BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 212

Völkermord an die Serben/KZ Jasenovac: Warum keine ausführliche Doku im Deutschen TV?

Erstellt von Srpska, 27.05.2011, 07:13 Uhr · 211 Antworten · 23.687 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Deutschland ist gg. Serbien...was erwartest du?

  2. #112

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Ante?
    frag BlackJack^^

  3. #113

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    1. Jasenovac liegt im Schatten Ausschwitzs, nicht jeder kennt dieses KZ

    2. Leben wir heute wie gesagt in einer Mediengesellschaft und bei Srebrenica war nun schon jede größere Fernsehrgesellschaft

    3. Gibt es kein Interesse seitens des Westens sowas im Hinblick auf den Jugoslawienkrieg zu zeigen

  4. #114
    Posavljak
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Vergessen sollte man nie, vergeben schon. Es ist ja kein Problem, sich über ältere Dinge zu streiten und auf einem gewaltfreien Weg zu einer Lösung zu kommen. Aber deswegen einen Krieg zu beginnen und im Prinzip aus Rache und Genugtuung Menschen zu ermorden, die nichts dafür können, das sieht für mich aus wie "Und Ratko sprach: Die Rache ist mein!" oder Auge und Auge, Zahn um Zahn.
    Es ist einfach falsch.
    Natürlich nicht, du hast absolut recht. Aber die Sache ist die, dass es von dir aus leicht gesagt ist, dass man das Problem einfach leicht lösen kann, alleine schon wegen der Ignoranz und der schwarzen Vergangenheit wird so etwas nicht möglich sein, vielleicht in 100 Jahren. In Bosnien, selbst die Politiker sind das beste Beispiel, sie kommen zur keiner Lösung, sind vielleicht schlimmer als wir hier wenn der streit mal richtig ausbricht..

    Die Kroaten wollen eine dritte Entität, die Serben wollen eine abspaltung, die Bosniaken wollen einen zentralstaat. Hier siehst du schon, dass sogar die jeweiligen Volksführer, die andere Meinung gar nicht anhören, sondern jeder auf seine rechte bestehen will.

  5. #115

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Ante?




    sogar die deutschen und italiener hatten dagegen protestiert

  6. #116
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.861
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    1. Jasenovac liegt im Schatten Ausschwitzs, nicht jeder kennt dieses KZ

    2. Leben wir heute wie gesagt in einer Mediengesellschaft und bei Srebrenica war nun schon jede größere Fernsehrgesellschaft

    3. Gibt es kein Interesse seitens des Westens sowas im Hinblick auf den Jugoslawienkrieg zu zeigen
    kennst du die "vlada nacionalnog spasa"?

    sagt dir der name "Banjica" oder "Sajmiste" etwas?

  7. #117

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    kennst du die "vlada nacionalnog spasa"?

    sagt dir der name "Banjica" oder "Sajmiste" etwas?
    ja und?

  8. #118
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wuerde ich jetzt schreiben das ich nicht glaube das soviele jude ermordet worden sind, sondern das auch menschen andere rassen und zu juden umgetauft wurden. wuerde ich wahrscheinlich eine verwarnung erhalten wegen verleugnung.
    Meine Grossmutter ist zusammen mit ihrer Schwester die einzige Überlebende ihrer Familie, alle anderen Familienmitglieder wurden im 2.WK von den Ustasa teilweise vor Ort, teilweise in Jasenovac ermordet.
    Meine Grossmutter überlebte, wie ihr Schwester, nur weil sie von den Ustasa an die Deutschen, zwecks Zwangsarbeit in Deutschland, übergeben wurden.
    In Dormagen leistete sie drei einhalb Jahre Zwangsarbeit.
    Die meisten Zwangsarbeiter dort waren Russen.
    Dort, im Zwangsarbeiterlager arbeiteten auch zwei jüdische Mädchen, von denen aber niemand wissen durfte das es Jüdinnen sind, weil diese sonst höchstwahrscheinlich in ein Vernichtungslager deportiert worden wären. Meine Oma hat viel gesehen und trotz des schmerzlichen Verlustes der eigenen Familie und des schlimmen persönlichen Schicksals, sagt sie das es die Juden damals am Schlimmsten getroffen hat. Und sie muß es wissen.

    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich bin etwas fassunglos. grausamer gemordet als in Auschwitz- wie untermauert man so eine behauptung? Stellt man ein Ranking zwischen einzelnen KZs auf, wo fiesere Menschenerversuche stattfanden, wer das größere Lagerbordell hat, wer die sadistischsten Kapos? Hadst du das übrigens gemacht- wenn du dich soweit herauslehnst?

    Jasenovac ist kein totgeschwiegener Fakt in Deutschland, es ist eben nur eine bestialische Grausamkeit unter zig bestialischen Grausamkeiten, und von denen nict die einzige, die in den Hintergrund gedrängt wird.

    Und der Schluß- würde Jasenovac mehr im Vordergrund stehen, wäre der Balkankonflikt leichter zu verstehen- daß ist einfach nur Schwachsinn. Der Balkankonflikt resultierte beileibe nicht nur aus Jasenovac, sondern auch aus den vielen Abrechnungen im letzten Jahr des zweiten Weltkrieges beziehungweise danach (und dieser Punkt wurde in Jugoslawien wirklich systematisch totgeschwiegen, was für das Zusammenleben von Volksgruppen definitiv nicht gesund ist) sowie der Vorgeschichte des 1.Weltkrieges (die wirklich nicht aufgearbeitet wurde)

    Übrigens- Srbrenica ist einfach aktueller. Und es steht unter dem Vorzeichen, daß man soetwas nach dem zweiten Weltkrieg in Europa nicht für möglich gehalten hatte. Deshalb erinnert man sich daran.
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ... und von Jasenovac hat sich die SS-Führung distanziert, weil sie die Tötungsmethoden irgendwie unangemessen fand (was Effizienz,Hygiene und Sauberkeit betraf, nicht aus humanitären Überlegungen).
    Auch wenn beides definitiv grausamer Mord ist, denke ich schon, dass es ein Unterschied ist, ob systematisch durch Gift-Gas gemordet wird, oder mit Hämmern, Äxten, Gewehrkolben und Messern systematisch gemordet wird.

