BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 212

Völkermord an die Serben/KZ Jasenovac: Warum keine ausführliche Doku im Deutschen TV?

Erstellt von Srpska, 27.05.2011, 07:13 Uhr · 211 Antworten · 23.704 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    die arme ferdy muss soviel zitieren

  2. #62
    Theodisk
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Alle Menschen sind gleich, scheiß auf Kultur oder Glaube!!!
    Vor dem Gesetz oder als religiöser Mensch vor Gott, aber jeder Mensch ist einzigartig, ein Individuum. Du kannst niemanden das natürliche Gefühl verbieten, sich zu etwas oder zu jemanden zugehörig zu fühlen.

    Die eigene Kultur ist etwas, was man kennt, womit man vertraut ist, was man mag und auch wahrscheinlich nicht missen möchte. Das hat auch nichts damit zutun, dass man die Nachbarkultur nicht mag.

    Muss es auf dem Planeten Erde eine Monokultur geben, damit die Menschen friedlich mit einander leben können? Nein, muss es nicht. Menschen verschiedenster Herkunft, Kultur und Sprache können friedlich miteinander leben und deren Kultur gegenseitig respektieren, im Idealfall.

    Die Sprache, Kultur und der Glaube gehören als ein Part zum Gesampart der Identität. Man "scheißt" nicht auf seine Kultur und den Glauben, das ist respektlos und unvernünftig.

  3. #63
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    @Theodisk
    Nein im Miteinander der Menschen sind alle gleich, oder sollten alle gleich sein! Scheißegal was für eine Kultur oder Religion sie persönlich leben und ausleben!

    Was man persönlich denkt macht oder fühlt ist etwas Privates und Intimies.

  4. #64
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Soll das lustig sein??? Dann lach mal schön....

    Merkst du was? Mir kommt es nicht auf die Kultur, sondern auf die Menschen an. Dass die jüdische Kultur in Europa fast vernichtet worden wäre soll doch nicht relativieren das man nicht der anderen Kriegsopfer gedenkt!

    Deswegen, soll man aller Kriegsopfer des Zweiten Weltkriegs gedenken und keine Sonderrollen etablieren, das ist doch nur gerechtfertigt.

    Genau diese Sonderbehandlung stilisiert die Juden ja auch zu sowas wie Herrenmenschen und produziert ja wiederum Antisemitismus von anderer Seite. Deswegen Vorsicht bei Überstilisierungen!!!

    Als Beispiel nehmen wir einen Russen der seine kleine Schwester im Krieg verloren hat. Jetzt ist er 80 hat Enkelkinder und kriegt die westliche Medienberichterstattung zu Augen und Ohren. Da wird seiner kleinen Schwester in keiner Weise gedacht aber gewissen Gruppen Denkmäler gebaqut. Das nimmt einem doch den Glauben an Gerechtigkeit und der Gleichheit aller Menschen. Er wird seine Enkelkinder dann bestimmt mit folgenden Worten füttern.."schau mal die Juden, die haben ein Denkmal, weil sie Geld haben".

    Man beachte die hervorgehobenen Bereiche!

    Alle Menschen sind gleich, scheiß auf Kultur oder Glaube!!!
    Moment mal- niemand hat behauptet, daß Menschen NICHT gleich sind- aber sie wurden von den Nazis nicht gleich behandelt. Und wenn man das ignoriert, hat das üble Folgen. Keine verfolgte Gruppe ist so übel behandelt worden wie die Juden, keiner mußte als Gruppe so viel mitmachen, und keine Gruppe hatte prozentual so viele Opfer. Wenn man jetzt einwendet- eigentlich waren das doch Polen/Russen usw., dann ist das einfach schwachsinnig, weil in dem Moment wo du in einem Getto hockst und die für Juden bestimmte Nahrungsmittelration hast (oder besser gesagt- eben nicht hast) ist es völlig egal, welche Nationalität du hast. Im Zweiten Weltkrieg gab es kaum Menschen, die nicht Angehörige verloren haben, aber das von ganzen Familien nur einzelne überlebt haben, ist sogar für damalige Verhältnisse "besonders" und deshalb habe ich kein Problem mit einer gesonderten Behandlung, weil das Vergessen bei einer Bevölkerungsgruppe, die praktisch nicht mehr existent ist, auch eine viel größere Gefahr darstellt.

    Wer wirklich ungerecht behandelt wird, sind die Sinti und Roma.

  5. #65
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.670
    Zitat Zitat von Srpska Beitrag anzeigen
    Hallo Genoßen

    Gruss
    Srpska
    Und täglich grüßt das Deki-Tier

  6. #66
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    die arme ferdy muss soviel zitieren
    ferdy denkt beim Schreiben das mache ich mit dem grauen Gekröse hinter meinen beiden Augenbrauen, und manchmal kostet das Zeit

  7. #67
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    @Ferdy
    Wenn du dich mit der Geschichte des Vernichtungskrieges im Osten beschäftigt hättest, dann würdest du so etwas nicht schreiben.

