BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 99

Vojvodina und Kosova

Erstellt von MIC SOKOLI, 29.12.2007, 22:38 Uhr · 98 Antworten · 8.316 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Der Unterschied aber, mein Freund, ist, dass das Kosovo nicht zu Albanien gehört, so dass Serbien es "zurückverlangt", sondern dass es immer noch zu Serbien gehört und ihr es abspalten wollt. Serbien argumentiert demnach gegen eine mögliche Abspaltung des Kosovos und verlangt nicht altserbische Gebiete, welche längst nicht mehr zu Serbien gehören (wie z.B. Makedonien oder Nordalbanien).

    Warum also vergleichst Du Kamele mit Kopfkissen? Nur weil beide mit dem Buchstaben "K" beginnen?
    1918 kam die vojvodina an serbien, da die ungarn den krieg verloren hatten.
    1941-1945 gehörte Kosova zu albanien, weil serbien den krieg gegen nazi-deutschland verloren hatte.

    In Kosova fand vom 31. Dezember 1943 bis 1.Januar 1944 die Konferenz von Bujan statt. Die Konferenz erklärte: „Wenn das Volk in Kosova am antifaschistischen Widerstand teilnimmt, wird es das Recht erhalten, sich nach dem Sieg mit seiner Mutter Albanien zu vereinigen“. Unterschrieben wurde das Dokument u.a. von Miladin Popovic und dem Albaner Fadil Hoxha. Im Frühjahr 1945 kämpften 50.000 albanische Partisanen aus Kosova gegen den Hitlerfaschismus. Das Versprechen gegenüber den Albanern, hielt das titoistische Jugoslawien nicht.
    und erzähl niemals wieder, es gehörte nie zu albanien.

    Die serbischen Tschetniks einst und jetzt.

    ihr habt kosova einfach besetzt und wollt dafür noch eine entschädigung?
    bekommt man für abgegebenes diebesgut ersatz, zB die RS oder was anderes...


  2. #12

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    1918 kam die vojvodina an serbien, da die ungarn den krieg verloren hatten.
    1941-1945 gehörte Kosova zu albanien, weil serbien den krieg gegen nazi-deutschland verloren hatte.



    und erzähl niemals wieder, es gehörte nie zu albanien.

    Sofern ich weiss, endete der Zweite Weltkrieg mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands, aber anscheinend kannst du mich ja eines besseren lehren.

    P.S.: Kosovo gehoerte NIE zu Albanien. Albanien gibt es erst seit 1912 und war kurzzeitig im Zweiten Weltkrieg von Italien besetzt. Bis heute war das Kosovo kein Bestandteil des albanischen Staates.

    Aber da euch Geschichte recht wenig juckt, will ich garnicht mit der Geschichte argumentieren. Fakt ist, dass das Kosovo heute (also am 30.12.2007) zu Serbien gehört und dies ist völkerrechtlich gesichert. Wie ihr das Kosovo jetzt für unabhängig erklären wollt, das ist mir Wurscht, solange es ungültig ist, könnt ihr es ja gerne 100 mal für unabhängig erklären. Seit 1990 habt ihr es eh bereits zweimal für unabhängig erklärt, wen juckts?

    Dass Du dort unten derzeit keine serb. Polizei vorfindest, das nennt man Autonomie, denn du hast weiterhin serbische Papiere, falls du aus dem Kosovo kommst, du wählst dich über die serb. Vorwal 00381 in den Kosovo ein, in der UNO sitzt Serbien und nicht Kosovo, usw.

  3. #13

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Aktuelle Karte Europas (vom wikipedia Artikel EUROPA)




    Karte des Kosovos im Artikel zum KOSOVO





    Wo liegt das Kosovo? Zu welchem Staat gehört es? Na zu Serbien! Landschaftlich ist das Kosovo schön, die Städte sind (bis auf Prizren) hässlich, Bodenschätze gibt es hauptsächlich im Norden, wirtschaftlich ist es auf dem Stand eines armen Landes in Afrika und gesellschaftlich überhaupt nicht integrierbar in Serbien, aber aus Prinzip würde ich das Kosovo euch nie geben! Auch wenn wir dafür ganz Albanien bekommen würden (obwohl das ja noch eine dreimal so große Last wäre für Serbien, wie das Kosovo selbst)...

