BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 37 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 363

Völkermord-Vorwurf gegen Karadžić ausgeweitet

Erstellt von Emir, 17.02.2009, 18:13 Uhr · 362 Antworten · 10.324 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von parmenion Beitrag anzeigen
    ich finde mann sollte Albright solana clinton und hoolbrook (sp?) als zeugen einladen damit mann die klagen unterstreicht.

    Also wen ich richter waer und ein kriegsverbrecher verurteilt wird dann wurde ich ihn der "gegenseite" ausliefern, d.h. karadzjic fahrschein nach pristina bezahlen sowie oric in pale aussetzen.

    Was hat Karadzic mit Pristina zu tuhen? -.-

  2. #192

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    Was hat Karadzic mit Pristina zu tuhen? -.-
    Bist aber gemein, ehrlich

  3. #193
    Emir
    Zitat Zitat von parmenion Beitrag anzeigen
    ich finde mann sollte Albright solana clinton und hoolbrook (sp?) als zeugen einladen damit mann die klagen unterstreicht.

    Also wen ich richter waer und ein kriegsverbrecher verurteilt wird dann wurde ich ihn der "gegenseite" ausliefern, d.h. karadzjic fahrschein nach pristina bezahlen sowie oric in pale aussetzen.



  4. #194
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Trotz allseitiger Erregung und teilweise verständlichem Hass... ich würde mir wünschen, dass K. ein langer Prozess bevorsteht.

    Er hat sich schuldig gemacht. Er trägt im klassischen Sinne die Verantwortung. Aber er hatte auch eine Bevölkerungsgruppe neben sich, hinter sich, die gehandelt hat. Egal ob angeordnet oder nicht.
    Und es gab eine andere Seite, die dem entgegen stand. Und auch handelte.

    K. war mehr oder weniger anerkannter Gesprächs- und Verhandlungspartner der internationalen Gemeinschaft. In diesem Sinne werden seine Aussagen und - wenn es sie gibt - Aufzeichungen hoch interessant sein.
    Es könnte in diesem Prozess vieles aufgeklärt werden. Mitwisserschaften, Komplizentum, Verschwörungen, vielleicht auch falsche Beschuldigungen. Und es könnte sein, dass danach neue Prozesse möglich und nötig sind.
    Aber ich denke in erster Linie soll und wird auch dieser Prozess dazu dienen, die internationale Gemeinschaft reinzuwaschen von ihrer Mitverantwortung; es soll etwas abgehakt werden.

    Dabei kann dieser Prozess nur einen einzigen Sinn haben: Verdrängung zu verhindern. Schuld kann nie gesühnt werden. Schuld muss man lernen einzusehen.
    Erst als die Amerikaner die Bewohner von Weimar durch das Konzentrationslager Buchenwald geführt haben, wurde so etwas ähnliches wie ein Bewusstsein für Schuld erzeugt.
    Moscheen, Kirchen wieder aufzubauen... ist demgegenüber nur Verdrängung.
    Ein kurzer Prozess wäre lediglich Rache und K. nur ein Bauernopfer.

    Eigentlich müsste man Befürworter der Republika dazu zwingen, K. zu verteidigen. Er hat es ja angeblich für sie getan...

  5. #195

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Trotz allseitiger Erregung und teilweise verständlichem Hass... ich würde mir wünschen, dass K. ein langer Prozess bevorsteht.

    Er hat sich schuldig gemacht. Er trägt im klassischen Sinne die Verantwortung. Aber er hatte auch eine Bevölkerungsgruppe neben sich, hinter sich, die gehandelt hat. Egal ob angeordnet oder nicht.
    Und es gab eine andere Seite, die dem entgegen stand. Und auch handelte.

    K. war mehr oder weniger anerkannter Gesprächs- und Verhandlungspartner der internationalen Gemeinschaft. In diesem Sinne werden seine Aussagen und - wenn es sie gibt - Aufzeichungen hoch interessant sein.
    Es könnte in diesem Prozess vieles aufgeklärt werden. Mitwisserschaften, Komplizentum, Verschwörungen, vielleicht auch falsche Beschuldigungen. Und es könnte sein, dass danach neue Prozesse möglich und nötig sind.
    Aber ich denke in erster Linie soll und wird auch dieser Prozess dazu dienen, die internationale Gemeinschaft reinzuwaschen von ihrer Mitverantwortung; es soll etwas abgehakt werden.

