BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 99

Vojvodina und Kosova

Erstellt von MIC SOKOLI, 29.12.2007, 22:38 Uhr · 98 Antworten · 8.317 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Dass du die Vertriebenen als Aggressor bezeichnest und dich auch noch darüber freust dass ihr sie geschlachtet hat zeigt nur deine menschenverachtende Gesinnung.

  2. #52
    Grasdackel
    Zeigst dein wahres Gesicht.

  3. #53

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694

    Reden

    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Zeigst dein wahres Gesicht.
    Und deins gleich mit:




  4. #54
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Und deins gleich mit:





    Argumente ausgegangen ?

  5. #55
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Übrigens, der Vertrag von Dayton ist ebenfalls ein an das Völkerrecht geknüpfter Vertrag und dieser anerkennt die RS international. Und hierbei kümmert es keinen, wie die RS entstanden ist. Auch wenn die RS dadurch entstanden wäre, dass die Tochter von Izetbegovic mit Mladic eine Nacht verbringen durfte, das spielt garkeine Rolle, Srebrenica hin oder her. Völkerrechtlich ist die RS anerkannt, nicht als souveräner Staat, aber als autonome Teilrepublik von BiH. Und das Recht auf Abspaltung hat die RS sogar auch, die Bedingung ist jedoch, dass alle drei bosn. Völker zustimmen müssen.
    schön, dass es dich nicht interessiert wie die RS entstanden ist: die unzähligen opfer interessierts aber schon


    die vojvodina und den kosovo kann man nicht ganz vergleichen. die vojvodina bleibt wohl bei serbien.

  6. #56

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    schön, dass es dich nicht interessiert wie die RS entstanden ist: die unzähligen opfer interessierts aber schon


    die vojvodina und den kosovo kann man nicht ganz vergleichen. die vojvodina bleibt wohl bei serbien.
    Dann frag mal 500.000 kroatische Staatsbürger, welche seit 1991 und 1995 in Serbien und der RS leben, was sie über ihre kroatische Heimat und ihren Unabhängigkeitskrieg denken...Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit dem Finger auf die anderen zeigen. Die RS entstand, weil es ihre Bürger wollten und nicht weil Nichtserben ausgelöscht werden sollten. Das geht aber leider in viele Köpfe nicht rein, deswegen ist es mir egal, was sie darüber denken. Ob es für die wegen dem Genozid oder dem Tsunami in Südostasien entstanden ist...

  7. #57
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Dann frag mal 500.000 kroatische Staatsbürger, welche seit 1991 und 1995 in Serbien und der RS leben, was sie über ihre kroatische Heimat und ihren Unabhängigkeitskrieg denken...Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit dem Finger auf die anderen zeigen.
    was denken denn die kroaten über "ihren Unabhängigkeitskrieg"?

    Die RS entstand, weil es ihre Bürger wollten und nicht weil Nichtserben ausgelöscht werden sollten. Das geht aber leider in viele Köpfe nicht rein, deswegen ist es mir egal, was sie darüber denken. Ob es für die wegen dem Genozid oder dem Tsunami in Südostasien entstanden ist...
    weil sie es wollten: und was man will, muss man kriegen. egal was rauskommt

  8. #58

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    die nato hat den krieg gegen serbein geführt, weil die albaner aus dem kosovo keine eigene armee hatte.

    demnach haben die albaner mit hilfe der nato den krieg gegen serbien gewonnen, serbien hat sich aus dem kosova zurück gezogen.

    es gibt keine dritte partei, die den krieg verloren hat.
    die serben haben den krieg verloren, die nato und die albaner auf der anderen seite den krieg gewonnen.

    ganz einfach, ihr habt ihn leider VERLOREN!
    ihr seit die LOOSER des Krieges gewesen,
    es war kein unentschieden, was du sehr gerne hier verkaufen willst.

    wie ihr den krieg gegen die österreich-ungarn gewonnen habt, mit russischer- und französciehr unterstützung - danach die vojvodina erhalten,
    so haben wir den krieg gegen euch mit hilfe der nato gewonnen, kosova ist heute unter albanischer verwaltung.

    nimms easy, immerhin haben die ks-serben religiöse autonomie.
    besser als die ungarn in der vojvodina...


  9. #59

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    die nato hat den krieg gegen serbein geführt, weil die albaner aus dem kosovo keine eigene armee hatte.

    demnach haben die albaner mit hilfe der nato den krieg gegen serbien gewonnen, serbien hat sich aus dem kosova zurück gezogen.

    es gibt keine dritte partei, die den krieg verloren hat.
    die serben haben den krieg verloren, die nato und die albaner auf der anderen seite den krieg gewonnen.

    ganz einfach, ihr habt ihn leider VERLOREN!
    ihr seit die LOOSER des Krieges gewesen,
    es war kein unentschieden, was du sehr gerne hier verkaufen willst.

    wie ihr den krieg gegen die österreich-ungarn gewonnen habt, mit russischer- und französciehr unterstützung - danach die vojvodina erhalten,
    so haben wir den krieg gegen euch mit hilfe der nato gewonnen, kosova ist heute unter albanischer verwaltung.

    nimms easy, immerhin haben die ks-serben religiöse autonomie.
    besser als die ungarn in der vojvodina...

