danke dir. Werde eine serbische Bekannte die Deutsch unterrichtet aufsuchen und sie bitten mit mir zusammen einen professionellen Text zu verfassen und es dann an Herrn Knopp und andere schicken. Große Hoffnung hab ich bei dem Vorhaben nicht aber wer nicht versucht.......

    Mir würde schon 1 Doku im free TV reichen diese kommt dann schnell auf Youtube ect und erregt automatisch mehr Ansehen im deutschsprachigen Raum.

  8. #8
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    liebe srpska,
    warum sollen die deutschen den konflikt in den 90 ern verstehen?
    ist doch eine sache der jugos.
    welche das ganze selbst nicht verstanden haben.

    meine persönliche einstellung in kurzform.

    ich gebe serbien zunächst malnicht die schuld.
    es war zunächst mal die jugoslawische arme, welche im einsatz war.
    und das ganze zusammen zu halten und eine abspaltung zu verhindern.

    doch irgendwann kam der punkt, wo man einsehen hätte müssen, daß es nicht mehr geht.

    soll ich dir mal die links über vergewaltigungslager reinstellen?
    weisst du wieviele frauen da missbraucht wurden?
    für mich war das keine kriegsführung mehr.
    srebrenica war eigentlich auch nicht notwendig.


    meine frage an dich?
    haben die menschen aus der vergangenheit nichts dazu gelernt?
    für mich ist es ein armutszeugnis, das geschen mit der vergangenheit recht zu fertigen.

  9. #9

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    liebe srpska,
    warum sollen die deutschen den konflikt in den 90 ern verstehen?
    ist doch eine sache der jugos.
    welche das ganze selbst nicht verstanden haben.

    meine persönliche einstellung in kurzform.

    ich gebe serbien zunächst malnicht die schuld.
    es war zunächst mal die jugoslawische arme, welche im einsatz war.
    und das ganze zusammen zu halten und eine abspaltung zu verhindern.

    doch irgendwann kam der punkt, wo man einsehen hätte müssen, daß es nicht mehr geht.

    soll ich dir mal die links über vergewaltigungslager reinstellen?
    weisst du wieviele frauen da missbraucht wurden?
    für mich war das keine kriegsführung mehr.
    srebrenica war eigentlich auch nicht notwendig.


    meine frage an dich?
    haben die menschen aus der vergangenheit nichts dazu gelernt?
    für mich ist es ein armutszeugnis, das geschen mit der vergangenheit recht zu fertigen.

    Sei bitte etwas vorsichtiger mit deinen Komentaren ich rechtfertige hier garnichts mir geht es mehr oder weniger um das was ich im ersten Beitrag geschrieben habe.

    Klar waren die ganzen 90er Kriege nicht notwendig und Srebrenica ist sowieso ein schwarzes Kapitel unserer Geschichte dazu stehe ich aber wie gesagt hier geht es nicht um Rechtfertigung sondern um Jasenovac ein Srebrenica x 100 wovon kaum einer weiss.

    Doch es ist nunmal so das wenn einer die 90er Kriege verstehen will er dazu auch die Vorgeschichte aus dem 2 WK wissen muss nochmal mit Rechtfertigung hat das nichts zu tun! Damit wollte ich nur sagen das der verdammte Hass unsere Völker nicht erst 1991 ausgebrochen ist.

  10. #10
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo
    Na ja, es geht wohl darum, allgeimein es mal zu thematisieren im deutschen, österreichischen etc. Fernsehen. Und selbst wenn nicht so üppig viel Film- und Fotomaterial vorhanden sein sollte, so ist das ja trotzdem kein Ding der Unmöglichkeit. Vielleicht ist in der Tat aus welchen Gründen auch immer kein besonders großer Wille dazu da. Da hat sie vielleicht sogar nicht ganz Unrecht.

    Liebe Grüße
    Es dürfte wohl eher daran liegen das man sich nicht explizit an bestimmten KZ´s orientiert sondern die meisten Dokus sich auf den Holocaust im Allgemeinen beziehen

Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 20:48
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 00:20
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 21:24
  4. Völkermord der Ustasa an Serben, KZ-Lager Jasenovac, Kinder
    Von KineZ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 390
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 16:59