    Dabei kann dieser Prozess nur einen einzigen Sinn haben: Verdrängung zu verhindern. Schuld kann nie gesühnt werden. Schuld muss man lernen einzusehen.
    Erst als die Amerikaner die Bewohner von Weimar durch das Konzentrationslager Buchenwald geführt haben, wurde so etwas ähnliches wie ein Bewusstsein für Schuld erzeugt.
    Moscheen, Kirchen wieder aufzubauen... ist demgegenüber nur Verdrängung.
    Ein kurzer Prozess wäre lediglich Rache und K. nur ein Bauernopfer.

    Eigentlich müsste man Befürworter der Republika dazu zwingen, K. zu verteidigen. Er hat es ja angeblich für sie getan...


    ich glaube kaum da solche "gespraeche" an die offentlichkeit kommen, waere vieleicht zu brisant fur die ach so dollen "beschutzer der schwachen".

  6. #196
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Karadzic äußerte sich nicht zu gestraffter Anklage

    Ehemaliger Präsident der Republika Srpska in zwei Punkten des Völkermordes angeklagt

    Den Haag/Belgrad - Der einstige Präsident der bosnisch-serbischen Republik (Republika Srpska), Radovan Karadzic, hat sich am Freitag nicht, wie am Donnerstag angekündigt, vor dem UNO-Tribunal für Kriegsverbrechen im einstigen Jugoslawien (ICTY) zur gestrafften Anklage gegen ihn geäußert. Sie war am vergangenen Mittwoch vom zuständigen Tribunalssenat beschlossen worden.
    Die Ankläger haben bei der Verhandlung am Freitag Einspruch gegen den Senats-Beschluss erhoben, durch den einige Kürzungen in der Klageschrift vorgenommen wurden. Ein neuer Termin für die Äußerung Karadzics zur Anklage wurde noch nicht nicht festgelegt.

    Die gestraffte Anklage wirft dem ehemaligen Führer der bosnischen Serben Völkermord in zwei Fällen vor. Einer bezieht sich auf das Massaker in Srebrenica, wo im Sommer 1995 rund 8.000 muslimische Stadteinwohner von Truppen der bosnischen Serben ermordet wurden. Beim zweiten Anklagepunkt handelt es sich um weitere Kriegsverbrechen in Bosnien im Jahre 1992. Die Anklage bringt Karadzic mit Kriegsverbrechen in 27 Gemeinden Bosniens in Verbindung.
    Die alte Anklage hatte nur eine Völkermordanklage, erstreckte sich aber über mehrere Tatorte. Mit der Konzentration auf weniger Tatorte will das Gericht den Prozess beschleunigen. Das Gericht wies jedoch drei Anklagepunkte zu Mordfällen zurück, weil die Anklage nicht genug Beweismaterial vorgelegt hatte.
    Karadzic wurde im Juli 2008 in Belgrad festgenommen und an das UNO-Tribunal überstellt. Dort wollte er sich im vergangenen Sommer nicht zu der damals geltenden Anklage äußern, die sich auf Kriegsverbrechen in 47 bosnischen Kommunen bezog. Die neue Klageschrift wurde von Karadzic in einem im Jänner eingereichten Einspruch als zu ausführlich und "ebenso schlecht wie die noch geltende" zurückgewiesen. (APA)

  7. #197

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Auch Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen,
    echt das ist das letzte....

    so einen Scheiss hab ich ja schon lang nicht mehr gesehen; das heisst nur was in deinen Rahmen passt darf auch öffentlich vertreten werden?

  8. #198

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen


    karadjic und pristina ist zu hoch fur dich?

  9. #199
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    echt das ist das letzte....

    so einen Scheiss hab ich ja schon lang nicht mehr gesehen; das heisst nur was in deinen Rahmen passt darf auch öffentlich vertreten werden?

    du willst wohl einen freifahrtsschein um deinem helden, den völkermörder karadzic, öffentlich die eier zu kraulen.

    wie schon öfters gesagt, geh in ein cetnikforum wo es vor dreck wie dir nur so wimmelt und lass die normalen menschen mit eurem abschaum in ruhe. und am besten nehm noch diesen witzbold, den gaygriechen und cetnikarschkriecher da mit.

  10. #200
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    heute hat ein anwalt in deutschlang 6 jahre bekommen weil er den mord an den juden geleugnet hat,...

    in serbien oder der srpska wird man ins parlament gewählt wenn man das über srebrenica sagt,..

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 740
    Letzter Beitrag: 05.12.2017, 08:00
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 13:25
  3. Völkermord-Klage gegen UN abgewiesen
    Von acttm im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 12:21
  4. gericht verhandelt über völkermord gegen serbien
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 19:38