BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 152

Vojvodina neuer Brennpunkt auf dem Balkan?

Erstellt von Pjetër Balsha, 22.09.2014, 23:14 Uhr · 151 Antworten · 8.818 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Komm sach mal.
    Das ist Christopher Lee. Er spielt den Saruman in der Trilogie von Herr der Ringe, von Tolkien.

  2. #62

    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    801
    Sehe ich nicht so. Ist nur Hetze und Aufstachelung. Voivodina is meistens friedlich.

  3. #63
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Also ich glaube echt auch nicht an eine Abspaltung.

    Aber es gibt ja bekanntlich in vielen Landesteilen eines Staates, die z.B. ein wirtschaftliches Nord-Südgefälle aufweisen, doch immer irgendwelche Sezessionsbestrebungen, da man sich ja für etwas Besseres hält. Soll heissen, gibt es nicht Vojvodina-Serben, die sich eine Abspaltung wünschen, nur weil sie unter einer grösseren Selbstverwaltung wirtschaftlich besser dastehen könnten?

  4. #64

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Das ist Christopher Lee. Er spielt den Saruman in der Trilogie von Herr der Ringe, von Tolkien.
    Lauter Wörter, die ich nicht kenne.

  5. #65
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.616
    Weil die Mehrheit der Vojvodina Serben sind muss es ja nicht zu serbien gehören. So argumentieren die Serben ja auch wenn es um das Kosovo geht.

    In den letzten Tagen ging es im Regionalparlament chaotisch zu. Separatistischen Ungaren beschliessen, dass Serbien ihre Verfassung nun ändern muss. Schon seit Wochen prangen auf Häuserfassaden und auf Plakaten nationalistische Parolen wie „Serben raus aus Vojvodina“ oder „Tot den Serben“.
    Nun haben serbische Hardliner eine Gegendemonstration organisiert, die aber in Gewalt und Chaos untergegangen ist, wie die serbische Zeitung „Blic“ schreibt. Die Demonstration ist schon lange außer Kontrolle geraten. Die Menschen bewerfen sich mit Brandkörpern und Steinen. Die Lage droht zu eskalieren, da serbische Nationalisten mit Bombenanschlägen auf die Regierungsvertreter der Minderheit drohen.
    Doch wieso herrscht heute Anarchie in Vojvodina?
    Die ungarische Minderheit wollte ein Referendum umsetzen, dies der Minderheit mehr Rechte verschafft. Die Serben in Vojvodina befürchten, dass dies der erste Schritt in einer Abspaltung Vojvodina von Serbien ist. Der Streit um Vojvodina ist schon über 100 Jahre präsent. Vojvodina war bis vor dem Zusammenbruch der Monarchie ein Teil Österreich-Ungarns. Erst nach Ende des ersten Weltkrieges wurde Vojvodina an Jugoslawien eingegliedert. //Kosova News

  6. #66
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Weil die Mehrheit der Vojvodina Serben sind muss es ja nicht zu serbien gehören. So argumentieren die Serben ja auch wenn es um das Kosovo geht.

    In den letzten Tagen ging es im Regionalparlament chaotisch zu. Separatistischen Ungaren beschliessen, dass Serbien ihre Verfassung nun ändern muss. Schon seit Wochen prangen auf Häuserfassaden und auf Plakaten nationalistische Parolen wie „Serben raus aus Vojvodina“ oder „Tot den Serben“.
    Nun haben serbische Hardliner eine Gegendemonstration organisiert, die aber in Gewalt und Chaos untergegangen ist, wie die serbische Zeitung „Blic“ schreibt. Die Demonstration ist schon lange außer Kontrolle geraten. Die Menschen bewerfen sich mit Brandkörpern und Steinen. Die Lage droht zu eskalieren, da serbische Nationalisten mit Bombenanschlägen auf die Regierungsvertreter der Minderheit drohen.
    Doch wieso herrscht heute Anarchie in Vojvodina?
    Die ungarische Minderheit wollte ein Referendum umsetzen, dies der Minderheit mehr Rechte verschafft. Die Serben in Vojvodina befürchten, dass dies der erste Schritt in einer Abspaltung Vojvodina von Serbien ist. Der Streit um Vojvodina ist schon über 100 Jahre präsent. Vojvodina war bis vor dem Zusammenbruch der Monarchie ein Teil Österreich-Ungarns. Erst nach Ende des ersten Weltkrieges wurde Vojvodina an Jugoslawien eingegliedert. //Kosova News
    Na wenn dat ma alles stimmt

  7. #67
    Gg1
    Avatar von Gg1

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    425
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Na wenn dat ma alles stimmt
    Und dass das nicht stimmt, weißt natürlich DU, der/die sich hier in Deutschland und Umgebung die Eier(stöcke) schaukelt

  8. #68
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Gg1 Beitrag anzeigen
    Und dass das nicht stimmt, weißt natürlich DU, der/die sich hier in Deutschland und Umgebung die Eier(stöcke) schaukelt
    na immerhin habe ich im Gegensatz zu dir da gelebt

  9. #69

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Weil die Mehrheit der Vojvodina Serben sind muss es ja nicht zu serbien gehören. So argumentieren die Serben ja auch wenn es um das Kosovo geht.

    In den letzten Tagen ging es im Regionalparlament chaotisch zu. Separatistischen Ungaren beschliessen, dass Serbien ihre Verfassung nun ändern muss. Schon seit Wochen prangen auf Häuserfassaden und auf Plakaten nationalistische Parolen wie „Serben raus aus Vojvodina“ oder „Tot den Serben“.
    Nun haben serbische Hardliner eine Gegendemonstration organisiert, die aber in Gewalt und Chaos untergegangen ist, wie die serbische Zeitung „Blic“ schreibt. Die Demonstration ist schon lange außer Kontrolle geraten. Die Menschen bewerfen sich mit Brandkörpern und Steinen. Die Lage droht zu eskalieren, da serbische Nationalisten mit Bombenanschlägen auf die Regierungsvertreter der Minderheit drohen.
    Doch wieso herrscht heute Anarchie in Vojvodina?
    Die ungarische Minderheit wollte ein Referendum umsetzen, dies der Minderheit mehr Rechte verschafft. Die Serben in Vojvodina befürchten, dass dies der erste Schritt in einer Abspaltung Vojvodina von Serbien ist. Der Streit um Vojvodina ist schon über 100 Jahre präsent. Vojvodina war bis vor dem Zusammenbruch der Monarchie ein Teil Österreich-Ungarns. Erst nach Ende des ersten Weltkrieges wurde Vojvodina an Jugoslawien eingegliedert. //Kosova News
    kosova news
    manche forumsalbaner sind aber mal sowas von absolut lernresistent geradezu gehirnamputiert

  10. #70
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.385
    Vojvodina Abspaltung selbst der Dümmste Serbenhasser würde daran noch nicht einmal glauben

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skizzierung neuer Karten,Dominoeffekt auf dem Balkan
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 18:41
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 18:08
  3. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  4. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  5. Starker Rück Gang im Tourismus auf dem Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 20:43