    Ich weiss nicht wer seine Kriegsziele durchgesetzt hat, Serbien oder die Kosovo-Albaner. Ein Blick auf die aktuelle Landkarte könnte uns ja die Lösung liefern auf die Frage, ob das Kosovo nun unabhängig ist (albanisches Kriegsziel) oder Bestandteil der Republik Serbien (serbisches Kriegsziel):



    Wo ist denn "Kosova"?

    P.S.: Kosovo ist nicht unter albanischer, sondern unter Verwaltung der UNO (UNMIK).

    P.P.S.: Es war kein Unentschieden, sondern ein Friedensvertrag, welcher im Prinzip den Serben mehr entsprach, als der NATO. Das sieht man doch alleine schon daran, dass die Serben sich an die Resolution 1244 halten, der NATO ist sie doch ein Dorn im Auge. Die UNO Resolution 1244 beendete den Krieg zwischen der NATO und Serbien, jetzt darfst du selbst für dich entscheiden, welcher Partei die Resolution 1244 am ehesten gefällt. Den Albanern wird sie wohl am wenigsten gefallen.

    Und noch was: Hättet ihr den Krieg gewonnen, dann wäre doch logischerweise ganz Kosovo unter eurer Kontrolle, so gibt es neben dem Nordkosovo, welches ganz unter serbischer Kontrolle ist, noch genügend Städte und Dörfer neben jeder größeren Kosovo-Stadt, welche von Serben gehalten werden (z.B. Štrpce, Gračanica, Novo Brdo, etc.).

    Du wirst mir sicherlich zustimmen, dass die Serben in BiH mehr erreicht haben, als die Albaner im Kosovo, trotzdem würde ich nicht sagen, dass der Krieg in BiH gewonnen ist. Schliesslich hat man ihn politisch verloren. Die RS gehört nach wie vor zu BiH und hat kein Recht auf Sezession.
    Wenigstens haben sich die Serben ein eigenes Territorium erkämpft, welches nach dem Volk der Serben benannt ist und alle serb. Insignien trägt. Zudem hatte die RS nach Kriegsende ihre eigene Armee, Vorwahl, Währung, etc.

    Das Kosovo dagegen ist ein typisches Protektorat. Die NATO hat mit ihren Soldaten das Kosovo nicht erobern können (von den Albanern brauchen wir gar nicht reden), also musste ein Vertrag mit der Regierung her, welche das Kosovo verwaltete. Man sicherte der Regierung die Zugehörigkeit des Kosovos zum Staat zu, und auch die Rückkehr der Armee und Polizei nach einer unbestimmten Übergangszeit. Auf Gnaden der Friedenstruppen hat man euch dann wieder die Rückkehr in den Kosovo ermöglicht und baut euch langsam ein politisches System auf, dass euch natürlich nicht ganz gefällt. Tja, hättet ihr es euch selbst erkämpft, sähe es vielleicht besser aus für euch.

  10. #60

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Ich bin nicht geblendet und will behaupten, Serbien sei militärisch stärker als die USA und die NATO, aber Serbien war für die NATO ein anderes Kaliber, als es der Irak oder Afghanistan war. Nach Serbien traute man sich nicht Bodentruppen zu schicken. Auch die Luftangriffe haben das serb. Militär nicht besiegt. Nach 3 Monaten Luftkrieg hat man mehr Zivilisten und zivile Einrichtungen in Serbien zerstört, als Soldaten und militärische Einrichtungen.

    Der Irak und Afghanistan wurden vernichtend geschlagen (mit der Einnahme durch Bodentruppen), keiner von euch will doch behaupten, dass das selbe in Serbien der Fall war!

    Kein Staat des Balkans hätte gegen eine so große Weltmacht standgehalten, wie es Serbien getan hat. Geschwächt durch den Zerfall Jugoslawiens und die Sanktionen hat man sich gegen die größte Weltmacht aller Zeiten durchgesetzt, sonst wäre das Kosovo längst euers...

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EL: I Vojvodina pobedila
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 22:00
  2. Autonomie Vojvodina
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 22:58
  3. Abtrennung der Vojvodina
    Von Srbija1981 im Forum Politik
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 23:49
  4. vojvodina blickt in die EU......
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 17:37
  5. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30