    Die Ustasa Grausamkeiten gingen selbst einigen SS-Offizier offensichtlich zu weit:

    Zitat:

    Die Ustase (plur. v. Ustasa, wörtl. "Aufständischer") kamen bei ihrer systematischen Vernichtung von Serben, Juden und Roma - in dieser Reihenfolge! - immer ohne Giftgas und oftmals ohne Schusswaffen aus.
    Was sie jedoch mit Messern, Beilen, Gewehrkolben etc. anrichteten, brachte bereits Anfang Juni 1941 höchste deutsche Emissäre wie General Edmund Glaise von Horstenau (Bild 3. v.l., neben Pavelic) und Botschafter Dr. Hermann Neubacher dazu, in ihren Berichten nach Berlin gegen die
    "verrückte Raserei" und den "kroatischen Kreuzzug der Zerstörung" seitens der Ustase zu protestieren. 4 Noch direkter reagierte die italienische Armee, die am 5. September 1941 die Hercegovina wieder in Besitz nahm, um die dortigen Serben und Juden vor dem Terror der Ustase zu schützen.5

    Quelle:
    Das kroatische KZ Jasenovac



    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Hunderttausende?



    100.000 maximal. Jedes einzelne Opfer tut mir leid. Ich will überhaupt nichts relativieren, aber Propaganda zu betreiben und die Opferzahlen hochzuschrauben ist nicht nötig.
    Du solltest etwas vorsichtiger mit deiner Behauptung sein.

    Die Unterlagen über die Lagerinsassen und Vernichtungsaktionen gegen Serben, Roma, Juden und kroatische Antifaschisten in Jasenovac wurden von den Verantwortlichen vernichtet, so dass eine sichere Feststellung nicht mehr möglich ist.

    Zitat:

    Es gab etwa 50 Massenmord-Aktionen, die die Ustase in Jasenovac durchführten, und wenn die Zahlen der Gefangenen, die bei diesen Aktionen umkamen, und die Zahlen von den Gefangenen, die außerhalb solcher Aktionen umkamen, zusammenzählen, dann gelangen wir zu einer Ziffer von etwa 500. bis 600.000. Aber, wie schon gesagt, man wird niemals die genaue Zahl der Opfer ermitteln können, die Jasenovac verschlungen hat, jedoch kann man auf der Basis aller Untersuchungen, die die Landeskommission durchgeführt, zu dem Schluß gelangen, daß obige Zahl der Wahrheit entspricht. Kein einziger Verbrecher hat in der Geschichte ein Zehntel eines Volkes umgebracht, wie es Ante Pavelic mit seinem eigenen Volk getan hat.

    Quelle:
    Das kroatische KZ Jasenovac

  9. #119

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Carolus Beitrag anzeigen
    the cruelst death camp of all times?

    Auschwitz, Buchenwald, ein russischer Gulag und viele mehr waren weitaus grausamer. Man sollte nicht vergessen was passierte, dennoch sollte man mal anfangen für die Zukunft zu sorgen, sich zu versöhnen, zu vertragen. Die Last der Schuld trägt immer die Generation die daran beteiligt war, nicht die die damit nichts zu tun haben sollte. Wir vergiften unsere eigene erzeugte Nachfolgegeneration, und dies ist egal auf welcher Seite, wie man an einige Beispielen schon erkennen kann.
    Du denkst nur das es schlimmer war in Auschwitz weil es mehr Todesopfer gab jedoch wurde nirgens so grausam gemorden wie in Jasenovac. Selbst Deutsche Offiziere die dort waren haben so was noch nie gesehen nach ihren Aussagen zu urteilen.

    Da wurden einfach Augen rausgenommen, Ohren abgeschnitten mit Sichel Hände und Köpfe abgetrennt. Opfer wurden zum Teil Std grausem geqält bis sie ermordet wurden.

    Auschwitz dagegen gingen die meisten in die Gaskammer und kurzer Prozess. Leute Leute ich seh schon ich hab das Thema nicht umsonst aufgemacht keine Ahnung von Jasenovac.

  10. #120
    Avatar von Emir S.

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von Srpska Beitrag anzeigen
    Du denkst nur das es schlimmer war in Auschwitz weil es mehr Todesopfer gab jedoch wurde nirgens so grausam gemorden wie in Jasenovac. Selbst Deutsche Offiziere die dort waren haben so was noch nie gesehen nach ihren Aussagen zu urteilen.

    Da wurden einfach Augen rausgenommen, Ohren abgeschnitten mit Sichel Hände und Köpfe abgetrennt. Opfer wurden zum Teil Std grausem geqält bis sie ermordet wurden.

    Auschwitz dagegen gingen die meisten in die Gaskammer und kurzer Prozess. Leute Leute ich seh schon ich hab das Thema nicht umsonst aufgemacht keine Ahnung von Jasenovac.
    Wenns weiter nichts war...


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 20:48
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 00:20
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 21:24
  4. Völkermord der Ustasa an Serben, KZ-Lager Jasenovac, Kinder
    Von KineZ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 390
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 16:59