  4. #14
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    tja kosovo hat nie zu albanien gehört.. also sipak...

    und vojvodina gehört wohl zu serbien es leben dort mehr als 65% serben.. also ich bitte dich




    vojvodina je puna bosanaca

  5. #15

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Was wollt ihr denn machen? Ihr habt keine Chance die Unabhängigkeit durchzusetzen, euer einzig wichtiges JA sitzt in Belgrad und das werdet ihr NIE bekommen. Auch wenn das Kosovo für die nächsten 50 Jahre faktisch besetzt bleiben wird, so ist es juristisch ein Teil Serbiens und eines Tages wird es auch faktisch unter Kontrolle Belgrads kommen. Und wie ich die Lage im Kosovo einschätze, wird es keine 50 Jahre dauern. Die Albaner sind ungeduldig, das ist gut für Serbien. Irgendwann geht die Geduld zu Ende und sie könnten unüberlegte Schritte einleiten, welche sie im Endeffekt sogar die angebotene Autonomie kosten könnte. Denn rechtlich können sie gegen Serbien gar nichts anrichten. Dazu müssten sie Russland und China im UNO Sicherheitsrat überzeugen und eher werden die USA zerfallen, als die Albaner Russland und China von der Unabhängigkeit überzeugen.

  6. #16

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    genau deshalb arbeitet man bereits seit 1999 an einer neuen resolution, die immer an russland gescheitert ist.

    russland kann die unabhängigkeit kosovas nicht mehr blockieren,
    auch wird russland keinen ersatz für Kosova in Georgien oder sonstwo erhalten.

    außer russland und zypern würden sich alle enthalten (China und andere kleinstaaten.

    nach der Präsidentschaftswahl in serbien wird die unabhängigkeit ausgerufen und von allen eu- und nato staaten anerkannt, außer von zypern.
    zudem wird die arabisch-islamische Liga, Japan, Israel, die EFTA-Staaten, Mazedonien, HR, CG und Albanien Kosova als unabhängigen staat anerkennen.
    Ob serbien oder russland dies als verstoß gegen das Völkerrecht sehen, interessiert niemanden- außer Kostunica und tadic mit ihrer
    Minderheitsregierung.
    ob Nikolic ein krieg gegen den westen wagt, bezweifel ich.

    und ich als Kosovare habe keine serbischen dokumente seit 1999.
    seit 1999 hat kosova eine eigene verwaltung mit UNMIK überwachung.
    das bedeutet, dass man eigene reisepässe, einen eigenen ausweis,
    und sonstige nicht serbische dokumente erhält.
    serbien erkennt diese kosovarischen dokumente nicht an, andere länder schon..., komisch oder?
    wenn ein ks-serbe in kosovo heiraten will, eine heiratsurkunde erhält, wird diese in serbien nicht anerkannt- das paar muss in serbien erneut heiraten...

    ich dachte serbien gewährt dem kosovo einen hohen grad an selbstverwaltung,
    weshalb werden dann die dokumente des kosovo nicht anerkannt?
    es ist doch nur eine autonome provinz, wie serbien sie doch will...

    oder etwa doch was anderes?

    wann wurden das letzte mal serbische polizei und armee in ks gesehen?

    1999 beim abzug...

    warum muss kostunica ,tadic und co. mit nato-schutz in kosova rumfahren?
    ist doch alles süd-serbien.
    zum glück sind die albaner nett, sonst wäre es die letzte reise ins unbekannte....

    zur info: die kosovo-serben können von der nato nicht geschützt werden, nie werden ks-serben sicher sein, außer:
    sie erkennen wie Vesna Kosova als unabhängiges land an, und sind nicht an verbrechen gegen die menschlichkeit involviert gewesen.
    ansonsten kann die ganze russische vojska kommen,
    die haben wir auch vertrieben, haben den das wasser und alles andere abgestellt, für euch erneut kommen...

    ihr könnt es den ks serben einfach machen,
    kriegsverbrecher ausliefern und mit der kosovarischen regierung zusammen arbeiten.

    ohne anerkennung der kosovarischen unabhängigkeit werden noch mindestes 50% der serben ks verlassen, ohne druck-

    diese fahne reicht aus:


  7. #17

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Auf dem Balkan ist sowieso alles durcheinander. Geht man nach der faktischen Lage, so ist der Nordkosovo, aber auch die RS Teil Serbiens. Nordkosovo hat mit dem Restkosovo faktisch so viel zu tun, wie der Restkosovo mit Restserbien. Was würde sich eigentlich im Kosovo im Bezug auf heute ändern, wenn der Westen die Resolution 1244 anfangen würde durchzusetzen und den Albanern klarmachen würde, dass sie in Serbien leben müssen? Die Albaner würden bestimmt nicht über Nacht loyaler werden. Man würde höchstens serb. Grenzsoldaten an der Grenze zu Makedonien und Albanien stationieren, die Kontrollen an der innerserbischen Grenze zwischen der Provinz und Restserbien abschaffen, sonst würde alles gleich bleiben! Die Albaner hätten das Recht den Euro beizubehalten, eigene Polizei zu haben, also alles, was sie jetzt auch schon haben. Zusätzlich würde Serbien den Albanern sogar das Recht geben, selbständig an Sportveranstaltungen teilzunehmen, also ein Recht mehr, welches sie heute nicht haben...