    Es sind 20 Millionen Russen gestorben. Deutsche Soldaten haben Kinder und Säuglinge bei lebendigem Leibe vebrannt, Frauen vergewaltigt und dann vor den Angehörigen erschossen. In einigen Bereichen gab es keine Überlebenden. Ich habe von dem Vernichtungsstreifen von mehreren hundert Kilometern Breite gesprochen.

    Es gibt immer noch Regionen in Weißrussland wo man als Deutscher mit Prügel rechnen kann, wegen der bestialischen Verbrechen der Deutschen im Zweiten Weltkrieg!

    St. Petersburg wurde fast 3 Jahre belagert!!! Die Menschen haben Erde und Leder gegessen um zu überleben. Die Menschen haben sich teilweise gegenseitig aufgegessen. Es sind 1,1 Millionen Menschen durch die Belagerung ums Leben gekommen. Die meisten Opfer waren Frauen und Kinder in der Stadt, da die Männer an der Front gekämpft haben. Es ist das mit Abstand grausigste Kapitel der Geschichte des Zweiten Weltkrieges.

    Also wieso kein Denkmal in Berlin?

    Die Devise der NAZIs war es jegliches menschliches Leben von Polen bis Moskau auszurotten und in Moskau den Adolf Hitler Gedenkpark anzulegen. Die arischen Russen sollten den Deutschen als Slaven dienen. Das war die Ideologie! Inwieweit ist die Ideologie besser als die gegen die Juden???

    Im übrigen ist diese Diskussion eigentlich überflüssig, in Russland gedenkt man der eigenen Opfer genauso wie der jüdischen Opfer, nur im Westen gibt es eine Abstufung der Opfer!

  8. #68
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Srpska Beitrag anzeigen
    Hallo Genoßen
    Halo




    Ist euch mal aufgefallen das im deutschen TV über so ziemlich jedes größere Verbrechen eine vollständige Doku aufgezeichnet wurde(unter anderm schon 4-5x über Srebrenica von 3Sat/Arte/ARD usw.), doch über das schrecklichste KZ (Jasenovac) der Weltgeschichte weit und breit nichts zu sehen im deutschen TV.
    ne Frechheit ,dass über Srebrenica mehrmals berichtet wird

    Wenn dann wird es mal kurz erwähnt über paar Sekunden wenn über den 2 WK allgemein berichtet wird.
    Skandal



    Ich denke Jasenovac hat schon lange eine eigene Doku im deutschen TV verdient wo hunderttausende Serben (Kinder, Frauen, alte Menschen) aber auch zehntausende Juden, Roma wie auch kroatische Antifaschisten bestialisch unter der Republik Kroatien zu Tode geqält wurden
    verdient ist eigentlich untertrieben. Deine Blödheit sollte noch stärker gefördert werden. Welche Republik Kroatien ?








    Viele selbst ältere Deutsche wissen nichteinmal was Jasenovac ist wenn mal der 2 WK angesprochen wird (so meine eigene Erfahrung) doch bei Srebrenica hat schon fast jeder Minderjährige was gehört. Das finde ich erschreckend und traurig langsam kommt es mir so vor das nur wir wissen welches Leid unserem Volk dort angetan wurde. Keiner hat im 2 WK mehr gelitten als Juden und Serben
    .

    steht das in den serbischen Schulbüchern ?


    Ich bin verdammtnochmal dafür das wenigstens wir Serben die der deutschen Sprache mächtig sind dagegen etwas unternehmen.

    ja verdammmt noch einmal.


    Was tun? Klar kann man den TV Sendern schreiben was ich mit einer ausführlichen Geschichte auch tun werde, doch es muss andere Möglichkeiten geben damit man auf Jasenovac Aufmerksamkeit erregen kann in Europa damit es eines Tages nicht ganz in Vergessenheit gerät.
    am besten du schreibst alle Sender der Welt an.


    Ich denke ein Deutscher der sich mit dem Thema befaßt wird ein ganz anderes Bild über Serbien haben und auch den 90er Konflikt besser verstehen.
    genau. Die Albaner , Kroaten, Bosniaken wollten schon immer die Serben vernichten. Das serbische Volk musste sich schützen


    Man muss was gegen tun!!!


    ja Dejan...die Anstalt sollte besser auf dich aufpassen.

  9. #69
    Ferdydurke
    Schwenk zurück zum Thema- natürlich schade, daß es keine ausführlich TV-Dokumentation gibt (obwohl ich es mir nicht vorstellen kann- nur wahrscheinlich nicht bei Youtube). Allerdings ist es so- manche Themen sind en vogue, andere nicht. Hat nichteinmal einen politischen Hintergrund, sondern ist Folge der Einschaltquoten. wer sich auf das Fernsehen als bildende Institution vrerläßt, muß mit dem Mangel leben.

  10. #70
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ferdy denkt beim Schreiben das mache ich mit dem grauen Gekröse hinter meinen beiden Augenbrauen, und manchmal kostet das Zeit
    denk aber nicht zuviel nach, sonst fallen dir deine augenbraun

Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 20:48
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 00:20
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 21:24
  4. Völkermord der Ustasa an Serben, KZ-Lager Jasenovac, Kinder
    Von KineZ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 390
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 16:59