BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 222

Vojvodina, erster Schritt Richtung Unabhängigkeit ?

Erstellt von Grasdackel, 14.10.2008, 22:16 Uhr · 221 Antworten · 17.090 Aufrufe

  1. #21
    Soulino
    Vojvodina Parlament will Autonomiestatus wie von 1975-1989

    das gleiche thema..-.-

    naja, noch einige Worte...
    dort besteht de Mehrheit aus Serben. zwar ist Vojvodina soweit ich informiert bin seit 1992 der autonome Statis gegeben, trotzdem glaube ich nicht dass da eine Unabhängigkeit in naher Zukunft der Fall sein wird.
    Die Mehrheit besteht aus Serben, also ist es serbisch (ausser die Serben sterben bald aus..was ja der Fall ist:P)

    ...info:
    Vojvodina ist sowieso ein Multikultistaat.
    In der Mehrheit stehen klar die Serben, aber es gibt auch Donauschwaben, Ungaren, Russen, Kroaten, Bulgaren, Rumänen, Slowaken, und seit dem Ende des Bosnienkriegs auch bosnische Moslems, und auch Romas und ein kleiner Teil Juden.

  2. #22
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Zitat Zitat von SmAjO Beitrag anzeigen
    So ist es richtig, zeigts ihnen, lasst euch nicht unterkriegen, wir stehen hinter euch.

    Die Sandzaklija sind die nächsten, muahahah.

    Lol wie beschränkt bist du??

    Number % TOTAL 2,031,992 100 Serbs 1,321,807 65.05 Hungarians 290,207 14.28 Slovaks 56,637 2.79 Yugoslavs 49,881 2.45 Croats 54,546 2.55 Montenegrins 35,513 1.75 Romanians 30,419 1.5 Roma 29,057 1.43 Bunjevci 19,776 1.05 Rusyns 15,626 0.77 Macedonians 11,785 0.58 Ukrainians 4,635 0.23 Muslims (by nationality) 3,634 0.18 Germans 3,154 0.16 Slovenes 2,005 0.1 Sokci 1,864 0.1 Albanians 1,695 0.08 Bulgarians 1,658 0.08 Czechs 1,648 0.08 Russians 940 0.05 Gorani 606 0.03 Bosniaks 417 0.02 Vlachs 101 0 Others 5,311 0.26 Regional identity 10,154 0.5 Undeclared 55,016 2.71 Unknown 23,774 1.17 Population by native language:

    Number % Serbian language 1,557,020 76.63 Hungarian language 284,205 13.99 Slovak language 55,065 2.71 Romanian language 29,512 1.45 Romani language 21,939 1.08 Croatian language 21,053 1.04 Macedonian language 4,152 n/a Albanian language 2,369 n/a Bulgarian language 920 n/a Population by religion:

    Number % Eastern Orthodox Christians 1,401,475 68.97 Catholics
    (Roman Catholic and Eastern Rite) 388,313 19.11 Protestants 72,159 3.55 Atheists 12,583 n/a Muslims 8,073 n/a Jews 329 n/a Oriental religions
    (Buddhism, Hinduism etc.) 166 n/a Others 4,456 n/a Without religious affiliation 418 n/a Undeclared 101,144 n/a Unknown 42,876 n/a Population by gender:

    • 984,942 males
    • 1,047,050 females



    Ethnische Gruppen im Sandschak:





  3. #23

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Lächerlich... einfach lächerlich. Na ja darüber beraten dürfen die natürlich, besprechen abstimmen und fertig.

    Nema nikakve logike... Da se vojvodina odvoji. Nichteinmal eine autonomie würde sinn machen.
    Rumänien, slovakei haben auch keine autonomie für ihre ungaren die dort leben. Warum also soll serbien denen eine autonomie geben?

  4. #24

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Lächerlich... einfach lächerlich. Na ja darüber beraten dürfen die natürlich, besprechen abstimmen und fertig.

    Nema nikakve logike... Da se vojvodina odvoji. Nichteinmal eine autonomie würde sinn machen.
    Rumänien, slovakei haben auch keine autonomie für ihre ungaren die dort leben. Warum also soll serbien denen eine autonomie geben?

    du solltest dich besser informieren, Der Vorschlag kam schon letztes Jahr und zwar nicht von Ungarn , sondern von Serben, die sich ungerecht behandelt gefühlt haben von Belgrad in wirtschaftlicher wie politischer Hinsicht.

  5. #25
    Avatar von lalala

    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    17
    eine trennung hat vojvodina nicht vor!! ist auch, dank der geschichte, noch nicht so nationalistisch infiziert. die argumentation mit ungarn ist nur eine hetze der autonomiegegnern. vojvodina will einfach über einigen themen selber entscheiden. als "kornkammer" von yu und später von serbien wird sie nur "geleert" und fremdgesteuert aus belgrad. mit dem witschaftlichen und multikulturellen hintergrund hat sie auch mehr sensibilität für die eu themen.

  6. #26

    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    du solltest dich besser informieren, Der Vorschlag kam schon letztes Jahr und zwar nicht von Ungarn , sondern von Serben, die sich ungerecht behandelt gefühlt haben von Belgrad in wirtschaftlicher wie politischer Hinsicht.
    Ich find es zwar rührend wie dich die "Probleme" Serbiens interesieren, aber ich denke es gibt auch genug Probleme in Kroatien die es wert sind, dass deines gleichen sich ihnen annimmt

  7. #27
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von lulios Beitrag anzeigen
    eine angliederung an ungarn oder unabhängigkeit für die vojvodina wäre begrüssenswert und ist wohl nur noch eine frage der zeit.der erste schritt in diese richtung ist vollzogen.
    Das geht über meine Leiche! Auch wenn ich nur zu einem Viertel Serbe bin im Blut, die Vojvodina bleibt wo sie ist, die Ungarischen (Mongolen) machen nur 15% aus, alle Slowaken, Rumänen, Russen ja sogar Kroaten leben in Frieden mit den Serben, Budapest versucht das auch mit der Südslowakei und mit Transylvanien (Rumänien), das einzige was sie erhalten ist die Arschkarte, Trianon 1920 haben sie verdient!

  8. #28
    Pejani1
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Deswegen hat Kroatien auch die Srpska Krajina gestohlen und die größte ethnische Säuberung seit dem 2 WK begangen und Milosevic guckte zu.


    In diesem Punkt verwechselst du die Kroaten mit einem anderen Volk.

  9. #29
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von SmAjO Beitrag anzeigen
    Was heißt hier bitte schön gestohlen???

    Seit wann kann man sein eigenes eigentum stehlen??
    Du kannst von Glück reden, Rumänen haben in auch Transylvanien erhalten,trotz den vielen Ungarn im Osten dieses Teils, 1920 bei Trianon, die Serben haben den Plan von London 1915 mit dem Königreich SHS abgelöst. Er wäre ihnen zugestanden.

  10. #30
    Avatar von lalala

    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    17
    es geht nicht um ereignisse irgendwo zwischen 1600 und 1800 und auch nicht um 1915 oder 1920..... auch nicht wieviele serben oder ungarn oder oder.... in vojvodina leben oder welche religionszugehörigkeit sie haben.
    es geht um die ZUKUNFT!!!! und um die lebensqualität. dies hat die mehrheit der vojvodina bevölkerung erkannt und bei den wahlen geäussert!

Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Schritt in die richtige Richtung“
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 01:07
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 12:19
  3. Erster Schritt
    Von Vindjakna im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 17:11
  4. Erster Schritt zum Atomwaffenbau?
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 16:37
  5. Serbien/Montenegro: Erster Schritt in die EU
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 22:48