  8. #18

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Dann bin ich echt mal gespannt auf eure "Unabhängigkeitsausrufung", diese verschiebt ihr mittlerweile schon seit fast 10 Jahren.

    Und über die UNMIK Papiere brauchst Du mir nichts erzählen, die sind nichts wert. Nur im Kosovo gelten die, sonst nirgends. Entweder hast du einen Deutschen Pass oder heimlich noch einen jugoslawischen bzw. serbischen. Falls du einen westl. Pass hast, dann geh mal in die serb. Botschaft und lass dich selbst überzeugen, dort triffst du auf mehr Albaner, als auf Serben.

    P.S.: Egal wer oder wieviele euch anerkennen sollten, eine Unabhängigkeitserklärung ohne Anerkennung durch die UNO ist nunmal völkerrechtswidrig, das hat weder Serbien, noch Tadic oder du zu entscheiden. Außer Albanien und der Türkei wird euch eh niemand anerkennen.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    On April 6, 1941, Nazi Germany and the axis powers invaded Yugoslavia, Operation Punishment, and Greece forcing the capitulation of Yugoslavia on the 17th, and Greece on the 23rd. Yugoslavia was subsequently occupied and dismembered. The Axis powers established a greater Albania or greater Shqiperia at the expense of Serbia and Montenegro. Territory from Montenegro was annexed to Greater Albania. From Serbia, the Kosovo and Metohija were ceded to greater Albania, along with the western part of Southern Serbia (Juzna Srbija), now part of Macedonia, an area which was part of Stara Srbija (Ancient Old Serbia). This Kosovo-metohija region and the surrounding territory annexed to Greater Albania was called "New Albania".
    eure serbische argumentaion ist, das kosovo nie zu serbien gehört hat.
    das ist eine serbische quelle, die bestätigt, dass kosova von 1941-1945 zu albanien gehörte.
    tito hat während des krieges einen vertrag mit den albanern unterschrieben, dass diese grenzen auch nach dem krieg so bleiben würden. milorad poopovic, der diesen vertrag für serbien unterzeichnet hat, wurde nach dem krieg ermordet.

    das nazi-deutschland den krieg verloren hat, dass weiß ich-kleiner tesla.

    genauso habt ihr den Krieg gegen die Allierten 1999 verloren.
    mit dem unterschied, dass die nazis in deutschland nicht mehr regieren, in serbien aber die mehrheit darstellen.

    die kosovaren haben, wie damals die franzosen und italiener, mit us-amerikanischer und britischer unterstützung den krieg gegen nazi-serbien gewonnen.

    viele deutsche mußten yugoslawien nach dem 2wk verlassen,
    genauso ist es mit den serben im kosovo.

  10. #20

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    eure serbische argumentaion ist, das kosovo nie zu serbien gehört hat.
    das ist eine serbische quelle, die bestätigt, dass kosova von 1941-1945 zu albanien gehörte.
    tito hat während des krieges einen vertrag mit den albanern unterschrieben, dass diese grenzen auch nach dem krieg so bleiben würden. milorad poopovic, der diesen vertrag für serbien unterzeichnet hat, wurde nach dem krieg ermordet.

    das nazi-deutschland den krieg verloren hat, dass weiß ich-kleiner tesla.

    genauso habt ihr den Krieg gegen die Allierten 1999 verloren.
    mit dem unterschied, dass die nazis in deutschland nicht mehr regieren, in serbien aber die mehrheit darstellen.

    die kosovaren haben, wie damals die franzosen und italiener, mit us-amerikanischer und britischer unterstützung den krieg gegen nazi-serbien gewonnen.

    viele deutsche mußten yugoslawien nach dem 2wk verlassen,
    genauso ist es mit den serben im kosovo.
    Komisch aber, dass das Kosovo auch 10 Jahre nach dem verlorenen Krieg zu Nazi-Serbien gehört, nicht wahr?

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EL: I Vojvodina pobedila
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 22:00
  2. Autonomie Vojvodina
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 22:58
  3. Abtrennung der Vojvodina
    Von Srbija1981 im Forum Politik
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 23:49
  4. vojvodina blickt in die EU......
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 17:37
  5. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30